Separater Einfüllstutzen oder nur eine Leitung?

  • Moin Gemeinde,


    sollte der Einfüllstutzen für den Frischwassertank separat sein oder kann man auch über den Auslaufstutzen am Tank befüllen? Was spricht gegen Lösung 2? Ein Lüftungs-/Entlüftungsstutzen muß natürlich sein.

    Das Rübenschwein

  • Hallo Andreas,


    das kann man machen, jedoch setzt das immer ausreichenden Leitungsdruck voraus. Wenn Du in Gegenden kommst mit wenig Druck oder Du per Eimer / Gießkanne befüllen mußt - was dann?


    Gruß
    Evaristo

    Lieber eine Kerze anzünden, als über die Finsternis klagen.

  • Danke Evaristo für deine Rückmeldung!
    Füllen würde ich mit einer Pumpe (dann aus dem Eimer). Per Gießkanne füllen wird schwierig (Kat I), weil die Oberkante Tank bei ca. 2,7m liegt. Da muß ich sowieso mit Pumpe ran wenn Einfüllstelle auf 1,6m liegt.

    Das Rübenschwein

  • Ich fülle meine Tanks über einen 1/2" Schlauch. Gardena-Anschluss und gleich über einen Filter (Druckbefüllung) Ich habe mehrere 3/4-Wegeventile verbaut und kann mit meiner Pumpe zur Not auch aus Eimern oder einer Quelle saugen.


    Gruß Nunmachmal, 39.215391,-7.784238

    Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

  • Hallo,
    mein Einfüllstuzen liegt 1,40 m hoch. Ist beim manuellen befüllen schon die Grenze, und jünger werde ich auch nicht.
    Verstehe aber nicht wie du über einen unten liegenden Auslauf befüllen willst?


    Gruß Manfred

    Ausbau ist fertig, wird aber hoffentlich eine ewige Baustelle bleiben.
    Unter http://www.marifeee.de, Link "Wohnkabine Selfmade" gibt es ein paar Bilder.

  • Dem Wasser ist es egal, ob es oben oder unten in den Tank kommt. Es muss nur ein Gefälle oder Überdruck bestehen. Also Füllstelle über Tankniveau, oder Druck mit Pumpe.


    Gruß Nunmachmal

    Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

  • Hallo Andreas, wenn Du den Tank mit einer Pumpe durch den Ablaufstutzen füllen möchtest, dann brauchst Du natürlich erst mal eine Pumpe, die genug Druck liefert.
    Und dann stellt sich mir die Frage, wie Du den Auslaufstutzen gestaltest.
    Meiner liegt frei unterm Fahrzeug, ist somit Dreck etc. ausgesetzt. Da würde ich nichts durch einfüllen wollen.

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

  • Da kommt ein anständiger Schlauch drauf, der kann außen aussehen wie er will, innen muss er sauber sein. Das Ende irgendwo geschützt montiert mit Schutzklappe drüber. Gardena-Anschluss dran und Wasser marsch. Wo ist den da das Problem?
    Muss ja nicht jeder so aufwendig machen wie ich. Schlauch ran und mit einigen 3-4-Wegeventilen entscheiden ob mit oder ohne Filter getankt wird. Ob der Anschluss als Festeinspeisung genutzt, oder die normale Wasserpumpe dran saugt. Gefüllt werden meine Tanks durch die Entnahmeöffnung, glaube 3/4", in Bodennähe. Also keine Saug- oder Steigleitung im Tank. Natürlich noch ein paar 3-Wegeventile, damit der eine der beiden Tanks leerlaufen kann.


    Ach was schreibe ich soviel. Hier Mal ein früher Entwurf.
    https://photos.app.goo.gl/GpCFmpXuGeDiBPqi9


    Gruß Nunmachmal, 39.215480,-7.784895

    Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.


  • Interessant - soooo kann man ein einfaches Problem auch aufwädig lösen. :mrgreen:


    Gruss Pelzer


    Das war nur ein erster Entwurf und ist nicht einfacher geworden. Leider habe ich unterwegs keinen Zugriff auf die originalen Dateien.
    Aktuell kann ich die Tanks einzeln anwählen und viele Varianten durchspielen.
    Es gibt aber unterwegs mit diesem System kein Versorgungsproblem in Sache Frischwasser. Egal ob glatter Hahn, oder mit Gewindeanschluss, Brunnen oder Quelle.


    Gruß Nunmachmal, 39.299157,-7.709895

    Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.


  • Da kommt ein anständiger Schlauch drauf ... Also keine Saug- oder Steigleitung im Tank. Natürlich noch ein paar 3-Wegeventile, damit der eine der beiden Tanks leerlaufen kann.


    Ach was schreibe ich soviel. Hier Mal ein früher Entwurf.
    https://photos.app.goo.gl/GpCFmpXuGeDiBPqi9


    Gruß Nunmachmal, 39.215480,-7.784895


    So ähnlich hatte ich mir das gedacht. Der Grobfilter soll aber nur in die Eingangsleitung vor dem Wahlhebel für die Tanks. Evtl. kommt vor die Druckpumpe noch ein UV-Filter. Es wird keinen Cityanschluß geben, dadurch entfallen einige Ventile. Gefüllt wird über Druckwasser oder externe Pumpe.

    Das Rübenschwein

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen