Eingang in den Wohnkoffer links oder rechts?

  • Hai,


    Alex und Chris, deren Fahrzeug bei uns im Blog vorgestellt ist haben eine Umfrage


    Bitte macht doch mit, damit die Beiden was zum Diskutieren haben :roll::D


    Antworten darauf bitte im Blog, da sie hier nicht angemeldet sind.


    Danke Euch ;)

  • Wundert's dich?
    Es gibt ja wenig, das für die linke Seite spricht.
    Es gibt hier einen, der die Tür bewusst links gebaut hat, weil der Weg von der Fahrertür zur Kabine kürzer ist. Was spricht sonst für die Tür links?
    Ich wüsste nicht was.
    Immer aufpassen, dass ich die Tür nicht in den Verkehr ramme, wenn ich sie von innen öffne? Dann bei euren hohen Ladeflächen die Leiter mitten auf die Straße in den fließenden Verkehr stellen?
    Wäre nicht mein Ding!
    Man könnte natürlich argumentieren, dass man (fast) nie am Straßenrand parkt. Aber da schadet es auch nicht, wenn die Tür auf der rechten Seite ist. Das einzige, was man austesten müsste, ist, ob die Schließung der Tür dem Fahrtwind standhält, wenn sie "rückwärts" fährt.


    Gruß
    Herby

    Probier's mal mit Gemütlichkeit

  • Eindeutig rechts, Gründe wurden ja schon genannt, ausser man ist überwiegend im Linksverkehr unterwegs. :wink:

    Das Leben ist zu kurz um sich lange zu ärgern
    Gruß,
    Stefan

  • Links, Es gibt hier noch einen, der die Tür bewusst links gebaut hat, weil der Weg von der Fahrertür zur Kabine viel, viel kürzer ist. Steigt ihr denn alle in und aus im vollen Verkehr. Ich eigentlich nie. Ich bin fast immer auf kleinen strassen unterwegs.


    gruss Andre

  • Hallo,


    ich hab oben schon drauf hingewiesen:


    Zitat

    Antworten darauf bitte im Blog, da sie hier nicht angemeldet sind.


    Bitte stellt Eure Antworten oder Statememts dazu doch ausnahmsweise bitte als Kommentare im Blog ein.


    Danke

  • Hoi zämä


    Zitat von sharkrider

    Bitte stellt Eure Antworten oder Statememts dazu doch ausnahmsweise bitte als Kommentare im Blog ein.


    Am besten hier und dort! :wink:


    Ich parkiere lieber und mindestens so häufig auf der gegenüberliegenden Strassenseite, also mit der Fahrertüre zum Trottoir hin.
    Das hab ich beim PW so, das hatte ich beim Camper so.
    Nur an viel befahrenen Strassen, wenn ich Beifahrer dabei habe die länger haben beim Aussteigen oder wenn es links nicht möglich ist parkiere ich rechts.
    Und nun der Hauptgrund weshalb ich die Türe links haben werde: Auf den meisten Campingplätzen auf denen ich bisher war müsste ich das Auto so stellen dass das Fahrerhaus nach Norden oder Westen zeigt um unter der Absetzkabine wegzufahren.
    Tisch und Stühle stell ich bevorzugt auf die Mittags- oder Abend-Sonnenseite, also in den Süden oder Westen des Autos, und da will ich auch aussteigen.
    Das Ergibt zwangsläufig links... :lol:

  • Zitat von Picco

    Hoi zämä
    Ich parkiere lieber und mindestens so häufig auf der gegenüberliegenden Strassenseite, also mit der Fahrertüre zum Trottoir hin.
    Das hab ich beim PW so, das hatte ich beim Camper so.


    Moin.


    Für Deutschland ist das nicht empfehlenswert, denn es ist verboten und wird ggf. mit Bussgeld geahndet.

    Gruss ; Klaus

  • Hoi KlauDa


    Zitat von KlauDa

    Für Deutschland ist das nicht empfehlenswert, denn es ist verboten und wird ggf. mit Bussgeld geahndet.


    :shock:
    Ich hoffe doch sehr das gilt nicht für Parkplätze...dass man nicht einfach am Strassenrand parkt seh ich eigentlich als Grundvoraussetzung...bei uns wüsste ich kaum einen Ort wo man einfach so am Strassenrand parkieren kann, egal ob rechts oder links, ohne die Gesetze zu übertreten... :shock:

  • Zitat von KlauDa

    Hallo Picco.


    Das gilt grundsätzlich. Parken gegen die Fahrtrichtung ist hier untersagt.


    Es sei denn, man wäre ich einer Einbahnstraße :roll: dann ist auf der linken Seite wieder ok - ist ja dann auch in Fahrtrichtung :D

  • Zitat von KlauDa

    Moin.


    Für Deutschland ist das nicht empfehlenswert, denn es ist verboten und wird ggf. mit Bussgeld geahndet.

    Stimmt,
    hat mich 2x 20€ kostet, weil ein "Blockwart" (ehemaliger Ossi - sorry für's Klischee) gemeint hat, er müsste in unserer Straße für Ordnung sorgen. :cry::evil:


    Gruß
    Herby

    Probier's mal mit Gemütlichkeit

  • Moin.


    WoMo-Besitzern sollte die betreffende Regel von Sinn und Bedeutung her aus meiner Sicht ebenso einleuchten wie den Fahrern von Transportern, Lkw und vergleichbaren Fahrzeugen.


    Ohne Beifahrer oder Rückfahrkamera ist es aufgrund der oftmals eingeschränkten bis kpl. fehlenden Sicht des Fahrers nach hinten-rechts unmöglich, sich von der linken Strassenseite sicher wieder auf die rechte Fahrbahn zu bewegen. Das wäre reiner Blindflug.


    Selbst der Start in einer Einbahnstrasse von der linken Seite gestaltet sich aus demselben Grund problematisch und sollte tunlichst vermieden werden.
    Käme es zum Crash, wäre „ich konnte halt nix sehen“ ein schlechtes Argument...


    Dass sich der Vorgang z.B. im normalen Pkw durchaus sicher abwickeln lassen würde, ist an dieser Stelle irrelevant.

    Gruss ; Klaus

  • Mal wieder zurück zum Eingang.. und doch ein wenig OT (sorry): gibts eigentlich Probleme (TÜV etc), wenn die Womo Türe "verkehrt rum" aufgeht (also Scharniere hinten, Schloss vorne)? Muss das wegen Fenster vor der Tür so machen, sonst schlägt die Tür ins Fenster...


    Gruß, Willi

  • Sorry, ein wenig off-toppic, aber für Willy evtl. eine Anregung: es gibt auch Schiebefenster, bei denen Du das Problem nicht hättest. Ich hatte die bei meiner zukünftigen Kabine bis zum Verzicht auf die Tür auch eingeplant ;)


    Viele Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    vierter Sept.-Samstag (24.09.2022): Weinprobe in den Weinbergen

    05.-07.05.2023: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (02.-05.06.2023): Weinfest (Stellplatz nicht nutzbar)

    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • Wolfgang, ich hab die Fenster (Seitz P6, baugleich wie meine alten bonocar, die es leider nicht mehr gibt..) schon bestellt..und ich mag diese amerikanischen Schiebefenster nicht...ohne Grund....


    Gruß, Willi

  • Wenns richtig warm wird, hast Du nur den halben Querschnitt zum Lüften. Wenns regnet mit ein bisschen Wind, wirste innen nass.


    Wenn die Scheiben übereinander stehen, sieht man durch die sich addierenden Verschmutzungen und Kratzer die hübsche Nachbarin, die sich toppless sonnt, nicht mehr so gut oder fällt auf, wenn man den Kopf durch die Öffnung stecken muss, und fängt sich ein blaues Auge von deren Partner.....hihi


    Und das letztere ist die eigentliche Ursache :idea: für Dein empfundenes Unbehagen..... :wink::oops::lol:

  • Moin.


    Nun ja. Man parkt ja auch ständig mit seinem Reisemobil in Städten auf dem Bürgersteig, so dass man in den "Gefahrenbereich" ein- oder aussteigt...
    Dann habe ich wohl eine andere Reise- und Parkphilosophie ;)


    Kurze wege von vorn links (Fahrersitz) nach hinten links in die WoKa. Fertig.


    Wichtig ist es, wenn man zu zweit unterwegs ist und das Tarp zwischen den Fahrzeugen in die Kederschiene zieht, dass ein Fahrzeug den Eingang links, das Andere den Eingang rechts hat!
    Dann sind beide Eingänge Überdacht!


    Vorschriften, dass der Eingang rechts sein muss? Wie habe ich meine TÜV Plakette bloß bekommen?
    Also so, wie es für einen persönlich am besten passt. Links bei mir...


    Gruß Stefan

    Alles wird gut. Irgendwann.

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen