Beiträge von TOSCH

    Hallo zusammen,


    über den SINN & Zweck vom Abmelden des Wohnmobils über einen bestimmten Zeitraum möchte ich hier nicht diskutieren.


    Eine Interessante Möglichkeit wie ich finde bietet seit geraumer Zeit unser Landkreis an:


    DAS ONLINE AB BZW Anmelden eines Fahrzeugs.


    Voraussetzung dafür ist ein Maschinenlesbarer BPA, Ausweis-Lesegerät USB (ca.20EUR) und ein PayPal Kto oder Kreditkarte für die Zahlung sowie die neuen Dienstsiegel auf den Kennzeichen und ZUB 1.


    Abmelden: Online gehen auf der Seite deines Landkreises, Ausweis zur Identifikation einlesen, Prüfnummern (Rubbelfeld Dienstsiegel) eingeben, Zahlen fertig.
    Bestätigung innnerhalb 3 Tagen via Post. Kosten ca. 7 EUR.


    Anmelden geht ähnlich leicht. Kosten ca. 13 EUR.


    KEINE Terminvereinbarung, keine Wartezeit, Ruck Zuck erledigt.


    Da die Fahrzeuge ja oft Monatelang stehen bis wieder gefahren wird, finanziell gesehen sicherlich eine lohnende Angelegenheit ohne viel Aufwand.

    @Rolf kommt immer ganz drauf an, bei meinem Import der ja auch ne 21 Abnahme
    hatte war eher das große Thema welche Abgasklassifizierung . .....und deine Tageszulassung
    war aufs komplette fertige Fahrzeug sonst hätte es ja nichts gebracht oder ?

    An die Optik von der TTT muss man sich ja auch erstmal dran gewöhnen, das erste was man sieht wenn man ins Bad kommt ist der mehr oder weniger gefüllte Pippi Behälter...…den ich ja auch alle 2 Tage leeren muß...nun ja alles Geschmacksache sagte der Affe und biß in die Seife.

    Guten Abend Freunde des gefährlichen Halbwissens....:-),


    die C2 ist mit 4 Schrauben unter dem Fäkaltank verschraubt. Ggf ist auf halber Höhe noch eine Schiene an der Wand aus der die Toilette nach oben herausgehoben werden muss.


    Thais all.


    Wenn die Sie los werden möchtest melde dich.

    Hallo Jens,


    erst einmal HUT ab vor deinem Ausbau, wirklich sehr schön gemacht. Würde ich mir mir gerne einmal LIVE ansehen.


    Das nächste Paketkoffer Treffen findet vom 13. bs 15.9. auf dem Campingplatz Fuldaschleife in Büchenwerra (Guxhagen) bei Kassel statt.
    Wir haben eine große Wiese für uns alleine. Die Anreise ist auch schon früher möglich.


    Du kannst dich auf der Seite http://www.paketkoffer.de anmelden.


    Vielleicht klappt es ja, würde mich freuen.


    GRS Torsten

    Reichlich viel Theater, neue Sandwichplatte drauf (Kosten ca. 500 EUR ) und Ruhe ist im Karton.


    Und mit Schimmel ist nicht zu spaßen, die liegst im Urlaub täglich 10 Stunden im Auto und atmest ggf. die Sxhimmelsproren ein.
    Das ist absolut Gesundheitssxhädlich und kann zu chronischen Atemwegserkrankungen führen!


    Also raus den ganzen nassen Mist !

    Moin zusammen, da sich mein Körper dieses WE gedacht hat es ist besser wenn ich zu Hause blebe und mit Schüttelfrost, Fieber und dem ganzen Gedönse im Bett zu liegen melde ich mich hiermit offiziell vom Treffen ab und gebe einem Nachrrüxker ggf. noch die Chance dabei zu sein. Ich wünsche euch im Rahmen der Wettermöglichkeiten ein schönes Treffen und hoffe nächstes Jahr klappt es wieder.


    Grs Torsten

    Zu den gesetzlichen Vorschriften kann ich nichts sagen.
    Problem bei den meisten Wohnwagen und Wohnmobilen der unteren Preisklassen ist, das diese sogenannte vorgehängte Fenster ohne Rahmen haben. Dabei wird in den Wandausschnitt die Dichtung eingesetzt, die dann etwa 20mm über die Karosse nach außen übersteht. Dort lehnt sich das Fenster dagegen und dichtet ab. Die Firma H....aus dem Norden der Republik hatte in den 80er, Fenster mit Rahmen verbaut bis Sie erkannt haben das diese nicht kaputt gehen. Diese Fenster sind ähnlich den heute oft verwandten Seitz S4 Fenstern, Sie haben auch eine Innenkassette mit Verdunklung und Moskitogitter. Mal abgesehen davon das Sie bald 40 Jahre alt sind und braun getönt hat man, wenn man damit leben kann preiswerte ordentliche Rahmenfenster.