Das zweite Leben eines 609D

  • Zitat von halber

    SUPER!
    Welchen Lack hast Du genommen?


    Ergänzung:
    Bastelst Du da auch Zusatzluftfedern mit drunter oder bleibts bei den Blattfedern?


    Hallo


    danke Willi! :D



    Der lack ist von Branth aus Hamburg. nennt sich Brantho Korrux 3in1.


    Damit hab ich gute Erfahrungen gemacht. Das ist ein Lack mit vielen Feststoffen und niederiger Viskosität und ist auch geeignet für leichte Rostreste. Und er verzeiht auch mal Fehler wenn der Untergrund nicht so top ist wie er sein sollte. Er muß nur dick aufgetragen werden.


    Hier mal der Link:http://www.branth-chemie.de/


    Die Federn werden wohl bleiben wie sie sind. Wenn Luftfedern dazu, dann vielleicht später mal.


    VG


    Anton

    Wir brauchen dringend ein paar Verrückte - seht euch doch mal um, wo uns die Vernüftigen hingebracht haben!

  • Respekt :!:
    Wer so was auf Deine Art und Weise in die Hand nimmt, Chapeau :idea:


    Mach weiter so, Du wirst an dem Teil trotz (odrrr eben wegen) der vielen Arbeit lange Zeit Freude haben.


    VG und VS
    Para

  • Respekt Anton! Unglaublich was Du da machst. Jetzt weiß ich wohin, wenn mein Fahrgestell mal vergammelt ist :D


    Weiter so und viele Grüße, Michi


    PS: Mit "3 in 1" habe ich meine Kabine innen gerollt. Sehr gut zu verarbeiten (läuft kaum).

  • Zitat von 2vgsrainer

    Hallo Anton


    Top !!!!
    Da könnte sich der Vorbesitzer mal eine Scheibe abschneiden ;-))


    ... Der Vorbesitzer ist schon froh das er auf der öffentlichen Straße ausbauen
    konnte und hat leider kein Platz auf den eigenen oder gemieteten Grundstück.


    Tolle Arbeit Anton.


    Gruß Christopher

    VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Zitat von VWBusman

    ... Der Vorbesitzer ist schon froh das er auf der öffentlichen Straße ausbauen
    konnte und hat leider kein Platz auf den eigenen oder gemieteten Grundstück.


    Tolle Arbeit Anton.



    Hallo


    danke Christopher! Da hast Du natürlich recht, ohne Platz um die Bude issses schon schwieriger, das muß ich schon zugeben.


    Und wie geht's mit deinem neuen Projekt voran?



    VG


    Anton


    PS: Einen Dank an alle, denen gefällt was ich da mache.................

    Wir brauchen dringend ein paar Verrückte - seht euch doch mal um, wo uns die Vernüftigen hingebracht haben!

  • Zitat von Anton

    PS: Einen Dank an alle, denen gefällt was ich da mache.................


    hallo Anton,
    zu denen gehöre ich jetzt auch ..... mit einer gewissen Verspätung :oops:
    (die Seite ist ja ganz an mir vorbei gelaufen.
    viel Spaß beim Bau - und nur nicht nachlassen
    LG
    Ralf

    der Urologe


    Vorsorge tut gut - KAT fahren

  • Hallo Anton


    Der Lack Brantho Korrux 3in1,
    kommt da noch ein Decklack drauf
    oder reicht der eine als Grundierung

    Viele Grüße Dieter


    Qualität setzt sich eben durch !
    und wie verfahren
    Mit einem Womo kann man sich nie verfahren,
    man lernt höchsten neue Wege u. Ziele kennen.

  • Zitat von hockd

    Der Lack Brantho Korrux 3in1,
    kommt da noch ein Decklack drauf
    oder reicht der eine als Grundierung


    Das sit Grundierung und Lack in einem.


    Also erst grundierst Du damit, dann Lackierst Du damit 1 oder 2 Mal, je nach gewünschter Stärke. Im Zweifel lieber etwas Dicker auftragen, gerade wenn noch leichte Rostporen vorhanden sind.


    Guter Trick zum gucken ob man überall richtig aufgetragen hat: bei zweifachem Auftrag: 3in1 als Grundierung in andere Farbe nehmen, bei dreifachen Auftrag die Mittelschicht andersfarbig.


    Alles klar?



    VG


    Anton

    Wir brauchen dringend ein paar Verrückte - seht euch doch mal um, wo uns die Vernüftigen hingebracht haben!

  • Hallo Anton,


    Ich habe noch Fragen und hoffe damit nicht zu nerven.


    Wie hast Du das Chassis bearbeitet bzw. gereinigt um es dann mit dem Brantokurux zu beschichten?


    Was für einen Lack hast Du genutzt um die Kabine vom Vario zu lackieren?


    Besten Gruß

    Holger

  • Wie hast Du das Chassis bearbeitet bzw. gereinigt um es dann mit dem Brantokurux zu beschichten?


    Was für einen Lack hast Du genutzt um die Kabine vom Vario zu lackieren?

    Hallo


    das Fahrwerk habe ich gesandstrahlt. Dazu habe ich mir so einen Diesel-Baukompressor geleihen damit reichlich Luft vorhanden war. Wir haben so ein kleines, transportabeles Sandstrahlgerät. Das geht ganz gut, ist für größere Flächen aber etwas mühsam, da man dauernd Sand nachfüllen muß.


    Auf die Fahrerkabine habe ich ganz normalen 2K Lack aus dem Autozubehör verwendet.


    Für den Koffer dieses:


    2K PUR-Direct (auf Alu, Stahl, Inox, GFK usw.)


    Hier der Links zu der Seite: https://selemix.de/fertigprodukte.html



    Viele Grüße


    Anton

    Wir brauchen dringend ein paar Verrückte - seht euch doch mal um, wo uns die Vernüftigen hingebracht haben!

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen