Sägeblätter

  • Hallo!


    Was für ein Sägeblatt nehme ich für meine Handkreissäge (Durchmesser: 190mm) zum Schneiden der Möbelbauplatten (Schichtstoffplatten, klassische Womo-ausbauplatten wie die von Reimo. also mit Schichtstoff furniertes Pappelsperrholz)
    Da hat es einmal einen Beitrag gegeben, da war von Sägeblättern mit "Negativwinkeln" :?: und so die Rede; den find ich aber nicht mehr.
    Auf die Schnittkanten werden dann 2mm starke Melaminkanten aufgeklebt.


    Gruß Martin

  • hallo


    Also ich würde ein Blatt mit Wechselzähnen 48 Stück nehmen für feine Schnittkante, sollte die Beschichtung (Melaminharzplatte) sehr hart sein kann es aber sein, dass die Platte an der Oberkante ausfranst. Dann eines mit Trapezzahn nehmen.


    Kontrolliere einmal den Splitterschutz deiner Führungsschiene, ich nehme doch an dass du mit Schiene schneiden willst. :D


    Grüße
    Ron

  • Hallo Ron
    Beschichtete Platten schneidet man in der Regel mit Hohl-Dachzahn
    Sägeblätter auf Tischkreissägen Z60 oder Z72 bei einem 300 mm Durchmesser .
    Bei einer Handkreissäge reicht ein Wechselzahnblatt mit möglichst viele Zähne.
    Bei Negetiv- schliff und Kompliziertem- Schliff freut sich der Schärfdienst deiner Sägeblätter

    Viele Grüße Dieter


    Qualität setzt sich eben durch !
    und wie verfahren
    Mit einem Womo kann man sich nie verfahren,
    man lernt höchsten neue Wege u. Ziele kennen.

  • Hallo MArtin,


    ich habe beim Ausbau für solche Materialien ein Blatt mit Trapez-Flachzahn genommen. Bei geringem Vorschub und bei sauber aufgelegter Schiene hatte ich da nie Probleme.


    Besten Gruß


    HWK

  • Zitat von hockd

    Hallo Ron
    Beschichtete Platten schneidet man in der Regel mit Hohl-Dachzahn
    Sägeblätter auf Tischkreissägen Z60 oder Z72 bei einem 300 mm Durchmesser .
    Bei einer Handkreissäge reicht ein Wechselzahnblatt mit möglichst viele Zähne.
    Bei Negetiv- schliff und Kompliziertem- Schliff freut sich der Schärfdienst deiner Sägeblätter


    Ich hatte mir auch so ein Doppelhohlzahn-Blatt geholt, das ist echt super für Möbelbauplatten! Auf jeden Fall eine lohnende Investition, auch wenn die Dinger nicht so ganz billig sind.
    Und es sägt leiser als die normalen Blätter.

    Gruß, Holger


  • Nochmal eine ähnliche Frage drauf:


    Mit welchem Sägeblatt sägt man eine dünne Schichtplatte alleine, also ohne die 15mm Holz darunter. Diese Schichtplatten haben z.B. 0,8 mm Stärke und sollen nach dem Sägen wie Furnier auf die Trägerplatte geleimt werden.


    Ich stelle mir vor, diese dünnen und harten Schichtstoffe brechen beim kleinsten Sägefehler aus.


    Sepp R

  • Zitat von Questman

    Ich würde mal sagen 0,8mm sägt man nicht,
    sondern schneidet mit einem scharfen Messer.


    Mit Messer wird glaube ich nicht funktionieren, zu hart.


    Ich würde meinen mit Trapezzahn, wenn du die die Platte verleimen willst solltest du etwas größer zuschneiden, verleimen und dann den Überstand wegfräsen.


    Grüße
    Ron

  • Hallo zusammen,


    diese Platten werden nicht vor dem Leimen sondern erst danach auf Maß gebracht. Es gibt dafür spezielle Bündigfräser mit Anlaufrollen. Ist wirklich kein Hexenwerk sondern - mit dem richtigen Werkzeug - ein Kinderspiel. Zum Zusägen der Platten, müssen diese gestützt werden; z.B. zwischen zei Stücken Sperrholt aus der Abfallkiste.


    Besten Gruß


    HWK

  • Hallo,
    nimm ungeschränktes ,hartmetallbestücktes und fein gezahntes Sägeblatt.
    Dann Unter- und Oberseite im Schnittbereich mit Klebeband abkleben. Das ergibt den saubersten und am wenigsten ausgebrochenen Schnitt.


    Für die Randbesäumung ist ein Fingerfräser mit Laufrolle die beste Lösung und den sollte man ebenfalls wegen der Melaminbeschichtung mit Hartmetall bestückt wählen.


    Wenn Du nur die 0,9 mm Platte sägen möchtest, kann man das mit einem feingezahnten Fuchsschwanz per Hand ausführen.
    Gruß
    sivota

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen