Suche KFZ-Versicherung für Marokko

  • Moin!


    Meiner Reiseplanung hat die HUK24 soeben einen Strich durch die Rechnung gemacht. Auf meiner frisch zugesandten grünen Versicherungskarte ist im Gegensatz zu der alten Karte Marokko ausdrücklich ausgenommen.


    Einreisen nach MA würde ich auch ohne grüne Karte schaffen, aber ohne Versicherungsschutz in MA rumzufahren ist mir zu riskant, solange es Eselskarren auf der Autobahn gibt und Kinder es mutig finden möglichst knapp vorm herannahenden KFZ die Straße zu Überqueren.


    Google hat mir bisher kaum weitergeholfen, da die Beiträge häufig zu alt sind. (Vor 3 Jahren war auch für die HUK MA kein Problem).


    Man kann wohl an der Grenze eine Versicherung abschließen, aber die kostet wohl teilweise richtig Schotter (habe etwas von 210 Euro/Monat gelesen) und die Deckung soll auch nicht den dtsch. Standards entsprechen. Da kann ich dann ja gleich alles aus eigener Tasche zahlen ;)
    Zudem würde ich an der Grenze schnell durchhuschen und hätte gerne alles schon daheim geklärt.


    Kenn jmd Alternativen?


    Ich habe die HUK24 schon angeschrieben, aber meine Erfahrung ist, dass dort in Bezug auf individuelle Versicherungsvereinbarungen keine Service angeboten wird.


    Bei den oben genannten Preis würde es sich ja lohnen, meinen VW T3 WoMo abzumelden und direkt wieder mit einem anderen Versicherer wieder anzumelden.


    Welche Versicherungsgesellschaft bietet 2010 auch in Marokko Schutz?
    ...idealerweise inkl. Schutzbrief trotz Fahrzeugalter von 20 Jahren...


    Gruß


    Christian

  • Zitat

    Welche Versicherungsgesellschaft bietet 2010 auch in Marokko Schutz?


    Es ist wie bei fast allen Versicherungen, Risikoreiche Länder werden in der Regel nicht sofort eingetragen. Hierzu zählt auch Albanien, Tunesien, usw.


    Ich habe meine Versicherung angeschrieben und eine Erweiterung der grünen Versicherungskarte auf das Urlaubsland beantragt. Hierzu zählten bisher auch Tunesien, Marokko und Albanien. Das hat bisher immer geklappt. Du bekommst eine zweite Karte die auch nur in dem von dir vorab benannten Zeitraum gültig ist. bevor du nun die Versicherung wechselst, schreibe diese erst mal mit deinen Urlaubsdaten an.


    Wolfgang

    Träumen heißt...
    durch den Horizont blicken.

  • Hallo zusammen!


    Genau diese Thema beschäftigt mich auch - Marokko versichern wir nicht war auch bei mir die Ausssage von der HUK Coburg.


    Werde es aber auch nochmal so thematisieren, wie du es schreibst Wolf_gang - ist eine gute Idee!!!


    Greifswald:
    Christian bitte berichte hier weiter, wenn du eine gute Möglichkeit gefunden hast.


    Und, welche Rolle spielt dabei das Alter des WoMo? Sieht's bei Bj 2001 einfacher aus?


    Viele Grüße,
    Simon

    live on the PING side of life =)

  • Ich werde berichten!


    Was ich bisher zur HUK im Netz lesen konnte, hörte sich jedoch nicht gut an. Auch Kunden mit 15 schadensfreien Jahren wurden bei der HUK trotz Anfrage keine "große grüne Versicherungskarte" angeboten. Es wurde zum Versicherungswechsel geraten!


    Den "Service" habe ich auch bemerkt:
    Meine Anfragen bei Zweitfahrzeug bzgl. günstigeren Tarifes sowie Übernahme der Schadensfreiheitsklasse wurde auch negativ beantwortet. Die sonst etwas teurere Versicherung war dann erheblich günstiger.


    Eine Information: Eine Haftpflicht für MA gibt es wohl an der Grenze für ca. 900DH/Monat (ca. 90Euro).


    HDI und Allsecur haben Marokko laut Internetseiten noch drin.


    Aber den Schutzbrief werden sie für ein 20 jahre altes Prachstück vermutlich nicht anbieten...


    Ich habe in meiner Email nicht explizit auf eine Urlaubstour hingewiesen. Bei einer Absage werde ich das Thema ansprechen.


    Wer ist noch bei der HUK? Es könnte ja mal jeder anfragen, wie es mit MA aussieht...

  • Hallo Christian,
    dumme Frage:
    Warum hängt Dein Herz so an der HUK?
    Spezialversicherer für Reisemobile bieten da Tarife, die fast die Hälfte billiger sind. Ich hatte da keine Probleme von der HUK weg zu wechseln.
    Gruß
    Herby

    Probier's mal mit Gemütlichkeit

  • Antwort der HUK:
    "Leider ist der Aufenthalt in Marokko mit dem versicherten Fahrzeug in der Haftpflichtversicherung über uns nicht mehr versichert und auch nicht mit gesonderter Vereinbarung versicherbar."


    Balu:


    Ich hänge nicht an der HUK. Welche Spezialversicherung bietet mir denn Haftpflicht inkl. KFZ-Schutzbrief sowie Auslandshaftpflicht inkl. Marokko für 90 Euro/Jahr an und akzeptiert auch 20 Jahre alte KFZs für den Schutzbrief?
    ;)


    Ich Zahle derzeit für mein T3 WoMo 176 Euro/Jahr bei 45%.


    Für Tips wäre ich dankbar.


    Gruß


    Christian

  • Weitere Info von der HUK
    "Die neuen Regelungen zur Grünen Karte galten seit 2009. Bitte schließen Sie für Ihr Gastland Marokko eine Grenzversicherung ab."


    Ich habe dann gleich mal angefragt, wann diese Regelung MIT MIR vereinbart wurde, da andernfalls die Regelung vom Vertragsschluss aus 2008 gelten müsste...


    Antwort der HUK:
    "Es ist korrekt, dass Ihr Vertrag bereits im Jahr 2008 abgeschlossen wurde.


    Jedoch beschränkt sich der Geltungsbereich auf die Länder, welche auf der aktuellsten "Grünen Karte" aufgeführt sind.


    Hier ist Marokko nicht aufgeführt. Somit können wir Ihnen in diesem Land keinen Versicherungsschutz in der Haftpflichtversicherung gewähren.


    Bei der Grenzversicherung, welche bei der Einreise abgeschlossen werden kann, handelt es sich um eine vollwertige Kfz-Haftpflichtversicherung."

  • Letzte Antwort der Huk24:
    "Ein außerordentliches Kündigungsrecht besteht in Ihrem Fall nicht.


    Ihr Vertrag kann ordentlich zum Ende der Vertragslaufzeit, dem 04.07.2010 unter Einhaltung der gesetzlichen Frist von einem Monat gekündigt werden."


    Alternativversicherungen die zudem günstiger bei gleichem Schutz sind habe ich gefunden, für meinen Marokkotrip im April hilft mir das allerdings nicht.


    Irgendwie kann ich mich noch nicht damit anfreunden,dass es rechtens ist, was mir die HUK geschrieben hat, da die Versicherung in diesem Fall die Leitungen einseitig bestimmen kann.


    Hat jmd einen AKB-Kommentar zur Hand?


    PS: Aufgrund des Verbots der Doppelversicherung könnte ich nichtmals zusätzlich eine Versicherung abschließen :(

  • Moin Christian,


    Zitat von Greifswald


    Ich hänge nicht an der HUK. Welche Spezialversicherung bietet mir denn Haftpflicht inkl. KFZ-Schutzbrief sowie Auslandshaftpflicht inkl. Marokko für 90 Euro/Jahr an und akzeptiert auch 20 Jahre alte KFZs für den Schutzbrief? Ich Zahle derzeit für mein T3 WoMo 176 Euro/Jahr bei 45%.
    Christian


    Was willst du? Den billigen Beitrag, eine Versicherung die dir Deckung in Marokko bietet oder rumjammern? Anscheinend gibt es beides zusammen nicht. Du kannst:
    1. bei der HUK24 bleiben
    2. Zu einer teureren Versicherung wechseln die das Risiko Marokko abdeckt
    3. Das Auto verkaufen und nach Mallorca fliegen.
    Wofür entscheidest du dich?


    es ist doch klar dass eine Versicherungsgesellschaft betriebswirtschaftlich kalkuliert, schlechte Risiken ausschließt und gute Riskien gerne einkauft. Hast du ein schlechtes Risiko - Reise nach Marokko - schließen sie dieses aus und empfehlen dir dieses schlechte Risiko woanders zum horrenden Preis zusätzlich zu versichern. Natürlich muss eine Versicherungsgesellschaft, die nur das schlechte Risiko versichert eine weitaus höhere Prämie kassieren. So funktioniert halt das System. Jammern nutzt da nichts. Suche dir eine Versicherungsgesellschaft die beide Risiken zu einem Preis versichert der niedriger ist als HUK24 und Grenzversicherung zusammen, dann machst du ein gutes Geschäft. Auch das ist grundlegendes betriebswirtschaftliches Denken. Ob man das gut findet oder nicht ist völlig egal. Willst du etwas ganz anderes musst du das System ändern.
    Fröhliche Grüße
    JmE

    nun ist es ein LT 1 geworden ;)

  • @JmE:


    Dein Beitrag hilft nicht weiter...


    Zum Abschluss des Vertrages 2008 wäre Marokko noch in der Deckung gewesen, sonst hätte ich den Vertrag nicht abgeschlossen.


    Klangheimlich wurde Marokko aus der grünen Versicherungskarte entfernt das konnte ich 2008 nicht ahnen.


    Aufgrund des Verbots der Doppelversicherung bei Haftpflichtversicherungen kann ich mich nicht bei einer anderen deutschen Versicherung versichern.


    Die HUK lässt mich aus dem Vertrag nicht frühzeitig raus. Wenn mein Vertrag im Juli ausläuft, dann bin ich längst aus MA zurück.


    Das hat nichts mit Jammern zu tun!


    Der Umfang des Versicherungsschutzes ist nicht zwingend mit dem Preis verbunden. Bsp: HDI wäre für mich günstiger, bietet Schutzbrief und deckt Marocko mit ab.


    Die Ungerechtigkeit sehe ich im einseitigen Lesitungsbestimmungsrecht der Versicherung mit längerer Vertragsbindung.

  • Um mal eine preiswert Versicherung zu nennen, bei der ich auch die grüne Karte temporär bekomme ist die RMV in Heinsberg.


    Darüber haben wir unseren KAT auch versichert. Vollkasko mit 500 EUR SB und Teilkasko mit 100 EUR SB, knapp 770 EUR p.A.


    Wolfgang

    Träumen heißt...
    durch den Horizont blicken.

  • @ Greifswald:
    meld die Kiste um auf wen anders, dann erlischt die Versicherung. Danach kannst du sie wieder auf dich anmelden. Dann hast du was du willst.
    Zum Vorgehen der HUK24:
    vor Vertragsabschluss die Versicherungsbedingungen genau lesen, dort steht drin was die versicherung will und was sie darf. Die Bedingungen sind immer zugunsten der Versicherung. Die Möglichkeit des Ausschlusses stand garantiert dort drin. Das ist schon lange so üblich.
    Na, hilft der Beitrag weiter?


    JmE

    nun ist es ein LT 1 geworden ;)




  • es gibt kein VERBOT der doppelversicherung. das deutsche versicherungsrecht kennt die doppelversicherung nur in der form, dass die später abgeschlossene versicherung nichtig ist, der versicherer die gezahlte prämie zurückzahlen muss und im schadensfall der nachträgliche versicherer nicht zahlen muss.


    in deinem fall besteht bei der HUK für marokko kein versicherungsschutz. eine zweite abgeschlossene versicherung, die marokko beinhaltet, wäre im marokko-schadensfall keine doppelversicherung. der versicherer müsste zahlen.


    spare dir das mögliche spiel mit der sofortigen ummeldung auf deine frau, (um die HUK platt zu machen und sofort neu woanders zu versichern). versichere dein gefährt einfach "doppelt". die zeitliche überdeckung der verträge und die daraus resultierenden mehrkosten dürften geringer sein als der ummeldeaufwand.

  • Moin!


    Vielen Dank halber!


    Das hört sich ja sehr gut an. Falls in meinem Fall eine Doppelversicherung möglich ist, werde ich sie abschliessen.


    Ich werde die neue Versicherung über die "Doppelversicherung" in Kenntnis setzen, so dass ich auf der sicheren Seite bin.


    Ich habe mit einer sehr hilfsbereiten Dame bei HDI gesprochen, die sich nicht sicher war, mich aber zurückrufen wird.

  • Moin nochmal! HDI hat sich bzgl. Doppelversicherung/Versicherung nur für MA noch nicht zurückgemeldet. Die HUK24 habe ich nochmals angeschrieben und angefragt, ob ich (sinngemäß) nicht anders als durch An-/Abmeldung oder Ummeldung mich von dem Vertrag lösen kann.


    (Einen Freund hatte die HUK nach dem Hinweis aus der Versicherung gelassen.)


    Dummerweise ist mir die Tage die grüne Versicherungskarte vom Tag des Vertragsschlusses in die Hände gefallen.


    Dort ist Marokko noch aufgeführt....


    Ohne Marokko hätte ich bei der HUK24 auch keinen Vertrag abgeschlossen. Letzteres im Nachhinein zu beweisen dürfte allerdings schwer sein.


    Für weitere Tipps bin ich weiterhin dankbar...

  • Die unendliche Geschichte...


    Nachdem sich die HDi-Filiale nicht zurückgemeldet hat, habe ich nochmals angerufen.


    Der Sachbearbeiter war sehr auskunftsfreudig, hatte jedoch Bedenken wg. der Doppelversicherung.


    Er hat die Befürchtung, dass spätestens bei Anfrage des Schadensfreiheitsrabattes die HUK vor ihrem Vorrecht gebrauch machen könnte.


    Zudem sei das tatsächliche Problem gegeben, dass HDI bei der Zulassungsstelle die "neue" Versicherung mitteilen müsste und damit den alten Vertrag "überschreiben" würde.


    Im Schadensfall könnte es dann aufrgrund meiner Kenntnis der Dopellversicherung Probleme geben.


    Ich soll nun einen Antrag stellen, dazu einen Zweizeiler zur Problematik. Der Antrag geht dann weiter an die HDi-Zentrale zur Prüfung...


    Danke liebe Huk ;) Hat euch bisher 3 Kunden gekostet ;)

  • Zwei Infos dazu von mir.


    Bei der DA direkt ist das bereisen von MArokko gestattet, die Kosten für die völlig normale Versicherung gering.


    Aber du kannst auch direkt in MArokko, noch im HAfengelände von Tanger eine Kurzzeitige Verischerung für dein Fahrzeug abschließen. Die KOsten beginnen (aus meiner Erinnerung) bei 50-80 Euro für 4 Wochen.


    Martin

  • surferphotos:


    DA-dxirekt wäre für mich uninterressant, da sie einen Schutzbrief bei erhaltenswerten Fahrzeugen ;) ablehnen.


    Die Grenzversicherung wäre die Notlösung, wenn es nicht anders geht. Ich hätte nur gerne vor Grenzübertritt alles erledigt, dann geht der Grenzcheck ja recht schnell.


    Zudem kann man da auch Pech haben: In 2008 wurde in Ceuta wohl mal das Grenzgebiet umgebaut, so dass keine Versicherungshäuschen zu finden waren.... So zumindest laut eines Postings in einem anderen Forum.


    Gibt es bei Grenzversicherungen Unterschiede in Bezug auf Leistungsumfang und Kosten, oder ist das immer ein Pauschalbetrag sowie ausrechende Deckung?


    Bei Kosten für die Grenzversicherung habe ich etwas gelesen von 90 Euro/Monat. Wird das Wochenweise, Monatsweise oder Tageweise gebucht?


    Wenn ich für 5 1/2 Wochen dann 180 Euro, da 2 angefangene Monate, zahlen müsste, wäre das ja recht happig, insbesondere im Hinblick darauf, dass mich z.B bei der HDI der JAHRESbeitrag inkl. Marokko nur 155 Euro kosten würde...

  • Schade, dass die HUK Marokko aus der Grünen Karte rausgeschmissen hat..bin seit 13 J. also seit dem ich Führreschein habe bei der HUK Kunde. Nun habe ich mein Auto am 15.02. verkauft und habe mein neues Kfz. am 15.03.10 angemeldet-über HUK. Nun lese ich bzw. habe ich gehört, dass Marokko raus ist u. ich habe 14 Tage Zeit zu widerrufen. 14 Tage ab Eingang der Police (die ich noch nicht im Briefkasten hatte). Ich habe heute mit der HDI Direkt telefoniert u. werde dahin wechseln.Die sind 10 € im Jahr teurer als HUK (öfftl. Dienst-Tarif) aber lohnt sich, da Marokko noch dabei ist.An alle die wechseln wollen: Die Dame von der HDI meinte, besser sollte ich es bis zum 31.03.10 über die Bühne bringen, da ab 01.04. ein neuer Tarif gilt, der teurer ist als der aktuelle.


    BYE BYE HUK, Rechtschutz habe ich auch vor 2 Wochen gekündigt, da GVV mir für ein 1 € mehr Beitrag im Jahr den selben öfftl. Dienst Tarif bietet OHNE 150 € Selbstbeteiligung! Also mit 0€ Selbstbeteiligung. Und das was ich bei der HUK hatte mit 150 € Selbstbeteiligung bekomme ich für 50 € im Jahr weniger!!!

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen