Belüftung, Zwangsbelüftung?

  • Hallo Leute!
    Mal eine Frage:
    Wie siehts mit der Belüftung eines Wohnwagens aus?
    Gibt es da irgendwelche Vorschriften?
    Bis jetzt habe ich je zwei Dachluken 40x40 und 28x28 cm mit Zwangsbelüftung drin.
    Sind noch Entlüftungen im Boden vorgeschrieben, wenn ja wie groß und wie viele?
    Bin dabei den Boden aufzubauen, da wäre jetzt der richtige Zeitpunkt noch Durchbrüche zu verwirklichen.
    Grüße, AT

  • Hi AT,


    es gibt meines Wissens keine Vorschrift, außer für die Belüftungsöffnung für Gaskästen. Die müssen aber vom Innenraum sowieso getrennt sein.
    Ferner gibt es Mecker, wenn die Abgaskamine unter Fenstern liegen, da dann beim Öffnen Verbrennungsgase ins Innere gelangen könnten.


    Die Luftzirkulation wird sich aus meiner Sicht automatisch ergeben, wenns stockt, wirst du schon lüften. Ansonsten gibt es durch div. Öffnungen, nicht 100% dichte Fenster, Stoßlüftung beim Rein- und Rausgehen etc. etc. normalerweise genug Sauerstoffzufuhr.

  • .. und wenn man mit 2 Personen drin schläft, sollten mindestens 2 Lüftungsöffnungen einen Spalt geöffnet sein. Dann kann nix passieren.

    Gruß, Holger


  • Hallo zusammen,


    so einfach geht es nicht. Es gibt ganz klare Vorschriften wie groß die Zwangsbelüftung im Fahrzeug sein muss. Jede einzelne Dachluke hat je Größe eine bestimmte Zwangsbelüftung. Wenn es interessiert kann ich die genauen Daten mal mitteilen, müsste dann morgen nur kurz die Norm holen. Nachzulesen ist das in folgenden Schriften:


    DIN EN 721:2004 Anforderungen an die Sicherheitslüftung


    Weitere sicherheitsrelevante Normen sind:


    DIN EN 1648-1:2004 Elektrische Anlagen für DC 12 V - Teil 1: Caravans
    DIN EN 1648-2:2004 Elektrische Anlagen für DC 12 V - Teil 2: Motorcaravans


    DIN EN 1645-1:2005 Caravans: Anforderungen an den Wohnbereich hinsichtlich Gesundheit und Sicherheit
    DIN EN 1646-1:2005 Motorcaravans: Anforderungen an den Wohnbereich hinsichtlich Gesundheit und Sicherheit
    DIN EN 1647:2004 Mobilheime: Anforderungen an den Wohnbereich hinsichtlich Gesundheit und Sicherheit


    Gruß
    Wolfgang

    Träumen heißt...
    durch den Horizont blicken.

  • Hallo Wolfgang,
    danke für die Hinweise auf die diversen DIN EN-Normen.
    Leider bekommt man als Normalsterblicher nichts über den konkreten Inhalt heraus.
    Wenn man sie kauft, ist man leicht ein paar hundert Euros los. Der Betz-Verlag läßt sich die Dinger ja vergolden - inwieweit das berechtigt ist sei nun mal dahingestellt. :?
    Und wenn Du die Inhalte hier einstellst, weiß ich nicht, inwieweit Du mit deren Urheberrechte in Konflikt gerätst.
    Alles nicht so einfach!


    Aber vielleicht kannst Du ja mit Deinem Fachwissen bei konkreten Fragen weiterhelfen. Wir wissen ja jetzt, dass Du kompetent bist! :wink::mrgreen:
    Gruß
    Herby

    Probier's mal mit Gemütlichkeit

  • Hallo Herby,


    ich kann und darf die Normen nicht kopieren und veröffentlichen. Ich kann dir aber sagen wie groß die Zwangsbelüftung bei welcher Fahrzeuggröße sein muss. Leider hast du Recht, die Kosten der Bücher sind extrem hoch, privat würde ich diese auch nie kaufen.


    Wolfgang

    Träumen heißt...
    durch den Horizont blicken.

  • Hallo Leute!
    Danke für die Antworten.
    Die Sache mit den Öffnungen für die Gasanlage und deren Abgasöffnungen ist klar.
    Ich meinte also ausschließlich die (Zwangs-)belüftung des Wohnraums.
    Dann will ich mal so vorgehen: :wink:
    Hallo Wolfgang!
    Kannst Du mir mitteilen wie ich die Zwangsbelüftung in meinem Exkühlwagen verwirklichen muß?
    Ich habe Innenmaße von 5,8 x 2,35 x 2,00 m.
    Im vorderen Schlafraum ist eine Dachluke 40 x 40 cm verbaut.
    Im Bad und in der Dusche sind je eine Dachluke 28 x 28 cm und im Wohnraum noch eine von 40 x 40 cm.
    Alle Luken haben eine Zwangsbelüftung.
    Müssen sonst noch irgendwelche Lüftungen vorgesehen werden?
    Grüße,AT


  • Gefällt es dir hier im womobox-Forum?
    Dann würden wir uns über deine Unterstützung freuen! Mit nur wenigen Klicks kannst du uns eine Spende via Paypal zukommen lassen. Bitte jetzt


  • Ob jetzt Vorschrift oder nicht, ich würde noch irgendwo unten ein ggf verschließbares Zuluftgitter einbauen. Dann kann vor allem im Sommer die warme Luft besser nach oben abgehen und unten kommt was kaltes nach.

    Gruß, Holger


  • Hallo AT,


    eine 400 x 400er Haube hat in der Regel 7500mm² Zwangsbelüftung, sofern die haube auch eine Zwangsbelüftung aufweist. Es gibt Hauben die keine Zwangsbelüftung haben. Die DIN schreibt vor, dass jeder bewohnbare Raum in einem bewohnbaren Fahrzeug, hierzu zählt nicht das Bad und die Toilette, mit einer Zwangsbelüftung versehen werden muss. Also zählt die Haube im Bad (28x28) nicht dazu. Die beiden 400x400 Hauben weisen theoretisch eine Größe von 15.000mm² auf, damit erfüllst du zumindest die Belüftung im oberen Bereich des Raumes, laut DIN müssen es 12.500mm² sein. Im unteren Bereich benötigst du eine Öffnung von 2.000 mm², welche nicht mehr wie 100mm über dem Innenboden liegen darf. Bei Reisemobilen wird hier gerne der bereich im Trittkasten der Türe genommen. Die Angaben gelten nur für die von dir angegebene Wohnraumgröße.


    Normalerweise wird eine ausreichende Zwangsbelüftung durch eine Co2 Prüfung nachgewiesen.


    Wer sich nicht alle DIN Normen kaufen möchte kann sich auch das Buch "Caravaning und Camping-Komfort und Sicherheit", ISBN 3-410-16369-7, Beuth Verlag zulegen. Das Buch kostet zwar auch 98 EUR, erfasst aber alle Normen die für den Aubau erforderlich sind. Im Buch werden die Normen 13787, 1645-1, 1645-2, 1646-1, 1646-2, 721, 722, 1649, 1648, 13537, 13538, 5912, 7152, 8936, 8937, 10966. Einen Infoflyer gibt es hier:


    Beuth


    Wolfgang

    Träumen heißt...
    durch den Horizont blicken.

  • vielleicht als ergänzung:


    mir ist mal erzählt worden, dass der unterschied "dachhaube MIT zwangsentlüftung / dachhaube OHNE zwangsentlüftung" sich nur daran festmacht, ob eine umlaufende gummilippe montiert ist oder nicht (welche, keine ahnung). und man könne also jede dachhaube OHNE zwangsentlüftung damit durch entfernen dieser dichtung zur dachhaube MIT zwangsentlüftung machen. es ging damals (glaube ich) um heki-dachluken.


    jörg

  • Code
    mir ist mal erzählt worden, dass der unterschied "dachhaube MIT zwangsentlüftung / dachhaube OHNE zwangsentlüftung" sich nur daran festmacht, ob eine umlaufende gummilippe montiert ist oder nicht (welche, keine ahnung). und man könne also jede dachhaube OHNE zwangsentlüftung damit durch entfernen dieser dichtung zur dachhaube MIT zwangsentlüftung machen. es ging damals (glaube ich) um heki-dachluken.


    Es kommt auf den Hersteller an. Es gibt Hauben da ist es so machbar, der Nachteil besteht dann in dem "Kamin" Effekt da die zwangsbelüftung unterhalb der Scheibe ins Fahrzeug geführt wird. Bei Hauben mit Labyrinth und indirekter Zwangsbelüftung ist das nicht möglich.


    Wolfgang

    Träumen heißt...
    durch den Horizont blicken.

  • Zitat von halber

    mir ist mal erzählt worden, dass der unterschied "dachhaube MIT zwangsentlüftung / dachhaube OHNE zwangsentlüftung" sich nur daran festmacht, ob eine umlaufende gummilippe montiert ist oder nicht (welche, keine ahnung). und man könne also jede dachhaube OHNE zwangsentlüftung damit durch entfernen dieser dichtung zur dachhaube MIT zwangsentlüftung machen. es ging damals (glaube ich) um heki-dachluken.


    Hallo Zusammen,


    also bei den Seitz Heki Mini und Midi ist das auf jeden Fall so.
    Habe ein Mini und MIdi Heki mit Zwangsentlüftung bestellt, was aber zuviel des guten war.
    Auf Nachfrage bei meinem Händler zückte der den ET Katalog und zeigte mir die Dichtung. Also gleich bestellt.
    Bei Heki hat die eine Seite ein U und die andere ein T. In die Seite mit dem U wird einfach die Dichtung reingedrückt. Habe leider keine Fotos zur Hand.
    Habe an der hinteren Seite die Dichtung weggelassen, Dadurch zeiht es nicht mehr so bei der Fahrt.


    Mfg Dirk


    Nachtrag: Mal eine einfache Zeichnung zum besseren Verständnis.

  • Danke Wolfgang und alle Anderen!
    Dann werde ich mal ein entsprechend großes Kunststoffabflussrohr schön sauber einbauen.
    Mit ca. 10 cm Überstand nach unten raus (dann bricht sich die Gischt bei Regenfahrten ), am unteren Ende mit Insektenschutz und oben das breitere Ende,
    damit ich bei Nichtgebrauch einfach einen passenden Deckel draufstecken kann.
    Grüße,AT



    Da fällt mir grade ein, das Rohr könnte ich noch mit einem Lüfter bestücken,
    dann gibt es abends kühle Luft in die Hütte :wink:

  • Ja, das ist eine feine Sache! Hab auch eine Zuluft unten mit einem PC Lüfter. Vor allem wenn man die Kiste im Sommer irgendwo rumstehen hat und alles verschlossen ist, kommt so immer was Frischluft durch.

    Gruß, Holger


  • Zitat von diengel

    also bei den Seitz Heki Mini und Midi ist das auf jeden Fall so.
    Habe ein Mini und MIdi Heki mit Zwangsentlüftung bestellt, was aber zuviel des guten war.
    Auf Nachfrage bei meinem Händler zückte der den ET Katalog und zeigte mir die Dichtung. Also gleich bestellt.
    Bei Heki hat die eine Seite ein U und die andere ein T. In die Seite mit dem U wird einfach die Dichtung reingedrückt. Habe leider keine Fotos zur Hand.
    Habe an der hinteren Seite die Dichtung weggelassen, Dadurch zeiht es nicht mehr so bei der Fahrt.



    Ich war genauso "schlau" und habe versehendlich zwei Hekis mit Lüftung bestellt. Die Dichtung habe ich nachgeordert, aber mir erschliesst sich nicht, wie man diese ohne Kleber in die Haube eingesetzt bekommt. Hab ich da ein Brett vor dem Kopf? Und wenn die Dichtung doch geklebt werden muss, was nimmt man am besten?


    Leider ist eins der Hekis schon eingebaut, was es nicht gerade erleichtert...

  • Hallo Martin,


    was für ein Heki hast Du ?
    Beim Midi ist das nicht so schwer aber beim Mini habe ich abgebrochen. Wollte immer mal das Oberteil ausbauen und das auf dem Tisch machen.
    Aber ich glaube auch das beim Mini etwas Kleber erfoderlich ist.


    MfG Dirk

    Gruß Dirk




    Hier gehts zur Hompage von den Paketkoffern, wo ihr auch Umbaufotos von unserem Kögelkoffer anschauen könnt oder Fotos von den Treffen.


  • Gefällt es dir hier im womobox-Forum?
    Dann würden wir uns über deine Unterstützung freuen! Mit nur wenigen Klicks kannst du uns eine Spende via Paypal zukommen lassen. Bitte jetzt


Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen