Surfbrettträger auf´s Dach Kleben?

  • Moin,


    ich würde gerne ein Surfbrett bzw. einen entsprechenden Surfbrettträger aufs Dach bringen. Da ich ungern Löcher für Nieten ins Dach bohren möchte würde ich es am liebsten mit Kleben versuchen.


    Basis als Träger soll ein 8x4 cm Alu-Vierkantrohr sein (Breite nur 60cm) welches ich direkt aufs Dach klebe. Was sagen eure praktischen Erfahrungen: Reicht eine Fläche von 8x60 cm pro Träger für eine Verklebung um es mit den Kräften auf zu nehmen die durch Wind und Rütteln auf ein Surfbrett einwirken?


    Danke für eure Tips und Anregungen.


    Oliver

  • Hallo Oliver,


    willst Du nur ein Rohr aufkleben?
    Wo soll das Surfbrett denn dann noch aufliegen?


    Ich denke wenn Du zwei solcher Rohre aufs Dach klebst hast Du genug Festigkeit um ein Surfbrett zu transportieren.
    Rein von der Klebekraft würde eine noch viel kleinere Klebefläche reichen um das Surfbrett festzuhalten.
    Die Fläche brauchst Du nur um die Kräfte großflächiger und nicht punktuell ins Dach zu leiten.


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Hallo Oliver,


    die Klebkraft von Sika 221 oder besser 252 liegt bei voller Aushärtung bei ca. 2 N/mm² bzw. 5 N7mm². Bei einem Träger von 600x40mm macht das dann eine Fläche von 24000 mm² aus. Bei den ca. 2 N/mm² können dann ca. 4,8 t an den Träger gehängt werden (theoretisch). Das sollte doch reichen.


    Wir haben eineigen Anbauteile bei uns nur einfach engeklebt und sind damit biosher sehr zufrieden. Wichitg ist halt nur die saubere Vorbereitung der Klebenaht und das ruhige Aushärten des Klebstoffes.


    Besten Gruß


    HWK

  • und was hältst du davon als trägermaterial auf airlineschiene zu wechseln? zwei 60cm stücke quer und du kannst dann individuell befestigen was du willst.


    lg
    jörg

  • Zitat von halber

    und was hältst du davon als trägermaterial auf airlineschiene zu wechseln? zwei 60cm stücke quer und du kannst dann individuell befestigen was du willst.


    lg
    jörg


    Hallo Oliver,


    darüber solltest Du mal nachdenken.
    Die Airlineschienen sind sehr vielfältig in der Nutzung.


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Hey ho,
    Danke für eure tips. Mit der klebekraft bin ich dann ja beruhigt.
    Natürlich sollen es auch zwei träger werden...


    Aber DER TIP überhaupt sind natürlich die airlineschienen. Die kannte ich vorher noch garnicht. Aber ist ja logisch das die hier bei den postkoffern und co bekannt sind....


    Werde wohl solche flachen halbrunde bestellen. Ich muss mit dem 'träger' zum glück keinen großen abstand vom dach herstellen.


    Vielen dank @all


    Oliver

  • Kleiner Hinweis am Rande: Sika der 200er-Serie ist nicht UV-stabil - dafür gibt's die 500er-Serie (552 zum Kleben, 521 zum Dichten)...


    Viele Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    05.-07.05.2023: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (02.-05.06.2023): Weinfest (Stellplatz nicht nutzbar)

    vierter Sept.-Samstag (23.09.2023): Weinprobe in den Weinbergen

    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • hi wolfgang,


    das thema "uv-beständigkeit" bei sika & co kommt regelmässig hoch. ich habe mir irgendwann mal die karten wie folgt gelegt:
    - das uv DURCH die airlineschiene ans sika kommt ist wohl eher schwer möglich :D
    - bleiben die klebenaht-teile die links und rechts aus der klebefläche rausschauen -> bevor hier durch uv-beeinflussung sich das sika so weit aufgelöst hat, bis wirklich die klebefläche unter der schiene beeinflusst wird, hat der tüv das basisifahrzeug schon lange aus dem rennen genommen
    - (im übrigen ist sika überlackierbar)


    was anderes ist es natürlich bei dem einsatz von sika als reine abdichtung. z.b. um die naht von aussenliegenden plattenstösse abzudichten. hier würde ich mindestens überlackieren oder hat zu uv-bestädnigen materialien greifen.


    lg
    jörg

  • Die halbrunden Airlineschinen habe ich auch aufs Dachgeklebt, gute Wahl. Mach die ruhig breiter als die 60cm, am besten einmal quer rüber, dann läßt sich auch noch anderes dort montieren.

    Gruß, Holger


  • moin moin,


    diese Schienen kleben nun auf dem Dach: http://www.kuriershop.de/produ…fil-Laenge-1-m-097-m.html und diese Beschläge für die Gurte: http://www.kuriershop.de/produ…-fuer-Airlineschiene.html


    Mit 100cm Länge und 9,5cm Breite sollte genügend Klebefläche vorhanden sein.
    Geklebt habe ich mit dem 252er Sika. Ich denke das die UV-Beständigkeit unter dem Alu egal ist. Zum Abdichten von Nähten usw. kommt sonst natürlich 521UV zum Einsatz.


    Aber trotz aller Vorbereitung und entprechendem Abkleben... das Sikazeug macht ja eine unglaubliche Sauerei. Einmal nicht aufgepasst und schon war etwas Kleber aus der Kartusche aufs Dach getropft und ich bin auch noch reingetreten... Ihr könnt euch vorstellen wie es jetzt aus sieht. :? Alle Vorbereitungen um sauber zu arbeiten waren innerhalb weniger Sekunden zunichte gemacht. Hätte bei einem weißen Dach vieleicht doch nicht den schwarzen Kleber nehmen sollen :roll:


    Aber ich bin zuversichtlich daß das hält. Surfbrett lagert bei einem Kollegen und da komme ich erst in 2 Wochen ran.


    Bis denne
    Oliver

  • Hallo Oliver,


    mach Dir mal wegen der Klebekraft keine Gedanken - das hält.


    Damit Dir der Kleber nicht mehr aus der Kartusche läuft immer die Kartuschenpresse entspannen wenn Du fertig bist mit dem Kleben.
    Habe mir das auch erst angewöhnen müssen :wink: .


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Ich hab mir angewöhnt, neben der eigentliche Klebestelle, soweit ich sie nicht sowieso genau abklebe, ein Stück Plastefolie auf die Fläche zu pappen mit Tesakrepp, wo immer die Kartuschenpistole hinkommt, wenn sie abgelegt wird.....Entspannen nach jeder Wurst sowieso......
    Bei Sika arbeite ich prinzipiell mit dünnen Latexhandschuhen.......ich neige zur Selbstbeschmutzung....hihihi.....


    Sauberer gehts mit dem fantastischen doppelseitigen Klebeband von 3 M.... damit haben sie die Fassaden an das Segelhotel Al Burch??? in Dubai geklebt.......

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen