Fotovoltaik:optimale Neigung der Zellen?

  • Hallo miteinander,
    wie steil ist die optimale Neigung von Solarzellen zur Stromerzeugung in unseren Breiten im Winterhalbjahr?
    Erzeugt nur die sichtbare Sonne Strom oder auch das Tageslicht bei bedecktem Himmel?


    Für meine Garagenstromanlage (stationär) möchte ich das gerne wissen.
    Südausrichtung wird sowieso erreicht.


    Schon jetzt ein herzliches Dankeschön für Eure knappen Antworten.

  • Hallo zusammen,


    die beste Ausrichtung ist 90 Grad zur Sonne, wobei dann 5 Grad daneben auch nicht die Welt sind.


    Besten Gruß


    HWK

  • Zitat von Alter Hans

    Erzeugt nur die sichtbare Sonne Strom oder auch das Tageslicht bei bedecktem Himmel?


    Hallo Hans,


    auch bei bedecktem Himmel liefert die Solaranlage noch etwas Strom.
    Bei meiner 110Wp-Anlage kommen bei bedecktem Himmel ( keine Gewitterwolken aber geschlossene Wolkendecke ) immer noch bis zu 2,5A Ladestrom was in meinen Augen kein schlechter Wert ist.


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Hoi Hans


    Hab mal eine Excel-Tabelle zur Berechnung von Sonneneinstrahlwinkeln im Bezug auf Vordächer und Beschattungsflächen erstellt...und noch nie gebraucht! :lol:8)
    Dank Dir hat sie nun einen Sinn!
    Ich habe damit nun die Sonnenstandswinkel für Kißlegg berechnet... :D8)
    Wenn die Nördliche Breite von 47.788° stimmt sollte der Winkel von der horizontalen zur Linie Sonne-PV-Modul bei der Wintersonnenwende mittags 18.7° betragen...etwa... 8)
    Bei der Tag- und Nachtgleichen wärens dann 42.2°.
    Bei der Sommersonnenwende sinds dann 65.7°.
    Also wärst Du mit dem Mittelwert der beiden ersten Werte (=etwa 30° zur Horizontalen = PV-Modul 60° aufständern) sicher gut bedient für die Wintermonate.
    Eventuell kanst Du sogar noch etwas steiler gehen, da diese Werte ja für den Mittag gelten und die Sonne vorher und nachher flacher reinkommt...
    Aber überschätze die Kraft der Morgen- und Abendsonne nicht!
    Ich für mich würde sie für's Winterhalbjahr auf etwa 65° aus der Horizontalen aufständern.
    Alle Angaben natürlich ohne Gewehr...

  • Hallo Picco und andere,


    danke für die schnellen und guten Antworten.
    An ca 60 Grad hab ich auch gedacht.
    Wenn aber auch etwas Strom bei bedecktem Himmel kommt (wie Christopher schreibt und ich selbst bei der geringen Aufheizung an meiner Warmwassersolaranlage beobachten kann), dann ists vielleicht doch besser, ein wenig flacher zugehen.
    Ich will ja fürs Winterhalbjahr optimieren.
    Die gebräuchlichen Anleitungen fürs Aufstellen von Solarzellen sind idR auf Jahresoptimum eingestellt und fast ausschließlich auf den Sonnenstand bezogen.
    Danke!

  • Hallo Hans,


    da es vorhin als ich heim gekommen bin bei uns sehr Bewölkt war bin ich mal in den Bus um nach der Leistung der Module zu sehen.
    Um 15.30Uhr habe ich 2,9A anstehen gehabt und es war weit und breit kein Loch in den Wolken zu sehen.


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Hallo Christopher,


    wenn also auch ohne Sonne einiger Strom durch die Wolken "durchdringt" ist es für diese Situation günstig, die Zellen flach zu legen, da so zum bedeckten Himmel das Optimum ist.
    Deshalb würde ich Piccos Rat auch nicht ganz so übernehmen mit den 65 Grad.
    Trotzdem vielen Dank auch an Picco für seine exakte rechnerische Auskunft.


    Das waren hilfreiche Antworten!

  • Hallo Hans,


    ich bin auch immer wieder erstaunt darüber wie viel Strom zur Verfügung steht obwohl die Sonne nicht sichtbar ist.
    Ich könnte mir allerdings in den Hintern beisen das ich nicht schon viel früher in eine Solaranlage investiert habe.


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Hi,
    ähm...auf die Gefahr, dass es nervt, aber der Winkel war einer der Gründe für die Entwicklung von dem hier:


    http://www.relleumdesign.de/html/solarmount.html


    Bei flachliegenden Modulen hat man zum Einen den Effekt der projezierten Fläche und bei noch flacheren Winkeln zunehmende Reflektion bis zur Totalreflektion.

    Gruss,
    Dirk
    _______________________________________________________________


    Es ist einfach, glücklich zu sein. Es ist nur schwer, einfach zu sein.

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen