Möbelbauplatten / Musterstücke

  • Hallo!


    Ich habe mir inzwischen ein paar Musterstücke der Möbelbauplatten schicken lassen.
    Leider ist nicht jeder Anbieter dazu bereit.


    Ich suche eigentlich ein nicht so stark gesprenkeltes Hellgrau sowie ein dunkles Grau (als Gegensatz) für Tisch und Arbeitsplatte. Athrazit habe ich als Muster, es ist mir allerdings zu silbrig.


    Habt Ihr eventuell noch ein paar kleine Reststücke von Euren Ausbauten?
    Den Versand erstatte ich natürlich :lol:

  • Hallo!


    Hab zwar kein Musterstück anzubieten, aber gleich eine Frage :D


    Da ich zur Zeit auch gerade auf der Suche nach Möbelbauplatten bin; was gibt es denn da überhaubt für Anbieter? Außer Reimo kenne ich da niemanden, und die paar Platten, die Reimo anbietet, gefallen mir alle nicht :twisted:


    Gruß Martin

  • Hallo Martin,
    ich würde es mal bei den verschiedenen Ausbauern probieren. Von Woelcke und Ormocar weiß ich, dass die jede Menge Auswahl haben.
    Gruß
    Herby

    Probier's mal mit Gemütlichkeit

  • ....oder einfach im holzfachhandel bzw. beim guten schreiner.



    ich hab z.b. bei carl götz holzhandel (gibts in ganz deutschland) neben dem pappelsperrholz (alles stärken) auch div beschichtungen gefunden.
    mein schreiner (auf dem lande nur nebenerwerb) hat eine funierpresse und kann so die schichtstoffbeschichtung auftragen.
    vom preis komme ich noch günstiger als z.b. die bei reimo angebotenen möbelbauplatten mit schichtstoff.


    lg
    offroadfun

  • Hallo zusammen,


    ich kann da nur offroadfun zustimmen. Ich bin auch damals zum örtlichen Fachhandel gegenagen und habe die Grundplatte und die Beschichtung ausgesucht. Dann wurden die Platten geklebt und gesäumt. Unter dem Strich war es billiger als die üblichen Muster bei Reimo.


    Besten Gruß


    HWK


  • Martin,


    google mal nach den Firmen Zillka, Pieper, netcamping und Nordmobil. Die haben z.B. alle eine gewisse Auswahl an Platten. Es gibt sicher noch andere.
    Die Versandkosten unterscheiden sich teilweise recht stark.


    Zitat

    Ich bin auch damals zum örtlichen Fachhandel gegangen


    In dieser Richtung habe ich auch schon Anläufe unternommen. Da lag die Platte Pappelsperrholz roh 15mm schon bei etwa 80,00Euro. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die fertige Platte dann noch im preislichen Rahmen bleibt?

  • Hallo Michael!


    Zitat von globemog

    Da lag die Platte Pappelsperrholz roh 15mm schon bei etwa 80,00Euro


    Aber diese Platten haben auch ein größeres Format, meistens 252 x 172.
    (Das Schichtholz hat ein Format von 280 x 130 ! Da kann man fuzzeln)


    Bei unserem örtlichen Holzhändler ist der Listenpreis für Pappelsperrholz 15mm € 18,90 exkl.MwSt./qm; wobei, wenn man diese Pappelsperrholzplatte beidseitig furnieren läßt, kommt man mind.auf 17mm :!:
    Ich dachte mir, wenn ich diesen Weg nehmen sollte, nehme ich Pappelsperrholzplatten mit einer Stärke von 12mm (Listenpreis liegt ca. bei € 16 Komma irgendwas/qm); furniert habe ich dann eine Stärke von ca.14mm.


    Gruß Martin

  • Zitat von globemog

    ... google mal nach den Firmen Zillka,...


    Ich glaube Zilka kocht auch nur mit Wasser. Als die Holzauswahl zu Debatte stand, gefiel uns bei Caravan-Grebner (http://www.caravan-grebner.de), der auch als Großhändler für andere auftritt, ein Dekor besonders gut. Bei Anfrage hieß es: "ist ausverkauft - bestellen wir vielleicht nächstes Jahr wieder, wenn wir das wieder in den Katalog aufnehmen - das Zeug kommt aus Italien, da lohnt eine Sonderbestellung für einen Kunden nicht."
    Dann fanden wir das gleiche Dekor bei Zilka. Die Auskunft dort: "Lieferbar, haben wir am Lager!" Als wir unseren Bedarf dort anmeldeten, hieß es "die Menge haben wir nicht da, Nachliefertermin ungewiss"
    Ein Schelm, wer böses dabei denkt :wink:

    Probier's mal mit Gemütlichkeit

  • Hallo!


    Ich habe im online-Shop von "www.caravan-grebner.de" Möbelbauplatten gefunden, z.B. "Buche Schichtstoffplatte", 15mm, 2,44x1,22, die Platte um € 115. Könnte mir gefallen, aber die Abbildung im Internet ist schlecht, nach tel.Anfrage, ob es dazu bessere Bilder gibt: Nein gibt es nicht. Hinfahren 5 Stunden ist mir ehrlichgesagt zu weit, und wäre auch gar nicht vorgesehen.


    Wie gesagt, den Preis finde ich o.k., Buchedesign grundsätzlich auch, aber bei Buche gibt es ja auch viele verschiedene Designs.
    Ich kann doch nicht die Katze im Sack kaufen??? Womit wir wieder zum eigentlichen Thema dieses Threads von globemog kommen. Ich wäre allerdings schon mit guten Bildern zufrieden. Ansonsten gehe ich doch wieder zu meinem Tischler.


    :? Martin

  • Hallo Martin,
    der Grebner ist bei mir gerade um die Ecke. Wenn das noch aktuell ist, könnte ich mir die Digi-Cam schnappen und versuchen, eine Platte zu fotografieren. Die Heinis in der Verwaltung kannste schlichtweg in der Pfeife rauchen. Die wissen manchmal gar nicht, was sie verkaufen :(:evil:
    Im Laden ist aber einer, der reißt sich den A... auf für seine Kunden. Über den könnte das funktionieren 8)
    Wenn du zeitlich nicht so eng bist, könnte ich vielleicht sogar versuchen, einen Rest auf dem Weg in den Urlaub nach Italien mitzubringen.
    Gruß
    Herby

    Probier's mal mit Gemütlichkeit

  • Hallo Herby!


    Vielen Dank für dein Angebot, das ist wirklich sehr nett.
    Habe nochmal mit der Fa.Grebner, diesmal allerdings mit der Fileale in Euerbach telefoniert. Der Mann dort war sehr nett und entgegenkommend und hat mir zugesagt, mir ein paar Bilder dieser Möbelbauplatte zu mailen. Falls daraus nichts wird, komme ich gerne auf dein Angebot zurück. (bzw.muß ich mich fragen, ob die mir wirklich etwas verkaufen wollen)


    Danke Martin

  • Ich habe Buche-Schichtstoffplatten bei Pieper gekauft und bin recht unzufrieden damit. Das Dekor ist sehr dünn, löst sich teilweise komplett ab und verträgt keinerlei Feuchtigkeit, bei mir wellt sich das Dekor inzwischen an etlichen Stellen.
    Selbst bei Platten die ich im Haus gelagert habe kann ich das Dekor teilweise komplett abziehen. Im Vergleich zu anderen Schichtstoffplatten ist das Dekor sehr dünn und ist eher nur eine Folie als ein Schichtstoff (wird als Schichtstoff verkauft, Pieper hat auch Platten mit Papierfolie).

  • Zitat von Sven

    bin recht unzufrieden damit


    Zitat

    das Dekor sehr dünn und ist eher nur eine Folie als ein Schichtstoff


    Ich gaub, ich geh doch zu meinem Tischler. Qualität kostet halt, und gerade bei den Möbeln, mit denen ich im Wohnmobil tag täglich zu tun habe (wenn ich halt gerade drinn bin :) ), möchte ich eigentlich nicht sparen.


    schöne Grüße Martin

  • Zitat von Martin

    ... allerdings mit der Fileale in Euerbach telefoniert. Der Mann dort war sehr nett und entgegenkommend und hat mir zugesagt, mir ein paar Bilder dieser Möbelbauplatte zu mailen...


    Da hast wohl genau den erwischt, den ich meine
    Gruß
    Herby

    Probier's mal mit Gemütlichkeit

  • Ich habe auch Schichtstoffplatten von Pieper. Da gibts allerdings nix zu meckern. Der Schichtstoff ist relativ dick und da löst sich auch nix. So wie Sven das beschreibt, hat er Platten mit Papierbeschichtung. Davon hab ich auch eine gekauft für Bretter, die man nachher nicht sieht. Da sieht das genauso aus, wie Sven es beschreibt. Folie hauchdünn und löst sich an den Rändern schnell.
    Kann man am Preis auch erkennen. Die "echten" Schichtstoffplatten kosten ca. 125€ pro Platte.
    Lothar

  • Ich habe Schichtstoffplatten gekauft, die Papierbeschichteten sind deutlich billiger. Problem ist wohl, das die Harzschicht zu dünn ist und die Dekorfolie nicht richtig durchtränkt hat. Bei meinen blauen Platten die ich für den Tisch und die Arbeitsflächen verwendet habe ist der Schichtstoff deutlich dicker und dort habe ich auch keine Probleme, nur bei den Buchedekor-Platten.


    Lothar: Wenn ich mich recht entsinne hast Du keine Bucheplatten bei Dir im Fahrzeug, oder täusche ich mich?


    Edit: Ich mache übers Wochenende mal Fotos von den Fehlstellen und von der Schnittkante.

  • So, endlich habe ich einige Muster bekommen.
    Bei Nordmobil konnte ich Graffitti, Anthrazit, Erle, Buche, Apfel und Ahorn bekommen.
    Leider wird dort kein Versand kompletter Platten angeboten. Für mich als Nordlicht allerdings kein Problem.


    Ich kann eigentlich nicht nachvollziehen, warum der Versand einiger Musterstücke bei den meisten Anbietern ein so großes Problem ist :cry:
    Nun wird wohl der das Rennen machen, der mir die Muster geschickt hat.


    Häufig ist es eben wirklich so - "Das Einzigste was stört, sind die Kunden !"

  • Hallo!
    Habe unsere Möbelbauplatten alle bei Nordmobil gekauft. Habe dort vor 2 Jahren 135,00 € pro Platte bezahlt. Buche Pappelsperrholz beidseitig HPL-beschichtet 15-16mm stark. Gibt es auch unterschiedlich beschichtet: z.B. eine Seite Buche andere Seite weiss hochglanz zum Preis von 155,00 €. Sprich mal mit dem Herrn Emperle in Tangstedt. (Habe keine Verbindung zu Nordmobil und will auch keine Reklame machen nur kam diese Firma bereits vorher in einer Mail vor und ich dachte ich könnte als Nordeutscher da mal meinen Senf dazugeben) Gruss Jörg

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen