Beiträge von Danny-Mayer

    Hallo mobilix,
    Ja das ist gut das es bei Dir geklappt hat, dann bin ich ja guter Dinge.
    Wie groß war deine Luke?
    sieht nach 30 mal 30cm aus.


    Ich war heute beim Fahrzeugbauer meiner Wahl und bis auf die Fenstergröße sollten all meine Wünsche zu lösen sein. Welche wären:
    Gesamtfahrzeughöhe max. 200cm.
    Ausschnittsmaß von Fahrersitz bis fast 3 Sitzreihe und das in fast ganzer Breite
    Am Heck eine versenkte Rolle als beladungshilfe
    Dachfenster aus makrolon in der Größe 120 mal 120cm
    Der ganze Stoff vom Dach soll mittels Reisverschluß schnell öffnend sein und zweilagig. Also einmal komplett Moskitonetz und ein Wetterschutzstoff.
    So kann ich in Gegenden ohne Moskitos komplett offen schlafen, also nur das Hubdach mit dem Fenster über mir haben. Oder halt nur das Moskitonetz, oder bei Regen und Kälte noch der Wetterschutzstoff drüber.
    Mit Montagemöglichkeit für Dachträger als 2 Balken.


    Bis auf die Größe des Dachfensters geht alles klar, wegen der Fenstergröße muss er noch Statikberechnungen machen und vor allem ist der Preis ja nicht ganz unwichtig.


    Ich wünsche eine klare Linienführung die schluß endlich so ähnlich schön aussehen wie ein GFK Klappdach.
    Es wird kein Scherenhubdach werden sondern mit festem Scharnier und 2 Edelstahlzentrierbolzen damit die volle Topspeed von 190 Kmh erhalten bleibt ebenso wie die Stabilität. eventuell kann mittels 2 zusätzlichen Gasdruckdämpfern doch auch die Ladung auf dem Dach bleiben und es kann trotzdem geöffnet werden.


    Basisfahrzeug: Renault Trafic Generation, dieser hat auch schon eine Sitzbank zum umklappen auf der man schlafen kann, diese will ich dann im Winter nutzen und dann kommt so eine Silberne Matte mit Saugnäpfen an das Fenster, und das hat ja auch noch ein Rollo davor, da denke ich komme ich klar mit dem Kondesproblem.


    Falls der obengenannte Dachausbau teurer als 6000 € werden würde, würde ich überlegen ob ich nicht als Basis eine Trafic kombi nehmen würde. dieser hätte halt nicht den Klapptisch und die Schlafbank und was ich am meisten vermissen würde wäre das Fussbodenschienensystem, das finde ich super praktisch!
    Auch sind die Preisunterschiede nicht so sehr Kosten ersparend ca. 20 % günstiger.


    Jetzt bin ich mal auf eure Meinungen gespannt!



    Was eventuell unter die Räder kommt (sprich nicht gehen wird) ist ein eventuell vorhandener Klimatunnel.

    Hallo und danke für die vielen Antworten.
    Grundsätzlich möchteich erwähnen das die Dachbeladung nur bei nicht Nutzung des Klappdaches gewünscht ist. Also entweder Schlafdach oder Dachtransport. Auch will ich den Aufbau nicht selber machen sondern eine ausbau Firma.
    Momentan habe ich eine groß Makrolon Dachluke aus dem Jachtzubehöhr drauf und es gibt in der Tat immer wieder mal Kondentswasser. Nur ich glaube nicht das das er Fall sein wird den meine Wände sind ja aus Stoff, da kann ja gar keine so große Temperatur Unterschied zusammen kommen!
    Und ja, die Eichhörnchen dürfen sich da freuen!
    Wegen dem Benötigten hilfsrahmen, weiss da Renault Bescheid oder nur der TÜV?

    Danke, aber ich mag ja nicht das Dach kaufen da ich es nicht mit einem Dachgepäckträger versehen kann.
    Aber die schreiben da davon das man einige von den Dachträgern entfernen muss und sie den von renault geforderten Einbaurahmen mitliefern.
    Kann mir jemand genaueres über diesen Rahmen oder die Anforderungen sagen?
    Danke

    Hallo, mein nächstes Projekt ist in Arbeit.
    Ich möchte einen Transporter (Renault Trafic, Opel Vivaro oder Nissan) als Womovan umbauen.
    Ich möchte ein Klappschlafdach machen. Dieses muss aber noch im zu geklappten Zustand beladbar sein (Kanu, Kajak etc.) und es soll über der mittelsitzreihe ein großes Fenster sein.
    Der ganze Aufbau soll aus Aluminium sein. Ich habe ein schönes Klappdach bei Modular-trafic-shop gesehen aber die gibt es wohl nicht mehr, beziehungsweise es antwortet keiner auf Email und telefon.
    http://shop.trafic-modular.de/…_Aufstellung_vorn_L1.html
    Der Ausschnitt dort gefällt sehr gut weil er schon weit vorne im Fahrerhaus anfängt und sehr breit ist! Leider ist das Dach aus GFK und nicht mehr zu beladen.
    Das Dachfenster soll fest eingebaut sein und ca 120 mal 120cm groß werden. eventuell dachte ich an Macrolon das sollte ja stabil genug sein.
    Was meint Ihr? Total verrückt? oder unmöglich?

    Hallo, ich hab noch ne Abschiedstour mit ihm gemacht, jetzt sind 132000 auf der Uhr aber TÜV / AU neu und Bremsanlage wurde überholt. Ist doch doof so was, der steht und geht deshalb kaputt, er braucht einen neuen Eigentümer der mit Ihm um die Welt reist!
    Sonst rostet der hier noch fest!
    Also Neuer Preis:
    15999 €
    Aufgeht es! Anschauen und Probefahren! Lasst euch nicht von der äußeren Farbe täuschen, innen ist er super ausgebaut! Mein Vater ist Schreiner und ich hatte alle Werkzeuge und das Knowhow eines Schreinermeisters!
    Ich muss Ihn doch nicht erst nach Marokko verkaufen, oder? ;(
    Grüße
    Danny!
    Bitte kontaktiert mich direkt unter Danny-Mayer(at)gmx.de

    NEUIGKEITEN!
    Der Camper hat eine neue Frontscheibe, Airbag und Bremsen wurden Repariert und morgen geht es zum TÜV.
    Das heißt er wird dann den TÜV segen haben bis 03.2013.
    Der Kilometerzähler ist auf 131500 geklettert aber der Preis auf 16500 € gefallen!
    Anschauen lohnt sich, ist ein cooles teil das Spaß macht!
    Bilder unter:


    http://gallery.me.com/danny.ma…6&bgcolor=black&view=grid


    Standort: PLZ 79639 Grenzach-Wyhlen


    Der Camper ist sofort Einsatzbereit und kann bei Barzahlung beziehungsweise Überweisung grad mit in den Urlaub genommen werden!
    Anschauen, Probefahren, Bezahlen, Wohlfühlen!


    Grüße
    Danny



    edit Leerkabinen-Wolfgang: Link direkt anklickbar gemacht

    Fahrgestell: TÜV 05/2013
    107 PS, Turbodiesel , verstärkte 110 Ah Batterie, Kilometerstand 142 000 Km, Luftfederung an der Hinterachse, die aus der Fahrerkabine gesteuert werden kann! Farbe Blau, Großer Kundendienst incl. Zahnriemen ist gemacht worden, erneuert wurden die Einspritzpumpe und der Turbolader 3 Sitzer, Anhängerkupplung 2400 kg gebremst
    Kofferaufbau:
    Koffer mit 45mm Isolierung, Innenmaße ca. Länge 3500mm, Höhe: 1900mm, Breite 1900mm, begebbares Dach mit umlaufender Dachreling, 3 Seitz Fenstern, Dachschiebeluke aus Makrolon als Maßanfertigung aus dem Jacht bau 950mm mal 680mm direkt über dem Schlafbereich, Festmontiertes Bett (190 auf 100cm) ausziehbar auf 190 mal 140cm mit Aussicht auf die Sterne, Sitzbank mit Staumöglichkeiten, Kleiderschrank, Tisch und Hängeregale, Schuhschrank, einem Küchenblock mit Arbeitsfläche, diese kann verdoppelt werden durch auszug des Küchenschrankes direkt vor die Eingangstüre, dadurch kann man sowohl innen sehr gut kochen kommt aber auch von außen an alle Sachen dir man zum draußen kochen braucht. Waschbecken und Armatur, 100 L Wassertank. 20l Abwassertank, Auszugschrank für Euroengelkühlbox. Beleuchtung 2-mal LED Leseleuchten über dem Kopfteil des Bettes, Halogen / LED am Tischbereich 3 Stk. 3 Halogenstrahler am Küchenarbeitsplatz, eine LED Deckenlampe über Türkontakt / Leuchtet sobald die Türe geöffnet wird. Einzelsitz Original Iveco (könnte jederzeit wieder vorne eingebaut werden!) Unter dem Bett riesiger Stauraum der sowohl von innen, wie auch von außen über zwei große 80 mal 80 Klappen zugänglich ist. Der Stauraum hat etwa die Maße 1900mm mal 900mm mal 950mm. Unter dem Koffer sind noch Alustaukästen für Abwassertank und ein Alustaukasten für Campingmöbel.
    Elektrogeräte: Eberspächer Standheizung mit Uhr, 4 KW, zum dauerheizen und zum vorprogrammieren geeignet, Solarmodul 105 Watt montiert über der Fahrerkabine als Windabweiser, Sonnenkolector für heißes Wasser, Solarregler mit Display, Sonnenschein Solarakku, Sicherungsverteiler, Strom und Spannungsmeßgerät, Euroengel Kompressorkühlbox, Trinkwasserdruckpumpe Shurflo, Markise 350cm, abklappbar, quasi unsichtbar,
    Fahrzeug:
    Zwillingsbereifung, dadurch extrem schlechtwege und Wintertauglich.
    Fahrzeug kann gerne Besichtigt werden!
    weitere Fragen und Bilder unter Danny-Mayer(a)gmx.de

    Hallo liebes Forum, Meine Ex, die neue KFz Steuer und der aktuelle Spritpreis haben es geschafft, ich muss mich von meinem geliebten Iveco Daily trennen!
    An Anschaffungskosten für das Fahrzeug und Material belaufen Sich auf 29.000,00 €. Es ist ein Iveco Daily 35 C 11 Fahrgestell mit Kühlkofferaufbau. Baujahr 2002, jetzt 109000 km. 3 Sitzer mit Abs. Ausstattung des Aufbaus: 3500 Watt starke Eberspächer Standheizung, 100 Watt Solarzelle mit Profiregler, Engel Kühlbox, seperater Solarakku, Küchenblock mit Spüle, Shurflo Pumpe, 100 Liter Frischwasser, 20 Liter Grauwassertank, riesiger Stauraum von Innen und Außen zugänglich, Große Decksluke über dem Schlafraum, ausziehbares Bett, viel Stauraum.


    Folgende Teile wurden erneuert:
    Turbolader, Einspritzpumpe. Wartung und Zahnriemen durch Fachwerkstatt und jetzt grad erst eine starke Starterbatterie.


    Wenn ich es schaffe, werde ich natürlich noch Bilder einstellen!


    Was meint Ihr? Wieviel bekomme ich dafür noch? Klar die über 300 Arbeitsstunden bekomme ich nicht vergütet! Wenn alle Stricke reisen schraube ich mir den Koffer runter und stell ihn mir in den Garten und verkaufe das Fahrgestell seperat!


    Grüße und fröhliches Schrauben wünsche ich euch!


    Danny

    Hallo,
    ich war im herbst letzten jahres 3 Wochen in Norwegen, wir wollten die meiste Zeit solo stehen, aber im Hinterland und in den Bergen waren die Möglichkeiten sehr gering irgend wo abseits zu stehen, Keine Parkplätze, Waldsücke oder sonstige Möglichkeit zum stehen. wenn dann in der Nähe von Häfen und strassen und da ware es nicht wirklich leise!
    4 Nächte sind wir auf kostenlosen Wohnmobilstellplätzen am Fjord gestanden, die hatten sogar Dusche und WC!
    Sind dann auf Campingplätze und haben dort egal was für eine Ausstatung jede Nacht für 2 Personen und ein Wohnmobil 25 € bezahlt!
    Trotz den teuern Kosten für alles, komme ich diees Jahr wieder!
    Einfach gigantisch diese Land.
    und das es keine Grenzkontrollen mehr gibt kann ich auch bestätigen, ausgeräumte Zollhäuschen überall!

    Grüße
    Danny