Schiebetür - wie schiebt's bei euch? Bilder?

  • Hallo zusammen!


    Bin grad dabei Ideen für meine geplante Schiebetür zu sammeln, die den Durchgang zum Fahrerhaus verschließen soll.


    Hier mal meine Kriterien
    - blickdicht
    - isolierend
    - von beiden Seiten zu öffnen / schließen / evtl. verschließen?
    - Größe ca. 60cm breit, 105cm hoch
    - wird vor der Wand verschoben


    Wie habt ihr das gelößt? Hängend, Stehend, welche Profile, welche Dichtgummis,....


    Darf gerne eine Bildersammlung werden!!!! :wink:



    Simon

    live on the PING side of life =)

  • Hi Simon!
    Wie war das noch bei Dir? Zwischen Fahrerhaus und Kabine ist ein Spalt, oder hast Du da inzwischen eine Verbindung geschaffen? So wirklich auf dem letzten Stand bin ich mangels Fotos ja nicht :mrgreen: *Zaunpfahlwink*
    Mein Fahrerhaus geht ja direkt in die Kabine über; die Schiebetür ist also im Fahrzeug und keine Verbindung nach außen. Ich habe die originale aus Alu rausgeschmissen und einfach einen Lattenrahmen 180x75cm gebaut, 20mm Styrodur-Kern und das ganze mit 4mm Sperrholz beidseitig verkleidet. Festgestellt wird sie mit Magnetschnappern. Die originale Aufhängung mit Kugellager habe ich wiederverwendet.
    Eine Dichtung gibt es nicht, der Spalt ist ein paar Millimeter aber die Isolierungswirkung ist gut (sowohl Schall als auch Wärme). Ich musste nur mal stärkere Magnete nachrüsten, damit die Türen in scharf gefahrenen Kurven nicht immer auf- und zuknallt. Ist echt praktisch, möchte sie nicht mehr missen.

  • Hallo zusammen!


    Ja Rolladen ist auch eine Idee.
    Nachteile Rolladen:
    - Isolierung ist schwierig realisierbar
    - Der Kasten für den Rollo im aufgewickelten Zustand braucht was an Platz (Fahrerhausseitig ist da schon die Decke und Wohnkabinenseitig ist über der Tür halbseitig schon kein Platz mehr, seitlich ist noch Platz für ne Schiebetür)


    Außerdem glaube ich ist das Öffnen und Schließen des Rollos doch aufwändiger und irgendwann unpraktisch.



    Ja Andi, ich "schulde" dem Forum noch Bilder. Erst hab ich ne große klappe wo deine Bilder bleiben... und dann brauch ich noch so ewig :x


    Denke bei deiner schon vorhandenen Schien hast du das praktisch gelößt. Hab mir solche Schienen mal im Baumarkt angeschaut und irgendwie hat's mir nicht gefallen - um sie neu zu verbauen. Ist irgendwie so grobschlächtig für meine kleine Tür.
    Ist deine Tür unten nochmal in ner Schiene geführt? Klappert das ganze denn nicht beim Fahren?



    Hey Noding, genre! Denke als Diskussions-Grundlage sind Bilder das Beste!



    Eingeschneite Grüße, Simon

    live on the PING side of life =)

  • Hallo Projekt Ping,


    du kannst unter die Schiebetür einen Kunststoffwinkel der in einer Nut an der Unterseite der Schiebetür geführt wird anbringen. Braucht fast keinen Platz.


    Gruß Peter

    --
    take nothing but pictures
    leave nothing but footprints
    kill nothing but time

  • Zitat von Project_PING


    Nachteile Rolladen:
    - Isolierung ist schwierig realisierbar
    - Der Kasten für den Rollo im aufgewickelten Zustand braucht was an Platz (Fahrerhausseitig ist da schon die Decke und Wohnkabinenseitig ist über der Tür halbseitig schon kein Platz mehr, seitlich ist noch Platz für ne Schiebetür)


    Außerdem glaube ich ist das Öffnen und Schließen des Rollos doch aufwändiger und irgendwann unpraktisch.

    Hallo,
    also ich habe bei mir einen Rollo verbaut (Schreibtischrollo). Man muss den Rollo doch nicht zwangsläufig aufrollen. Man kann den auch flach irgendwo Hinschieben (bei mir z. B. in den Alkoven). Von der Isolierung her ist der Rollo für meine Bedürfnisse durchaus OK. Besser als ein Vorhang oder so etwas. Habe schon einige kuschelige strenge Frostnächte hiner mir. :mrgreen:


    Gruß
    Herby

    Probier's mal mit Gemütlichkeit

  • Ja eine Führung an der Türunterseite, sowas ging mir auch schon durch den Kopf. Kunststoffwinkel / Aluwinkel / Gleitlager - da gibt es wirklich viele Möglichkeiten.


    Ob Schloß oder niht, das is wie auch schon in anderen Threads diskutiert Philosophie und Glaubensfrage. Allerdings ein Riegel oder SEHR starke Magnet für einen festen Halt der Tür während der Fahrt für mich ein muss.


    christel: ihr habt auch dieses fast geschlossene C-Profil als Schiene an der Türoberseite mit kleinen Laufrollen an der Tür - richtig?


    Hmm... den Rollo nur umlenken, das ist jamal ne Idee. Kofferseitig reicht das bei mir nicht, aber er könnte ja an die Decke im Fahrehaus laufen. Das muss ich mir mal anschaun!
    Und bzgl. der Isolation - wahrscheinlich bekommt man nen Rollo zumindest an den Ränderun viel besser dicht als ne Schiebetür - man braucht ja nur nen mini Spalt! Aber irgendwie sagt mir ne Styrodurplatte bislang mehr zu.



    Grüße, Simon

    live on the PING side of life =)

  • Meine Tür ist ja genau zwischen Kofferwand und Badezimmerwand. Dadurch dass sie etwa 10cm breiter ist als der Durchgang, bleibt immer ein Stück zwischen den beiden Wänden. Ich habe also unten nur zwischen den Wänden eine Führung. Einfach ein Kantholz oder Winkel mit einem Streifen Teppich beklebt, das reicht. Zwar schleift sie beim Öffnen/Schließen etwas, aber dafür klappert sie auch nicht. Im Durchgang ist dann der Boden eben, die Tür hängt einen knappen cm über dem Boden.
    Wie breit und hoch ist denn Dein Durchgang und wieviel Platz ist daneben? Ich denke wenn man die Schiebetür in nem Spalt verschwinden lassen kann, ist es ideal.

  • Hey Andi,


    ja das gefällt mir ganz gut. Habe immer gedacht ich muss unten auf voller länge führen, aber das ist ja wirklich unnötig.
    Meine Tür wird in etwa H105cm x B70cm, der Ausschnitt ist etwa 60cm breit.



    Mal was ganz anderes:
    Hat schon jemand probiert nen Schubladenauszug als Schiebetürführung zu verwenden? irgendwie finde ich die idee verlockend. Auf die Tür wird oben und unten eine Schiene geschraubt. Das Gegenstück der Führung flach an die Wand, fertig ist.


    Variante 1: Feststehender Schienenteil über und unter dem Ausschnitt
    + Tür ist fest im geschlossenen Zustand
    - Unter der Tür werden nen paar cm Wandfläche benötigt


    Variante 2: Feststehender Schienenteil neben dem Ausschnitt
    +/- gerade umgekehrt



    Ideenreiche Grüße,
    Simon

    live on the PING side of life =)

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen