Auswahl Stromerzeuger

  • Hallo Forum,


    wie schon in einem anderen Beitrag geschrieben hat mein (Baumarkt-Billig-)Generator seinen Geist aufgegen (erst kein Strom mehr, inzwischen läuft auch derr Motor nicht mehr). Um mein Kabinchen fertig zu stellen, brauche ich einen Stromerzeuger, weil meine Halle stromlos ist. Also könnte ich jetzt wieder so einen Billigheimer holen.


    Andererseits ist unser Kabinchen ja sehr klein, was sich auch auf die Batteriekapazität auswirkt: wir haben nur 150Ah, und das bei Verwendung eines Kompressor-Kühli's, einer Diesel-Standheizung (zur WW-Erzeugung) und einer Diesel-Luftheizung. Da wäre so ein kleiner Generator als Backup vielleicht ganz praktisch, den könnte ich notfalls irgendwo unter der Kabine am Rahmen oder in einer Dachbox transportieren.


    Lange Rede, kurzer Sinn: welche Generatoren sind Euch bekannt, die man notfalls mal eine Stunde laufen lassen kann, ohne sich den Ärger von Hunderten anderer Wohnmobilisten aufzuhalsen? Klar, der Honda EU10i wäre ganz in Ordnung, aber der Preis? Im Netz habe ich dieses und dieses Gerät von Kipor gefunden, das in der gleichen Lärmklasse wie der Handa-Generator mitspielt. Und auf der Reimo-HP habe ich dieses Gerät entdeckt.


    Könnt Ihr irgend etwas zu den Honda-Alternativen sagen, was es mir leichter macht, die Preisdifferenz zwischen den Geräten einzusparen?


    Viele Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    vierter Sept.-Samstag (24.09.2022): Weinprobe in den Weinbergen

    05.-07.05.2023: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (02.-05.06.2023): Weinfest (Stellplatz nicht nutzbar)

    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

    Einmal editiert, zuletzt von Leerkabinen-Wolfgang ()

  • Hi,


    aus demKATzen-Forum und Allrad-LKW weiß ich (oder bin mir jedenfalls zu 95% sicher :lol: ), dass Emil (für mich DER Elektro-Papst) und Stefan (kennst du ja vom vorletzten Treffen einen Kippor haben - anscheinend ohne Probleme.


    Allerdings würde ich wie üblich nach einer anderen Quelle als Reimo suchen! :wink:

  • Hallo Wolfgang,


    bisher haben wir zum Arbeiten im Wald immer auf den Honda (650 Watt Dauerleistung) zurückgegriffen. Wir haben das Teil damals gebraucht bei Ibäh erworben und es bisher nicht bereut. Sofern man keine empfindliche Elektronik hat, kann man auch auf die Invertertechnik verzichten. Auch der "normale" Honda (also ohne Invertertechnik)kommt mit den Ladegeräten von Waeco / Mobitronic klar. Also als reiner Backup für das Laden der Aufbauakkus sicherlich eine Alternative.


    Besten Gruß


    HWK

  • Kann man eigentlich Stromerzeuger liegend transportieren? 25cm Platz finde ich noch unter der Kabine, 38cm nicht mehr...


    Und: wer kennt günstige und zuverlässige Quellen für gute Stromerzeuger bis 1kW Leistung?


    Viele Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    vierter Sept.-Samstag (24.09.2022): Weinprobe in den Weinbergen

    05.-07.05.2023: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (02.-05.06.2023): Weinfest (Stellplatz nicht nutzbar)

    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • Zitat von Leerkabinen-Wolfgang

    Kann man eigentlich Stromerzeuger liegend transportieren?


    Hallo Wolfgang,


    das kann man leider nicht, da Tnak und ggf die Ölwanne nach oben entlüftet werden und auch im Bereich des Vergasers Nadelventile eingebaut sind, die aufrecht stehen müssen.


    Macht man es trotzdem, ist die kleinere Panne nur eine Sauerei, wenn Öl und Benzin ausläuft. Im schlimmsten Fall hat bei einem Startversuch dann der Motor das Nachsehn und geht in die ewigen Jagdgründe.


    Besten Gruß


    HWK

  • Hallo Wolfgang,
    auf die Seite legen würde ich den Kipor nicht!


    Ich hab noch son Ding was passend für Dich wäre. Allerdings ist das ein Koffergerät nur ohne Koffer (und ohne Schalldämmung), auch der Auspuff und der Tank fehlt, dafür aber nagelneu, maximal ne halbe Betriebsstunde.


    Hat sich jemand gekauft um seine Klima damit zu betreiben, leider hat das Gerät die Klima nicht geschafft. Müsste knapp 1kW haben.


    Interesse? Denke für 100 EUR kann ich den abgeben...

  • Zitat von Leerkabinen-Wolfgang

    Lange Rede, kurzer Sinn: welche Generatoren sind Euch bekannt, die man notfalls mal eine Stunde laufen lassen kann, ohne sich den Ärger von Hunderten anderer Wohnmobilisten aufzuhalsen?



    Keiner ! :twisted::wink:


    Warum machst du dir kein Solarpanel (80-100 Wp) aufs Dach. Das macht kein Krach und stinken tut es auch nicht. Bis auf den Küli laufen doch die anderen Verbraucher nicht ständig. Wir haben auch in unsérer Kabine "nur" 160 Ah normale Geel Batt. und das reicht vollkommen aus, ohne das wir übermäßig mit der Energie sparen müssten. Du hast doch die Optima Batterien drinn und die kann man doch auch unter 50% entladen ohne das sie gleich hops gehen !

  • Martin:
    vielen Dank für das Angebot, aber wenn ich einen Generator nehme, dann den maximal schallgedämpften. Sobald die Kabine so weit fertig bin, daß sie draußen stehen kann, kommt sie ans Haus und wird dort weiter ausgebaut. Dann brauche ich einen Generator nur noch im Falle eines schönen Fleckchens in der Natur, der uns zum Stehen für mehr als 2 Tage einlädt. Und hier soll der Generator so wenig wie möglich stören...


    @Rainer:
    Der Generator wir immer nur ein Backup sein, das ich hoffe, nie zu benötigen. Aber eine Solaranlage auf dem Dach wird dadurch ad absurdum geführt, daß die Dachboxen, die für eine etwas längere Tour unbedingt drauf müssen, die Solarpanele beschatten würden. Und eine Konstruktion mit Solarpanelen auf den Dachboxen ist mir etwas zu Joker - ich will mit dem Wagen auch einmal zügig fahren können. Außerdem: den höchten Strombedarf habe ich in der Winterzeit, wenn die Heizung viel läuft. Und dann ist es mit dem Solarertrag eher bescheiden... Und noch eins: die Solaranlage baut - zumindest bei Hinterlüftung - zu hoch auf, um noch tiefgaragentauglich zu sein. Ein absolutes k.o.-Kriterium!


    Liebe Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    vierter Sept.-Samstag (24.09.2022): Weinprobe in den Weinbergen

    05.-07.05.2023: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (02.-05.06.2023): Weinfest (Stellplatz nicht nutzbar)

    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • zum punkt "solar / kein platz auf dem dach"


    auf meiner fahrt heut zur arbeit habe ich am strassenrand einen ausgebauten vw-lt stehen sehen. der hatte das übliche hoch-schlafdach drauf. an dem dach war an der seite hängend ein solarteil dran. ich dachte, ich traue meinen augen nicht, was soll das denn ...
    also hab ich nochmal gewendet und mir das von der nähe angesehen:


    - der besitzer hatte offenbar auch das problem, dass er AUF dem dach was anderes unterbringen wollte
    - er hat nun links und rechts am hochdach je ein solarteil dran; die dinger hängen sind aber in die horizontale aufstellbar


    ich finde: nette idee
    - bei fahrt sind die dinger angeklappt
    - im stand werden sie in "arbeitsposition" hochgeklappt
    - bei längerem abstellen (man hat ja nicht ewig urlaub) verschmutzen die oberflächen im angeklappten zustand nicht so stark


    jörg

  • Hallo Wolfgang


    Zitat von Leerkabinen-Wolfgang

    Und noch eins: die Solaranlage baut - zumindest bei Hinterlüftung - zu hoch auf, um noch tiefgaragentauglich zu sein. Ein absolutes k.o.-Kriterium!


    Die Aufbauhöhe entspricht rund 4-5 cm maximal ! :shock:


    Also bei so geringen Höhendifferenzen würde ich nicht in eine Tiefgarage fahren.
    Bei jeder Abfahrtsrampe in der Tiefgarage wird dein Heck wahrscheinlich um mehr als 5 cm höher werden.


  • Gefällt es dir hier im womobox-Forum?
    Dann würden wir uns über deine Unterstützung freuen! Mit nur wenigen Klicks kannst du uns eine Spende via Paypal zukommen lassen. Bitte jetzt


  • Zitat von Leerkabinen-Wolfgang

    ...Lange Rede, kurzer Sinn: welche Generatoren sind Euch bekannt, die man notfalls mal eine Stunde laufen lassen kann, ohne sich den Ärger von Hunderten anderer Wohnmobilisten aufzuhalsen? Klar, der Honda EU10i wäre ganz in Ordnung, aber der Preis?...

    Hallo Wolfgang,
    ich habe in den sauren (Honda-)Apfel gebissen und habe es nicht bereut. Vom Lärm her erträglich und absolut zuverlässig. Habe den jetzt ziemlich genau ein Jahr im Womo spazieren gefahren und ist auf Anhieb angesprungen, als ich ihn am Wochenende bei der bescheidenen Ertragslage meiner Solarpanele gebraucht habe.
    Der Preis - da hast du wohl recht! Aber irgendwas ist immer!
    Gruß
    Herby.

    Probier's mal mit Gemütlichkeit

  • Hi, zusammen,


    bei meiner Suche nach einem leisen Stromerzeuger bin ich auf den Yamaha EF1000iS gestoßen, der im Teillastbetrieb nur 47db(A) in 7m Entfernung hören läst, 5db weniger als der Honda EU 10i - und damit nur ein Drittel so laut ist! Und den gibt's für € 899,- neu, ein Schnäppchen gegenüber dem Honda!


    Mal sehen, vielleicht gibt's den ja auch aus zweiter Hand...


    Viele Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    vierter Sept.-Samstag (24.09.2022): Weinprobe in den Weinbergen

    05.-07.05.2023: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (02.-05.06.2023): Weinfest (Stellplatz nicht nutzbar)

    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • Hallo Wolfgang,


    nach der Theorie ist er zwar wesentlich leiser, aber 10 db werden etwas weniger als Faktor zwei empfunden.


    Aber bei ca. 50 db ist es schon ganz gut auszuhalten (sofern man immer die 7m Abstand einhalten kann).


    Besten Gruß


    HWK

  • Hi, HWK,


    wie immer gut informiert: 3dB bedeuten mathematisch eine Verdoppelung, 10db werden akustisch als Verdoppelung wahrgenommen, wie ich gerade bei Wikipedia gelesen habe. Letzteres war mir neu - aber 5dB Differenz machen da doch noch einiges aus, und Yamaha hat für mich keinen schlechteren Klang als Honda. Dazu der Preis... Hmmmm...


    Viele Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    vierter Sept.-Samstag (24.09.2022): Weinprobe in den Weinbergen

    05.-07.05.2023: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (02.-05.06.2023): Weinfest (Stellplatz nicht nutzbar)

    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • Zitat von 2vgsrainer


    Die Aufbauhöhe entspricht rund 4-5 cm maximal ! :shock: .


    wenn das noch zuviel ist -


    ich versuche gerade einen vernünftigen Preis für aufklebbare Dünnschichtmodule auszuhandeln - die sind nur 5mm hoch !


    Falls jemand Interesse hat - bitte melden , da ich vermutlich Minimum 50 Stück abnehmen muß , um einen erträglichen Preis zu bekommen.


    136Wattp 5mm hoch und 8kg leicht


    Wer wirklich Interesse hat , bitte PN an mich - einen definitiven Preis kann ich erst in 3 Wochen ermitteln - brauche aber eine ungefähre Kaufmenge.


    LG
    Ralf

    der Urologe


    Vorsorge tut gut - KAT fahren

  • @ Wolfgang:
    Sschau mal nach den kleine Kipor, oder wenn etwas größer sein darf den Bundeswehr Moppel mit 1200Watt. Der hat 24 und 230Volt sogar.
    Die gibts zwischen 250 und 450€ in der Bucht und sind sehr robust.


    Grüße

    Klinsi ist Schwabe.............

  • Zitat von rocknroll

    @ Wolfgang:
    Sschau mal nach den kleine Kipor, oder wenn etwas größer sein darf den Bundeswehr Moppel mit 1200Watt. Der hat 24 und 230Volt sogar.
    Die gibts zwischen 250 und 450€ in der Bucht und sind sehr robust.


    Grüße

    ... aber leider auch laut, zu laut - selbst der Kipor.


    Dennoch danke
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    vierter Sept.-Samstag (24.09.2022): Weinprobe in den Weinbergen

    05.-07.05.2023: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (02.-05.06.2023): Weinfest (Stellplatz nicht nutzbar)

    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • Hallo Wolfgang,


    ich habe da mal gerade noch die Daten zum Lärm verglichen. Beim Kippor sind etwas mehr als 50 dB angegeben, beim Yamaha 47 dB in 7 m Entfernung. Das dürfte in etwa auf den gleichen Lärmpegel rauslaufen.


    Besten Gruß


    HWK

  • Hallo Wolfgang,
    den Honda 10I gibts bei Pieper in Gladbeck auch für 899,- neu.
    Wir waren vor 2 Wochenda und ich war erstaunt (bisher 999,-)
    Ein Schnäpchen ist de Yahama also nicht.
    Viele Grüße aus Canada
    Lothar

  • Zitat von urologe

    ....136Wattp 5mm hoch und 8kg leicht...Wer wirklich Interesse hat , bitte PN an mich - einen definitiven Preis kann ich erst in 3 Wochen ermitteln - brauche aber eine ungefähre Kaufmenge....


    Hallo Ralf, darüber würd ich an Deiner Stelle einen eigenen Thread mit "Interesse an Sammelbestellung Dünnschicht-Solarpanels?" oder so aufmachen, damit hast Du ne bessere Chance, auch die zu erwischen, die erst garnicht in den Generator-Thread einsteigen wollen und damit die Nase an die Geschichte nicht dranbekommen......


  • Gefällt es dir hier im womobox-Forum?
    Dann würden wir uns über deine Unterstützung freuen! Mit nur wenigen Klicks kannst du uns eine Spende via Paypal zukommen lassen. Bitte jetzt


Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen