Kühlschrankprobleme

  • Hallo Forum,
    ich habe in meinem Womi einen Waeca CoolMatic MDC090 Kompressorkühlschrank. Am Wochenende habe ich festgestellt, das meine Bordenergie immer mehr zusammen bricht. Mußte dann die Feststellung machen, das mein Kühlschrank spinnt. Folgendes Problem:
    Der Kühlschrank läuft ca. 1min schaltet dann für ca.3Min ab läuft wieder 1Min usw. Das dann irgendwann der Beste Accu aufgibt, ist klar.
    Wer kann mir helfen, dieses Manko in den Griff zu bekommen.
    Grüße aus dem Chiemgau
    Werner

  • Ich habe einen Waeco RSA110 mit Kältespeicher und der wird u.a. damit beworben das er durch den Kältespeicher eben nicht taktet wie deiner.
    Waeco schreibt bei Direktverdampfern (wie deinem) von einer Taktung von 5min Aus und 2 min Ein.
    Scheint also halbwegs normal zu sein.

  • Hallo Werner,
    stelle einfach mal ein paar Flaschen mit Wasser in den Kühlschrank, dann ist das Problem beseitigt. Das Wasser sorgt dabei für eine gleichmäßigere "Verteilung der Kälte" über die Zeit und dient dabei wie ein Kältespeicher.


    Im Sommer sollte man das Wasser durch Bier ersetzen :lol::lol: .


    Besten Gruß


    HWK

  • Hi,


    Bekommt der Kühlschrank evtl. zu wenig Strom?


    Batterie nicht zu alt und in Ordnung?
    Kabelquerschnitte zum Kühlschrank groß genug?
    Welche Spannung kommt denn noch beim Kühlschrank an und auf welöche Werte fällt sie bei einem solchen An-Aus Durchgang ab?

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

  • Erst einmal besten dank für die Ratschläge!
    Der Kühlschrank ist jetzt ca. 3 Jahre alt und lief immer Anstandslos.
    Die Zuleitung ist 1,5mm stark. Einzig der Spannungsabfall erscheint mir mit 1,1V nach dem Einschalten, sehr hoch. Meine vermutig liegt daher nahe, das es irgend ein Technischer Defekt sein muß.
    Grüße aus dem Chiemgau
    Werner

  • Kann schon die Batterie sein die zu schnell schlapp macht.
    Hat die Kühlbox keinen 220 V Anschluss?
    Meine Engel kann ich sowohl als auch
    Oder probiere es an einer anderen Batterie.

  • Hatte soetwas bei meiner neuen Kühlbox auch.
    Lag am internen Spannungsüberwacher.
    Spannung am Solarregler 13,0 V
    Beim Einschalten 12,4 V .
    Wenn ich aber direkt am Gerät gemessen hab kam nach 4 Metern Kabel nur noch:
    Kühlbox aus: 10 V
    Kühlbox ein: 9,4 V
    Und der Regler stellt die Kühlbox ab.
    Hört sich auch ganz anderst an als sonst. Zuerst der Kompressor dann der Lüfter und nach ein paar sekunden geht der Kompressor schon wieder aus und der Lüfter läuft ca. noch 30 Sek nach.
    dann steigt die Batteriespannung wieder an und das ganze Lied geht von vorne los.
    Leistung meiner Kühlbox 48 Watt.


    Lösung: das vorhanden 2,5 qmm Kabel gegen ein neues ausgetauscht und selbst da habe ich noch einen Spannungsabfall von 1 Volt!


    Ich würde sagen Kabelquerschnitt zur Batterie erhöhen oder Batterie erneuern!


    Gruß


    Danny

  • Ich habe meinen Kühlschrank mit einem 6mm² Kabel angeschlossen, 1,5 kommt mir ein wenig zu dünn vor.


    Kontrollier auch mal die Kabelverbindung am Kühlschrank selbst, bei meinem altem Womo hatte sich dort mal ein Kabel etwas gelockert und der Kühlschrank machte dann Zicken.

  • Absolut richtig!


    Bei meinem beitrag habe ich vergessen zu sagen das das "neue" eine 4 qmm Leitung war!


    1,5 ist definitv zu wenig, oder es ist kein Kompressorkühlschrank!


    Grüße


    Danny

  • Hi,


    ich kann mich meinen Vorrednern nur Anschließen und verweise hier gerade mal auf meinen Beitrag zur 12 V Anlage in der Wissensbasis
    In der kleinen Tabelle für die Leitungsquerschnitte findest Du für den Strom einer Kompressorkühlbox einen minimalen Querschnitt von 4 mm². besser sogar 6 mm². Kontrollier auch nach 3 Jahren alle Anschlüsse auf Korrosion. Wenn Du Dir bei dem kleinen Kabelquerschnitt noch erhöhte Übergangswiederstände durch Korrosion eingehandelt hast, dann kann nicht mehr genug Strom für Deinen Kompressorkühlschrank fliessen.

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)


  • Gefällt es dir hier im womobox-Forum?
    Dann würden wir uns über deine Unterstützung freuen! Mit nur wenigen Klicks kannst du uns eine Spende via Paypal zukommen lassen. Bitte jetzt


  • Hallo,
    ich hatte das Problem bei einem Kissmann Kühlschrank der seehr viel gelaufen hatte und ca 14 Jahre alt war. Am Anfang war es wie bei Dir beschrieben läuft an - geht schnell aus - läuft wieder an usw. Das Problem verschärfte sich so, daß es keine Kühlung mehr gab und er zeitintervall geschaltet anlief und wieder ausging. Mir wurde bei der Erstbeguachtung empfohlen zu prüfen wieviel Amper das gerät zieht. Wenn er beim lauf signifikant über der angegebenen Leistung liegt, kann es sein das im Kühkreislauf verbaute Filter zugesetzt sind und der Kompressor somit gegen einen Wiederstand läuft und bei zu hoher Last abschaltet. Ein Filtertausch ist lt. Kissmann machbar und bezahlbar. In meinem Falle war das Gerät aber soweit technisch Verbraucht (Defekt im hermetischen Kompressor) das ich einen neuen kaufen musste :-(((


    Axel

  • Hallo Forum,
    bin von den vielen Ratschlägen beeindruckt. Werde mich heute an die Arbeit machen um das Problem zu lösen. Das Ergebnis werde ich umgegend bekannt geben.
    Grüße aus dem Chiemgau
    Werner

  • Zitat von schertzkekse


    bin von den vielen Ratschlägen beeindruckt. Werde mich heute an die Arbeit machen um das Problem zu lösen. Das Ergebnis werde ich umgegend bekannt geben.


    Zumindest mein MDC90 hat eine Fehlercode-Lampe vorn dran (bei den kleineren Geräten ist die im Innenraum), die sagt mit einem Blinkcode, was nicht in Ordnung ist, u.a. Unterspannung.


    Gruß, Björn

  • Hallo Forum, hab die Fehlerquelle gefunden. Kühlschrank ist i.O.
    Eine von meinen Gelbatterien hat bei Belastung überdimensionalen Spannungseinbruch (1,1V gegenüber 0.2V der 2ten Batterie.
    Nunja, da ja im Augenblick eine lebhafte Debatte über Gelakkus im Gang ist, werd ich wohl das passende finden. Was ich nur nicht verstehe, das sie schon nach ca.3Jahren den Geist aufgibt.Naja, war halt von Ebay.
    Nochmals Dank an alle, die mir geholfen haben.
    Grüße aus dem Chiemgau
    Werner

  • ....ich hab schon immer gesagt, besser als Starterbatterien sind die nicht, nur teurer :D

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen