Seitz S4 Fenster mit Echtglas

  • Hallo Forenfreunde,


    ich weiss nicht ob ihr es schon wisst, ich habe heute auf dem düsseldorfer caravansalon endlich die neuen echtglasscheiben für die seitz s4 fenster gesehen. passen in den vorghandenen rahmen, nur die scheibe und das austellgestänge werden ersetzt. sollen nächstes frühjahr nach dem noch ausstehenden wintertest auf den markt kommen, preise wahrscheinlich minimal über den kunstoffscheiben. endlich eine bezahlbare alternative zu kct.


    schönes wochenende, bernhard

  • Sorry fürs Ausgraben des alten Threads ;-)


    Diese Echtglasfensterscheiben für die Seitz Fenster gibts mittlerweile bei vanglas.de zu kaufen.


    Habe mit denen nix zu tun, sondern habe die HP auf meiner Suche nach einer Ersatzscheibe für mein italienisches Polivitrum Fenster gefunden. Das Fenster von vanglas sieht echt schick aus, gibts aber leider nicht in meiner gewünschten Grösse :-(

  • Die Glasscheibe außen ist eigentlich optisch eine ansprechende Lösung. Und endlich würde nicht jedes kleine Zweiglein einen Kratzer verursachen.
    Ich finde, das ist ein guter Kompromis. Geschatzt etwa 150 -170 € teurer als eine Ersatzscheibe von Seitz und lediglich um die 2 kg schwerer sind in meinen Augen zumindest überlegenswert. Einbruchsicherheit steigt natürlich nicht, weil die Original Kunststoffriegel verwendet werden. Und der miserable Insektenschutz der Seitz Fenster verbessert sich natürlich auch nicht.
    Aber die KCT-Fenster sind nur für eine Minderheit eine Option.


    Stimmt, im Shop sind nur wenige Größen auf gelistet. wenn man allerdings beim Neubau die Fenstergrößen wählen kann, hat man Chancen.


    Ich kann nur empfehlen, bei interesse auch Größen anzufragen, die auf der Website nicht erscheinen. Das wird dann von Vanglas vermerkt.
    Im Frühjahr sollen z.B. weitere Größen dazu kommen: 1300x550, 900x500, 700x450.


    Ich würde das Angebot solcher Fenster in möglichst vielen Größen auf jeden Fall begrüßen. Man ist ja nicht gezwungen, sie zu kaufen.
    Hätte ich das vor 2 Jahren gewusst, sähen meine Fenster jetzt vielleicht anders aus bzw. hätten andere Maße.
    Gruß Restler

  • Kenne die Firma aus einem Anderen Forum.
    Hatte mal angefragt wegen der Fenstergrößen die Ich verbaut habe.
    In 1,5-3 Jahren wollen sie so gut wie alle Liefern können.
    So lange kann ich auch noch warten :D

  • hat einer infos, wie schwer die glasscheiben sind? wenn ich das richtig verstanden habe, bleibt ja sonst alles am fenster im originalzustand.
    wenn es nur um kratzer geht, könnte da nicht auch eine entsprechende schutz-folien-lösung möglich sein?
    schönes restjahr :D
    jörg

  • Hallo Jörg,


    ESG (Einscheiben Sicherheitsglas) wiegt 2,5 kg je mm pro m². Also wiegt eine 1 m² große und 4 mm dicke Scheibe exakt 10 Kg.


    Wolfgang

    Träumen heißt...
    durch den Horizont blicken.

  • Zitat von Wolf_gang

    Also wiegt eine 1 m² große und 4 mm dicke Scheibe exakt 10 Kg.

    Wenn man 10 kg liest, ist man natürlich etwas erschrocken.
    Auf deren Shopseite sind die Mehrgewichte auf geführt, bei 100x55 cm sind es ca 2 kg.
    http://www.vanglas.de/webshop/
    Die Scheibendicke beträgt übrigens 3,2 mm.
    Gruß Restler

  • Hallo zusammen wie dick ist dann die innere Kunststoffscheibe und welchen U - Wert erreichen die Verglasungen :cry: ich finde leider keine Angaben darüber.
    Sefan

  • Hallo Picco


    Seitz S4:
    Laut labormessungen war es Wärmedurchgangskoefizient Uw 2,40 W/m²K und 1,65 W/m²K mit geschlossene Rollo's.
    Aber bei diese tests war ich nicht dabei !


    Andere Werte sind
    Windschutzscheibe und Seitenscheibe Fiat Ducato: 5,71 W/m²K
    Grusse Campo

    TGM 13290 4x4 in Aufbau

  • Hab jetzt die ersten Fenster eingebaut, und finde die machen einen sehr guten Eindruck.


    Die Verarbeitung ist optisch perfekt, und so eine flache Glasscheibe aussen am Fahrzeug ist schon was anderes als so eine gebogene Plastikscheibe. Was ich persönlich auch gut finde, man kann die Scheibe mit Tönungsfolie beschichten lassen, Farbe nach Wunsch. Somit ist man nicht mehr auf das Einheitsgrau oder gar braun der Seitz Fenster angewiesen. Habs bei mir abgedunkelt, reinschauen fast unmöglich ;-)

  • Hallo,


    das hör sich doch gut an.
    Habe mir die Scheiben auf der CMT angesehen und bin auch begeistert.
    So kann man relativ Kosten günstig Glasfenster im Womo haben ohne dabei
    irre viel Gewicht zu verbauen.


    Gruß Christopher

    VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Ich hab sie bei meinem neuen Aufbau auch verarbeitet. Blubberscheiben wären dabei ein no-go gewesen:







    Frage an Paul:
    Wie hast du die Folierung auf der gewölbten Innenscheibe bewerkstelligen können?

  • mein Antwort kommt zwar sehr sehr spät ;-)
    aber der Vollständigkeit halber möchte ich es noch nachreichen:


    Die Folie zur Tönung wurde vom Hersteller (vanglas) innen auf der Glasscheibe aufgebracht.
    Das war mir auch wichtig das es direkt auf der Scheibe aufgebracht wird. Auf der gewölbten Isolierscheibe innen würde es nicht halten. Und es würde das Risiko bergen das sich der Zwischenraum der Scheiben aufheizt. Wenn die Folie direkt auf dem Glas sitzt kommt weniger durch...

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen