Welche Kurbel-Stützen sind empfehlenswert? (Rieco-Titan und Alternativen)

  • Welche Art von Stützen sind empfehlenswert ????


    Elektrisch, Mechanisch oder gar hydraulisch ????


    Denke mechanisch oder elektrisch, da ich die Stützen nicht fest montieren werde, wer hat welche Erfahrungen ???


    Denke ich sattle die Kabine so knapp 5 - 10 mal auf im Jahr.



    Gibts ausser der Bucht sonst noch ne Bezugsquelle für vielleicht auch gebrauchte, hab bisher noch nichts gefunden. Da ich ja nicht weiss ob, das alles so klappt wie ich denke will ich auch nicht gleich wahnsinnig Geld dafür hinlegen, sollte jedoch stabil und sicher sein.

    En Gruas


    Peter


    Dodge Ram 1995 Long bed, 2500, Cummins

  • Moin.
    Ich habe mit E-Motoren selbst getunte Rieco-Titan Kurbel-Stützen verbaut.
    Bei Interesse findest Du einige Details von mir dazu hier im Forum und auf meiner HP.
    Gekauft habe ich die Teile bei Tourfactory ( Katalog Seite 54 ).
    Siehe auch z.B. Hier und Hier

    Gruss ; Klaus

  • Ansonsten gibt es Kurbelstützen auch im Anhängerzubehör.


    Kurbelstützen sind halt am Einfachsten.und das Kurbeln an und für sich auch kein Problem.

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

  • Die die ich im Netz bisher gefunden hab, sind alle mit recht wenig Hub. Den brauch ich aber dann weil ich die Kabine fast bis auf den Boden herablassen will, bzw.sollte weil ich die dann in meiner Scheune unter einen bestehenden Boden stellen kann wenn ich sie unten hab.
    Wenn die mechanisch sind kann man ja Men Aufsatz fürn Akkuschrauber draufsetzen

    En Gruas


    Peter


    Dodge Ram 1995 Long bed, 2500, Cummins

  • Das System von bimobil sieht einfach und praktikabel aus. Schreib die mal an.


    Elektrische wären natütlich non plus. Hydraulikzylinder und ne Pume sind bestimmt auch nicht soooo schlecht, aber die Stützen sollen ja nicht an der Kabine verschraubt werden uns somit fällt hydr. raus.



    Somit bleibt die gute Mechanik, oder halt so neumodernes Elektrozeug :mrgreen::mrgreen::mrgreen:

    En Gruas


    Peter


    Dodge Ram 1995 Long bed, 2500, Cummins

  • Zitat von Oeflingerdodge

    Elektrische wären natütlich non plus. Hydraulikzylinder und ne Pume sind bestimmt auch nicht soooo schlecht, aber die Stützen sollen ja nicht an der Kabine verschraubt werden uns somit fällt hydr. raus.



    Somit bleibt die gute Mechanik, oder halt so neumodernes Elektrozeug :mrgreen::mrgreen::mrgreen:

    Jetzt mal so ins Unreine gedacht...
    Für Hydraulik gibt es doch Steckkupplungen. Wäre das eine Richtung, in die man weiterdenken könnte?
    Das "neumodische Elektrozeug" braucht ja auch seinen Strom von irgendwoher. :wink::D


    Gruß
    Herby

    Probier's mal mit Gemütlichkeit

  • .....................und woher bekommt die Hydraulik Pumpe auch wenn sie noch so klein ist dann Strom ????? :mrgreen::mrgreen::mrgreen:


    Ja so Schnellkupplungen sind ja nicht das Problem, aber dann hab ich ja irgendwo die Schläuche bzw. die Leitungen

    En Gruas


    Peter


    Dodge Ram 1995 Long bed, 2500, Cummins

  • Ich kann mich nur Klaus anschließen: ich habe ebenfals die Rieco-Titan (mit 115cm Hubhöhe?) und ebenfalls von Tourfactory. Robust, großer Hubweg, problemlos in der Handhabung (von Hand oder mit Akkuschrauber) und .... schwer ;)


    Viele Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    05.-07.05.2023: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (02.-05.06.2023): Weinfest (Stellplatz nicht nutzbar)

    vierter Sept.-Samstag (23.09.2023): Weinprobe in den Weinbergen

    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • Zitat von Oeflingerdodge

    .....................und woher bekommt die Hydraulik Pumpe auch wenn sie noch so klein ist dann Strom ????? :mrgreen::mrgreen::mrgreen:

    Im Zweifel aus der gleichen Steckdose, aus der das "neumodische Elektrozeug" seinen Strom bekäme. :lol::lol::lol:


    Das mit den Schläuchen...
    irgendeinen Tod musst du wohl sterben. Zumindest auf der Kabinenseite könnten die ja innen geschützt verbaut werden. Die an den Stützen sind im Fahrbetrieb eh nicht am Fahrzeug, wenn ich das richtig verstanden habe.


    Gruß
    Herby

    Probier's mal mit Gemütlichkeit

  • Hab Antwort von bimobil bekommen........na wenn alle Teile so viel kosten sollen lass ich das bleiben.


    Die wollen doch tatsächlich 2000 € für diese Zahnstangenvaiante. Unglaublich da krieg ich ja schon die Creme de la Creme in Elektrischer Ausführung......


    Sachen gibt's.......

    En Gruas


    Peter


    Dodge Ram 1995 Long bed, 2500, Cummins

  • Zitat von Leerkabinen-Wolfgang

    Ich kann mich nur Klaus anschließen: ich habe ebenfals die Rieco-Titan (mit 115cm Hubhöhe?) und ebenfalls von Tourfactory. Robust, großer Hubweg, problemlos in der Handhabung (von Hand oder mit Akkuschrauber) und .... schwer ;)


    Viele Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang


    Also von der Standfestigkeit sind die Rieco Titan nicht das gelbe vom Ei. Ganz ausgefahren schaukelt die Kabine schon extrem. Da finde ich das System von Tischer schon besser. Wegen den Diagonalverstrebungen sind Sie sehr stabil. :wink:

  • Ich hab auch die Rieco Titan Kurbel-Stützen dran.
    Gut ist die Hubhöhe. Den Elektroantrieb habe ich in der Hand, es steht Metabo drauf und der Akku ist in 20min während der Fahrt wieder aufgeladen :mrgreen:
    Stimmt, die wackeln etwas, die neuen mehr als die an der alten Kabine. Man kann aber kleine Holzkeile aus 8mm Holzdübeln geschnitzt von unten in die Öffnung drücken. Dann ists stabiler.
    Und die Materialqualität besonders der Halterungen und Schellen ist bescheiden, so dass die spätestens nach 2 Jahren das Rosten anfangen. Ich hab dann die Schellen gegen welche aus VA ersetzt.
    Stecklösungen bergen natürlich das Risiko dass es noch mehr wackelt.
    Der Jens vom Wohnkabinencenter in Gevelsberg hat ein VA System entwickelt,um die Rieco Stützen abnehmbar zu machen.

    Gruß, Holger


  • Einwandfreie Lösung mit dem Einhängesystem................genau so soll es sein, so was könnte ich sogar im Geschäft auf der Wasserstrahlanlage ausschneiden lassen, dranschrauben und feddich. Danke

    En Gruas


    Peter


    Dodge Ram 1995 Long bed, 2500, Cummins

  • Ob das in Alu auf Dauer stabil ist?? VA ist da schon besser.
    Ja,der Jens ruf einen ordentlichen Preis für seine Teile aus,aber er hat auch einiges an Entwicklungsarbeit reingesteckt und die Dinger zum Patent angemeldet.

    Gruß, Holger


  • Die "enpee"s aus dem Wohnkabinenforum haben eine Lösung mit Airlineschinen+Auflagewinkel realisiert, kannst du hier nachlesen. Leider ist da kein Detailbild bei. Die Lösung ist aber ziemlich stabil.

    Gruß, Holger




  • Hallo habe selber schon nach Stützen gesucht, und auch für eine Wechselpritsche, Aufbeugewidht ca. 4 to. rein Rechnerrisch kannst dann dein gewicht auf 3 Stück mechanische Kurbelstützen ausrechnen und die letzte ist dann deine Reserve :) dein Aufbaugewicht kenne ich nicht :cry: muste mal bei der Firma Geb. Hönscheid e.K. Kurbelsltützenfabrik klikken.


    Gruß Hofman

  • Zitat von holger4x4

    Ob das in Alu auf Dauer stabil ist?? VA ist da schon besser.
    Ja,der Jens ruf einen ordentlichen Preis für seine Teile aus,aber er hat auch einiges an Entwicklungsarbeit reingesteckt und die Dinger zum Patent angemeldet.


    Na wenn das zum Patent angemeldet ist, ist der Preis erklärlich.....
    Wenn dann mache ich das so, dass ich ne 12 Platte Alu bündig einschweisse wo Gewinde drin sind und dir Aufnahmen das aus 6 mm VA machen


    Aufbaugewicht dürfte so um die 400 kg sein da reicht so ziemlich jede Stütze.......

    En Gruas


    Peter


    Dodge Ram 1995 Long bed, 2500, Cummins

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen