Beiträge von colt


    Damit auch weiter ne Kabine > 2,55 m bestaunt werden kann, mach ich hier mal weiter.


    Am 14. Mai beginnt die Werft in Neubrandenburg mit den Schweißarbeiten für meine Rümpfe :mrgreen:


    Tommy



    Cool! Dann wünsche ich dir möglichst wenig unvorhergesehene Schwierigkeiten mit deinem Projekt! Und natürlich immer genug Muße um Bilder zu machen und uns am Projektfortschritt teilhaben zu lassen! :mrgreen:


    Viele Grüße,
    Marc

    Hallo zusammen,


    ich hatte mir ein System gemerkt welches für Trinkwasserinstallationen zugelassen ist:


    https://www.pvc-welt.de/PP-Klemm-Fittings-DVGW


    oder alternativ in Messing:


    https://www.pvc-welt.de/Messin…tings-DVGW-fuer-PE-Rohr_1


    Das passende Rohr dazu ist aus PE und damit relativ leicht. Und es diffundieren keine Giftstoffe aus dem Material ins Trinkwasser. Das in Schläuchen verwendete PVC emittiert gerne DEHP (krebserregend) und ähnliche Substanzen, die bekommt kein Filter mehr aus dem Wasser raus. Gerade in Installationen, in denen das Wasser nicht ganz so oft ausgetauscht wird würde ich strikt auf Trinkwassereignung achten. Übrigens finden sich immernoch Messingverschraubungen im Markt, die aus bleihaltigem Messing gefertigt sind. Also ist auch nicht alles was aus Messing ist per se geeignet.


    Viele Grüße,
    Marc

    Hallo zusammen,


    die Muttern sind schlicht und einfach kaltverschweißt. Das ist ein bekanntes Problem bei gleichartigen Edelstahlverbindungen. Das passiert übrigens auch gerne bei Gleitverbindungen wie Gleitlagern, Schubstangen etc.


    Abhilfe schafft es z.B. eine "V2A"-Schraube (Werkstoffnummer 1.4301, Legierung X5CrNi18-10) mit einer V4A - Mutter (Werkstoffnummer 1.4401, Legierung X5CrNiMo17-12-2) zu kombinieren und bei der Montage ein leicht flüchtiges Montagehilfsmittel wie z.B. WD40 auftragen. Vor dem Lösen ebenfalls mit WD40 einsprühen sollte sicher helfen. Zudem nur langsam von Hand schrauben, besser nicht mit Akkuschrauber und voller Geschwindigkeit.


    Ich bestelle meine Schrauben übrigens bei Wegertseder, die versenden auch an privat und in Kleinmengen. Die Preise sind nicht immer die Besten, aber die Lieferung geht normalerweise schnell und sie haben recht viel Auswahl. Ich bin da übrigens weder verwandt noch verschwägert noch habe ich sonst einen Vorteil aus der Empfehlung....


    Viele Grüße,
    Marc

    Hallo zusammen,


    als Kabine auf der Ladefläche würde ich mir die Monocoque-Kabine aus GFK von Benno Cramer anschauen. (Habe ich schon diverse Male gemacht, m.E. sehr gute Verarbeitung). Soll als nackte Kabine nur rund 200kg wiegen. Türe, Fenster, Dämmung und Innenausbau gehen extra. Mit gefällt, dass man alles zwischen leerkabine und voll aufgerödelter Kabine bei ihm kaufen kann...


    http://www.das-fernweh-mobil.de/


    Viele Grüße,
    Marc

    Zitat von Anton

    Denn was danach kommt ist ein absolutes befürworten von E-Commerce. :?


    Nein, dass ist eine Erklärung für den Erfolg von Amazon. Wenn der Fachhändler (Fotogeschäft) eine Woche (Sa bis Sa) nach dem Kauf den Umtausch einer bei ihm gekauften gefälschten SD-Karte ablehnt, dann IST das sägen am eigenen Ast. Dort kaufe ich nicht mehr. Fertig. Also wieder ein Kunde weniger, und weil das den aufregt redet der darüber. Noch weniger Kunden. Wenn ich als Fachhändler(!) gefälschte Karten verkaufe (kann passieren), dann nehme ich die zurück und haue die meinem Lieferanten um die Ohren. Wenn ich das nicht tue muss ich mich nicht wundern, wenn ich demnächst keine Kunden mehr habe.


    Zitat


    Oder anders, es ist ihnen so was von schei..egal. Hauptsache billig und bequem.


    Ich bin kein Händler und es ist schlicht nicht mein Job mich darum zu kümmern.
    Amazon ist übrigens NICHT billig. Günstig ja, aber es gibt für fast alles billigere Anbieter. Die haben dann aber auch keinen Service, deswegen kaufe ich nicht dort. Gibt es Service vor Ort nutze ich den gerne und unterstütze die regionale Wirtschaft. Leider wird das aber immer weniger. Hier im Ort gibt es einen Landtechnikhändler, da bin ich praktisch Stammkunde, auch wenn es das Zeug online billiger gibt. Der hat aber auch noch geöffnet wenn ich von der Arbeit heim komme und wenn was nicht passt nimmt er es zurück. Nennt sich Service....

    Eigentlich kann ich allen Beitragenden hier vollumfänglich recht geben. Ein Aspekt zum Thema Fachhandel vs Onlinehandel sind die Öffnungszeiten. Gerade wenn ich am bauen bin kann ich dies nur Abends oder am Wochenende tun. Welcher Fachhandel hat nach meinem normalen Job oder am Wochenende noch auf? Online kann ich bequem von der Couch aus bestellen, wenn die kleine Maus (und am besten die beste Hälfte ebenfalls.... ;) ) dann im Bett ist.
    Was für mich zusätzlich wichtig ist, und dafür oute ich mich zusätzlich auch mal als Amazon Prime Kunde. :shock: Ich habe bei unpassenden oder defekten Teilen dort noch NIE ein Problem mit dem Umtausch gehabt. Ich musste keine Rechnung vorzeigen, ein Anruf hat immer genügt. Dann ging der Ersatz raus und das kaputte Teil wurde im neu gelieferten Originalkarton zurück geschickt. Beim Fachhandel bin ich da letztes Jahr zweimal mit Gewährleistung angegangen und hatte noch dazu die Rennerei. Hier sägt man mit scharfer Säge am eigenen Ast....

    Sieht doch wirklich gut aus! [emoji106]


    Was war denn unter dem "Rucksack" den du entfernt hast? Musstest du dafür irgendwelche Anbauteile entfernen? Ohne den Hubbel ist man beim Ausbau ja um einiges flexibler!