Fussbodenheizung im Womo

  • Zitat von PeterK

    Leider komme ich an die Arbeitsblattleiste nicht ran, das Fenster ist zu groß für meinen Laptop ...


    Hoppla! :shock:


    Werde es noch anpassen... :lol: oder den Dokumentenschutz aufheben...
    aber frühestens am abend....


    Gruss


    Picco

  • Hallo, Picco,


    feine Geschichte, die Du da gemacht hast. Erinnert mich ein bißchen an die Wärmebedarfsberechnung für unser Häuschen, nur das die über 8 Seiten ging...


    Viele Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    05.-07.05.2023: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (02.-05.06.2023): Weinfest (Stellplatz nicht nutzbar)

    vierter Sept.-Samstag (23.09.2023): Weinprobe in den Weinbergen

    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • Jau, supi, jetzt gehts auch bei mir ... und mit den Beispielrechnungen wirds auch gleich einfacher ;)


    Vielen Dank für dieses feine Tool :)

    Gruß Peter

  • hi Picco,
    hi all,
    eine tolle Tabelle und Unterstützung im Forum
    ganz herzlichen Dank !!!!


    Bei mir wäre laut Berechnung 2,8 Kw-Wärmebedarf und die Webasto dann mit 5 Kw richtig dimensioniert ?


    schafft die Webastopumpe einen 80m Heizungsstrang oder ist es doch sinnvoller mehrere Kreise über eine Verteilung anzusteuern ?


    weißt Du zufällig , wieviel Kw man aus 1m Fußbodenheizungsrohr bekommt.
    Ich meine laufende Meter, da ich nur die 80m berechnen kann - auf Quadratmeterbasis gibt das erschreckend wenig.... :roll:
    Danke Dir nochmals für die Hilfe


    LG vom Urologen

    der Urologe


    Vorsorge tut gut - KAT fahren

  • Hoi zämä


    Zitat von PeterK

    Vielen Dank für dieses feine Tool :)


    Zitat von urologe

    eine tolle Tabelle und Unterstützung im Forum
    ganz herzlichen Dank !!!!


    Gern geschehen :D


    Zitat von urologe

    Bei mir wäre laut Berechnung 2,8 Kw-Wärmebedarf und die Webasto dann mit 5 Kw richtig dimensioniert ?


    Ich denke ja, denn die 2,8kW (ohne Kältebrückenzuschläge) braucht Dein Mobil um die Temperatur zu halten. Zum Aufheizen braucht es schon noch etwas Reserve. Ist das Teil denn Mehrstufig?


    Zitat von urologe

    schafft die Webastopumpe einen 80m Heizungsstrang oder ist es doch sinnvoller mehrere Kreise über eine Verteilung anzusteuern ?


    Keine Ahnung! Da bräuchte ich schon genaue Angaben zu Pumpe und Rohr...aber Webasto ist da der bessere Ansprechpartner...hoffe ich...


    Zitat von urologe

    weißt Du zufällig , wieviel Kw man aus 1m Fußbodenheizungsrohr bekommt.
    Ich meine laufende Meter, da ich nur die 80m berechnen kann - auf Quadratmeterbasis gibt das erschreckend wenig.... :roll:


    Das Problem ist nicht der Wärmeübergang vom Rohr auf den Boden sondern die Bodenoberflächentemperatur. Ab etwa 27°C Oberflächentemperatur beginnt es gesundheitlich problematisch zu werden, zumindest da wo man sich lange aufhält. Egal wie viele Meter Du auf einen m2 quetschst, die Oberfläche sollte nicht zu warm werden, diese Temperatur gibt die Wärmeabgabe vor. Du musst es nach den m2 rechnen, sorry!


    Gruss


    Picco


    PS: Alufolie über den Rohren verteilt die Temperatur besser...

  • Zitat von Picco

    PS: Alufolie über den Rohren verteilt die Temperatur besser...


    zu spät - ist schon Fußbodenausgleichmasse drüber .. :oops:

    der Urologe


    Vorsorge tut gut - KAT fahren

  • Hi Picco,


    ich würd auch gerne mit der Tablle rechnen. Weiss aber nicht die Werte für meine Doppelglas-Iso Fenster.
    Und auch nicht den Iso-Wert für meine 60mm Sandwich-Wand.
    Was kann ich da grob für Werte nehmen?


    Grüße,
    Jan

  • Hoi Jan

    Zitat von Cookie

    Weiss aber nicht die Werte für meine Doppelglas-Iso Fenster.


    Das weiss ich auch nicht, da musst Du Dich schon selbst informieren...das kann zwischen 0.8 und 4.0W/m2K liegen...

    Zitat von Cookie

    Und auch nicht den Iso-Wert für meine 60mm Sandwich-Wand.


    Dafür hats ja eine U-Wert-Berechnung drin, brauchst nur zu wissen, was für ein Sandwich Du hast...Ich weiss das nicht...


    @all: Bitte sucht Euch Eure Werte selbst zusammen, ich helfe gerne, aber ich bin nicht allwissend.


    Gruss


    Picco

  • Okay. Also ich komm irgendwie nur auf 1355Watt.


    Meine Angaben:
    PU-Schaum 0,06m (0,028 W/mK)
    Boxabmessung innen: ca. LxBxH 4,1m x 2,1m x 1,85m
    Größe der offenbaren Fenster/Türen: 2,6qm
    2 Personen
    -15 Grad außen
    20 Grad innen


    Fenster hab ich mal nicht einbezogen.


    Ich hab hier ne 10kW Wasserheizung... Sauna! :D

  • Hoi zämä


    Und dann schneidest Du noch die Fenster rein und bist auf vieleicht 1700Watt... normale Einfamilienhäuser (Neubau) hier in der Schweiz haben etwa das 2,5-fache...sind aber etwas grösser...


    Der Wert ist schon realistisch, nur sind Wärmebrücken und ähnliches nicht eingerechnet.


    Gruss


    Picco

  • Beim stöbern nach dem Lambda-Wert von Luft bin ich über den Wert 0,027 für trockene Luft gestolpert ... das ist ja besser als Styropor!


    Wäre dann ein Wandaufbau mit Luft als Dämmung nicht leichter und besser isolierend?


    Oder wird der k-Wert durch Luftfeuchte arg verschlechtert?

    Gruß Peter

  • Hoi PeterK


    Zitat von PeterK

    Wäre dann ein Wandaufbau mit Luft als Dämmung nicht leichter und besser isolierend?


    Wenn Du keine Statik brauchst und alles Dampfdicht hinkriegst eventuell, je nach Schichtdicke und Lage(bei Wärmestrom von oben nach unten ohne Luftbewegung ja, bei Wärmestrom von unten nach oben mit Luftbewegung nein usw...) eventuell, aber mit kleinerem Aufwand könntest Du eine Vakuumisolation machen, denn da brauchst Du die Luft nicht an der Zirkulation zu hemmen...


    Zitat von PeterK

    Oder wird der k-Wert durch Luftfeuchte arg verschlechtert?


    Ja, das auch.


    Gruss


    Picco

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen