Selbstbau eines teilintegrierten Wohnmobils 3,5 t

  • Hallo allerseits,


    an alle Bauinteressierten, hier findet ihr zwei der absolut besten Selbstbau Doku´s die ich kenne und wo sichtbar wird was möglich ist.

    Die Seite ist top, die technische Dokumentation ist super, die Filme sind klasse, aber das Beste sind die Besitzer selber, (wohnen ja auch in der besten Stadt am Niederrhein)

    Die Unterlagen sind für kleines Geld zu bekommen, kann ich sehr empfehlen.


    beste Grüße, Andre

    Ich weiß nicht ob das richtig ist was ich mache, aber wenn ich´s lasse, werde ich es nie erfahren.

  • Ja, da hat sich einer viel Mühe gemacht.

    Aber die beste Homepage zu dem Thema nicht genannt. 😉


    Und ein paar Dinge, die da gebaut wurden, sind in meinen Augen fragwürdig, oder sogar unzulässig.

    Z. B. sind beide Flaschenkästen für die Gasflaschen so unzulässig.


    Beim Kasten die Halterung der Flasche und die Entlüftung.

    Bei der Kabine der Zugang zum Gaskasten. (Darf bei Kabinen nicht im Innenraum des Fahrzeugs sein).

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

  • Sorry - aber ich habe bisher noch bei keiner "absolut besten Selbstbau Doku" eine CD von einem Selbstbauer zum Kauf angeboten bekommen...

    Top, super, klasse... Da klingeln bei mir alle "Werbeglöckchen".


    Es macht übrigens nur Sinn, zusätzliche Information über eine CD gewerblich "für kleines Geld" zu vertreiben, wenn ich zuvor in der "absolut besten Selbstbau Doku" die Informationen weggelassen habe, sonst gäbe es keinen Mehrwert...


    Ich denke, hier im Forum erhält man Anregungen, Tipps und wirklich wertvolle Hilfen völlig kostenfrei - deswegen bin ich hier.


    Mich ärgert es, dass ich wirklich auf den Link geglickt habe - auch wenn der Eigenbau noch so perfekt ist.


    Es grüßt

    der Majo

    Selbstbauer mit langweiliger Selbstbau-Doku, weder top, super, noch klasse - auch nix für kleines Geld...

  • Moin zusammen,


    ich wollte hier nur auf ein interessante Seite hinweisen, welche Meiner Meinung und Meiner Kenntnis nach, das beste ist, was ich bisher gesehen habe, ich kenne aber nicht alle.

    Möge doch jeder der mag, diese Seite besuchen und sich an dem Erschaffenen erfreuen, oder den Link vergessen.

    Es sollte auch keinerlei Werbung sein (sorry für meine Euphorie, soll nicht wieder vorkommen).


    Eine meiner Erfahrungen aus den unterschiedlichtenen Foren ist, das sich dort viele reine Nachbauer tummeln, welche aus unterschiedlichsten Gründen nichts "eigenes" kreiren können oder wollen. Dies ist absolut nicht negativ gemeint, aber diese Menschen können mit den angebotenen Unterlagen weiter kommen.


    Ähm, ich muß auch eingestehehen daß MG nicht so toll ist. ?(

    Ich weiß nicht ob das richtig ist was ich mache, aber wenn ich´s lasse, werde ich es nie erfahren.

  • Gehe auf die CMT oder nach Düsseldorf auf die Caravan-Messe. 500 Wohnmobile und nur 5 verschiedene Grundrisse. Ja, es gibt Ausnahmen die in die Höhe oder Breite gehen und für den Normalo unbezahlbar sind, aber ansonsten alles gleich und nachgebaut.

    Wenn das bei den Profis so ist, dann ist das bei uns Amateuren genauso.

    Man kann dann nur im Detail es für sich selber besser anpassen.

    Und jeder von uns arbeitet an seiner Grenze. Egal ob handwerklich oder finanziell.

    Ich habe das Gefühl das ein paar Leute zur Zeit etwas empfindlich sind und kann einige Äußerung nicht nachvollziehen.


    Mit einem echt liebgemeinten Gruß


    Nunmachmal

    Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

  • Wer mal einen ganz anderen (und ungewöhnlichen Grundriß für einen Kastenwagenausbau sehen möchte,sollte sich mal den Mercedes Sprinter 4x4-Ausbau von "Richtung Himmelblau" ansehen.Ist auch bei YT sehr gut dokumentiert.

    Gruß vom Niederrhein
    Michael

  • Bodenplatte aus Holz, Wände gestoßen, Gaskasten nicht fachgerecht......Sorry brauche ich nicht ansehen.......

    Dass man bei einem Selbstausbau, dazu noch dem ersten, nahezu überall etwas finden kann, was entweder nicht absolut fachgerecht ist, oder dem einen oder anderen nicht passt, sollte klar sein. Mir ging es um die individuelle Grundrissidee, die ich so noch nicht kannte.


    .......aber angesehen hast Du es Dir anscheinend doch, sonst wüßtest Du die genannten Details ja nicht..... ;)

    Gruß vom Niederrhein
    Michael

  • # Michael, danke für den link, super Geschichte, kannte ich noch nicht, da Kastenwagen, aber höchsten Respekt von mir.


    Aus allen Berichten in jeglicher Form und Qualität, ziehe ich mir die Sachen herraus, die ich in irgend einer Form verwenden könnte und lasse den Rest in Frieden.

    Ich weiß nicht ob das richtig ist was ich mache, aber wenn ich´s lasse, werde ich es nie erfahren.

  • mrmomba

    Was meinst Du genau?


    Vom Innenraum zugängliche Flaschenkästen sind nur bei Kastenwagenausbauten zugelassen.

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

  • häh?

    Im Kastenwagen erlaubt, in anderen Bauformen nicht???

    Wo ist der denn sicherer für Gas als andere, oder ist das auch so eine Vorschrift a la "Truma Seitenwandkamin"?


    beste Grüsse, Andre

    Ich weiß nicht ob das richtig ist was ich mache, aber wenn ich´s lasse, werde ich es nie erfahren.

  • Die Begründung ist wohl, dass man beim Kastenwagen einen Ausschnitt in eine typgeprüfte Karosserie machen muss, was aufgrund von Verstärkungen o. ä. ggf. zu Problemen führen könnte bzw. nicht an allen Stellen zulässig ist.


    Bei extra gebauten Kabinen / Aufbauten hat man dieses Problem nicht bzw. kann der Aufbau dementsprechend geplant werden.

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen