Benzin/Benzingeruch entfernen

  • Hi,


    Bei meinem leeren Isokoffer besteht der Boden aus Siebdruckplatten.
    Er wurde zum Werkzeugtransport genutzt, unter anderem war dort ein Honda Generator drin, der wohl etwas Benzin verloren hat, welches jetzt auf oder in die Siebdruckplatten gekommen ist.
    Letztendlich werde ich den Boden wohl neumachen, möchte es jetzt aber erstmal mit reinigen versuchen.
    Kennt jemand ein Reinigungs/Bindemittel, das man dafür benutzen kann?
    Der Wagen steht zur Zeit in einer warmen Halle,ich habe in jetzt mehrere Tage mit offener Heckklappe stehen gelassen, das hat aufjedenfall schon etwas gebracht.


    Beste Grüße
    Thomas

    MB Vario 815 DA Doka Isokoffer Bj.2001

  • Hallo Thomas,


    da das Benzin wohl in der Platte steckt und nun langsam auslüftet, kann man mit Reinigungsmittel nur wenig ausrichten. Hier hilft wirklich nur gut asulüften. Um den Prozess ddes Auslüftens zu beschleunigen, kann man an der Stelle, wo der Geno stand und die Platte versaute, vorsichtig mit der Heißluftpistole nachhelfen.


    Die Oberfläche kann man sehr gut mit einem Brei aus Vollwaschmittel und Wasser reinigen. Das hilft wenigstens, die Oberfläche zu säubern, damit nicht dort noch ein Gemisch aus Öl und Benzin als Schicht aufliegt.


    Besten Gruß


    HWK

  • Nach dem die einschlägig empfohlenen Reinigungsgänge getan sind,
    kann mann Gerüche recht gut mit Kaffeepulver binden.


    Ein paar Pfund der billigsten Bohne großflächig ausgebreitet und ein paar Tage stehen lassen. :lol:

    Gruß Ralf

  • Hallo Thomas,


    ist der Boder isoliert oder nur die Siebdruckplatte?


    Wenn der Boden nur aus der Siebdruckplatte besteht würde ich mal schauen ob der Aufwand überschaulich ist und den Boden erneuern.


    Wenn der Boden isoliert ist und die Siebdruckplatte nur Innenbelag ist hielft nur ablüften lassen. Um das ablüften zu beschleunigen ist einheizen eine gute Variante oder wie schon geschrieben mit dem Heisluftfön die Stelle erhitzen. Vorsicht aber das die Isollation nicht Schaden nimmt.


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Hallo,


    danke für die schnellen guten Antworten.
    Der Boden ist nicht isoliert, die Siebdruckplatten liegen auf einer Stahlrahmenkonstruktion.
    Der Boden besteht aus 3 Plattenteilen mit Ausschnitten für Zurrpunkte an den Rändern.
    Ich werde auch hier von mal Bilder machen, vielleicht nächstes WE, dann kann man das auch besser sehen.
    Wie schon geschrieben werde ich den Boden wohl aufjedenfall neu machen, dann kann ich auch vernünftig von unten zwischen den Rahmenfeldern isolieren, bevor ich wieder zu mache.
    Die Platten sind auch schon gut abgewetzt.
    Aber übergangsweise wollte ich es jetzt erstmal mit säubern versuchen.


    Beste Grüße
    Thomas

    MB Vario 815 DA Doka Isokoffer Bj.2001

  • Hallo Thomas,


    mach die "alten" Platten raus und bau Dir mit neuen Platten einen Sandwitchboden auf. Von unten isolieren finde ich nicht so gut da Du nicht richtig überall hin kommst und um den Rahmen herrum bauen mußt.



    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Hi,


    ein Sandwichboden ist thermisch gesehen sicher die beste Lösung.
    Ich weis noch nicht ob ich die vorhandenen Zurrösen nutzen möchte.
    Von der Höhe her würde es sicher noch gehen. Mal sehen...


    Beste Grüße
    Thomas

    MB Vario 815 DA Doka Isokoffer Bj.2001

  • Hallo Thomas,


    Ich rate Dir auf jeden Fall den Boden gut zu isolieren. Sonst hast Du in der kalteren Jahreszeit immer kalte Füße.
    Für was benötigst Du denn die Zurrösen?
    Wenn ich richtig liege sind die Zurrösen in Rahmen verankert und sollten mit längeren Schrauben auch durch einen Sandwitchboden noch ihrer Funktion gerecht werden.


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Benzin verflüchtigt sich eigentlich recht gut, daher denke ich das es vlt. Diesel ist.
    Flüssiges Bindemittel für Benzin und Diesel suchen, das kräftig einschrubben und einwirken lassen, das dann mit einem Wasserstaubsauger gründlich aussaugen und den Rest mit dem Baulüfter schön Warm werden lassen hat bei uns sehr gut gewirkt.
    LG Rock

    Klinsi ist Schwabe.............


  • Gefällt es dir hier im womobox-Forum?
    Dann würden wir uns über deine Unterstützung freuen! Mit nur wenigen Klicks kannst du uns eine Spende via Paypal zukommen lassen. Bitte jetzt


  • hallo,
    wir reinigen unsere Apparaturen von Diesel erst mit Xylol, danach nochmals mit Aceton.
    Notfalls geht es auch nur mit Aceton, das gibt es im Bauhaus.
    Aber 1. Vorsicht Explosionsgefahr!
    2. Wenn Diesel ins Holz eingezogen ist... :roll:
    glaube nicht daß es wirklich funktioniert.
    Ich würde das Zeug rausbauen und durch was isoliertes ersetzen.
    Gruß,
    Stefan

    Das Leben ist zu kurz um sich lange zu ärgern
    Gruß,
    Stefan

  • Danke für die Reinigungstipps.
    Lüften hat schon ne Menge gebracht, nächste WE wird der Boden nochmal mit der Vollwaschmittel-Methode behandelt.
    Wie gesagt wird der Boden ja noch neu gemacht, ist erstmal nur eine Übergangslösung.
    Ob ich den Boden als Sandwichkonstruktion mache oder zwischen den Rahmen isoliere werd ich wohl erst entscheiden, wenn ich den alten Boden raus habe und der Blick frei ist.
    Die Zurrösen wollte ich mir eigentlich erhalten, um Einbauten an der Stelle amtlich zu befestigen. :)
    Oder ist das zu "sicher" gedacht?


    Beste Grüße
    Thomas

    MB Vario 815 DA Doka Isokoffer Bj.2001

  • Hoi Thomas


    Zitat von elVARIOloco

    Ob ich den Boden als Sandwichkonstruktion mache oder zwischen den Rahmen isoliere werd ich wohl erst entscheiden, wenn ich den alten Boden raus habe und der Blick frei ist.
    Die Zurrösen wollte ich mir eigentlich erhalten, um Einbauten an der Stelle amtlich zu befestigen. :)
    Oder ist das zu "sicher" gedacht?

    Brauchen tut's die Zurrösen dafür definitiv nicht...und zwischen den Stahlträgern zu isolieren bring viel Arbeit bei wenig Sinn...eine Wärmebrücke nach der anderen!

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen