Üben mit Kohlefaser, das erste Bett

Den Einstieg in den Kohlefaserbau habe ich mit dem ersten Bettgestell gemacht. Dazu habe ich mir ThermHex-Wabenplatten besorgt.


Da die Betten über dem Tisch hängen, muss da auch die Beleuchtung rein.

Optisch haben wir uns auf Ahorn als Holz geeinigt. Der Anfang war eine Form aus Restholzplatten mit den Innenmassen des zu laminierenden Betts. Darein kam eine Trennfolie (zu faul zum glätten und wachsen der Form). An die später sichtbaren Seiten wurden Ahornfurniere gestellt, die unten eine Dreieckleiste (für die LED-Leiste) und oben eine Vierkantleiste (zum Rundfräsen) angeleimt bekommen haben.


Die Kunststoff-Tellerfedern wurden provisorisch eingelegt und zwischen den Auflagen Belüftungslöcher in die Wabenplatte gebohrt.

Im ersten Durchgang wurde zunächst bidirektionales Kohlegewebe auf die Wabenplatte geklebt, nass umgedreht in die Form gelegt, die seitlichen Platten eingebaut und alles mit einem Kühlschrankkomprossor unter Vakuumfolie angepresst.

In dem zweiten Durchgang kam dann CFK auf die Innenseite des Betts. Das Gewebe wurde über den Lüftungslöchern sternförmig eingeschnitten und eingeharzt. In die Löcher passende Formstücke wurden in Trennfolie eingewickelt und in die Löcher gepresst.

Dadurch schmiegten sich die Fasern an die Lochwandungen an und sorgten für grössere Stabilität. An den geplanten Aufhängepositionen wurde Abreissgewebe auflaminiert, um später hier sauber kleben zu können.


Der Bettrohbau wurde mit den Tellerfedern und der Froli-Matratze auf Unterleghölzer gestellt, die die Auflageflächen Tisch, Küchenplatte und Rückenlehne der Sitzbank simulieren sollten. Man konnte über die frei hängende Ecke einsteigen, ohne dass das Bett hochkippt.

Nachdem die Kinder noch darauf rumgehüpft sind, kam die bequeme Matratze in mein Hausbett, wo sie auch bleiben soll. Der Bettrahmen wurde im Keller eingemottet und bekommt später die Fräsungen für die Beleuchtung, die Stoffbespannung zum Verdecken der Lüftungslöcher und den Hubmechanismus.


Zu den Gewichten des ersten Betts: 2,13kg ThermHex Wabenplatten, 1kg Holz, 2,6kg CFK/Harz, 4,4kg Froli Star Federn, 12,4 kg Matratze, 3,3 kg Laken, Kopfkissen, Bettdecke