Beiträge von zugvogel


    Ich habe schon drei Mobile nach Deiner Methode 5 gebaut. Das letzte vor ein paar Wochen erst.


    Hoffentlich nicht weil so schnell jeweils Ersatz notwendig war :lol::?:
    Nein mal ernsthaft: Durch all deinen Beiträge mich durchzuklicken habe ich nicht geschafft. Vermutlich sind deine Erfahrungen nicht schlecht, wenn du Wiederholungstäter bist. In welcher Größe hast du gebaut, welche Strecken befährst du, wie lang hast du deinen Kabinen jeweils genutzt?


    Schöne Grüße!

    Hallo Baumeister!


    Nach mehreren Umwegen über fertige Womos von der Stange, fertigen Individualausbauten bin ich nun doch wieder beim Selbstausbau einer Leerkabine oder auch Selbstbau der Leerkabine gelandet.
    Mein Bremach T-Rex wird langsam fahrbereit, so dass ich mir mehr und mehr mit der Kabine die hinten drauf komme soll beschäftigen kann. Diese soll die Abmessungen 3,10x2,05x??? haben. "???" bei der Höhe, da ich mir noch unschlüssig bin ob die Kabine eine Festwand (also einfache Box) haben soll oder mit Hubdach (also eine etwas größere Wann die geschlossen über die untere etwas kleinere Wanne fährt). So oder so soll eine Stehhöhe von ca. 2 Meter erreicht werden.


    Aktuell kreisen meine Gedanken um folgende Bauweisen:


    1. Alurahmen gescheißt mit eingeklebten GFK Platten: robust, in Heimarbeit zu erledigen, jedoch unterschiedliche Materialien und damit unterschiedliche Ausdehnung, GFK schwer zu entsorgen, Gewicht fraglich
    2. Alurahmen geschweist mit eingeklebten Honey Comb Platten als Deckschicht, dahinter Armaflex, Innenseite aus Holz: robust, in Heimarbeit zu erledigen, sortenrein zu trennen für spätere Entsorgung, Rahmen und Ausfachung aus gleichem Material damit ähnliche Ausdehnung
    3. Alurahmen geschraubt aus easy Systemprofilen (https://aluprofile24.de/?cat=c…ut-8-I.html&cPath=2_25_11) weiterer Aufbau mit Isolierung wie bei 2. : robust, in Heimarbeit zu erledigen, sortenrein zu trennen bei späterer Entsorgung, Rahmen und Ausfachung aus gleichem Material damit ähnliche Ausdehnung
    4. GFK Kabine geklebt mit GFK Eckleisten: lange Lieferzeiten bei Bezug als fertige Leerkabine, in Heimarbeit wegen des entstehenden GFK Staubs schlecht zu verarbeiten, saubere und exakte Verklebung zu Hause schwer sicher zu stellen genaus wie rechte Winkel die bei den anderen Bauweisen durch den Rahmen vorgegeben sind.
    5. Systemprofile aus dem Anhänger-/Kofferbau - Aluprofilleisten mit Plastikecken gesteckt oder wie bei Moser Fahrzeugbau nur auf die GFK Platten aufgeklebte Eckprofile: lange Lieferzeiten bei Bezug als fertige Leerkabine, höheres Gewicht, GFK Platten werden in die Systemprofile wie in ein U-Profil gesteckt (http://www.anhaenger-selbstbau…080210/Products/AP-30-021) und verklebt, Wände stehen durch die Profile selbstständig rechtwinlig zueinander; eventuelle Undichtigkeiten da die Profile in den Ecken entweder über Plastikecken gesteckt werden oder nur auf Gehrung geschnitten und mit Eckkappen überdeckt, gefühlt nicht so stabil wie die anderen Bauweisen


    Zu 5. Hätte ich ein günstiges Angebot eines abgebrochenen Ausbaus, allerdings ist die Bodenplatte (von außen nach innen) GFK - Multiplex - PU Schaum - Multiplex - GFK wobei der Rahmen aufgeklebt und in die äußere Multiplexplatte verschraubt ist. Das stelle ich mir nicht dauerhaltbar vor.
    Um die Vorteile des Bremachrahmens (ausgesprochen verwindungsarm) zu nutzen, möchte ich auf einen Zwischenrahmen zwischen Kabine und Fahrrzeugrahmen verzichten und auf Silentblöcken lagern. Also nur ein in den Kabinenboden integrierter oder an den Kabinenboden angefügter Rahmen.


    Freue mich über eure Gedanken und Meinungen zu meinen Überlegungen, insbesondere zu Bauweise 4. Erfahrungen, da bin ich mit am unsichersten hinsichtlich Haltbarkeit/ Robustheit und Gewicht. Auch wenn es schwierig wird, möchte ich versuchen die 3,5Tonnen einzuhalten, von daher würde ich 1. bis 3. oder 5. den Vorzug geben.



    Ein schönes Restwochenende, viele Grüße
    Marcel

    Hallo Namensvetter (jetz musst ich gleich 2 mal hinsehen :mrgreen: ),


    Ob sie jemals so lief - keine Ahnung. Habe die Kabine vom Vorbesitzer übernommen, meinte die Heizung läuft nur manchmal auf großer Stufe.


    Nachdem scheints mehrmals umgebaut wurde KANN die Verkabelung ein guter Punkt sein. Die Kabel zwischen Bedienelement, Steuerung und Heizung schienen aber noch original zu sein. Welcher Querschnitt und welche Spannung sollte ankommen?


    Da das Fahrzeug grad 1,5 Stunden entfernt steht, bin ich euch für weitere mögliche Fehlerquellen dankbar!


    Viele Grüße!

    Hallo nochmal,


    neben meinem Boiler (siehe anderer Tread) funktioniert meine E4000 nur zu 50%. Bedeutet, auf kleinem Gebläße heizts wunderbar und die Nacht durch, beim Umschalten oder direkten Einschalten mit großer Stufe wird in auf Störung geschalten. Auch hier Ideen willkommen!


    Viele Grüße!

    Hallo Forum,


    nachdem ich von meinem Malibu auf einen Sprinter mit Wohnkabine umgestiegen bin gehts schrauben hier weiter.
    Aktuell bin ich an der Installation. Der Truma Boiler geht immer auf Störung ohne zu Zünden. Befüllt ist er. Dem Typenschild nach müsste es ein B100 sein, richtig? Angeboten wird dieser nicht mehr, lohnt sich Reparatur noch?


    Wo suche ich als nächstes weiter?



    Danke für eure Unterstützung!


    EDIT: Gestern gedanklich schon bei der Heizung gewesen, glatt das Bild vom Typschild vergessen... Heute nachgereicht.

    Also bis auf Heizung lebt alles wieder. Kontakte an Steckern hatten leichten Belag. Nur bei Heizung rührt sich nichts. Kein Anzeige anner Uhr, keine LED, am Boiler auch nicht. Elektronikkasten von Truma augenscheinlich in Ordnung, Sicherung im selbigen auch.
    Ideen?

    Hallo,


    eigentlich wollt ich morgen Gasprüfung machen lassen. Nun ist mein 12v Elektrik tot, also auch keine Standheizung (und Zündung für Kühlschrank und Lampe und Pumpe ;) ). Kühlschrank läuft auf 230v. Sicherungen am Elektronikblock sind heile und ja die Batterie is geladen. Vor kurzem wurde das Sitzgestell geschweist, dabei waren an beiden Batterien die Pluspole abgeklemmt. Sonst versteckte Fallen von Carthago eingebaut?
    Habt ihr nen heißen Tipp?


    schönes Wochenende
    der zugvogel

    Hab ich am Samstag gemacht.
    Links 10 Minuten, rechts mit Schraube suchen 1 Stunde.


    Sind 3 Schrauben, die mit ner 8er Nuss gelöst werden.
    Links beide Gasflaschen rausnehmen, mit der rechten Hand zur Leuchte von hinten un dann kannst auch noch den Kopf innen Gaskasten reinstecken um zu sehen wost schraubst.
    Rechts das Verkleidungsbrett wegschrauben, Arm unter dem Brett am Heizungsschlauch vorbeiführen, die Nuss ohne Ratsche/ Griff/ Sonstiges per Gefühl auf die Schraube aufsetzen dann Ratsche aufsetzen und Schrauben lösen. Danach am besten mit den Fingern lose drehn so fälts ned runter. Wenn doch nen Magneten und Spiegel bereithalten.

    Fahr auch nen 32.2 mit 78ps und Syncro. Dennoch bin ich damit jeden Tag in München, auch Innenstadt unterwegs und benutze ihn als Erstwagen. Also absolut keine Probleme, die beiden ich nicht parken kann können mir gestohlen bleiben.


    Welches Bett man benutzt ist wohl Geschmackssache, das obere is mir lieber. Unten is es mir zu weich un ich muss zum Frühstücken umbaun. Nur im Winter wirds oben einfach ned warm.


    Ansonsten wohl etwas, was man neu nicht mehr erwerben kann. Persönlich würd ich mir nen Kompressorkühlschrank wünschen und ne nochmal bessere Isolation.

    Also ich kann ned viel neues zum Thema berichten, hatte jetz seit Wochen schon keine Probleme mit der Elektrik. Und geändert hab ich nix mehr... Autos sind doch wie Fraun: eigensinnig un manchmal zickig

    Also ich hab meine Tanks leer. Aber eben aus genau dem Grund der Spontantouren wollt ich den Frischwassertank (is bei mir eh scho in der hinteren Sitztruhe) iwie beheizen. Mal gugge was es da gibt, muss erstmal richtige Wohnung fertig basteln.


    uwebia: wie machts ihr denn im Winter des mit der Heizung? Mir is aufgefallen, dass der Bereich der Küche A***kalt bleibt, auch über Nacht. Vonner Nasszelle red ich jetz mal lieber garned (nur was is mit dem Inhalt der Kasette?! Da wirds dann richtig ekelhaft wenn des gefriert...)

    Das is es ja genau, es wird lustig angezeigt was grad einfällt, so etwas wie ein System konnte ich ned erkennen.
    Der Vorbesitzer hatte zwar die Farben von Kabeln ned so genau genommen, aber abgescheuerte Stellen oder ähnliches konnte ich bisher ned erkennen.

    Also sehr schickes Wägelchen haste da! Haste oben auf der Liegefläche auch leder?
    Und die LED Spots über der Zeile interessieren mich auch. Wie hast denn die Bohrungen von den Leuchtstoffröhren wegbekommen?

    Hey Krabbe,


    danke bissl zu spät gelesen, aber wir ham dennoch miteinander geredet.
    Für mich gabs in Hannover ne neue Batterie, jedoch spinnt meine Elektrik immernoch. Ein weiterer Carthaganer hatte gemessen, da passte alles. Anzeigen gingen eigentlich auch, aber nun zeit er immer mal wieder wie er lustig is was falsches an...

    Ehm also mein Wert weicht doch erheblich ab. 2,90M
    Nicht gemessen, aber der Bus vom Spezl is 2,95 hoch un ich bin in etwa in der selben Höhe. Hab hinten DoKa Federn...