Welcher Kompressorkühlschrank?

  • Ja ich hätte mir die jetzt auch nicht extra gekauft, aber die Hülle war inklusive ^^


    Geeigneter Standort ist schon seeehr viel wert das stimmt. Da sollte man unbedingt drauf achten.


    Grüße und ein sonniges Wochenende.


    Daniel

  • Guten Morgen,


    was mir noch eingefallen ist:

    Wie viel Platz/Raum sollte um den Kompressorkühlschrank frei bleiben für die Luftzirkulation.

    Bin grade den Schrank am planen und bauen worauf der gesetzt werden soll. (Nach oben hin hab ich noch sehr viel Platz, aber seitlich und hinten wären Erfahrungen gut zu wissen.)


    Finde jetzt erstmal nicht wirklich was womit ich planen kann.


    Danke für eure Antwort.


    Grüße


    Daniel

  • Eine gute Wärmeabfuhr ist auch beim Kompressorkühli nötig, nicht nur beim Absorber!

    Daher habe ich an meinem Waeco auch zusätzlich noch zwei Ventilatoren angebracht die die Abwärme (der Wärmetauscher sitzt hier oben am Gerät) durch das obere Lüftungsgitter ins Freie blasen .

    Physikalisch lässt sich ja gar keine Kälte herstellen. Kälte IST wenn man die Wärme wegnimmt.


    Peter

  • 4-5cm Spalt für die Luftzirkulation sollte man vorsehen. Unterstützung mit Lüfter macht auf jeden Fall Sinn. Man spart mehr Energie als die Lüfter brauchen.

    Gruß, Holger


    Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
    all.jpg

  • Moin Holger,ja das hatte ich auch so im Kopf.

    50mm Platz und mit den zusätzlichen Lüftern hab ich gestern noch in youtube gesehen und werde das sehr wahrscheinlich auch machen =)


    Danke schonmal


    Grüße

  • Ich kann nur mit 2 Fehlern dienen , die Du nicht machen solltest :

    1. Die Einbauanleitung studieren , bevor Du mit dem Einbau beginnst .

    2. Die vom Hersteller geplante Luftführung verstehen und konstruktiv unterstützen .


    Ich habe beim Einbau mit jedem Milimeter in der Höhe gegeizt , da der CR200 sehr hoch ist und unter die Küchenarbeitsplatte eingebaut ist , mit jedem Centimeter würde die Ergonomie beim Kochen leiden . Nach dem Einbau zeigte sich , daß die Edelstahlspüle warm wurde und der gesamte Küchenblock verzweifelt versuchte , die Wärme irgendwohin zu transportieren, da keine Lüftungsgitter nach oben vorhanden waren , hat sich die Wärme weiter gestaut .

    Lüftungsgitter haben nur bedingt geholfen , da nicht im Abluftstrom gelegen .

    Entschluß , die Wärme doch nach außen zu blasen . Ich wollte keine zusätzliche Öffnung in die Außenhaut .

    100mm Loch von außen auf die Ventilatoröffnung des Kühlschranks gebohrt - und ? Die fatale Erkenntnis erlangt , daß der Ventilator die Wärme nicht abtransportiert , sondern Umgebungsluft ansaugt und den Kompressor anbläst . Das Loch war somit wenig hilfreich .


    Lösung : weitere Abwärmegitter im Küchenblock und Lüftungsschlauch in die Außenöffnung eingezogen bis an den Ventilator , sodaß er nur noch Außenluft anzieht und durch den Küchenblock nach innen abbläst , unterstützt von zwei leisen Computerlüftern im Hochsommer .


    In Kurzform : Ventilator-Luftstrom beachten und danach die Luftführung planen

    und wenn eine Außenmarkise geplant ist , sollte der Kühlschrank auf derselben Seite eingebaut sein .


    Gruß

    Ralf

    der Urologe


    Vorsorge tut gut - KAT fahren

  • Vielen Dank Ralf! =)


    Ich setze den Kühlschrank auf einen Unterschrank und habe nach oben noch etwa 80cm Platz. Nach hinten werde ich auch mindestens 50mm frei lassen.

    Ne Markise ist geplant allerdings seitlich, der Kühlschrank kommt an die Stirnseite nach vorne.


    Ich werde erstmal den Unterschrank bauen und dann Stück für Stück weiter konstruieren und planen :)


    Grüße

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen