Langzeitprojekt Viktor ( insolito )

  • Ciao zusammen bei unserem neuen Projekt kommt erstmals etwas Bewegung rein, morgen werden wir den Salzstreuer mit einem Kran runternehmen. Mein Nachbar ist am Dach sanieren, jetzt kann ich morgen kurz den Kran benutzten.
    Verkaufen konnten wir den Streuer noch nicht, hängt vermutlich mit den Temperaturen zusammen. Die Aufbauplanung haben wir gestartet und ein erster Entwurf steht. Aber bis auf weiteres wird es bei Arbeiten am Fahrzeug bleiben, Rost, Hilfsrahmen, etc. Zuerst möchten wir beim Jetzigen noch die Fenster wechseln. Ach übrigens Viktor hat er auf dem Flughafen geheissen.


    Herzliche Grüsse Stefan

  • Hi Stefan,
    Optimal ausgenutzt und optisch nirgends versperrt. Das mit der Universal-Mehrzwecktür wird vermutlich ein wenig tricky. Aber das hat dich ja noch nie abgeschreckt, eher das Gegenteil.
    Nett fand ich, dass du extra den Toilettensitz hoch geklappt hast, damit wir alle erkennen können, dass es natürlich wieder eine Trenntoilette werden wird :lol: .
    Deine Fahrzeugneubaufrequenz ist wirklich beeindruckend. Wird bestimmt wieder interessant, das Entstehen zu verfolgen.
    Gruß Restler

  • Hallo Stefan,


    da wünsche ich euch viel Spaß beim Basisfahrzeug herrichten und keine bösen Rostüberraschungen.
    Das die Kabine wieder ein Schmuckstück wird bezweifel ich nicht :wink: - bin aber schon sehr gespannt.


    Gruß Christopher

    VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • ... und dann als 2-Sitzer? Zum 'Entsorgen' sind Eure Kleinen ja wohl noch etwas jung ;-) Auftragsarbeit?


    Gruß
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
    erstes Juni-WE (05.-08.06.2020): Weinfest
    04.-06.09.2020: Leerkabinen-Treffen
    vierter Sept.-Samstag (26.09.2020): Weinprobe in den Weinbergen


    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • Die Streufahrzeuge stehen ja immer im Verdacht, überproportional zu rosten, und meistens stimmt das auch. Da hoffe ich doch, dass Deins die Ausnahme ist......

  • Hoi zämä


    Zitat von ThomasFF

    Die Streufahrzeuge stehen ja immer im Verdacht, überproportional zu rosten, und meistens stimmt das auch. Da hoffe ich doch, dass Deins die Ausnahme ist......


    Das hör ich immer wieder wenn jemand erfährt dass mein PickUp das Salzstreufahrzeug von Heiden AR war...
    ...und ich kann dann mit Verweis auf den Zustand des Autos sagen: 'Falsch gedacht, denn das Streufahrzeug ist das letzte Fahrzeug das VOR dem Salz fährt!' :wink:8):lol:

  • Zitat von VWBusman

    da wünsche ich euch viel Spaß beim Basisfahrzeug herrichten und keine bösen Rostüberraschungen.



    Hallo


    Die Varios rosten alle! Jeder der so rumfährt sieht ziemlich gammelig aus, jedenfalls was das Fahrgestell betrifft. Ich hätte da ein gutes Beispiel. :mrgreen: Zumindest Fotos davon.


    Das heisst aber nicht, das auch die Kabine gammeln muß. Denn dafür hätt ich auch ein Beispiel.


    Und Flughafenstreudienst heisst ja nicht unbedingt harter Einsatz.


    VG


    Anton

    Wir brauchen dringend ein paar Verrückte - seht euch doch mal um, wo uns die Vernüftigen hingebracht haben!


  • Na ja das ist relativ bei einem Streufahrzeug das sein 1 Leben auf Gran Canaria verbracht hat sicherlich..... bei einem Schweizer Modell würde ich das so nicht unterschreiben.

  • Ciao restler ich glaube die Türe ist zurzeit das kleinste Problem, all das Hydraulik Zeug loswerden oder entscheiden könnte ich noch etwas verwenden ist für mich nicht einfach.
    Es ist fast das erste mal das ich auch am Basisfahrzeug arbeiten erledigen muss :oops:
    Picco meine Frau möchte auch eins, man weiss ja nie :wink:
    @Christopher Spass und Überraschungen gehören doch zu Leben. Danke :D
    Wolfgang Auftragsarbeit ja aber recht schwieriger Kunde ( siehe oben )
    @ThomasFF Salz wurde mit diesem Fahrzeug nie gestreut, sondern irgend eine Aluminium verträgliche Flüssigkeit.
    Anton das stimmt aber nicht soviel wie ich gedacht habe
    TOSCH unsere Winter im Grossraum Zürich sind nicht mehr weit von Gran Canaria weg :shock:

  • Hoj Stefan,


    den Bildern nach beurteilt sieht der doch noch ganz gut aus. Klar, er hat gearbeitet, und das sieht man auch, aber dennoch.
    Ich würde dir für den Anfang eine Hohlraumversiegelung vorschlagen. Dann gehts an der Karrosse schon mal nicht weiter.
    Viel Spass beim Bau! Ich bin auch schon gespannt was draus wird und werde den Thread mit vergnügen mitverfolgen.

    LG,
    Beni


    You weren't born just to pay taxes and die...
    One life, live it!

  • ... der hat nicht wirklich im Salzwasser gebadet...nur ganz normale Arbeitsspuren...war ja halt im gewerblichen Einsatz....

  • Zitat von Anton

    Er könnte auch so aussehen:


    Hoi Anton


    Des is doch blos Fluch-rost. :lol:

    Grüsse Willy
    _______________________________________________________
    in dubio prosecco ;) mens sana in campari soda ;)

  • vor allem FLUCH-Rost :D :D


    Aber das fahrgestellt sieht gut aus, vielleicht links bissl unten an der Fahrertür, rechts die Karosseriekante, alles kein wirkliches Problem! WOW!!!
    Zum Hydraulischen Mist:
    1. Wieviel Bar drückt der Kompressor?
    => Regelbar auf 1 - 10 Bar?
    2. Ist der an einer Nebenwelle direkt am Motor?
    => hat vor und Nachteile. würde es eher als Vorteil betrachten
    3. Ist ein Luftfahrwerk geplant?
    => Wenn nicht autom. regelbar und SIMPEL, dann brauchst du nur noch die Luftbälge ;) Quasi über ein Autoventil auf und ab (so war es bei unseren Bulli vorgesehen)
    4. Luft für Fahrräder und Fahrzeug und Hebekissen ;)
    => Ein 1/4" druckschlauch Anschluss montieren.


    Das waren nur die Ideen, ich habe aber auf dem Thema KEINE Ahnung, ich kein leider keine Fachgeschäfte.

  • Hallo MrMomba,
    wenn ich nicht total daneben liege, ist Hydraulik irgend etwas mit Öl,
    deine Vorschläge zielen alle auf einen Luftkompressor ab.
    Oder gibt es auch hydraulisch angetriebene Kompressoren?
    Auf dem Gebiet bin ich leider nicht sooo fit!


    Gruß
    Herby

  • Oh Mr.Momba,


    da teilst Du Dein Schicksal mit vielen anderen. Extra dafür wurden karikative Hilfsorganisationen ins Leben gerufen, wie z. B. Syllabus United, die versuchen, die von vielen so hochsterilisierte rächte Schreibung auf ein karibisches Maß zu konsolidieren.


    Odr so!


    Mobilix
    *Mmmh...*

    Wenn der Hammer das einzige Werkzeug ist, wird jedes Problem zum Nagel...

  • Zitat von willy


    Des is doch blos Fluch-rost. :lol:


    Hallo


    ja, aber kein Tieffluchrost! :wink:


    Zum Glück nix durchgegammelt, Nur die Oberfläche unschön..... :?


    VG


    Anton

    Wir brauchen dringend ein paar Verrückte - seht euch doch mal um, wo uns die Vernüftigen hingebracht haben!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und werde Teil der womobox Community!
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und bleibst auf dem Laufenden
- Anderen Mitgliedern Nachrichten schicken oder direkt mit ihnen chatten
- Eigene Beiträge und Themen erstellen