Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

  • So langsam geht es los. Nachdem in Fahrgestell gesucht das Fahrgestell heraus gearbeitet wurden ist, geht es nun zur Sache. Bin vor einigen Wochen mit meiner Wunschliste zu einigen Fiat-Händlern gegangen und habe mich schlau gemacht. Gar nicht so einfach. Der Konfigurator auf der Internetseite kennt keine Reifenauswahl und so wurde das fast übersehen. Nach einigem Hin und Her wurde das Fahrgestell, Ducato Serie 6-Fahrgestell mit Einzelkabine 35L2H1 ohne Rückwand, bestellt. Auf die Lieferzeit angesprochen sagte man zu mir: "Rechnen sie mal mir 14-16 Wochen".
    Nach nicht mal 8 Wochen klingelte vor ein paar Tagen das Telefon: "Ihr Auto wurde eben abgeladen."
    Daraufhin entgegnete ich das ich zur Zeit weder Geld noch einen Bauplatz habe, und so steht er noch beim Händler:
    Bild vom Fahrgestell beim Händler
    Fieberhaft wurden nun Angebote von Sandwich-Herstellern eingeholt und nebenbei ein Plan-B, in Sache Bauplatz, geschmiedet. Der Plan-A sieht vor eine Hoffläche anzumieten und ein Zelt aufzustellen. Der neue Vermieter ist im Urlaub und nicht zu erreichen. Habe nur einen einfachen Handschlag und eine Handy-Nummer.
    Zwischenzeitlich den Vermieter erreicht und kann am Samstag das Ding eintüten.
    Das Zelt ist bestellt und wird auf die "Baustelle" geliefert, der Stromgenerator heute geliefert, Keller ist voll mit Abwassertank und Co.
    Apropos Abwassertank. Ich habe ja das Fahrgestell auf der Düsseldorf besichtigt und vermessen. Habe einen schönen 105 Liter Tank geplant. Daneben die Standheizung, die soll mit ihrer Abwärme den Tank frostfrei halten.
    Zeichnung Anordnung Abwassertank und Heizung
    Nun war auf allen Bildern eine 1/2 Rahmentraverse mehr, als ich auf der Düsseldorf gesehen und vermessen habe. Wenn das Gestell mit dieser 1/2 Traverse geliefert wird, flexen die wir einfach raus. So dachte ich am Anfang, aber an dieser Traverse sind die Hüllen der Handbremsseile eingehängt. Das mag der TÜV dann nicht so gern.
    Bild der 1/2 Rahmentraverse
    So wurde aus einem großen Tank zwei kleine und die Heizung wird auf die 1/2 Traverse gesetzt.
    Zeichnung neue Anordnung Abwassertanks und Heizung
    Für die Abwassertanks müssen u.U. die Halter der Handbremsseile nach unten verlängert werden. Das muß der Onkel vom TÜV schlucken.
    Soweit für heute. Wenn das Zelt kommt und der Wagen einzieht gibt es neue Infos.


    Gruß Nunmachmal


    PS Ich habe die Bilder nur verlinkt, damit die Ladezeit und auch das Datenvolumen gering bleibt. Die Unterwegs-Surfer werden vielleicht dankbar sein. Auf Wunsch binde ich die Bilder auch ein.

    Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

  • Hallo Peter,


    da wünsche ich Dir für die kommenden Arbeiten gutes Gelingen und das deine Planungen aufgehen so wie Du es Dir wünscht und geplant hast.


    Gruß Christopher

    VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Hallo Peter,


    auch von mir herzlichen Glückwunsch zum Startschuß! Ich wünsche Dir, daß sich möglichst viele Deiner Ideen und Vorstellungen umsetzen lassen - und bin gespannt auf Deinen Ausbaubericht!


    Viele Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    07.-09.05.2021: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (04.-07.06.2021): Weinfest

    vierter Sept.-Samstag (25.09.2021): Weinprobe in den Weinbergen


    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • Nimm mal ein weisses Taschentuch und reibe mal über die (saubere) Motorhaube.
    Wenn Du es dann nicht weisst was ich meine dann haben Sie es jetzt mit dem lackieren langsam hinbekommen.


    Konkret, diese Farbe sollte man auf keinen Fall kaufen, wir haben das schon an der Messe gehabt wenn wenig los war kurz vor Feierabend und man
    mit der hellen Hose lässig am Kotflügel vorne lehnt, das der Boppes dann leicht blau war.


    Achte mal auf Duc (inbesondere Blaue) die dir entgegenkommen auf den Bereich oberhalb der Frontscheibe / Übergang zum Dach.


    Aber die Hoffnung stirbt zuletzt und bei dir ist es ja nicht so schlimm ist ja nur das Fahrerhaus.

  • Hallo Torsten,
    Danke für den Hinweis. Vielleicht zu spät, aber er ist ja noch nicht bezahlt.
    Ich hab da mal einige, aber mit einem dunkleren Blau, gesehen, wo sich der Klarlack ablöste.
    Den Rahmen nehme ich mir eh zur Brust, da waren die recht geizig mit der Farbe.
    Die Rahmen seien aber alle Weiß und würden nur in Wagenfarbe überlackiert.
    Hoffe nicht das die Lackierung später zum Problem wird.


    Gruß Nunmachmal

    Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

  • Wenn du lange Spaß an deinem Auto haben willst würde ich der ganzen Karosse und dem Rahmen mal eine ordentliche Mike Sanders Kur gönnen.


    Gerade bei einem Neuwagen, ich gehe mal davon aus das du den länger fahren möchtest zahlt sich das aus.


    Wenn du Ihn abholst schau unbedingt den Motorölstand nach, F.. füllt ab Werk nur noch Minimum auf.


    Man spart wo man kann...Lopez sei Dank....

  • Schweissarbeiten ???????
    Am Rahmen ja wohl eher nicht und am Fahrerhaus dauert es hoffentlich noch paar Jahre.
    Falls du den Hilfsrahmen meinst der wird außerhalb vom Fahrzeug gebaut,verzinkt und anschließend verschraubt.

  • Hilfsrahmen gibt es keinen. Die Rahmenverlängerung von 503mm wird geschraubt. Klar wird der Rahmen und das Fahrerhaus konserviert.


    Gruß Nunmachmal

    Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.


  • Ganz viel Erfolg bei Deinem Projekt! Hoffe auch, dass gut läuft! Berichte uns :)

  • Ich bin auch schon gespannt wie ein Flitzebogen.
    Das wird ja ein sehr außergewöhnliches Projekt, wenn man deine Pläne so anschaut.
    Ich drücke alle Daumen, dass alles so klappt, wie du es dir vorstellst.


    Gruß
    Herby

    Probier's mal mit Gemütlichkeit

  • ermachtmal :mrgreen:


    auch von mir gutes gelingen


    Grüße Dieter

    Viele Grüße Dieter


    Qualität setzt sich eben durch !
    und wie verfahren
    Mit einem Womo kann man sich nie verfahren,
    man lernt höchsten neue Wege u. Ziele kennen.

  • Ich dachte an "Nunmachter" oder so. Aber darüber zerbreche ich mir nicht den Kopf.
    Heute kommt das Zelt.


    Gruß Nunmachmal

    Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und werde Teil der womobox Community!
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und bleibst auf dem Laufenden
- Anderen Mitgliedern Nachrichten schicken oder direkt mit ihnen chatten
- Eigene Beiträge und Themen erstellen