Trocken-Trenn-Toilette

  • Der Trick der Trenntoilette ist es, Urin von organischen Stoffen zu trennen. In deinem Grauwasser sind organische Stoffe!

    Wenn der Urin auf organische Stoffe triff bilden sich übel richende Salmiak Verbindungen.


    Gruß Nunmachmal

    Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

  • Okay, dann ist das wohl keine gute Idee.

    Und den Abwassertank bekommt man nicht 100% geruchsdicht?

    Entleeren könnte man ja mit einem elektronischen Ventil 😂

  • Spätestens wenn es aus der Spüle oder dem Duschablauf nach vergorenem Urin stinkt hast du keinen Spaß mehr dran!

    Ich plane auf jeden Fall 2 getrennte Tanks.

    Gruß, Holger


    Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
    all.jpg

  • Spätestens wenn es aus der Spüle oder dem Duschablauf nach vergorenem Urin stinkt hast du keinen Spaß mehr dran!

    Ich plane auf jeden Fall 2 getrennte Tanks.

    Absolut richtig! Mache ich auch und alle die ich kenne und es anders hatten haben/bauen gerade zurück!


    Ich werde mir diese Erfahrung schenken und direkt auf 2-Tanks gehen. Urin und Grauwasser...

  • Ahoi miteinander,


    Um etwas mehr Komfort zu erreichen will ich nun auch endlich den Bau einer (portablen) TTT angehen. (Portabel da aktuell eine Festinstallation bei mir nicht praktisch ist und ja, damit erkaufe ich mir einen fehlenden aktiven Lüfter und alle damit verbundenen Probleme/Unannehmlichkeiten).


    Der Trenneinsatz und der Urin-Behälter sind auch schon auf dem Weg, nur beim Feststoff-Behälter bin ich noch etwas unschlüssig.

    An vielen Stellen habe ich schon vom ca 10l Rechteck-Eimer (von Auer Packaging, auch erhältlich in 16l mit fast gleichem Formfaktor) gelesen, aber quasi noch keine Erfahrungswerte dazu.

    10l kommt mir einerseits erstmal ausreichend vor, andererseits sehr wenig.


    Ich will in diesem Schritt keine unglaublich langen Autarkie-Zeiten erreichen, aber ein (langes) Wochenende ohne Leerung bei Benutzung durch 2 Personen wäre schon das minimum.

    Hier im Thread hab ich (außer ich hab das überlesen) leider auch keine Größenangaben zum Feststoffbehälter gelesen, darum die Frage was ihr da so verbaut habt?

    Aktuell ist meine Idee wenn der Trenneinsatz und Urin-Behälter da ist das grobe Minimum-Maß auszupendeln und dann einen möglichst großen Feststoff-Behälter für die Kombination zu suchen, aber Vergleichswerte können sicher nicht schaden.


    Gruß

    Sven

  • Fast allen ist der Urintank zu klein. Der Feststoff ist doch kein Problem. Tüte zugeknotet und entsorgt, oder im Staukasten zwischengelagert.


    Gruß Nunmachmal

    Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

  • Hallo Sven,


    Der Feststoffbehälter der Natures Head dürfte ca. 25 l haben. Der wird wegen der Kurbel aber noch nicht mal halb gefüllt.

    Und damit komme ich zu zweit ca. 4 Wochen hin.

    Ok, bei der Natures Head kommt natürlich die Volumenreduktion durch den Feuchtigkeitsentzug dazu.


    DerUrintank der Natures Head ist 8,3 l groß. Der würde uns zu zweit ca. 2 Tage (48 h) reichen. (Wir trinken dann auch nicht wenig). Ich leere den meist alle 1,5 Tage, damit wir auch sicher über die Nacht kommen, bzw. ich nicht morgens früh erst mal leeren muss.

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

  • Hallo Sven,

    wir haben einen 10 Liter Urinkanister. Das reicht uns für drei Tage bei zwei Personen.

    Der Feststoffeimer hat 16 Liter. Den bekommst Du mit 2 Personen inclusive. Papier in einer Woche vielleicht halbvoll. Das sackt ja im Gebrauch auch nach.

    Ohne Lüfter wirst Du ja ohnehin häufiger leeren.

    Ich halte nach Deinen Zeitvorgaben jeweils 10 Liter für ausreichend.

    Gruß vom Niederrhein
    Michael

  • Das ging schnell... Vielen Dank, das hilft mir weiter.

    Ich kann ja Mal schauen wie viele Windeln ich vom Nachwuchs reinbekomme in so einem 10L Eimer.

    ...

    Für das Abluftsystem könntest du dir ja was drucken ?

    Das mit den Windeln spiegelt ungefähr was mein Problem ist/war: wenn man den Eimer nicht griffbereit hat und nicht weiß wieviel "Eine Ladung" darin ausmacht ist das schwer einzuschätzen...

    Abluftsystem drucken wäre möglich, aber denke unnötig aufwändig und das Problem das ich nicht genau weiß wo entlüften und (zumindest noch) keinen festen Platz für die TTT hab löst das ja leider nicht (außerdem stauen sich die Druckprojekte so oder so schon genug... Oje)

    Fast allen ist der Urintank zu klein. Der Feststoff ist doch kein Problem. Tüte zugeknotet und entsorgt, oder im Staukasten zwischengelagert.


    Gruß Nunmachmal

    Bisher bin ich ja nur mit einem 12l Urin-Behälter unterwegs, auch da hatte ich bisher nur entleeren keine Probleme, Feststoff in den Staukasten legen würde ich gerne vermeiden, denke da ich bisher aber komplett ohne Feststoff-Behälter unterwegs bin sollte das auch funktionieren.


    Krabbe vielen Dank, gerade die Größe vom Behälter der natureshead hatte mich interessiert nachdem ich online immer nur die Angabe "60-80 Sitzungen" finden konnte.


    Varaderorist auch das klingt gut, vorallem im Hinblick darauf dass ich ebenfalls keinen separaten Papiereimer hinstellen werde, also Recht nah an meinem Plan.


    Ich werde berichten wenn es weiter geht bzw was zu berichten gibt


    Gruß

    Sven

  • Gibt es außer der Villa 9010 und der natueshead noch eine andere ttt mit Sichtschutz? Idealerweise in modernem Design und ohne urinbehälter.

    Ich finde, dass das Design der ttt sehr verbesserungswürdig ist.


    😁

  • Gibt es außer der Villa 9010 und der natueshead noch eine andere ttt mit Sichtschutz? Idealerweise in modernem Design und ohne urinbehälter.

    Ich finde, dass das Design der ttt sehr verbesserungswürdig ist.


    😁

    Hallo,


    warum ist der Sichtschutz so wichtig?

    Man schaut in den seltensten Fällen auf die menschlichen Hinterlassenschaften sondern fast immer nur auf Klopapier.

    Der Anblick ist erträglich und mal davon abgesehen, ich hab am A.... keine Augen 8) .


    Gruß Christopher

    VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • ich dachte auch der Anblick wäre schlimmer🙂

    Bei YouTube gibts ein Video von wirsehnunsunterwegs, der hat eine schöne Abdeckung selbst gebaut.

    Gruß Ralf

  • Hallo Zusammen,

    hat jemand schon mal ausprobiert als Feststoffbehälter einen relativ dicht schließenden Windeleimer zu nutzen?


    Gruß,

    clubby

  • Hallo Zusammen,

    hat jemand schon mal ausprobiert als Feststoffbehälter einen relativ dicht schließenden Windeleimer zu nutzen?


    Gruß,

    clubby

    Wahrscheinlich trifft dich der Schlag beim nächsten öffnen! Der offene Behälter in Verbindung mit dem Lüfter klappt Recht gut.

    Zudem nicht vergessen, da ist noch eine Plastiktüte mit im Spiel.

    Bei der 9010 sind 3 Einer und 2 Deckel im Lieferumfang enthalten. Ich weiß garnicht wo die zwei abgeblieben sind.

    Der Sichtschutz ist schon angenehm und zählt bei mir zu den Pluspunkten. Liegt daran das ich sehr oft mein System demonstrieren "muss". Ist so eine saubere Sache.


    Gruß Nunmachmal

    Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen