Gewichtsvergleich 30mm Sandwich zu 20 mm Sperrholz

  • Hallo,
    wenn ich an leichtes Sperrholz denke, mit Gaboonschicht o.Ä. und im Vergleich eine Sandwichplatte. Wie große wird da der Gewichtsunterschiede auf nem Quadratmeter sein?


    Danke,
    Gruß
    Steffen

  • Hi Steffen,


    verrat uns doch worüber du nachdenkst :!::wink:


    Mir fällt auf Anhieb kaum eine Verwendung für 20mm starkes (Gabun-) Sperrholz ein...


    Für Innenausbau ist das viel zu dick - und für Aussenwände ebenfalls, außerdem sollte man dafür besser wasserfest verleimtes Multiplex nehmen.


    Gruß Ronald

  • Hoi Steffen


    Ein direkt geschäumtes Sandwich 1mm Alu/28mm Schaum (50kg/m3)/1mm Alu hat etwa 6,8kg pro m2...und eine höhere Festigkeit als 20mm Sperrholz...ist wasserdicht...und isolieren tut's auch.
    Worum geht's denn?

  • Hallo,
    entschuldigt bitte, dass ich nicht kurz geschrieben habe, wofür ich den vergleich anstelle.
    Ich denke über den Selbstbau eienr Anhängerkabine nach. Dafür wollte ich die Werte haben. Ich hab jetzt als Laie mal an Sperrholz, natürlich wasserfest verleimt gedacht. Als otische Alternative, aber auch als günstigere Alternative zu Sandwich?!


    Picco, deine Kabine ist doch aus Holz, wie dick sind denn die Platten? Reicht die Stärke nur bei Siebdruck Platten, oder auch für "normales" Sperrholz? Würde das gerne lasieren, dass ich noch die Holzoptik habe!
    Ich gehe mal davon aus, dass ich innen und außen Winkel zum verbinden/versteifen der Ecken verwenden sollte?!
    Was für eine Bodenplatte sollte ich nehmen? Da schon was amtliches, oder?


    Vielen Dank,
    Gruß
    Steffen

  • Hallo Steffen,
    wieder mal ne neue Idee? :shock:
    Du hast hier ja schon einige Projekte entwickelt.
    Zur Außenhaut Deines Anhängers habe ich einen Link gefunden, der auch für Dich interessant sein könnte: :wink:


    http://www.womobox.de/phpBB2/viewtopic.php?t=4767&highlight=


    Da geht's zwar um eine Alkovenkabine, aber die Randbedingungen passen glaube ich ganz gut zu Deinen Bedürfnissen :lol:
    Gruß
    Herby

    Probier's mal mit Gemütlichkeit

  • Moin,
    ja, in der Tat, ich habe eine neue Idee. In der Hoffnung nun auf einem richtigen Weg für die nächsten Jahre zu sein.
    Aber das Forum ist ja so nett und denkt die verrückten Ideen ja auch teilweise mit. Vielen Dank!


    Gruß
    Steffen

  • Hallo Steffen,
    neue Ideen sind immer gut! :wink:
    Aber ich finde es nicht so toll, bei jeder Idee das Rad neu zu erfinden! Ich habe einfach nicht ganz verstanden, wie sich die Außenhaut von einer Absetzkabine von der eines Wohnwagens unterscheiden soll.
    Das nette Forum, das (teilweise) mitdenkt, könnte beim Denken vielleicht die Lust verlieren, wenn Du Fragen stellst, auf die Dir Antworten in Deinen eigenen Threads schon gegeben wurden. :evil:
    Wirklich neue Problemstellungen wird jeder gerne mit Dir diskutieren. Aber manches kann man auch im Forum (zum Teil in den eigenen Threads) einfach nachlesen. :idea:
    Nix für ungut!
    Herby

    Probier's mal mit Gemütlichkeit

  • Lieber Herby-Balu,
    anstelle mir Tipps zu geben, wie ich hier was zu schreiben habe, gib mir doch lieber Tipps auf meine Fragen, die ich ernst meine.
    Für mich als Laie unterscheiden sich diese verschiedenen Möglichkeiten einer Kabine schon, du kannst nicht von dir als "Spezialist" ausgehen!


    Falls es dir nicht passt, dass hier auch Menschen mitschreiben, die dir nicht "passen" dann mach aus dem Forum doch einen exklusiven geschlossenen Zirkel!


    Diese Art der Überheblichkeit habe ich hier vor einigen Monaten schon einmal erlebt und konnte es da schon nicht für gut heißen, schon gar nicht verstehen!


    Nix für ungut, aber "spiel dich hie rnicht so auf""
    Gruß
    Steffen

  • Zitat von steffen-t4

    ...du kannst nicht von dir als "Spezialist" ausgehen!

    Hallo Steffen,
    den "Spezialist"en kannst Du getrost vergessen! Der ergibt sich automatisch aus der Anzahl der Postings. Den kann jeder ohne Fachwissen erreichen! :oops:

    Zitat von steffen-t4

    ...Für mich als Laie unterscheiden sich diese verschiedenen Möglichkeiten einer Kabine schon...

    Prinzipiell hast Du ja recht. Da sind mit Sicherheit Unterschiede. Aber im Wandaufbau? Und gerade da hast Du mehr oder weniger die gleichen Fragen doppelt gestellt. Oder habe ich nicht verstanden, wo genau der Unterschied zwischen dem Post hier und dem oben zitierten in Bezug auf dem Wandaufbau liegt? Ich lasse mich da gerne aufklären und nehme dann alles zurück! Mag ja sein, dass ich da falsch liege!

    Zitat von steffen-t4

    ...Falls es dir nicht passt, dass hier auch Menschen mitschreiben, die dir nicht "passen" dann mach aus dem Forum doch einen exklusiven geschlossenen Zirkel!


    Diese Art der Überheblichkeit habe ich hier vor einigen Monaten schon einmal erlebt und konnte es da schon nicht für gut heißen, schon gar nicht verstehen!


    Nix für ungut, aber "spiel dich hie rnicht so auf""
    Gruß
    Steffen

    Es liegt mir fern zu streiten, oder mich "aufzuspielen". Die Idee von einem geschlossenen exklusiven Zirkel halte ich auch für absoluten Blödsinn! Das will hier denke ich keiner. Hier ist jeder mit seinen Fragen willkommen! Ich stelle vielleicht mal eine Frage auf den Prüfstand, aber "passen" als Person tut mir eigentlich jeder! Aber kann es sein, dass das, was Du als Überheblichkeit empfindest, daher kommt, dass Du vielleicht erwartest, dass Dir manches auf dem Silbertablett geliefert wird, was Du durch gezielte Recherche im Forum selbst in Erfahrung bringen könntest? Mag sein, dass ich hier wieder falsch liege, weil ich nicht weiß, auf was Du mit "dieser Art von Überheblichkeit" konkret abzielst. Jeder, der hier ist, macht das gerne als Hobby, nicht als Dienstleister.
    Für mich ist deshalb in diesem (und auch anderen netten) Foren das Motto:
    Erst mal auf eigene Faust was in Erfahrung bringen (die Suchfunktion bemühen), wenn das nichts das gewünschte Ergebnis bringt,
    FRAGEN!
    Das entlastet ungemein!
    Gruß
    Herby

    Probier's mal mit Gemütlichkeit

  • Hoi Steffen

    Zitat von SteffenLeb

    Picco, deine Kabine ist doch aus Holz, wie dick sind denn die Platten?

    Das sind 13mm-Siebdruckplatten.

    Zitat von SteffenLeb

    Reicht die Stärke nur bei Siebdruck Platten, oder auch für "normales" Sperrholz? Würde das gerne lasieren, dass ich noch die Holzoptik habe!

    Keine Ahnung! Ich bin beim besten Willen kein Holzspezi :oops:


  • Gefällt es dir hier im womobox-Forum?
    Dann würden wir uns über deine Unterstützung freuen! Mit nur wenigen Klicks kannst du uns eine Spende via Paypal zukommen lassen. Bitte jetzt


  • Hallo Steffen


    Den Preisunterschied zwischen Sperrholz und Sandwichplatten als Entscheidungshilfe zu nehmen macht eigentlich nicht gross Sinn. Das sind zwei so unterschiedliche Baumaterialien, deren Verwendungszweck von ganz anderen Grundbedingungen abhängig ist.


    Ich würde nie eine Kabine aus 20 mm Sperrholz bauen! Da ist schon das Gewicht recht hoch, dann ist nur die wasserfeste Variante witterungsbeständig, zudem ist der Isolationswert nicht grossartig.


    Im Forum gibts unzählige sehr gute, zum Teil auch etwas weniger gut geglückte Aufbauvarianten zu sehen mit den verschiedesten Materialien. Was du dann schlussendlich wählen willst, hängt von deinem Projekt ab. Wenn du dann konkretere Vorstellungen angibst und projektbezogene Fragen stellst, bekommst du sicher Hilfe im Forum.


    Also - auf ein realistisches Projekt!


    Gruss Werner

  • Hi Steffen,
    bei einem Urlaubskasten, egal ob mit eigenem Antrieb oder als Hänger gilt ein Grundsatz: LEICHT LEICHT LEICHT
    Sonst kannst Du ihn weder mit nem Ducatöchen oder mit nem PKW vernünftig durch die Lande bewegen.
    Also wenn Du eine dicke 20 mm Sperrholzplatte für einen Wohnanhänger in Erwägung ziehst und mal überlegst, was Du in der Hand hältst an Gewicht, wenn Du so eine 2,50 x1,25 m Standardplatte auch nur vom Stapel ziehst, dann wirst Du mit einfacher Multiplikation, denn von diesen Platten würdest Du an Fläche für einen 4 m Hänger an die 15 Stück + Boden brauchen, auf einen ganz schönen Batzen Gewicht kommen...jetzt nur mal rein gefühlsmäßig für Dich. Wenn Du so eine Platte mal in der Hand gehabt hast, egal ob 20 mm Gabun oder 15 mm Siebdruck, dann weißt Du, was ich meine. Wenn nicht, geh zu einem Holzhandel und pack sowas mal an.
    Im Gegenzug Sandwich gefühlsmäßig: Nimm ne Platte Styropor oder Styrodur und dazu ne 2 mm Resopalplatte aus dem Baumarkt in die Hand, dann hast Du in etwa den Unterschied, obwohl das Resopal schon ganz schön schwer ist. Wenn Du Dich jetzt mal in den Thread vom Anton seinem AL 28 vertiefst, da war irgendwo eine Diskussion über das Gewicht von Sperrholzplatten und Siebdruck mit ziemlich genauen Angaben zum Quadratmetergewicht..... außerdem kannst Du über Google jede Menge links zu Sperrholzherstellern bekommen, die auf ihren websites allerlei Infos zum Gewicht liefern. Allein "Gewicht Multiplex" oder "Gewicht Sperrholz" in Google dürfte Dich schon voll befriedigen.....hihi....was die Info angeht, natürlich..... :roll::wink: .
    Die Vergleichsangabe von 6,8 kg hast Du ja oben bekommen. Je nach Art des Sandwichs lass es von 6 bis 8 kg gehen, aber für Deine Zwecke reicht das allemal.
    Wenn Du mir jetzt den Wandaufbau von einem Prunkstück wie dem Kat vom Urologen um die Ohren haust, dann hast du zwar recht, aber da sprechen wir auch von einem geländegängigen 15 oder 18 Tonner, wo es um ganz andere Anforderungen geht.
    20 mm Sperrholz oder Siebdruck für die Außenwand, das ist was für einen 2,50 Hänger im Gewerbeeiensatz, wodrin Werkzeug und schwere Metallteile drin transportiert werden, aber nicht überwiegend Luft in ein paar Möbeln. Und einen Hinweis, dass es sich um einen hardcore - Geländerhänger hinter einem Unimog 1700 handeln soll, hast Du nicht gegeben. Alles klar?
    Deswegen darfst Du Dich bei einer gedanklichen Ausrichtung auf einen normalen Wohnanhänger bei den Lesern und Postern hier nicht wundern, wenn die auf eine Idee mit 20 mm Sperrholz etwas verwundert und verständnisarm reagieren....hihihi.
    Abgesehen davon, ist natürlich die verschlüsselt von Balu gestellte Forderung nach mehr Information sehr verständlich. Im Technikbereich sollte man schon etwas intelligente Fragen stellen, wenn man intelligente Antworten haben will. Und bei Selberbauern für ein komplexes Teil wie ein Fahrzeug, das zum Bewohnen geeignet sein soll und nebenher auch zum Reisen, setzt man eigentlich voraus, dass so Basiswissen wie das Gefühl für Gewicht von Material eigentlich vorhanden ist. Selber bauen heißt auch, dass man selber in der Lage ist, die vielfältig angebotenen Informationsquellen im Netz und anderswo zu nutzen.

  • Moin,
    hier mal zum Vergleich das Gewicht von Sperrholz in den unterschiedlichen Stärken:




    Bei 21 mm Stärke liegt das Gewicht zwischen 11,2 kg und 14,3 kg pro m². Etwas leichter könnte Pappelsperrholz sein, da habe ich das Gewicht gerade nicht greifbar. Das Gewicht pro m² liegt jedoch nicht sehr weit unter dem von Nadelholz-Sperrholz; der Quadratmeter Pappelsperrholz 4 mm stark ist jedoch leichter als der Quadratmeter Aluminium 1 mm stark.
    Normales Sperrholz ist nicht feuchtigkeitsresistent. Dafür benötigt man Sperrholz aus dem Bootsbau, das wasserfest verleimt ist. Und dann kommt es auch noch auf den Lackaufbau an, den man haben will. Mit Leinöl oder Leinölfirnis lassen sich Holzoberflächen gut schützen, bedürfen dann jedoch guter Pflege und auch zweimaliges Nachbehandeln pro Jahr. Dafür kann man kleine Beschädigungen im Lack punktuell reparieren. Arbeitet man mit Zweikomponenten-Lacken sind selbst kleine Beschädigungen der Oberfläche nicht reparierbar, es muss die ganze Fläche geschliffen und neu lackiert werden. Es ist halt wieder einmal die Frage welchen Aufwand man während des Baues und auch in Zukunft betreiben will. Ich kenne beide Systeme aus der Bootsrestaurierung seit fast dreißig Jahren und tendiere da eher zu den alten Methoden mit ölhaltigen Lacken.
    Alles Weitere lässt sich auch einfachst im Internet recherchieren.
    Fröhliche Grüße
    JmE

    nun ist es ein LT 1 geworden ;)

  • Hallo Thomas Frizen-Fischer,
    danke für deine sehr ausfürliche Antwort, die ich wirklich sehr informativ finde!!!
    Die Anmaßungen über den gehalt von intelligenten oder weniger intelligenten Fragen finde ich jedoch ein wenig überheblich. Scheinbar ist das Thema Überheblichkeit ein sehr erst zu nehmendes hier in Forum. Vielleicht liegt das an dem Gefühl zu einem elitären Kreis der Selberbauer zu gehören!
    Ich arbeite jeden Tag in einem Bereich, wo es um kreative Lösungen zu Problemstellungen geht.
    Also, vielen Dank für die hilfreichen Tipps, aber vielen Dank und bitte nicht mehr, die Belehrungen oder Einschätzungen meiner und anderer Intelligenz!
    In diesem Sinne,
    Gruß
    Steffen

  • Zitat von steffen-t4

    ...Diese Art der Überheblichkeit habe ich hier vor einigen Monaten schon einmal erlebt und konnte es da schon nicht für gut heißen, schon gar nicht verstehen!


    Nix für ungut, aber "spiel dich hie rnicht so auf"

    Zitat von SteffenLeb

    ...Scheinbar ist das Thema Überheblichkeit ein sehr erst zu nehmendes hier in Forum. Vielleicht liegt das an dem Gefühl zu einem elitären Kreis der Selberbauer zu gehören!...Also, vielen Dank für die hilfreichen Tipps, aber vielen Dank und bitte nicht mehr, die Belehrungen oder Einschätzungen meiner und anderer Intelligenz!

    Sag mal Steffen,wo liegt eigentlich Dein Problem? :shock::?:(
    Du bist der erste von über 3400 (!) Mitgliedern, der Überheblichkeit von Forumsmitgliedern zum Thema macht! Das Wort ist bis jetzt so überhaupt noch nicht gefallen. Da darfst du gerne die Suche bemühen. Soviel zu "sehr ernst zu nehmendes Thema im Forum"
    Hier erhebt, glaube ich, keiner den Anspruch eines elitären Zirkels. Jedenfalls nicht in dem Sinn, dass er andere ausgrenzen will! Dass viele von uns im Ausbau Erfahrungen gesammelt haben, und die Käufern von Mobilen von der Stange voraus haben, liegt in der Natur der Dinge. Wenn das dann elitär ist, sei's drum! Dann ist jede Gruppe mit Fachwissen eine Elite. Aber zu dem "elitären" Kreis in Sachen Ausbau gehörst Du ja auch früher oder später! Insofern verstehe ich diese Vorwürfe von überheblich und elitär nicht so ganz!
    Aber vielleicht sollten wir die Ebene von elitär und überheblich verlassen uns uns Fragen zuwenden, die Hand und Fuss haben! Die werden bei den konkreteren Ausbauplänen, die Du ja hegst, zuhauf auftreten. Die Diskussion über "elitär" und "überheblich" bringt Dein Projekt ja nicht wirklich weiter!
    Gruß
    Herby

    Probier's mal mit Gemütlichkeit

  • Na ja, mein lieber Steffen, wenn mich Deine Fehlinterpretation meiner Absichten überhaupt nicht aufregt, darf ich mich dann elitär fühlen?

  • Steffen & Herby:


    eigentlich möchte ich mich ja nicht in Diskussionen dieser Art einmischen, weil ein Eingreifen des Forumsmasters in der einen oder anderen Form die Emotionen eher noch anheizt.


    In diesem Falle möchte ich mich aber ausdrücklich bei Herby/Balu bedanken, daß er die Aggression aus dem Thread heraus nimmt - und natürlich Thomas, der wie immer mit seiner ironisch-witzigen Art gute Gedanken mit einem Schmunzeln 'rüber bringt.


    Dich Steffen, möchte ich bitten, sich nicht so schnell auf den Schlips getreten zu fühlen: ich habe mit Deinem Threadstarter auch nicht viel anfangen können, weil in Deinem anderen Thread ja die Thematik nicht sooo sehr anders war. Deshalb habe ich auch nicht reagiert. Daß Balu dieser Zusammenhang auch aufgefallen ist, ist bei einem aktiven Mitglied im Forum nicht unerwartet - und daß er Dich darauf anspricht, ebenfalls. Und das eigentlich nicht bösartig, sondern nur offen - so wie wir hier im Forum miteinander umgehen. Du dagegen hast gleich recht angepieselt reagiert, das muß doch nicht sein, oder?


    Viele Grüße und jetzt bitte wieder themenbezogen weiter, ja?
    Euer
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    vierter Sept.-Samstag (24.09.2022): Weinprobe in den Weinbergen

    05.-07.05.2023: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (02.-05.06.2023): Weinfest (Stellplatz nicht nutzbar)

    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • Ach, leäv Lückcher, wenn ich oller Depp mal mein Mundwerk aufreiße und auf einen stoße, der das in den falschen Hals kriegt, dann hab ich keine Probleme, mich da was zurückzunehmen.


    Lieber Steffen, wenn ich Dir zu nahe getreten sein sollte, bitte entschuldige das, vergiss es und wir fangen bei Null wieder von vorne an, ohne kleine Seitenhiebe diesmal, ok?


    Das Forum ist zu nett und zu schade, als dass zwei Leut hier durch unnötige Auseinandersetzungen schlechte Stimmung verbreiten sollten. Und anmachen muss sich hier sowieso niemand, auch wenn der Umgangston manchmal etwas rauh, aber immer herzlich bleibt. Wenn ich einen Fehler gemacht habe, dann den, dass ich vergessen habe, dass man so locker besser nur mit Menschen umgeht, die man schon etwas näher kennt und die von einem wissen, dass man es nicht bös meint.

  • Zitat von Thomas Frizen-Fischer


    Wenn Du mir jetzt den Wandaufbau von einem Prunkstück wie dem Kat vom Urologen um die Ohren haust, .



    Herr Wirt - bitte 2 Bier für den freundlichen Herrn...
    :P:lol:

    der Urologe


    Vorsorge tut gut - KAT fahren


  • Gefällt es dir hier im womobox-Forum?
    Dann würden wir uns über deine Unterstützung freuen! Mit nur wenigen Klicks kannst du uns eine Spende via Paypal zukommen lassen. Bitte jetzt


Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen