Frage zu Heissluftgebläse

  • Hallo,
    neben der Kappsäge steht auch ein Heissluftgebläse zur Anschaffung an - dieses wurde mir beim Einbruch in die Halle geklaut.


    Es soll gleich eines mit elektronischer Regelung sein, damit ich damit auch ggf mal Kunststoff schweissen kann. Im Auktionshaus finde ich wenig Sets mit hochwertigen Gebläsen UND Düsen, deswegen hier einmal die Frage, ob alle Düsen die man so im Zubehör bekommt auch auf alle Gebläse passen.


    Speziell werde ich an meinem Bus zur Entfernung des Unterbodenschutzes das Gebläse ziemlich Sicher im Dauereinsatz haben, daher muss dieses auch was taugen. Kann man eines von Kress oder Steinel empfehlen.


    Übrigens habe ich bei Kress einige vielversprechende Werkzeugmaschinen zu ansprechenden Preisen gefunden.
    Hat damit jemand Erfahrung?


    Blöderweise keine Kappsägen...

  • Hallo Martin,


    ein Kollege hat einen Kress Bohrhammer, vergleichbar mit meinem Hilti (TE-6C). Aus meiner Sicht ist der Kress nicht schlechter als der Hilti.
    Kress wird hier bei uns im Nachbarort gefertigt.
    Gerüchte besagen, das neben anderen Maschinen-(herstellern?) u.a. auch Hilti dort fertigen lässt. Betsätigen konnte mir das bisher keiner, aber in manchen Details sind Ähnlichkeiten nicht zu übersehen.


    Kress hat, oder hatte zumindest, wie Bosch auch zwei Linien, die roten für den Heimwerkerbereich und eine graue/blaue? für den gewerblichen Einsatz. Im Netz finde ich zwar momentan nix darüber, aber in ihrem sog. Testshop sind beide Linien zum Anfassen ausgestellt.


    Bei Registrierung bietet Kress u.a. auch 10 Jahre Garantie.


    Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt meiner Ansicht nach in jedem Fall. Anschauen lohnt sich.


    Gruß
    Christoph

  • Hoi Martin


    Bin bis jetzt mit meiner Steinel HL2010E sehr zufrieden, habe si aber noch nicht lange...aber es gibt doch einiges an darauf passendes Werkzeug, welches nicht auf alle anderen passt...
    Im Bild noch die alte Heissluftpistole mit "angepasstem" Aufsatz...

  • Hab ne Handkreissäge von Kress und einen Bohrhammer. Beides funktioniert ohne Probleme seit Jahren.
    Ein Bosch Bohrhammer war mir in der Garantiezeit abgeraucht, daraufhin hat der Händler mir eine preisgleiche Kress Maschine empfohlen. Die ist jetzt 14 Jahre alt...

    Gruß, Holger


  • Hallo Martin,


    kauf dir eine Heißluftgebläse von STEINEL. Die produzieren für fast alle großen Anbieter.
    Besser sind nur die Heißluftgebläse der Firma LEISTER.


    Hallo Christoph,


    In der Preisklasse der Firma KRESS wird mit Sicherheit nicht mehr in Deutschland gefertigt.


    Mit freundlichen Grüßen
    Plumpsack
    (die ist mein erster Beitrag im Forum)

  • Zitat von plumpsack


    Hallo Christoph,


    In der Preisklasse der Firma KRESS wird mit Sicherheit nicht mehr in Deutschland gefertigt.


    Mit freundlichen Grüßen
    Plumpsack
    (die ist mein erster Beitrag im Forum)



    Hallo Plumpsack,


    wie ich geschrieben habe, ist der Stammsitz samt Fertigung bei uns im Nachbarort. Gefertigt wird neben Deutschland auch noch in der Schweiz.


    Das ist Fakt.


    Gruß
    Christoph

  • Hallo Martin


    Ich habe wie Picco auch eine Heisluftpistole von Steinel model 2310 E (oder so ähnlich). Das Gerät ist wirklich gut und man kann es empfehlen. Die verschiedensten Vorsätze gibts es hierzu von Steinel und die passen auch nur auf deren Geräte. Wenn ich mir aber nochmals das Gerät kaufen müsste würde ich das Model HG 2310LCD wählen. Denn da kannst du die gewünschte Temperatur direkt über ein Display einstellen, was sehr vorteilhaft beim KS Schweisen sein kann[/url]

  • Hallo zusammen,


    das elektronisch geregelte Gerätevon Steinel habe ich bei mir auch im Einsatz - bisher ohne Klagen und Probleme. Um aber Kunststoff zu schweißen habe ich mir damals bei Ibäh ein Leistergebläse angeschafft; das ist mit dem Steinel nicht zu vergleichen (leider auch nicht im Neu-Preis).


    Besten Gruß


    HWK

  • Hallo,
    vielen Dank für die Tipps!


    Ich habe mir nun die Steinel 1910E im Koffer mit Zubehör bestellt, das ganze für 95 EUR incl. Versand. Dabei ist auch schon der Schweiss-Schuh und ein Reduzierstück, sowie einige Schweissstäbe.
    Fürs gleiche Geld hätte ich die 2310LCD bekommen, wegen des Zubehörs bin ich dann aber doch bei der 1910E geblieben, ich denke damit kann man mit ein wenig Übung auch zurecht kommen. Meine vorheriger Fön hatte nur einen zweistufen Schalter, das ging auch.


    Was die Firma Kress angeht, - ich denke die könnten mir eine Menge Zeug verkaufen wenn die Produktpalette noch ein wenig erweitert würde.
    Wenn es um Akkuschrauber oder Fräsen geht sind sie allerdings auch nicht günstiger als die Konkurrenz, eine Tauchsäge mit Schiene oder eine Kappsäge bieten sie leider nicht an.


    Ich überlege mir allerdings noch, ob ich mir die 500er oder 650er Pendelhubstichsäge von Kress kaufen soll, die machen garkeinen schlechten Eindruck und kosten weniger als die Hälfte im Vergleich zur Festool PS 300.


  • Gefällt es dir hier im womobox-Forum?
    Dann würden wir uns über deine Unterstützung freuen! Mit nur wenigen Klicks kannst du uns eine Spende via Paypal zukommen lassen. Bitte jetzt


  • Zitat von Martin O302

    Ich überlege mir allerdings noch, ob ich mir die 500er oder 650er Pendelhubstichsäge von Kress kaufen soll, die machen garkeinen schlechten Eindruck und kosten weniger als die Hälfte im Vergleich zur Festool PS 300.



    Hallo Martin,


    wenn du gehrungsschnitte mit der PS300 machen willst, dann schau dir mal die Schwenckeinrichtung genauer an. Das ist schlichtweg eine Frechheit was Festool für das Geld abliefert. Ansonsten ist die Maschine OK, leise und Vibrationsarm nur eben beim Schwenken hätten sich die Konstrukteure etwas mehr Mühe geben können.
    Die PS300 ist im übrigen von den Drehzahlen stärker für den Einsatz in Holz ausgelegt, d.h. die niederste Drehzahl ist für Arbeiten in Blech noch etwas hoch. Falls du öfter mal Metall sägen willst, dann solltest du auch den Drehzahlbereich achten.


    Gruß
    Christoph

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen