PE Stutzen für Eigenbau Wassertank zum einschweißen

  • vielleicht könnt ihr mir ja helfen, ich duche einen stutzen aus pe, den ich in einen eigenbau wassertank einschweißen kann. am besten weithals und genormt, so dass ich aus dem zubehör verschlüsse verwenden kann.
    wisst ihr wo es sowas gibt, oder muss ich einen alten wassertank zerschneiden?


    gruß, thomas

  • Hallo Thomas,


    wo es genormte Stutzen gibt kann ich dir nicht sagen. Aber eine Möglichkeit besteht darin, dass du ein einfaches Stück Rohr mit 40mm Außendurchmesser auf den Tank schweißt und daran einen 40mm Schlauch zum Einfüllstutzen befestigst. Dann kannst du einen genormten Einfüllstutzen, beispielsweise von Fritz Berger, nehmen.


    Wolfgang

    Träumen heißt...
    durch den Horizont blicken.

  • danke euch für die tips.


    also zum einfüllen setze ich nen normales stück rohr ein, ja.


    mir ging um den reinigungsanschluss, wo ich auch die tauchpumpe versenke.

  • ich würde das ja gerne genauer beschreiben, leider weiß ich selbst nicht, wie es genau heißt ;)
    hab jetzt mal nen bild bei ebay geklaut.



    es geht um den dicken blauen anschluss in der mitte. ich weiß auch nicht, ob da norm gewinde dran ist, oder ob da jeder hersteller sein eigenes süppchen kocht. ich weiß nur, das es da auch schraubringe dann dafür gibt, wo in der mitte scheinbar eine einfache pe scheibe sitzt mit kabel-, schlau- und rücklaufdurchführung.


    danke euch für die hilfe bei dieser schweren geburt. :wink:

  • Diese Deckel zur nachträglichen Installation gibt es z.B. bei LILIE unter der Bezeichnung "Reinigungsöffnung 120 mm", einer mit Dichtungsring zum Verschrauben, ein anderer aus PE zum Verschweissen mit PE-Tanks.


    Gruß
    Hero

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen