Fiat Ducato Kofferwagen - Fragen kurz vor dem Kauf???

  • Hallo liebe WOMOBOXler!


    lese seit ein paar Wochen fleißig mit und stöber im Archiv – einfach genial, was ihr schon gebaut habt und welches Wissen hier geteilt wird! Nun ist es Zeit für meinen ersten eigenen Eintrag - ich hoffe auf eure guten Tips und Ratschläge.


    Für einen Längeren Trip (1/2 - 1Jahr durch den Süden Europas) möchte ich mir ein Fahrzeug aufbauen. Anfoderung ist mit einer Person drin Schlafen und Essen zu können, nen Bad soll rein. Dabei soll das Fahrzeug recht unauffällig sein…. So wie es geht bei nem Großen.


    Schnell habe ich mich für den Typ Kofferwagen entschieden (2m Bett quer + Heckgarage). Genauso schnell war eigentlich klar, dass ich nach einem 3,5t LKW mit Kofferaufbau suche (Postkoffer scheinen mir globig, mit wenig Motorleistung, Tief gebaut und zusätzlich einen im guten Zustand zu bekommen sei "wie nen 6er im Lotto" - hab ich gelesen).


    Nun hab ich also einen gefunden: Fiat Ducato 2,8L; BJ2000, 150tkm, Reparaturen und Inspektionen wurden regelmäßig durchgeführt, Zahnriemen schon gewechselt, nen toller Koffer mit innen L365xB205xH200cm ist drauf und allgemein scheint er in gutem Zustand - ca. 7000Euro.



    Hier meine Fragen an die Erfahrenen unter euch:
    a) die Tachonadel vibriert um ca 3mm an der Spitze hin und her. mich stört es nicht direkt, aber ist das ein ALRAM-Signal?
    b) das Einlegen der Gänge fühlt sich recht hart an (besonders 4. und 5.), ist das normal?
    c) die Kupplung kommt relativ spät – muss ich bei der Laufleistung damit rechnen, dass ich die bald erneuern muss?
    d) ist es normal, dass bei 150tkm der Zahnriemen schon gewechselt wurde?
    e) nach welchen Reparatuern / Austauschteilen soll ich konkret fragen?
    f) den Frontantrieb seh ich als kleines Manko, aber ich glaub das geht. muss mich halt drauf einstellen. Oder ist das für euch ein absolutes no go?
    g) …das soll für’s erste reichen! ;) Was braucht ihr noch an Daten um mir Tips geben zu können / oder habt ihr sonst noch Kommentare?


    Sorry für den langen Text :? ... wollte viel Infos geben.
    Bin erstmal paar Tage unterwegs, also wundert euch nicht, dass ich erst wieder am Wochenende antworten kann.


    Gespannte Grüße,
    Simon

    live on the PING side of life =)

  • Hallo Simon,


    willkommen im Forum.


    Ob der Frontantrieb ein Manko ist ist Glaubenssache. Bei den Antriebsvarianten gehen die Meinungen sehr weit auseinander. Da mußt Du selber entscheiden ob es für dich in Ordnung ist.


    Wenn die Kuplung erst spät kommt muß das nicht automatisch am Verschleiß liegen sondern kann auch an der einstellung liegen.
    Wenn der Ducato viel im Stadtverkehr bewegt wurde sind die Gänge 1 - 2 - 3 ausgenudelter als der 4. und 5. Gang. Kann sein das Dir deshalb der 4. und 5. etwas schwer vorkommen.


    Bei 150tkm ist es normal das der Zahnriehmen gewechselt wurde. Fiat schreibt ( glaube ich ) alle 120tkm oder vier Jahre vor!?


    Das die Tachonadel vibriert kann bedeuten das der Tacho oder die Tachowelle einen Knaks hat.


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Hallo Pingman, lieber Simon, Deine Fragen sind speziell zum Basisfahrzeug. Es gibt ein Ducato-Forum, wärst Du mit den Fragen wie Kupplung, Zahnriemen, Tacho etc. nicht dort besser aufgehoben?


    Nicht dass Dir hier keiner helfen will, aber dort dürfte mehr technisches Spezialwissen zum Autotyp versammelt sein als hier.

  • Hi und willkommen im Forum!


    Zum Ducato kann ich dir auch nicht viel sagen. Wenn die Nadel vibriert ist meist die Tachowelle ausgenudelt, sollte nicht weiter schlimm sein.
    Der Ducato ist ja gerade in Südeuropa auch weit verbreitet, daher denke ich keine schlechte Wahl für deine Tour.


    Frontantrieb? Naja, das hängt davon ab wo du rumfahren willst. Straßen kein Problem, eine feuchte Wiese mit Steigung kann schon zuviel sein.


    Wichtig ist da der Ausbau! Nicht so viel Gewicht nach hinten. Also die Tanks, Batterie, Kühlschrank möglichst nach vorne bauen.


    Gibt es schon eine Skizze vom geplanten Grundriss? Und ein Bild vom Auto? Dann kan man sich das alles besser vorstellen.

    Gruß, Holger


  • Hallo,
    danke für eure Antworten.
    Eure Aussagen und Infos von einem Automechaniker-Freund haben mein gutes Gefühl an dem Wagen bestärkt.


    Morgen ist es soweit, werde mit dem Verkäufer nochmal Details besprechen und wenn es nach meinen Vorstellungen verläuft.... kann mein Ausbauprojekt endlich los gehn!


    Bilder gibt es noch nicht, war schon dunkel, als ich den Wagen angeschaut hab.


    Klar hab ich schon Ausbauvorstellungen - hier aber nur ein kleiner Vorgeschmack meiner Ideen. :lol:
    Werde dann im Thread "Sieh mal einer an!" mein Projekt vorstellen und zur Diskussion darlegen - und über eure Erfahrungen hören und staunen *g* Es wird ein riesen Projekt, mal sehn welche Vorstellungen sich verwirklichen lassen!


    Grüße,
    Simon

  • ...noch ne Frage:
    Wo bekomm ich den so schicke Zeichnungen von der Basis her? Hab hier im Forum schonmal nen Link zu Zeichnungen und Abmessungen gesehn (weiß nicht mehr ob es fiat war), find ich jetzt aber nimmer.
    Werd gleich mal noch das ducato Forum durchstöbern......

    live on the PING side of life =)

  • Hey Picco, ja hab ich mir shcon überlegt... bisher hat's mir aber nicht gefallen. hab jetzt aber die Kabine von globemog ( http://www.womobox.de/phpBB2/v…0&postorder=asc&&start=90 ) gesehn... und da gefällt es mir. Ist geschickt gemacht, dass die Tür die Toilette verdeckt.
    Zum Lüften und Feuchtigkeit los werden ist dies Lösung natürlich auch genial!


    Aber jetzt liegt mein Focus erstmal darin, einen Wagen zu bekommen. danach kann ich wieder in die Baudetails einsteigen :D

    live on the PING side of life =)

  • Zitat von Project_PING

    Bilder gibt es noch nicht, war schon dunkel, als ich den Wagen angeschaut hab.


    Ich hoffe doch , Du bist beim Hellen ein zweites mal am Auto gewesen , bevor Du es kaufst ! :lol:

    der Urologe


    Vorsorge tut gut - KAT fahren


  • Gefällt es dir hier im womobox-Forum?
    Dann würden wir uns über deine Unterstützung freuen! Mit nur wenigen Klicks kannst du uns eine Spende via Paypal zukommen lassen. Bitte jetzt


  • Zitat von Project_PING

    G E K A U F T !!! :lol:

    Na dann 'mal frisch ans Werk!
    Hast Du Dir schon einmal überlegt, den Windabweiser zu demontieren und dafür einen Stummelalkoven an die Kabine zu bauen? So könntest Du Stauraum gewinnen oder alternativ den Durchgang ins Fahrerhaus erleichtern.
    Noch eine Frage: wie groß bist Du? Du hast geschrieben, der Koffer hätte 2m Innenhöhe - wenn Du da im Bodenbereich und unter dem Dach noch Isolierung unterbringen willst, reduziert sich die Höhe ruckzuck auf 1,9m, bei Einbau von Dachluken gibt es dann bereichsweise nur noch 1,85m Innenhöhe...


    Viele Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    vierter Sept.-Samstag (24.09.2022): Weinprobe in den Weinbergen

    05.-07.05.2023: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (02.-05.06.2023): Weinfest (Stellplatz nicht nutzbar)

    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • Noch eine Idee, Simon: Du hast ein großes Festbett geplant, das viel von dem Platz in Deiner Kabine schluckt. Auch schreibst Du zu Deinem einem Plan, daß der Kühlschrank in der Heckgarage stehen soll - also muß die Heckgarage nicht grundsätzlich so groß sein.
    Hast Du diesen Thread schon gesehen, in dem verschiedene Ideen eines leicht ausziehbaren Bettes dargestellt sind? Auf diese Weise könntest Du die Sitzecke vielleicht in eine L-Form bringen, was einfach zu zweit schöner ist, weil man nicht mit der Wand, sondern dem Partner (irgendwann gibt's vielleicht einen solchen)/Besuch reden kann, außerdem kann man sich ein bißchen gemütlicher in einer solchen Sitzgruppe herumlümmeln...


    Viele Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    vierter Sept.-Samstag (24.09.2022): Weinprobe in den Weinbergen

    05.-07.05.2023: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (02.-05.06.2023): Weinfest (Stellplatz nicht nutzbar)

    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • Das mit der L-Sitzgruppe und dem ausziehbaren Bett würde ich mir auch nochmal überlegen, ist einfach gemütlicher.
    Du bist (erst mal) alleine unterwegs? Dann bau das Bett doch so, dass 2/3 fest sind und 1/3 zum ausziehen. Dann brauchst du nur bei "Bedarf" mal ausziehen und hast so mehr Wohnraum.
    Was soll denn in den Heckstauraum? Denk dran, hinten sollte nicht so viel Gewicht sein!

    Gruß, Holger


  • Hallo nochmal,


    jetzt endlich steht meine Vorstellung im Bereich "Sie mal einer an!" - somit können wir diesen Thread hier erstmal schließen.
    .


    Wolfgang und holger
    Beantworte eure Fragen aber noch...


    Stehhöhe:
    Ich bin 184cm, hoffe unter den Holzpanelen am Boden noch nen paar cm Luft vorzufinden, ich glaube auch nach oben hin sind die 2m bis zur Unterkannte der innenliegenden Querstreben gemessen, also nochmal 3-4cm (mal schaun wie ich den Wärmebrücken-Streben entgegenwirke)


    Bett:
    Da ich wirklich drin wohnen werde, soll das Bett min. 1m breit sein. Für 2 Leute sollen dann 1,2m ausreichen... 20cm lohnt sich glaub nicht, da die Matraze+Rost senkrecht ja auch min. 10cm brauchen. Und so ist's Bett immer gerichtet.


    Heckgarage:
    Hauptsächlich soll da ein Mountainbike (12kg) und ein Roller(70-90kg?) rein. Außerdem soll der Frischwassertank drin Platz finden, so weit vorn wie möglich (100-200kg --> muss noch rausfinden wie groß der wird) Und das war's dann eigentlich schon.
    Abwasser und so weiter sollen tief und nach forne (Fronttriebler) in Staukästen/Tanks zwischen den Rädern - wenn das bezahlbar ist.


    Simon

    live on the PING side of life =)

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen