LT35 Iglhaut - Benz 814d 4x4 oder doch nen Sol y Sombra 4x4?

  • Zitat von Leerkabinen-Wolfgang


    An soetwas hatte ich gedacht, ich meine aber, das schon an einem anderen Fahrzeug in optisch attraktiverer Form gesehen zu haben. Allerdings weiß ich nicht wo - Kastenwagen sind nicht so meine Welt...


    Hab da jetz mal wegen den Heckverbreiterungen gesucht.
    Bei CS Reisemobile gibts die Teile für den Sprinter für schlappe 2500€ mit Einbau und Lackierung. Und nur so, Selbsteinbau ist nicht drinnen.
    Heut mal beim TÜV fragen, was die zu Selbstbauteilen sagen, denke dass es aber eher nicht gehen wird, da ich was von ner ABE gelesen hab.


    Werd mal versuchen meine Grundriss für den kurzen Sprinter (3550mm Radstand) zu beschreiben:
    - Fahrersitz drehbar
    - Tisch zwischen Fahrersitz und Sitzbank
    --> Dinette für 3 Personen
    - Sitzbank und Bett lassen sich mit zusätzlichem Brett zum Doppelbett umbaun (längs zur Fahrtrichtung schlafen, Länge 180cm)
    - im Heck Fahrerseite Nasszelle mit Toilette an Hecktüre, darüber Waschbecken zum Klappen, Dusche an Radkasten angepasst
    - gegenüber an Beifahrerseite/ Bordwand zwischen Hecktüre und Schiebetüre Küchenzeile
    - am Dach Staufächer, dazu Dachklimaanlage (evtl. im Dach versenkt um Gesamthöhe zu reduzieren)
    - im Fahrerhaus Display/ Monitor für Navi und Multimedia


    Wassertank: wenn möglich in Nasszelle, sonst halt wo anderst
    Gasflaschen: In Küchenblock leicht vom Heck zugänglich
    Batterie: Küchenblock oder sonst wo


    Kann euch hier leider keine Zeichnung zeigen, da diese derzeit nur maßstabsgetreu auf Papier existiert. Gebt doch aber trotzdem mal euren Ketchup dazu!



    Greetz

    8ung: viele Hersteller verkaufen unfertige Autos! Sie haben vergessen, alle Räder mit dem Motor zu verbinden!


    Viele Grüße, Marcel

  • Hi Zugvogel,


    Eigenbau so einer Verbreiterung aus Blech sollte auch für den TÜV kein Problem sein, solang keine Holme im Auto zerschnitten werden und das Ding keine scharfen Kannten hat.

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

  • Zitat von Krabbe

    Eigenbau so einer Verbreiterung aus Blech sollte auch für den TÜV kein Problem sein, solang keine Holme im Auto zerschnitten werden und das Ding keine scharfen Kannten hat.


    nach Rücksprache mit nem TÜV Menschen: Jo.
    Es drüfen eben nur keine tragenden Teile verändert werden, wenn sich die Ausschnitte in den Bereichen der Fenster befinden ist nur darauf zu achten, dass sich an der Fahrzeugaußenhaut keine scharfen Kanten und 90° Winkel befinden.


    BTW: Der 4x4 Sprinter Diesel is auch wech, aber ned zu mir gekommen...
    Such, Such. ;)



    Greetz

    8ung: viele Hersteller verkaufen unfertige Autos! Sie haben vergessen, alle Räder mit dem Motor zu verbinden!


    Viele Grüße, Marcel

  • Zitat von thom

    Hallo Zugvogel


    Schau mal hier http://www.minimaxiwomo.de/pageID_2516138.html


    Gruß thom


    Jo danke, kannte ich schon. Die Teile Hatte ich mit "Outaspace" tituliert...
    Aber wie schon geschrieben: Nachdem ich einen für mich praktikablen Grundriss für den kurzen Sprinter fertig hatte, war der auch schon verkauft.
    Werde des glaube ich umdrehen, mir Basisfahrzeug kaufen und dann da was reinbaun...
    Aber derzeit gibt der Markt nur T4 Syncro her.



    Greetz

    8ung: viele Hersteller verkaufen unfertige Autos! Sie haben vergessen, alle Räder mit dem Motor zu verbinden!


    Viele Grüße, Marcel

  • Ich habe meinen 244er Alkoven bei Dangel nachträglich auf 4x4 umbauen lassen. Ist zwar relatv teuer, aber immer noch billiger als alle käuflichen 4x4-Womos und ein Selbstbau ist auch nicht umsonst ...


    4x4-Kasten sind immer wieder mal in Mobile.de, diesen auf 3,5t auflasten und leicht ausbauen ... sollte machbar sein.

    Gruß Peter

  • Hallo Zugvogel,
    war jetzt über die Feiertage mit dem Ducato im Aostatal. Die Kiste rennt ganz gut, Schweizer Autobahn mit echten 120km/h, Großer St. Bernhard Pass (nicht der Tunnel) hinaufgebrochen und mich dem italienischen Fahrstil angepasst. Verbrauch 10,2L. Muss aber noch was für die Geräuschdämmung machen.


    Wegen der Bettverbreiterung beim Sprinter: Wir haben jetzt über der Matratze eine lichte Höhe von 65cm. Das ist etwas weniger als wenn Du unter einem Esstisch liegst (normale Tischoberkante 72cm). Das Bett ist mit 182cm gerade lang genug für uns, es dürfte keinen cm kürzer sein.
    Da Du Surfer bist, kannst Du ja vielleicht mit Epoxydharz und Glasfaser umgehen. Ich würde so vorgehen: Du nimmst die Fenstermasse vom Sprinter und schnitzt Dir aus Styrofoam die Form der Bettverbreiterung. Danach laminierst Du das ganze und hebst es nach dem Aushärten von Deiner Styrofoam Form ab. Da ganze klebst Du dann mit Sikaflex in die Fensterausschnitte vom Sprinter. Da hat der TÜV dann auch nix dagegen.
    Aber ich würde auf beiden Seiten eine Verbreiterung einbauen, wegen der Optik.


    Noch ein Tip am Rande. Kaufe Dir kein Auto nur um Freunde mitzunehmen. Wenn Ihr nur zu zweit seid, dann kauf Dir ein Auto für 2. Aber letztendlich muss das jeder selber wissen.


    Gruß,
    Ronny

  • Hört sich gut an was du da über deine erste Fahrter zählst, Ronny.
    Und wenn ich ganz ehrlich bin, langsam beneide ich dich um dein schönes Auto... :oops:



    Zitat von Ronny

    Da Du Surfer bist, kannst Du ja vielleicht mit Epoxydharz und Glasfaser umgehen. Ich würde so vorgehen: Du nimmst die Fenstermasse vom Sprinter und schnitzt Dir aus Styrofoam die Form der Bettverbreiterung. Danach laminierst Du das ganze und hebst es nach dem Aushärten von Deiner Styrofoam Form ab.



    Jo hatte ich auch schon drann gedacht, hab ja genug Spezis die GFK für Hifiausbauten verwenden.


    Zitat von Ronny


    Aber ich würde auf beiden Seiten eine Verbreiterung einbauen, wegen der Optik.


    Das stört mich ja auch so sehr an der Lösung von minimaxiwomo. Nur eine Seite verbreitert und dann auch noch so eckig...


    Zitat von Ronny

    Noch ein Tip am Rande. Kaufe Dir kein Auto nur um Freunde mitzunehmen. Wenn Ihr nur zu zweit seid, dann kauf Dir ein Auto für 2. Aber letztendlich muss das jeder selber wissen.



    Der Wohnausbau soll auch nur für 2 Leute sein.
    Aber des öfteren bin ich halt dann doch mit 4 Leuten unterwegs (mit Spezl in die Discko oder annen See fahrn, mit der Family zu feiern) und da brauch ich eben die 4 Sitzplätze.


    Ma schaun, dass ich eine Basis bekomme.



    Gruß zugvogel (durchgeschitzt weil in der prallen Sonne Gartenhaus lasiert...)

    8ung: viele Hersteller verkaufen unfertige Autos! Sie haben vergessen, alle Räder mit dem Motor zu verbinden!


    Viele Grüße, Marcel

  • Hab da bei Ebay noch was gesehn:
    LT 40


    Was meint ihr dazu? Hätte scho Klima und Standheizung...
    Habt ihr Abmessungen des Laderaums?

    8ung: viele Hersteller verkaufen unfertige Autos! Sie haben vergessen, alle Räder mit dem Motor zu verbinden!


    Viele Grüße, Marcel

  • Zitat von zugvogel

    ... Habt ihr Abmessungen des Laderaums?


    Hilft Dir das hier 'http://www.vwn.de/download/11216/lt_techdat.pdf' (Seiten 22ff.) weiter?


    Gruß
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    vierter Sept.-Samstag (24.09.2022): Weinprobe in den Weinbergen

    05.-07.05.2023: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (02.-05.06.2023): Weinfest (Stellplatz nicht nutzbar)

    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • Moin,


    der link zu ebay funktioniert leider nicht mehr,
    aber für mich hört sich die Bezeichnung LT 40 eher nach dem Frontlenkermodel an, das bis ca. 1996 gebaut wurde.
    Da kommt darauf an, ob kurzer oder langer Radstand.


    Gruß oskar

  • Hi, Oskar,


    stimmt, das müßte wirklich ein LT1 sein. Sollte Interesse an den Maßen bestehen, müßte ich meine Katalogseiten einscannen und Dir, Zugvogel, zumailen...


    Viele Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    vierter Sept.-Samstag (24.09.2022): Weinprobe in den Weinbergen

    05.-07.05.2023: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (02.-05.06.2023): Weinfest (Stellplatz nicht nutzbar)

    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • Hallo,


    der LT1 als 3,5 t war mein zwiter WOMO-Ausbau auf kurzem Radstand.
    War von den Platzverhältnis Gesamtlänge zu Laderaumlänge so ziemlich unschlagbar gut. Bei der Motorisierung kommt es darauf an, bei mir waren es lediglich 69 PS, aber es gab die auch mit Turbo, und zusätzlich dann noch die Möglichkeit der Auffrischung z.B. bei Papmahl etc.


    Gruß oskar

  • ... aber egal wie, der LT1 ist und bleibt ein Schluckspecht (mein LT50 mit der 102PS-Turbo-Maschine hat sich in der Normandie 20l/100km genehmigt). Auch eine Papmahl-Umrüstung macht den Wagen nicht sparsamer.


    Viele Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    vierter Sept.-Samstag (24.09.2022): Weinprobe in den Weinbergen

    05.-07.05.2023: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (02.-05.06.2023): Weinfest (Stellplatz nicht nutzbar)

    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • ...da lob ich mir meine damaligen 69 PS, mehr als 14l / 100 km saugte er auch mit vollbeladenen 3,5 t nicht.
    Papmahl soll wohl Richtung mehr Drehmoment und Leistung gehen, und bei dem rustikalen Allrad kann man wohl verbrauchmäßig noch einiges draufrechnen.


    Gruß oskar

  • Jo scheints schon vorzeitig aus ebay raus.
    Bei mobile Steht ein EuroTrapo nicht Maxi mit Allrad, 140tkm und Getriebeschaden. 9000€. Dann aber nochmal 2500€ oder so für neues Getriebe, hmm grübel.


    Seite heute hätte ich denk ganzen Tag Zeit für Um-/ Ausbau...



    Mal überlegen.
    Greetz

    8ung: viele Hersteller verkaufen unfertige Autos! Sie haben vergessen, alle Räder mit dem Motor zu verbinden!


    Viele Grüße, Marcel

  • Moin Zugvogel!


    Das Angebot bei ebay war nicht seriös, der Typ hat auf sein eigenes Auto geboten.
    Das Auto steht immer noch zum Verkauf, siehe die LT 4x4 Seite (http://www.lt-4x4.de/) unter Verkauf und so einige Beiträge zu diesem Thema.
    Habe reichlich Erfahrung mit so einem Auto (100 Tkm Australien und Neuseeland). Ob ich es empfehlen kann?
    Wolfgang sprach von 20 L/100 km. Die habe ich mit dem gleichen Motor nie verbraucht, es waren so 17 bis 18 L/100 km, auch noch genug.


    Gruß


    Fritz


    Fritz

  • Hallo Zugvogel,
    hätte da evtl. einen nicht ausgebauten 911 4x4 7,5 to Rundhauber mit 6 Sitzplätzen einem Durchstieg nach hinten mit Alkoven Motoradträger usw. Musste leider die Inneneinrichtung raus nehmen, da eine undichte Stelle. Einrichtung noch vorhanden Tischlerarbeit neue Dämmung x-trem und vieles mehr vorhanden. Falls Interesse melde dich mal Stephan.

  • Zitat von LA 911

    Hallo Zugvogel,
    hätte da evtl. einen nicht ausgebauten 911 4x4 7,5 to Rundhauber mit 6 Sitzplätzen einem Durchstieg nach hinten mit Alkoven Motoradträger usw. Musste leider die Inneneinrichtung raus nehmen, da eine undichte Stelle. Einrichtung noch vorhanden Tischlerarbeit neue Dämmung x-trem und vieles mehr vorhanden. Falls Interesse melde dich mal Stephan.


    Danke für dein Angebot, sicherlich auch ein schönes Auto. Da ich aber mein WoMo auch im Alltag bewegen werde, drüfte der 911er zu groß, zu langsam und zu durstig sein.


    Bei Ebay is grad ein Duc DoKa 4x4 drinnen... :roll:

    8ung: viele Hersteller verkaufen unfertige Autos! Sie haben vergessen, alle Räder mit dem Motor zu verbinden!


    Viele Grüße, Marcel

  • Bin immernoch auf der Suche, also bitte wenn ihr ein Basisfahrzeug habt, schreibts mir.
    Danke!



    Servus

    8ung: viele Hersteller verkaufen unfertige Autos! Sie haben vergessen, alle Räder mit dem Motor zu verbinden!


    Viele Grüße, Marcel

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen