Island, Fahrzeugverschiffung

  • Hallo zusammen


    Wir waren ja letztes Wochenende auf Polarlicht jagt, leider erfolglos. Island wollen wir im Sommer für 2.5 Wochen bereisen (auch wenn man da kein Polarlicht sieht). Um nicht aus der Schweiz 6 Tage für An und Abreisetage zu verbraten - würden wir das Fahrzeug bevorzugt verschiffen - und An/Abreise mit dem Flieger in Angriff nehmen.


    Hat das hier jemand schon mal in Angriff genommen, das Verschiffen des Fahrzeuges aus CH/DE/AT? Habe bisher schon 2 Absagen von Speditionen aus Basel. :cry:


    Surfy

  • Bei Containerverschiffung hast Du das Problem, wie Du das Auto zum Hafen an die Nordsee bringst.....


    Entweder Du läßt das Auto von einem anderen dahin fahren oder es wird auf einem LKW im Container dahin gebracht....am besten wäre es natürlich, wenn Du auf diese Weise einen durchgehenden Weg von zu Hause bis zum Flughafen in Reykjavik bekämst......


    Wenn Du mal eine große Spedition wie DHL oder so in Deiner Gegend fragst und denen den Link vom Halber mit der Kria-Verschiffung mitbrächtest? Dein Auto sollte in einem 20Fuß Contaner Platz finden, so das es vom Ansatz her kein so großes Problem sein sollte. Allerdings kann es sein, dass der nur mit leerem Tank verschifft werden darf....besonders, wenn es ein Benziner ist....


    Die andere Möglichkeit wäre, dass ein befreundeter Rentner Dir den Wagen über die normale Fähre dorthin schafft, der dann in der Zeit Urlaub in island macht mit den angebotenen Inselrundfahrten und den Ausflügen zum Baden in den heißen Quellen (Blaue Lagune), aber so einen müsstest Du erstmal kennen, der ausreichend fit und vertrauenswürdig und dazu noch interessiert wäre..... Das würde bei mir zwar zutreffen....hihi... aber so eine Tour würde ich nur mit meinem Weib zusammen machen und dann hab ich da noch meine beiden Hunde, die ich für so lange Zeit nirgendwo untergebracht bekäme..... mitnehmen geht auch nicht, die sind nicht seefest und eine temporäre "Einfuhr" wäre schlicht nicht erlaubt......also keine realistische Alternative.....leider.... abgesehen davon, dass ich viel lieber mit meinem eigenen Offroader auf Tour ginge....hihi.....

  • Hallo Surfy,


    wäre es vielleicht eine Alternative für Dich auf Island einen Camper/4X4-Wagen zu mieten?
    Das kommt Dich unter Umständen genau so teuer wie deinen Wagen zu verschiffen und die gesparte Zeit die Du irgendwie
    ( entweder in Echtzeit oder in Geldform ) immer aufwenden mußt kannst Du da mit rein rechnen.


    Für mich wäre Island ohne die Anreise mit dem Schiff nur das halbe "Abenteuer".


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • ...drin wohnen wie im eigenen, lieber Christopher.... besonders die zwei oder mehrtägigen Ausflügen im isländischen Outback würden damit entfallen und die wildesten Gegenden blieben unerreichbar.....
    Wäre nicht sein Ding, so wie ich ihn einschätze.....

  • Hallo Thomas,


    ich dachte schon an einen Geländegängigen Camper :wink: .
    Für mich hört sich das alles nach keiner Zeit haben an und dann ist Island nicht das beste Reiseziel mit
    dem eigenen Fahrzeug.


    Für mich wäre speziell auf Island ein Mietmobil/4x4-Camper zumindest eine Überlegung wert oder aber
    schauen das ich so viel Zeit habe das ich mit dem Fahrzeug aufs Schiff kann und diese An- und Abreise
    mit erlebe.


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Ein Pickup mit Kabine kostet im Sommer ca. 400 € pro Tag in Island.
    Bei Anreise mit dem eigenen Fahrzeug und 2 Personen via Hirtshals mit der Norröna must du mit 2500 € rechnen aber von 2 1/2 wochen bleibt dann nicht viel übrig.
    Beim Verschiffen ab Bremen must du 2mal die Reise nach Bremen plus die Fracht kosten rechnen , plus einen günstigen Flug.
    Das beste zum Schluß, ich bin mir nicht sicher ob du für dieses Jahr noch eine Fährpassage bekommen wirst.
    Versuche es mit 4 Wochen Urlaub sonst ist es schade für die Reise, oder fliegen und mieten!
    Gruß Jupp.

  • Ich hab zwei Tipps bekommen für house to house.....DHL und Lufthansa Cargo in Frankfurt/Main.... von beiden kann man erwarten, dass sie Wege kennen und Lösungen vermitteln.....

  • ...ist die kurze Zeit, denn Island verlangt eigentlich mehr an Zeit als nur 17 oder 18 Tage...... bei Anmietung eines 4x4 campers ist es natürlich billiger als 4 Wochen.... aber bei Transport des eigenen Autos macht eine längere Zeit natürlich Sinn.....


  • Gefällt es dir hier im womobox-Forum?
    Dann würden wir uns über deine Unterstützung freuen! Mit nur wenigen Klicks kannst du uns eine Spende via Paypal zukommen lassen. Bitte jetzt


  • Danke für eure Tips!


    Soweit dass ich Brummie in fremde Hände geben könnte (zum Fahren) - bin ich noch lange nicht. :oops:


    Daher fällt hochfahren lassen leider aus. Auch wenn das verschiffen teuerer sein sollte als das mieten - es ist doch schöner mit dem eigenen gut ausgerüsteten 4x4 Schlummer-Mobil.


    Die Fähre kostet ja alleine an die 4000 Euro (2 Personen & Geländewagen - hab ich irgendwo gelesen), 3 Tage Anreise pro Weg aus der Schweiz - dass sind schon mal heftige Eckdaten.


    Zeit ist unser kostbarstes Gut :| Da verbringe ich die knappe Zeit dann lieber Vor-Ort, als einen wesentlichen Teil in der Anreise zu verpulvern.


    Die Anreise mit der Fähre ist aber sicher schön, durfte kürzlich auf der Aida ein Ostsee Runde drehen - ein Traum!


    Surfy

  • Zitat von Surfy

    Habe bisher schon 2 Absagen von Speditionen aus Basel. :cry:


    Hoi Surfy


    Da wohnst du direkt am schiffbaren Rhein und keiner will Deinen Brummie mitnehmen? Kann Doch nicht sein?
    Verschiffen nach Australien im Container oder Plattformcontainer kein Problem?
    Vielleicht kenn eine Spedition Deinen Brummie mit einem Tieflader-Anhänger mitnehmen bis Rotterdam/Hamburg/Antwerpen/Danzig
    Island: Reykjavik, hhmmm
    Dänemark: Hirtshals, hmmmm
    Darf man da mit dem eigenen Fahrzeug überhaupt fahren? Ja man darf! Fahrzeuge bis zu einem Jahr auch kein Problem.


    http://www.smyrilline.com/april-offer-16038.aspx
    http://www.kria-tours.de/start…php?TXTNR=IS-Verschiffung
    http://www.allrad-lkw-gemeinsc…B3/viewtopic.php?p=287227


    79 HIGH ROAD WEST
    IP11 9AA FELIXSTOWE
    United Kingdom
    Büros: FELIXSTOWE
    Tel: 01394 285959
    Fax: 01394 286090
    http://www.atinashipping.com/
    impex@atinashipping.com

    Grüsse Willy
    _______________________________________________________
    in dubio prosecco ;) mens sana in campari soda ;)

  • Danke für die Links!


    Wegen dem Rhein kam ich auch auf die Idee - des komplett verschiffens.


    Ich bin zwar noch in Rostock demnächst - aber solange will ich auf Brummie nun auch wieder nicht verzichten - und die Flüge sind schon ewig gebucht.


    Hab bei Kria-Tours angefragt - das schöne ist da, dass man das Fahrzeug schlüsselfertig abholen könnte. Ich hoffe mal die können was organisieren :D Ich denke wenn ich keinen Kombiversand nach Island erwische, wird es zu teuer. Einmal nach Dänemark dann von da mit einem anderen Anbieter nach Island :twisted:


    Surfy

  • Über das BT Forum wurde ich noch auf uship.com aufmerksam.


    Zitat

    uShip - The Online Shipping Marketplace - Ship Freight, Furniture, Cars or Moves


    Klingt nicht uninteressant. Habe nämlich schon 2 Absagen erhalten, und habe nur noch 2 Anfragen ausstehend..


    Surfy

  • Zitat von ThomasFF

    ...meinem Weib zusammen machen und dann hab ich da noch meine beiden Hunde, die ich für so lange Zeit nirgendwo untergebracht bekäme..... mitnehmen geht auch nicht, die sind nicht seefest und eine temporäre "Einfuhr" wäre schlicht nicht erlaubt...


    Deine Frau darfst du behalten :P :-), aber auf die zwei Hunde passen wir dann auf *g* Solange die sich einer frischgenähten Rüdin vertragen :D

  • ...owei...wenn Deine Hündin nur ein bisschen selbstbewußt, stark und in Richtung dominant gepolt ist, gibts mit meiner richig Zoff....und wenn Hündinnen loslegen, meinen die das todernst....... ich könnt Dir zwar anbieten, dass Du die Überlebende behalten darfst, aber die müsste dann auch genäht werden....hihi......


    Aber wie das Leben so spielt....mit der zwar uralten, aber durch die Wolle dominanten Schäderhundmixhündin meiner Schwägerein,die leider mittlerweile im Hundehimmel weilt, hat sie sich super verstanden....die habe sogar schonmal mit Körperkontakt zusammen gepennt, als es im Wowa mal arg kalt wurde nachts.....und auch der Rüde durfte sich dazulegen....hihi...


    Aber ich danke für die gute Absicht......

  • Danke für eure Tips und Anregungen :!: Wie versprochen halte ich euch auf dem laufenden.


    Ich habe ein erstes Angebot erhalten:


    Basel / Island Fahrzeugverschiffung


    Basel-Cuxhafen 1200.- Euro


    Cuxhafen-Reykjavik-Cuxhafen 1890 Euro
    BAF 437 Euro


    Cuxhafen-Basel 1200.- Euro


    Total: 4727 Euro


    Über Uship.com hat sich leider noch nichts getan. Vielleicht sollte ich nur die Strecke Basel-Cuxhafen einstellen..


    Surfy


  • Gefällt es dir hier im womobox-Forum?
    Dann würden wir uns über deine Unterstützung freuen! Mit nur wenigen Klicks kannst du uns eine Spende via Paypal zukommen lassen. Bitte jetzt


Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen