Ich bin jetzt "Gasprüfer"

  • Diejenigen von Euch, die auf dem letzten Forumstreffen in Bodenheim waren, haben ja zum Teil schon mitbekommen, dass ich die Sachkundeprüfung gemacht hatte.


    Nun ist es soweit, heute habe ich meine Prüfernummer bekommen und bin nun DVFG anerkannter Sachkundiger für Flüssiggasanlagen gemäß DVGW-Arbeitsblatt G607.


    Somit kann ich bei Bedarf nun auf zukünftigen Treffen Gasprüfungen zum Forenpreis anbieten. (Natürlich sind Prüfungen ausserhalb von Treffen auch möglich)
    Für alle Fragen rund um die Gasanlage stehe ich Euch natürlich weiterhin (oder jetzt erst recht) hier im Forum oder auch persönlich wie bisher gerne zur Verfügung.

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

  • herzlichste gratulation zu der erhaltenen zulassung und das es sich für dich auch lohnt die mühen auf dich genommen zu haben.


    Da unsere anlage noch in planung ist bzw gaaaaaanz langsam formen annimmt, danke schon im voraus für das angebot!!!!



    Tommy

  • Hey Krabbe ich gratuliere! Kannst ja denn nebenher noch Kohle verdienen!
    Basteln bildet dann also auch noch weiter is ja toll.

    8ung: viele Hersteller verkaufen unfertige Autos! Sie haben vergessen, alle Räder mit dem Motor zu verbinden!


    Viele Grüße, Marcel

  • Naja, groß Kohle verdienen ist nicht. Da müssen erst mal die Kosten für den ganzen Kram wieder reinkommen, dann bin ich erst mal beruhigt.

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

  • @ Tommy,


    Pfalz liegt ja noch teilweise in meinem Einzugsgebiet...
    Ich verbrige auch noch diverse Stunden am Tag in Frankenthal...

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

  • Hallo Krabe,
    auch von mir herzliche Glückwünsche dafür, dass Du jetzt die behördlichen Hürden auch noch genommen hast und nun offiziell aktiv werden kannst. Dein Fachwissen hast Du ja schon beim letzten Treffen eindrucksvoll bewiesen!


    Gruß
    Herby

    Probier's mal mit Gemütlichkeit

  • Hallo Krabbe,


    auch von mir Glückwusch!!


    aber wenn ich weiter oben so Eure Arbeitszeiten sehe?.......


    Gruß Helmut

    Grüße aus der Waldsiedlung Iggelheim
    unterwegs mit T4 2,5 TDI Doka, mit Bimobilabsetzkabine

  • Hi, Krabbe,


    ich hatte mich ja schon per PN gemeldet, aber auch noch einmal öffentlich: tolle Sache, die Du da durchgezogen hast! Wenn einer aus dem Forum in den professionellen Bereich hineinwächst, ist das echt eine tolle Sache. Spiley_69 hat das ja schon vorgemacht (http://www.woodcamper.de), und jetzt Krabbe... Einfach super!


    Viele Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    03.-05.09.2021: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (04.-07.06.2021): Weinfest fällt aus

    vierter Sept.-Samstag (25.09.2021): Weinprobe in den Weinbergen


    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • Hallo Krabbe,
    herzlichen Glückwunsch!
    So und nun gleich eine Frage: Wie groß muß die Belüftungsöffnung
    am Gasflaschenkasten sein?
    In meinem Buch steht 10cm x 10cm.
    Mein Campinghändler will doppelt so viel.
    Aber ich will mein kleines Auto nicht so doll durchlöchern.
    Gruß,
    Stefan

    Das Leben ist zu kurz um sich lange zu ärgern
    Gruß,
    Stefan

  • Hi Stefan,


    die Entlüftungsöffnung muss 2% der Grundfläche des Flaschenkastens sein, aber mindestens 100 cm².
    D. h. 10 x 10 cm wären ausreichend, wenn Du kein Kiemenblech oder Gitter drüber machst und die Öffnung nicht durch Gasflaschen zugestellt wird, wenn diese im Kasten stehen.
    Wenn Du (wie üblich) ein Kiemenblech drüber machst, dann muss die offene Fläche in dem Kiemenblech 100 cm² sein.


    In Deinem Buch stehen zur Gasanlage wahrscheinlich noch die alten Vorschriften von vor dem 1.5.05. Die aktuellen Vorschriften findest Du in meinem Posting in der Wissensbasis. Schau mal hier.

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

  • Zitat von Krabbe

    @ Tommy,


    Pfalz liegt ja noch teilweise in meinem Einzugsgebiet...
    Ich verbrige auch noch diverse Stunden am Tag in Frankenthal...


    Danke für den hinweis.


    Dann werden wir uns das mal merken und auf dich zurückkommen wenns soweit ist mit der gasprüfung.


    Aber dafür müssen noch einge grundsätzliche probs geklärt werden und die notwendigen teile auch alle da und eingebaut sein.



    Gruß Tommy

  • Hallo Krabbe,
    danke für Deine Antwort.
    Habe kein Kiemenblech sondern eine Art Drahtgewebe und die Gasflaschen stehen nicht direkt auf der Öffnung sondern auf einem
    Rahmen aus Dachlatten.
    Also dürfte ein Zuschlag von 50% absolut reichen und mein Teilelieferant
    hat da viel mehr gefordert.
    Gruß,
    Stefan

    Das Leben ist zu kurz um sich lange zu ärgern
    Gruß,
    Stefan

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen