Beiträge von chrisi

    meine Sicht: es sieht gefälliger aus, Deine Scheiben mit Sechskant-Schrauben bauen höher auf und sind (meiner Meinung nach) nicht sooo dicht wie die von mir empfohlenen. Ich hab in meinem Berufsleben, mit Erfolg, eigentlich nur die gewellten verarbeitet.


    Grüße, chris

    die Scheiben für die du den Link gepostet hast, würde ich nicht nehmen.

    Ich würde Dichtscheiben für Senkkopfschrauben nehmen. frag den Dachdecker deines Vertrauens.

    Da passen dann LInsenkopf- oder Senkkopfschrauben M5 rein.


    Grüße, chris

    das Wichtige ist, vorher mit dem Prüfer Deines Vertrauens zu sprechen, wie Du was vorhast. Damit habe ich ein Jahr vor Baubeginn angefangen. Zur Abnahme meines Womos hat der Prüfer dann die Tür zur Kabine aufgemacht. Aber da war nichts drin. An der Wand hing ein Handskizze wie es mal werden sollte. Das hat gereicht. Mit oder ohne Gas ist übrigens egal. Ich hab Gas dann später eingebaut.


    Ansonsten der gleiche Hinweis wie Holger. Um die Eintragung soll sich der Kabinenbauer kümmern. Oder baust Du die Kabine selbst?


    Grüße, chris

    Es ist aber wohl was anderes bei einer TTT, da ist viel weniger Wasser im Spiel und die Urinkonzetration wohl höher. Evtl macht das den Unterschied?

    such mal das TTT-Brett mit mindestens 650 begeisterten Posts auf über 30 Seiten. Du wirst staunen. :saint:

    Und noch was: leg dich nicht mit den TTT-lern an. :cursing:Es bringt nichts!


    Grüße, chris (Zerhacker-Fan ;) )

    Nein, nichts hat mich gestört. Aber du hast ja nichts darüber geschrieben.

    Beim abstimmen wirst du aber auf die Oppositionsbank müssen. Die Mehrheit hat damit Probleme. Ist natürlich auch eine Frage wie die Entlüftung geführt ist. Die wird nämlich in 80% der Wohnmobile falsch gemacht. In fast keinem Wohnmobil wird das Abwasser in ein oben offenes Fallrohr geführt, sondern geht Waschbecken, Siphon, Schlauch nach unten.

    Das fallende Wasser reißt den Siphon leer.


    Gruß Nunmachmal

    Ach Peter, Du weist, ich bin bin für die grobe und einfache Lösung. Die Tankentlüftung sind zwei 1" Schläuche, die einfach nach unten unter das Fahrzeug geführt sind. Für die Abwasserführung hab ich 40er HT-Rohr genommen. da Reicht der Durchmesser, das der Siphon nicht leer gesaugt wird. Die Verbindung zum Tank ( Waschbecken im Aufbau-Tank im Rahmen) ist ein HT-Flexrohr.

    Und was TTT betrifft, bin ich gern auf der Oppositionsbank. Da helfen auch ca. 650 begeisterte TTT-Posts nicht weiter. Für mich kommt nichts anderes als die Zerhackertoilette in Frage. Auch nicht, wenn ich mal wieder was neues baue!


    Grüße, chris

    Außer mir! Es funktioniert jetzt 12 Jahre und wegen Geruchsbelästigung hat sich noch keiner beschwert. Nichtmal Du.

    Peter Du kennst mein Womo und hast lange in der Nähe gesessen, hat Dich irgendwas gestört.

    Ich verwende das Duschwasser für die Toilettenspülung und habe einen 200L Tank unten im Rahmen mit zweiter Zerhackerpumpe und 8m Schlauch zum entleeren.


    Grüße, chris

    vielen dank für die netten Wünsche.

    Auch wir wünschen ein frohes neues jahr und Gesundheit. Auf das wir uns alle im Mai wiedersehen können.


    Grüße, C & C

    Alles toll, danke für die Mühe!

    aber wie bitte kommt es, das alle, auch die vor Jahren gelöschten, PNs nun alle wieder da sind? Big brother vergisst nie oder bin ich nur wiedermal zu dumm zum löschen?

    Grüße, chris