• Hallo,


    was ist denn der genaue Unterschied zwischen den Heki- Dachhauben welche für den Wohnwagen und welche für die Wohnmobile freigegeben sind?
    Das der Preis weit auseinander liegt ist mir schon bekannt aber das sehe ich nicht als haupt Unterschied - oder doch????



    Gruß Christopher

    VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • hallo


    wowa = MIT zwangsbelüftung
    womo = OHNE zwangsbelüftung


    aber warum preislich weit auseinander?
    beim mini-heki sind es grad mal 5,- oder 10,- unterschied


    lg
    g

  • Hallo,


    wie Picco schon schrieb, die Wohnwagen Heki's haben eine Geschwindigkeitsbegrenzung.
    Ich glaube die liegt bei max 120 km/h.
    Genaue Daten sollten sich in den entsprechenden Heki-Prospekten finden lassen.


    Aber fuer den VW Bus sind die Wohnwagenteile sicherlich zu langsam :wink:


    Gruss, Ronald


  • Das hängt dann vom Bus ab :D


    Es war das Heki 1 für Wohnmobile und das Heki2 für Wohnwagen gemeint.


    Preis für Heki1 = 1153€


    Preis für Heki2 = 416,5€


    Für mich ist da aus dem Katalog kein großer Unterschied zu erkennen.
    Naja, einer vielleicht. Das Heki1 ist mit 22kg doppelt so schwer wie das Heki2.


    Gruß Christopher

    VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer


  • abo,


    ich meinte schon das Heki 1 bzw. 2.
    Das midi-Heki ist mit oder ohne Zwangsentlüftung zu haben was aber nichts mit Wohnwagen oder Wohnmobil zu tun hat.


    Gruß Christopher

    VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Die Hekis unterscheiden sich im Aufstellmechanismus:


    heki 1 kann gekippt und zusätzlich wie eine Dachhaube hochgedrückt
    werden,delsahlb ist es schwerer.


    heki 2 kann nur gekippt werden, über einen Bügel mit 3 festen Positionen. Finde ich nicht so doll,ist aber einfache Mechanik.


    heki 3 kann nur gekippt werden,über eine Kurbelmimik stufenlos! Das ist meine Wahl. (kann man im Internet für 639€ bekommen)


    heki 4,wie heki 3 nur elektrischer Antrieb.

    Gruß, Holger


    Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
    all.jpg

  • Hallo Kolger,


    der von Dir beschriebene Unterschied zwischen Heki 1 und Heki 2 erklärt den Preisunterschied doch ganz gut.
    Da ich so eine Dachhaube nur zum Lüften öffnen möchte wäre mir der Aufstellmechanismus egal. In erster Linie soll aber Licht ins Fahrzeug kommen und das funktioniert dann wohl bei beiden Hekidächern gleich :wink: .


    Warum jetzt aber das eine für Wohnmobile sein soll und das andere für Wohnwagen versteh ich immernoch nicht.


    Gruß Christopher

    VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Das lüften läßt sich halt beim Heki3 besser dosieren,meine Meinung.
    Heki 3 hat den DeLuxe innenrahmen,mit Wabenrollo zur Verdunkelung und 2x8W Beleuchtung. Das kostet bei Heki2 156€ Aufpreis!


    Das Heki 2 ist für Wohnwagen bis max 100km/h zugelassen. D.h. die Typprüfung bezieht sich darauf und du hast keine Zulassung für den einbau in ein Wohnmobil was bauartbedingt schneller fahren kann.
    Was ist nun mit Womos,die nicht schneller als 100km/h sind? Weis ich auch nicht? Aber bestimmt gibt es in D eine Bestimmung, die den Einsatz trotzdem verbietet.

    Gruß, Holger


    Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
    all.jpg

  • Zitat von holger4x4


    Das Heki 2 ist für Wohnwagen bis max 100km/h zugelassen. D.h. die Typprüfung bezieht sich darauf und du hast keine Zulassung für den einbau in ein Wohnmobil was bauartbedingt schneller fahren kann.
    Was ist nun mit Womos,die nicht schneller als 100km/h sind? Weis ich auch nicht? Aber bestimmt gibt es in D eine Bestimmung, die den Einsatz trotzdem verbietet.


    Das wäre jetzt noch interessant zu wissen wie sich das bei langsamen Wohnmobilen verhält.


    Gruß Christopher

    VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Vielleicht hat jemand ein Heki 2 und kann mal in die beiliegenden Papiere schauen. Da sollte was über dieZulassung drin stehen.

    Gruß, Holger


    Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
    all.jpg

  • Zitat von holger4x4

    Vielleicht hat jemand ein Heki 2 und kann mal in die beiliegenden Papiere schauen. Da sollte was über dieZulassung drin stehen.


    Es wäre doch sehr nett wenn sich hierzu jemand melden könnte.


    Gruß Christopher

    VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Hallo zusammen,


    nun habe ich auch die Papiere gefunden. Hier steht bei meinem Heki nur, dass es für den Einbau in Wohnmobilen geeignet ist. Typprüfungen etc habe ich nicht gesehen (oder übersehen :oops: )


    Besten Gruß


    HWK

  • Hallo HWK,


    um was für ein Heki handelt es sich bei Dir?


    Mir ist heute noch eine Idee gekommen warum das eine Heki für Wohnmobile zugelassen ist und das andere nur für Wohnwagen.


    Idee:
    Das Heki für Wohnmobile kann auch während der Fahrt aufgestellt werden da es die dafür vorgesehene Mechanik hat. Das Heki für Wohnwagen ist dafür nicht geeignet da es nur eine einfache Mechanik zum öffnen hat.


    Meine Idee ist eine reine Vermutung die gerne korigiert werden darf.


    Gruß Christopher

    VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • So ich hab mal die Anleitung von meinem Heki3 rausgesucht.
    Über Typprüfung steht da nix drin. Es steht, dass das Dach ohne Spoiler nur bis ca 130km/h verwendet werden soll und dass das Dach immer fest zu verriegeln ist vor Fahrtantritt.
    Also nix mit geöffnet fahren! Da wäre auch die Schwingungsbelastung für die Halterung und den Aufstellmechanismus zu groß.
    Die Verriegelung ist mit 2 Aluguß Haken recht stabil. Das macht wohl auch den Unterschied zum Heki 2 mit max 100km/h Angabe. Vermutlich gibts da nur eine Plasikverriegelung über den Aufstellbügel.


    Also wenn man schon viel Geld für so ein Dach ausgibt, dann besser richtig und ein Heki 3 kaufen. Dafür gibts dann auch mehr Komfort.

    Gruß, Holger


    Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
    all.jpg

  • Zitat von VWBusman

    Hallo HWK,


    um was für ein Heki handelt es sich bei Dir?


    Hallo Christopher,


    wir haben das HEKI 3 eingebaut. Die Verriegelung geschieht hier über einen Art Schiebemechanismus, der ein Klappern während der Fahrt unterbindet.


    Wir haben es auch schon leicht aufgestellt bei der Fahrt, aber leider sind wir auch auf 100 km/h in Deutschland begrenzt.


    Besten Gruß


    HWK

  • Ich hab mir so 2cm Distzanzkllötzchen gebaut. Damit kann man das Heki3 auch während der Fahrt etwas aufstellen.

    Gruß, Holger


    Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
    all.jpg

  • Kleine Anmerkung: Nur das Heki 1 ist eine Hebe-Kipp Dachluke.
    Der Vorteil vom Heki1 ist, dass ich es zum einem komplett 70 aufkurbeln kann, zum anderen aber auch in alle Richtungen auf Lüftung kippen kann und sogar hoch hinten gekippt während der Fahrt offen lassen kann.


    Gerade die Lüftungsmöglichkeit in alle Richtungen ist bei windigen und/oder regnerischem Wetter ideal.

  • In Wohnmobilen aus Frankreich und Italien sind teilweise auch Hekis für Wohnwagen verbaut! Habe ich selber gesehen. Auch in meinem Womo (Triple E) ist ein Wowa-Heki seit Jahren eingebaut, ohen jede Probleme!


    Guido

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen