Den idealen kurzer Alkovenaufbau...

  • ... gibt es natürlich nicht,... aber:


    Ich würde mich dann für einen Längsschläferalkoven entscheiden, mit Ausschnitt des hinteren und oberen Teils der Normalkabine, um das Bett anheben zu können!


    Folglich gehören die beiden drehbaren Sitze der Fahrerkabine zur Eßecke.


    1. Wieviel Platz müßte ich für einen Tisch und eine Doppelsitzbank, mit Gurten (keine zusätzlich Schlafmöglichkeit), direkt nach der Kabine, einberechnen?


    2. Wieviel cm "Fleisch" müßte ich einer Leerkabine geben, bevor (nach der Beifahrertür) die Kabineneinstiegstür beginnt?



    Freue mich auf Antworten
    Wilm

  • Hallo,
    Zwischen Ausschnitten, Ecken usw. immer 10 cm stehen lassen
    (alle meine Angaben beruhen wie immer aus Ende 2002 und auf "MaBu").


    Meine vordere Sitzgruppe ist nur eine "Mini"-Sitzgruppe bestehend aus gedrehtem Beifahrersitz und der Gurt-Sitzbank hinten.
    Dafür habe ich einen Meter Kabine gebraucht. Hier ist aber nur ein 30er Tischlein.
    Wenn du einen 70er Tisch haben willst, was bei der "Hauptsitzgruppe" wohl anzuraten ist, wird denmach 1,40 Meter Kabinenboden verbraucht.


    --dieter--

  • Hi


    Ich bin bisher (!?) auch immer mit meinem 50cm Tisch (Hauptsittzgruppe) gut klar gekommen, und habe 125cm Bodenlänge verbraucht. (die 5cm mehr zu DM´s Rechnung begründen sich darin, das ich etwas mehr "Luft" zum ein und aussteigen haben wollte)

    Gruß Rolf

  • Was aber deutlich macht: 70 cm für die Bank, Tisch nach belieben, plus Platz für Komfort.



    --dieter--

  • Hallo Dieter und Rolf,


    nun, ich hatte es vielleicht noch nicht erwähnt, der Eßplatz wird zwischen Fahrersitz und Doppelsitzbank sein, aber nur für zwei Personen.


    Ich bin gerade noch mal zurück in die Küche und habe unsere größten Teller nachgemessen,... Pizzateller: Durchmesser 30cm.


    Mit dem Maß 1,2m bis 1,4m Bodenlänge kann ich gut leben!


    Da ich in den letzten Tagen versucht habe, hier mittels der Suchhilfe, etwas über die Alkoveninnenhöhe zu finden, bin ich nun noch unentschloßen!


    Gewiß ist jedoch,... ich möchte auf jeden Fall "unter" dem Längsschläferalkoven noch sitzen können!


    Es gab Aussagen, daß "im" Alkoven mindestens Sitzhöhe erreicht werden müßte,... bei mir ca. 90cm,... oder aber, ich sag mal, "Drehhöhe des Körpers",... bei mir ca. 65cm!


    Wenn ich nun ein Mobil auf die Straße bringen will, daß den ADAC-Normen entspricht, bleibe ich unter 3,2m Gesamthöhe - PUNKT


    Bei T5 und Ford Transit hätte ich die Alkovenhöhe, aber keine Automatik bei Heckantrieb,... und bei Sprinter und Crafter baue ich zu hoch.


    Passend wäre eingentlich nur der Iveco mit Agile-Getriebe,... oder habt Ihr noch Ideen?



    Deutschland Gruß
    Wilm

  • Beim Sprinter sollte es eigentlich klappen, mit Sitzhöhe im Alkoven, sitzhöhe darunter und insgesamt 3,20 Meter.


    Past bei mir schließlich auch :D !

  • Dieter,


    das ließt sich gut,... :!:


    Darf ich fragen wie groß Du bist?


    Gruß vom Wilm



    P.S. bin noch ein wenig übernächtigt,... aber Deutschland hat ja schließlich gewonnen! :o

  • Wilm,
    nur mal so als Frage, warum Längschläfer Alkoven? und warum Alkoven und nicht Heckbett?


    Beim Sprinter Kastenwagen könnte ich die Längsschläfer Vorgabe noch verstehen, da der Sprinter ja innen recht schmal ist. Da Du aber eh eine Kabine aufbaust, die vielleicht 200cm oder 210cm breit ist, kann man innen auch locker quer schlafen.


    Wir haben in unseren Ducato Kastenwagen hinten das Doppelbett quer eingebaut, in 110cm Höhe über dem Boden. Damit haben wir 70cm Platz über dem Bett und unter dem Bett reichlich Stauraum. Gut, wir haben keine Naßzelle, aber der Eßplatz ist an der gleichen Stelle wie bei Deinem Ausbau.


    So ein Alkoven kostet halt deutlich an Agilität und Sprit und das Fahrzeug ist auch eindeutig als Womo zu erkennen.


    Das nur nebenbei als Anmerkung.


    Viele Grüße,
    Ronny

  • Hi Wilm,



    ich werde mal für dich messen und knipsen gehen!



    Alkoveninnenhöhe ~80cm, darunter logischerweise so viel Platz, dass man im Fahrerhaus sitzen könnte. Demnach könnte man auch in der Kabine drunter sitzen.
    Gesamthöhe des Wagen 3,25 Meter, das ist aber schon mit SAT-Antenne,
    die Kabine ab sich ist 3,1 m hoch.


    --dieter--

  • Nicht den Alkoven zu niedrig machen! Nicht nur wegen dem Sitzen, sondern auch wegen genug Luftaustausch. Meiner ist, äh war, 94cm hoch, minus Lattenrost und Matratze.
    Ehrlich gesagt, weniger möchte ich nicht haben. Und das wird auf einem Sprinter schon schwierig.
    --> also vielleicht doch Heckbett, wie schon vorgeschlagen? Vielleicht ausziehbar über die Küchenzeile oder Sitzgruppe um Platz zu sparen?

    Gruß, Holger


    Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
    all.jpg

  • Hallo,


    die Sprintermodelle der aktuellen Generation sind ca. 15cm höher als es der Vorgänger-Sprinter war. Ist beim LT-2 und dem Crafter das gleiche.
    Wenn Du also auf ein neues Modell setzen möchtest solltest Du Dir das gut überlegen.
    Habe auf der CMT ein paar Alkoveraufbauten auf dem Crafter gesehen und die waren mit nicht alzu üppigen Alkoven schon sehr hoch, also über 3,20m.
    Ich würde beim Sprinter eher auf ein Heckbett setzen und das dann so machen das die Sitzhöhe gut ausreichend ist.


    Gruß Christopher

    VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Ich würd in eine Womo-Ausstellung gehen, neuen Sprinter-Alkoven suchen, dort messen und mir selber an Ort und Stelle einen Eindruck von den Platzverhältnissen machen.



    --dieter--

  • Hallo Freunde,


    Dieter:

    Vielen Dank für Deine Mühe! Ende August startet der CARAVAN SALON und da werde ich auf jeden Fall mit meinem Frauchen zum Probeliegen auflaufen! War zwar überrascht, daß er nicht mehr in Essen stattfindet, aber ich war wohl schon längere Zeit nicht mehr auf dieser Messe,... :oops:


    @Christopher:


    Kannst Du mir das Höhenmaß der Fahrerkabine des neuen Sprinters mal angeben?
    Und zum Bus, weißt Du ob der T5 4Motion höher baut als der Fronttriebler,... und ob für den 4Motion mal eine Automatik angedacht ist?



    Ronny und Holger:


    Ich freue mich immer über Zwischenfragen, da dadurch oft ganz neue Gedankenansätze entstehen können.
    Sicherlich ist ein Festbett im Heck mit darunterliegendem Stauraum das Optimum :!:
    Da das geplante Fahrzeug täglich eingesetzt werden soll, liegen die Maße bei: L,B,H = 5,3m - 2,1m - 3,2m
    Durch Anregungen von Wolfgang und Dieter habe ich nun so geplant: im Heck ein "Badezimmer" über die gesamte Breite mit Toilettenfesteinbau, Handwaschbecken und separater Dusche, anschließend einen Kleider- und Stauschrank und dann die 3-Punktgurtdoppelsitzbank mit klapp- und verschiebbaren Tisch vor dem drehbaren Fahrersitz.
    Auf der anderen Seite den Küchenblock bis zur Einstiegstür, mit zusätzliche hochklappbarer Abstellfläche im Türbereich.
    Durch den Alkoven bekäme ich die Längsschläferliegefläche soweit nach "vorne", daß ein bequemes Einsteigen gewährleistet ist!



    So meine derzeitigen Gedankengänge,
    mit Dank an Euch
    Wilm

  • Ach ja,...


    noch einen Vorteil, da die Gesamtfahrzeughöhe von 3,2m durch den Alkoven vorgegeben wird und ich keinen "Knick" in der Dachfläche einbauen will, erhalte ich im hinteren Teil der Kabine einen Doppelboden für Frisch- und Abwasser und der Heizung mit Boiler!

  • Hallo Wilm,
    ich kenne jetzt nicht die Gründe für die Vorgaben der von Dir favorisierten Aussenabmessungen, aber ich kann noch kurz etwas aus meinen bisherigen Erfahrungen sagen:


    Unser Ducato Kasten ist 560cm lang, gut mit AHK sinds 570cm. Wir fahren oft nach Südtirol/Friaul, etc. Dort ist es teilweise sehr eng, aber mit den 5,7m Länge hatten wir noch nie Probleme. Oft ist eher so, dass die Fahrzeughöhe eine Rolle spielt.
    Wir haben auch eine 2-er Sitzbank mit 3-Punkt Gurten, obwohl wir das im Moment noch nicht brauch (haben noch keine Kinder, aber das Auto soll ja länger halten). Wäre bei uns das Thema Nachwuchs keines, so würde ich als Eßplatz 2 Quersitze einbauen, da diese viel weniger Platz brauchen und man auch viel mehr Stauraum hat.
    Unser Kasten hat natürlich keinen doppelten Boden sondern nur eine 2,5cm dicke Isolierung unter der Bodenplatte, aber auch damit ist Wintercamping kein Problem.


    Viele Grüße,
    Ronny

  • Hoi zämä


    Ich bin ja öfters in sehr engen Ecken unterwegs (Cinque Terre und so) und habe nun den Vergleich zwischen meinem ehemaligen Hiace und meinem jetztigen KingCab.
    Dass der KingCab mit Kabine ca.1,4m länger ist als der Hiace hat mich nie gestört, aber der deutlich grössere Wendekreis (bei etwa gleichem Radstand und Spurweite :shock: ) ist echt ein Problem!
    Achte bei der Fahrzeugauswahl auch auf den Wendekreis und die Übersichtlichkeit!
    Und Ronny's Aussage betreffend der Höhe (und auch Breite) kann ich voll bestätigen!
    Jeder cm über 3,00m Höhe und 2,00m Breite sollte gut überlegt sein, wenn Du auch an solche Orte willst, denn die Tunnels dort sind zum teil nicht sehr hoch und oben verjüngt!


    Gruss


    Picco

  • Zitat von Ronny

    ... ich kenne jetzt nicht die Gründe für die Vorgaben der von Dir favorisierten Aussenabmessungen ...


    Hallo Ronny und Picco,


    ich zünde mir gerade eine Pfeife an und überlege, was ich Euch erwidern soll! :wink:


    Nun, ich habe zwei ehemals selbstständige Nachbarn, die sich selbst in den Ruhestand versetzt haben und beide fahren so 10m Schiffe als Wohnmobil.


    Ist mir völlig "Banane",... denn ich wünsche mir ein "trautes Heim auf Rädern", daß ich ohne jegliches Zweitfahrzeug, auch zum Einkaufen, bewegen kann!


    Natürlich kann es nie kompakt genug sein,... sonst wäre ich ja wieder da, wo ich vor 30 Jahren schon mal stand,... vor einem ausgebauten "Wohnklo", namens Bully.


    Bitte entschuldigt diese Ausdrucksweise, aber man wird nicht jünger und ein gewisser Standard hat sich eingeschlichen, auf den man auch nicht mehr verzichten möchte! Die Frage ist, wie setzt man das, bei kompakten Ausmaßen um.



    Es grüßt freundlich
    der Wilm

  • Hoi Wilm


    Ich sage ja nicht dass es zu gross ist, ich sage nur dass der Wendekreis und Höhe/Breite in engen Gegenden wichtig sind... :lol:
    Was für Dich wichtig ist musst Du selbst wissen, ich geb hier keine Befehle sondern Denkanstösse 8)


    Gruss


    Picco

  • Hi Picco,


    Befehle hab ich zuletzt bei der Bundeswehr erhalten,... "ano Tobak"... :wink:


    Nein,... hier ist es wichtig Gedankenanstöße zu bekommen! Dadurch lebt das Forum"


    Ich danke Dir
    Wilm

  • Hallo Wilm,


    hat Dir schon jemand die vorgeschlagen:
    - Absetzkabine - da hast Du daheim ein "normalgroßes" Auto
    oder/und
    - den Alkoven mit Hub- oder Klappdach versehen, um beim Schlafen mehr Patz zu haben


    Grüße aus dem Vogtland

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen