Beiträge von Balu

    Auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum.

    Elektroantrieb und Hänger - klingt spannend. Das wird in anderen Foren heftig diskutiert. Ich würde mich über Reiseerfahrungen mit der Kombi freuen.

    Das System gibt ja von Goldschmidt und von V+B. ich tendiere zu V+B. Damit habe ich auch die Auflastung auf 3,5 to und spmit ausreichend Zuladung.

    Kleine Info am Rande:

    Auch Goldschmitt lastet auf 3,5t auf. Der TÜV ist bei denen in Walldürn direkt im Hause und nimmt beim Einbau beim Eintragen der Luftfeder auch diese Auflastungen vor. War zumindest bei mir so.

    In Marokko ist mir am Stauende ein Mercedes Transporter hinten auf den GFK-Aufbau gerauscht. Das gesamte Fahrzeg hat es bei getretener Bremse 1-2 m nach vorne geschoben. (Gott sei Dank war genug Platz zu meinem Vordermann)

    Schaden an der Kabine: 0,0!


    Soviel zur Stabilität von GFK-Kabinen.

    Also ich habe die Winston-Zellen seit Sommer 2016 im Fahrerhaus stehen. Keinerlei Vorkehrungen gegen Frost. Wenn der Motor gestartet wird, wird sie auch geladen. Auch Landstrom wird ohne Rücksicht auf Temperaturen getankt. Zum Glück weiß die Batterie nichts von euren Ängsten und läuft und läuft und läuft.... ;):)

    Danke für die Infos.

    Ich veranlasse das das Thema geschlossen wird. Alle "wichtigen" Informationen sind abgeschöpft.

    Warum soll das Thema geschlossen werden?

    Das ist doch eine tolle Spielwiese für ein Gruppe von Experten.

    Ich könnte stundenlang mitlesen, ohne ein Wort zu vestehen... ;)


    Wenn deine Jungs genug Input haben, kannst du die Infoübermittlung ja einstellen. Ich glaube nicht, dass hier einer ein kommerzielles Konkurrenzunternehmen aufbauen will.

    Auch von uns ein gutes neues Jahr.

    Möge es wieder etwas normaler werden. Mit weniger Corona und mehr Reisemöglichkeiten...


    Claudia und Herby

    Auch von mir euch allen eine frohe Weihnacht und ein gesundes neues Jahr mit mehr Bewegungsfreiheit als 2020.

    Alles andere gibt sich dann...

    Also für mich wäre die Zugbrücke vor der Eingangstüre nichts. Jedesmal, wenn man einen Meter gefahren ist und will mal schnell in den Aufbau, braucht man 2 LKW-Parkplätze nebeneinander - ideal zum Reisen. Wie schon gesagt, eine Immobilie, die auch mal ihren Standort wechseln kann.

    Und ich werde nicht müde, darauf hinzuweisen, dass ein wegklappbares Bett wunderbar funktionieren kann, wenn das Bett gleichzeitig benutzt wird. Wenn aber die Partner sehr unterschiedliche Bettzeiten haben, geht nichts darüber, dass es neben dem Bett noch ein Plätzchen gibt, wo man sich aufhalten kann.

    Hoi zämä


    Seh ich da gewisse Zweifel???

    Ich habs ja geplant, also müsste es doch auch klappen...8)

    Also WIR haben doch nicht gezweifelt. Wir haben höchstens auf DEINE Bedenken reagiert.8o

    Oder wie sollen wir folgenden Post verstehen?

    Hoi zämä


    Heute ist DER Tag, heute wird sichs zeigen ob die grossen Teile für immer im Büro bleiben müssen oder ob sie an die frische Luft dürfen!
    Leider sind weder der Boden noch der Alkovenboden fertig, so dass der Zusammenbau wohl erst stattfinden kann wenn diese gefertigt sind und das Wetter eine Verklebung im Freien zulässt.

    Sollten die Wände (die längsten Teile, länger als der Raum mit dem Fenster ist) wider erwarten nicht so rausgetragen werden können wie ich es mir denke dann wird die Kabine gekürzt werden müssen...was jetzt noch gut möglich aber unerwünscht ist.



    ...

    und ab zu meinem 1984er Alfa Romeo GTV6 in die Garage!

    Bilder! Wir wollen Bilder (vom Alfa!;)8))

    Mit anderen Worten: Die Planung hat geklappt!

    Spaß beiseite!

    Wenn ich mir anschaue, was du jetzt so baust, musste der Fensterputzer einfach sein! Dein aktuelles Werk schaut so viel besser aus, wäre aber ohne nie zustande gekommen!:thumbup::thumbup::thumbup:

    Hallo Ivi(?) und willkommen im Forum.

    Zu den Querfugen auf alten Betonautobahnen:

    Ich habe an meinem VW T5 eine Vollluftfedervon Goldschmitt an allen Achsen.

    Aber auf derlei Geläuf ist sie nutzlos. Wenn ich die "richtige" Geschwindigkeit erwische, dann habe ich den Eindruck, dass es mir das Armatuenbrett raushaut. Es schwingt dann deutlich sichtbar.


    lg Herby

    Wie ist das mit dem Deckel von denen, bleibt der während der Fahrt auch zu und die Dose somit halbwegs Spritzwassergeschützt wenn im Unterboden verbaut?

    Also ich habe auch so eine Einspeisung mit dem waagerechten Steckanschschluss eingebaut, nach dem ich im letzten Mobil auch so ein Teil wie du verbaut hatte und auch nicht recht zufieden damit war.

    Die jetzige Dose tut seit 2007 unauffällig ihren Dienst. - (Fast) ohne Probleme.

    Der Deckel ist in der Tat ein (kleines) Problem. Wenn man den Stecker einfach zieht, rastet der Deckel nicht in automatisch in der "Geschlossen-Stellung" ein. Wenn man ihm nicht einen freundlichen Klaps gibt, dass er sauber einrastet, flattert er gerne im Fahrtwind. Aber das verbuche ich als Bedienungsfehler und der Deckel hat das bisher klaglos überstanden.