MB 609 "Garderobenmobil"

  • Hallo zusammen,


    Nachdem wir jetzt einige Monate wieder zurück in Deutschland sind und unseren Mitsubishi L300 leider in der alten Heimat lassen mussten sind wir nun endlich auf einen passenden fahrenden Untersatz gestossen:
    Ein Mercedes-Benz 609D mit teilweise ausgebauter Kabine, vormals gewerblich bei Filmproduktionen als Garderobenmobil im Einsatz.


    Was drin ist:
    Doppelter Boden mit Wasser-, Abwassertank, Trumatic (Ca. 20 Jahre alt), Hausbatterie incl. 12/240V Installation, Ur-alt Kühlschrank, Alkoven, externer Gastank - und ein 400l Wassertank vom Vor-Vorbesitzer, den wir irgendwie aus dem doppelten Boden rauskriegen müssen..
    Alles z.Z. ausgebaut als 'rollender Aufenthaltsraum' mit zwei Schminkstationen oder wie sich sowas nennt.. :wink:


    Der Plan:
    Alles raus :D
    Naja, doppelter Boden darf drin bleiben, aber den 400l Tank wollen wir loswerden.
    Gas von 50mBar auf 30mBar umstellen, neue Combi 4 und kleiner Gasherd.
    Ansonsten: kleines Bad, L-Sitzgruppe, kleine Küchenzeile, Stauraum.
    Fenster sind im grossen und ganzen prima, vielleicht 1-2 austauschen gegen moderne/besser isolierte/sichere Exemplare.
    Dachluken werden wohl reinkommen, aber da geht's in die Detailplanung, die jetzt erst los geht..


    Nachdem das unser erstes WoMo im (zumindest teilweisen) Eigenbau wird haben wir schon einigen Respekt vor dem Projekt, aber die Erfolgsgeschichten hier im Forum machen Mut :)
    Deshalb stürzen wir uns einfach mal ins Abenteuer und schauen dann, wie's klappt :lol:


    Das ganze ist übrigens ein Cousin von Christophers (VWBussmann) MB 609!
    Bis auf die kleineren Unterschiede bei der Kabine (bei uns mit Alkoven) schaut alles verdächtig ähnlich aus.. :wink:


    Also - Auf gehts..
    Jan




  • ... na dann, Jan,


    froh ans Werk gemacht... ;)


    Viel Erfolg
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    05.-07.05.2023: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (02.-05.06.2023): Weinfest (Stellplatz nicht nutzbar)

    vierter Sept.-Samstag (23.09.2023): Weinprobe in den Weinbergen

    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • Hallo Jan,


    na dann frohes Schaffen am neuen Projekt.
    Mit dem Laster sollte doch das Treffen in Bodenheim gleich mal als erste Ausfahrt genutzt werden.


    Du schreibst das Du 12V und 230V im Aufbau hast.
    Bist Du Dir sicher das es sich um 12V im Aufbau handelt und nicht um 24V wie es der 609er als Betriebsspannung hat?
    Bei mir sind auch 24V und 230V im Koffer verbaut gewesen und ich war ursprünglich der Meinung es handelt sich um 12V und 230V.
    Meß also erst mal vorsichtshalber nach bevor Du da was anschließt und es dann eventuell in Rauch aufgeht.


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Hallo Jan,


    soweit man das von den Bildern beurteilen kann sieht der Koffer doch sehr gepflegt im Inneren aus.


    Wenn die Schalter mit 12V beschriftet sind tippe ich auch mal das sie mit 12V gespeißt werden.
    Interessant ist es zu wissen bis wohin Du die 24V von der Lichtmaschine hast. Ist die Aufbaubatterie noch 24V und kommt dann ein
    Spannungswandler auf 12V oder ist die Aufbaubatterie schon mit 12V und es sitzt ein Spannungswandler vor der Aufbaubatterie?
    Je nachdem kannst Du Dir beim Ausbau überlegen ob Du 24V als Basisspannung nimmst oder gleich auf 12V gehst.


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Das sieht doch nicht schlecht aus! Da kannst du sicher auch noch einiges vomAusbau gebrauchen.
    Die 2-teilge Türe hinten ist auch interessant.

    Gruß, Holger


  • Hurra,


    ein rollender Friesiersalon für Bodenheim! Wenn Du auch Rasuren anbieten kannst, ist das ein echtes Geschäftsmodell für Langzeitfahrertreffen. :P


    Gruß Mobilix
    (der mal wieder dringend eine Tonsur bräuchte).

    Wenn der Hammer das einzige Werkzeug ist, wird jedes Problem zum Nagel...

  • Ähnliches ging mir auch durch den Kopf.
    Das ideale Reisemobil für zwei schönheitsbewusste Damen. Jede hat morgens ihren eigenen Schminktisch. Der Rest ist Nebensache! :lol:


    Spaß beiseite.
    Das Fahrzeug erscheint auch mir als gute Basis, um da ein schönes rollendes Heim draus zu machen. Vor allem so nette Details wie die Tür hinten.
    Die Substanz der Basis hast Du Dir ja (hoffentlich) angeschaut.


    Gruß
    Herby

    Probier's mal mit Gemütlichkeit

  • ..rollender Rasur- und Friesiersalon, darauf bin ich noch gar nicht gekommen!
    Und vorne ist auch noch so ein Kupplungs-Dings für den Schneepflug im Winter, damit sollte sich dann doch der Ausbau von selbst bezahlen :lol:


    Die Basis ist wirklich prima erhalten, wir waren ziemlich begeistert!
    Wenn sie die ersten 25 Jahre so gut überstanden hat sind bestimmt noch weitere 25 drin..


    Jan

  • Glückwunsch! Sieht doch gut aus!


    Nenn mal ein paar Daten, was hat er denn gelaufen? Ist er viel gefahren oder hat er mehr rumgestanden?


    Vermutlich sind 12 Volt im Aufbau, dafür gibts mehr Zubehör wie für 24V und du brauchst dann keinen Spannungswandler für 12 Geräte.



    VG


    Anton

    Wir brauchen dringend ein paar Verrückte - seht euch doch mal um, wo uns die Vernüftigen hingebracht haben!

  • ..den Spannungswandler hab ich heute 'gefunden' :lol:
    Ist aber nicht angeschlossen und vermutlich vom Vor-Vorbesitzer übrig geblieben.


    Also der doppelte Boden ist ein Thema für sich.. da finden sich Sachen... :roll:
    Dort werden wir noch kräftig aufräumen müssen.


    Viel gefahren ist der MB nicht: 120T, dafür regelmäßig bei Mercedes im Service gewesen (war ein gewerbliches Verleihfahrzeug).


    Jan

  • Zitat von jan_b

    Also der doppelte Boden ist ein Thema für sich.. da finden sich Sachen... :roll:
    Dort werden wir noch kräftig aufräumen müssen.


    HAllo Jan,


    laß uns doch mal etwas genauer an deiner Fundgrube teilhaben.


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • NEID! :twisted:Der sieht aber gut aus, wenn auch das Schild "Turbo Intercooler" eher Wunschdenken sein wird...


    Frage: wie gross ist eigentlich der Alkoven?


    Wenn Du ernsthaft die Fenster ersetzen willst, dann guck mal bei Airpabst, nicht billig, nicht wirklich teuer, Echtglas mit Prüfzeichen, und Du kannst halt genau die passenden Grössen bestellen...

  • Hi


    Danke für den Tipp mit den Fenstern. Endlich eine Alternative zu KTC

    Grüsse Willy
    _______________________________________________________
    in dubio prosecco ;) mens sana in campari soda ;)

  • die Wand bei den Fenstern sieht sehr dünn aus, wie viele cm Isolierung hast du da? Bei ganz dünnen Wänden kannst du die Fenster von KCT oder Airpabst oder Wadeco( auch sehr günstig) nicht einbauen, auser du magst das sie 5,5 cm in den innenraum stehen.
    Evtl die Hütte mal richtig Isolieren, das bringt im Winter und vor allem im Sommer was.


    Alternativ Bootsfenster aus Glaß nehmen, gibts z.B. bei http://www.SVB.de


    halt uns auf den laufenden
    Grüße
    Carsten

    Klinsi ist Schwabe.............

  • Zitat von rocknroll

    die Wand bei den Fenstern sieht sehr dünn aus, wie viele cm Isolierung hast du da?


    Guter Punkt - hab noch keine Stelle gefunden, die sich zum Messen eignet.
    Aber definitiv unter 4-5cm..
    Noch ist alles zugebaut. Unter Wadeco finde ich nix, meinst du die üblichen WAECO Fenster..?


    Christopher, hast Du Deinen Koffer eigentlich zusätzlich isoliert..?



    Zitat von dare2go

    NEID! :twisted:Der sieht aber gut aus, wenn auch das Schild "Turbo Intercooler" eher Wunschdenken sein wird...


    Frage: wie gross ist eigentlich der Alkoven?


    Wenn Du ernsthaft die Fenster ersetzen willst, dann guck mal bei Airpabst, nicht billig, nicht wirklich teuer, Echtglas mit Prüfzeichen, und Du kannst halt genau die passenden Grössen bestellen...


    Merci :)
    Ja, das mit den Schildern ist so eine Sache, da hat mal wer rumgespielt. Außen ist auch ein 814er Typenschild dran statt dem Original 609er....


    Die kleinen gebrauchten (6-9m) Import-Busse aus Japan fand ich aber auch genial zum ausbauen, sowas kriegt man hier in Europa scheinbar gar nicht und in Asia-Pacific ist der Markt damit geflutet (zumindest war's bei uns in NZ so).


    Der Alkoven ist 2.1 x 4m (Innenmaß), im Vergleich zu unseren alten 1.8 x 3m quasi die Präsidenten-Suite.


    Der Fenster-Tipp ist super, ich hab gleich mal ne Anfrage geschickt.
    Das alte 120x70cm Fenster soll auf jeden Fall raus, nicht isoliert und klapprig.


    Aber wir hätten gerne wieder ein Schiebefenster.. und in der Größe wird die Luft sehr dünn.
    Bis jetzt hab ich nur ein S4 Aufstellfenster gefunden, dass groß genug für das alte Loch in der Wand wäre..


    Jan

  • Hallo Jan,


    mein Koffer hat 40mm Wandstärke und das reicht vollkommen ohne weitere Isolation.
    Nur mal als Anhaltspunkt. Das entspricht der Standanrd-Plattenstärke von Ormocar.


    Wir waren jetzt schon ein paar mal bei deutlichen Minusgraden ( kälter -10°C ) unterwegs
    und hatten es dank der Truma Combi D immer schön warm im Koffer.


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Zitat von VWBusman


    mein Koffer hat 40mm Wandstärke und das reicht vollkommen ohne weitere Isolation.
    Nur mal als Anhaltspunkt. Das entspricht der Standanrd-Plattenstärke von Ormocar.



    Hallo Christopher,


    Danke - ich hab's gerade nochmal am Fenster abgeschätzt, ich würde jetzt auch auf 40mm tippen.
    Hatte mich vorher am Lüftungsgitter verschätzt, das ist von außen bündig also doch mehr Wand als gedacht :wink:


    Also haben wir das komplette Programm der Standard-Womo-Fenster zur Auswahl!


    Jan

  • Hallo Jan,


    mit ca.40mm Wandstärke brauchst Du nicht mehr nachisolieren.


    Willst Du die Fenster gegen Seitz-Fenster ersetzen?
    Das würde ich nur machen wenn die jetzt verbauten Fenster keine Isolierfenster sind.
    Vergewisser dich mal ob das nicht doppelverglaste Fenster sind - dann kannst Du die auch drin lassen.


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Zitat von jan_b

    .......Der Fenster-Tipp ist super, ich hab gleich mal ne Anfrage geschickt.
    Das alte 120x70cm Fenster soll auf jeden Fall raus, nicht isoliert und klapprig.


    Aber wir hätten gerne wieder ein Schiebefenster.. und in der Größe wird die Luft sehr dünn.
    Bis jetzt hab ich nur ein S4 Aufstellfenster gefunden, dass groß genug für das alte Loch in der Wand wäre..


    Jan



    Hier http://www.mekuwa.eu/62/Deutsch/Fenster.html gibt es auch Schiebefenster in allen möglichen Größen. Hatte vor ewigen Zeiten mal dort wegen Ersatz für meien Clou-Fenster angefragt. Wäre auch was passendes da gewesen, aber billig wäre es nicht gerade gewesen.


    Oliver

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen