Hubdachkabine Teil 3 - Wände

  • Hallo, Forum,


    gestern bin ich endlich dazu gekommen, die Radläufe aus den Seitenwänden auszusägen (Kreissäge mit hartmetallbestücktem Sägeblatt für feine Schnitte in Holz, 36 Zähne) und eine erste 'Anprobe' durchzuführen - in der nächsten Woche geht's mit dem Kleben der ersten Wand weiter...



    OFF TOPPIC: kommt jemand zum Bodenheimer Weinfest am nächsten Wochenende?

  • hallo Wolfgang!
    nun gehts ja mit riesen schritten voran. schön so, freue mich für dich.
    wegen dem sägeblatt, frage doch mal deinen tool- dealer nach einem mit negativem winkel. mit sowas hab ich meine platten geschnitten.
    wünsche noch nen schönen sonntag, bastel schön.


    grüße, chrisi

    wir sammeln abgelaufene Verbandskästen aus KfZ und alles medizinische Zeug, für unser Projekt in Gambia. Guckst Du: together-in-the-gambia.de :arrow: oder neu bei facebook :arrow: : together in The Gambia e.V.

  • Zitat von chrisi

    tool- dealer nach einem mit negativem winkel.


    :?::?: macht mich jemand schlau ???


    edit - eigentlich wollte ich doch Wolfgang zu seinen Fortschritten gratulieren :D

    der Urologe


    Vorsorge tut gut - KAT fahren

  • hallo uruloge! :D
    nun tu mal nicht so. :shock: gemeint ist der winkel der zähne beim sägeblatt. bei positiv trifft die spitze zu erst auf das zu schneidende material. bei negativ, das hartmetall klötzchen vorn am zahn. das material zerfasert dann nicht so an der oberseite. sowas gibt es auch bei stichsägeblättern, da kann man von oben sägen, ohne das die oberfläche ausreißt.
    also frage deinen werkzeug-händler :?


    grüße, chrisi

    wir sammeln abgelaufene Verbandskästen aus KfZ und alles medizinische Zeug, für unser Projekt in Gambia. Guckst Du: together-in-the-gambia.de :arrow: oder neu bei facebook :arrow: : together in The Gambia e.V.

  • und warum sind die nicht immer so ?


    hallo chrisi,
    Du siehst schon - wer zweimal fragt , bei dem fehlt´s weit... :roll:

    der Urologe


    Vorsorge tut gut - KAT fahren

  • Ich glaub', ohne darauf zu achten habe ich so ein Sägeblatt mit negativem Winkel - der Schnitt ist jedenfalls super sauber.


    Frage für die nächste Wand, in die ein Durchgang zum Fahrerhaus hinein soll: reicht es, den Ausschnitt senkrecht zu schneiden und die Ecken wie im Bild oben gezeigt rund zu fräsen (mit welchem Radius?) oder soll ich versuchen, den Ausschnitt mit 'runden Ecken' (wiederum: welcher Radius?) zu erstellen, was dann aber die Montage der Kantenleisten deutlich erschweren würde...


    Wißt Ihr, wie es richtig gemacht wird?


    Viele Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    03.-05.09.2021: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (04.-07.06.2021): Weinfest fällt aus

    vierter Sept.-Samstag (25.09.2021): Weinprobe in den Weinbergen


    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • weil: wenn die spitze zuerst reinhaut, braucht die maschine weniger kraft, will sagen, für nen negativ-blatt braucht man ne kräftige maschine. hab da schon eine, trotz profiqullität, tot gequält. :oops:
    bei der stich-säge sind die zähne nur andersrum geneigt, zb geeignet um laminat von oben zu sägen. da spielt kraft nicht so die rolle, die ist hoch wie runter gleich. nur richtig festhalten muß man da.

    wir sammeln abgelaufene Verbandskästen aus KfZ und alles medizinische Zeug, für unser Projekt in Gambia. Guckst Du: together-in-the-gambia.de :arrow: oder neu bei facebook :arrow: : together in The Gambia e.V.

  • Hallo


    Zitat von urologe


    :?::?: macht mich jemand schlau ???


    Schau doch mal hier
    das iss´zwar jetzt ´ne Katalogseite für Kreissägeblätter, aber hier erkennt man gut was mit positiv bzw. negativ (Anmerkung: bezieht sich immer auf den Spanwinkel) gemeint ist

    Gruß Rolf

  • @ Rolf,
    danke für die erschöpfende Fundstelle - ich wußte garnicht , daß es so viele verschiedene Zahnarten etc gibt.... :idea:


    vermißt hab ich allerdings den steilen Zahn :oops:

    der Urologe


    Vorsorge tut gut - KAT fahren

  • Hab mir jetzt ein Blatt mit Hohlzahn-flach bestellt für die Schichtstoff Möbelbauplatten, bei ebay für 67€ (300x30mm, 60z)
    Mal schaun,wie gut das geht.

    Gruß, Holger


    Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
    all.jpg

  • vermißt hab ich allerdings den steilen Zahn :oops:[/quote]
    nu aber, warum in die ferne schweifen, wenn die gute liegt so hah. 8)


    aber im ernst: da kannste mal sehen, was es alles schönes gibt. man sollte viel maehr reden

    wir sammeln abgelaufene Verbandskästen aus KfZ und alles medizinische Zeug, für unser Projekt in Gambia. Guckst Du: together-in-the-gambia.de :arrow: oder neu bei facebook :arrow: : together in The Gambia e.V.

  • :D:D:D Juchuuu :D:D:D , es ist geschafft: die erste Wand steht! Große Winkel aus (geraden!) Dachleisten zusammen genagelt, dann wie es sich gehört schön 3mm Kleberdicke zum Ausgleich von Temperaturspannungen aufgetragen, Wand auf dem Boden einzustiert, Kleber ein bißchen glattgezogen - fertig! :D:D:D


    Aber nochmals die Frage vom ersten Threadbeitrag: in das nächste Wandstück will ich einen Ausschnitt für den Durchgang zum Fahrerhaus schneiden. Mein Ihr, es reicht, wie bei der Seitenwand die Gfk-Platten an den Ecken des Ausschnitts rundzufräsen oder sollte die Ecke komplett rund ausgeschnitten werden, was dann aber bei den Abdeckleisten Probleme hervorrufen würde?


    Viele Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang



    P.S.: aufgrund Eures Rates bin ich endlich auch stolzer Besitzer eines Fein Multimasters. Für Interessenten: € 269,- für die Ausführung 'Top'.

  • Hoi Wolfgang


    Was ist mit Dir los?
    Du arbeitest nicht mehr im Wohnzimmer? :lol:


    Sieht gut aus bis jetzt, weiter so!


    Und zu Deiner Frage: Erfahrung hab ich keine, aber ich denke dass es egal ist wie Du die Rundung machst, hauptsache, sie ist wirklich rund (ohne Kerben usw.)!
    Ich würde ein Loch so 15-25mm bei jeder Ecke soweit überstehend bohren (=rund), dass die eigentliche Schnittecke im ausgebohrten Bereich ist und nachher erst schneiden...


    Ist aber nur meine Überlegung...ohne Erfahrung...


    Gruss


    Picco


    Gruss


    Picco

  • So, jetzt stehen die ersten drei Wände der Kabine - die Rückwand ist noch etwas mit Bastelei verbunden, da diese ja eine breite Öffnung als Heckklappe bekommen soll.


    Irgendwo im Forum gab's schon einmal einen Link auf einen Anbieter von GfK-Profilen, den finde ich aber leider nicht mehr. Sollte mir also jemand auf die Sprünge helfen können...


    So langsam muß ich mich um die Ausstattung kümmern. So brauche ich Fenster:
    1Stk. ca. 1,35-1,45cm * 50cm
    2Stk. ca. 30cm breit, 50cm hoch
    Fenster mit einem Ausschnittsmaß von max. 20cm Höhe
    Sollte Euch davon zufällig günstig etwas über den Weg laufen, wäre eine Info dankbar gesehen...

  • Hi, Torsten,


    Pecocar verkauft leider nicht an Endkunden, und da Bocklet nur 'dicke' Wände verbaut, weiß ich nicht, ob ich dort Profile für 30mm-Wände bekommen kann. Auch die Auswahl auf der Ormocar-Homepage reicht mir nicht.
    Außerdem brauche ich erst einmal ein Übersicht, welche Profile es überhaupt gibt, dann würde Bocklet (oder sonst wer) evtl. die Profile für mich bestellen.


    Viele Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang



    P.S.: Ach so - Adressen für Gummidichtungen, Scharniere für die Heckklappe etc. brauche ich auch noch...



    P.P.S.: zur Erinnerung für mich selbst: www.titgemeyer.de; Fibrolux

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    03.-05.09.2021: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (04.-07.06.2021): Weinfest fällt aus

    vierter Sept.-Samstag (25.09.2021): Weinprobe in den Weinbergen


    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

    Einmal editiert, zuletzt von Leerkabinen-Wolfgang ()

  • Hallo Wolfgang,


    ja in der Tat das mit der Wandstärke ist ein Problem.......bei uns waren es glaube ich nur 10mm die gefehlt haben.....aber bei 30er Wänden.....iss bißchen arg..


    Grs Torsten

  • Hi Wolfgang,


    schaut gut aus.


    Zu Deiner Frage:
    Wegen der Spannungsspitzen braucht es keine riesigen Radien.
    Im Prinzip reicht da IMHO eine 4 mm Bohrung in den Ecken, bis zu der Du sägst. Da musst Du mit dem Sägeschnitt nur genau treffen. Oder du sägst genau winklig und fräst dann mit dem Dremel eine Rundung in die Ecken. Die Rundung kannst Du dann wieder mit Kleber ausfüllen, wenn Du die Profile klebst.


    Wegen der GfK-Profile muss ich mal schauen. Ich meine ich hätte zu Hause einen Katalog.
    Ich hoffe ich denke heut Abend dran, ich will erst noch selber basteln fahren und wird erst später nach hause kommen.

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

  • Zitat von Krabbe

    ...Die Rundung kannst Du dann wieder mit Kleber ausfüllen, wenn Du die Profile klebst. ...

    Das ist ja der Weg, den ich an den Ecken der Radhausausschnitte gegangen bin, nur daß ich einen 20mm-Fräskopf genommen habe und nur das GfK-Material rund gefräst habe, der Schaum ist stehen geblieben, damit ich nicht so eine dicke Kleberrampe auftragen muß. So werde ich es dann an den Ecken des Durchgangs auch machen.


    Zitat von Krabbe

    ... Wegen der GfK-Profile muss ich mal schauen. Ich meine ich hätte zu Hause einen Katalog. ...

    Das wäre schön! Heute abend geht's an weitere Leimarbeiten für die Heckklappe und das Dach, deshalb drängt die Zeit noch nicht, aber es wäre schon gut, sich rechtzeitig um die Profile und Dichtungen Gedanken zu machen...


    Liebe Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang


    P.S.: heute endet unser Weinfest mit einem Abschlußfeuerwerk. Hättet Ihr (und/oder andere) nicht Lust, 'mal in Bodenheim vorbei zu schauen?

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    03.-05.09.2021: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (04.-07.06.2021): Weinfest fällt aus

    vierter Sept.-Samstag (25.09.2021): Weinprobe in den Weinbergen


    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen