Dachluke aus dem bootsbau. 12mm Acryl ohne Dämmung. Gut?

  • Hallo, habe mein Fahrzeug jetzt mit jede Menge Ärger durch den TÜV bekommen und war jetzt auch 1 Woche mit weg.
    Aber eins ist jetzt schon sicher: Die Sche... Hartal Mondo fliegt wieder raus!
    Sowas hakeliges kraftaufwendiges wie diese Haube habe ich noch nie gesehen! Und die Durchstiegsbreite ist ein Witz! ca 3/5 lässt es sich öffnen! Und dabei steht es so mega mäßig hoch!
    Nein! Das fliegt wieder raus!
    Jetzt hab ich ja schon mal von so einer Schiebedachluke aus dem Bootsbau nach gedacht. Wäre ideal für meine Wünsche! Nur ich weis nicht wie das ist ohne Doppelglas! Der vorteil ist natürlich; Begehbar, kaum Dachüberstand und leicht komplett (8/9) auf die seite zu schieben!
    Ich transportiere öfters kanus auf meinen Dach und deshalb will ich durch das Fenster nach draussen steigen können und ich will das fenster auch noch mit 2 Kanus auf dem Dach öffnen können!


    Also was meint ihr?


    Es muss auf jeden Fall gleich oder größer als 961 mal 655mm sein!


    So was wie hier: http://www.ertec.dk/roofhatch.htm


    Liebe Grüße
    Danny

  • Hallo Danny,
    eine ähnliche Problematik wie bei mir: Ich habe ein schiebbares Dachfenster von ca. 60 x60 cm. Es öffnet zu 100 % und entspricht von der Funktionsweise Deinem Link. Das Fenster (Alurahmen) trägt ca. 25 mm auf, das war bei mir besonders wichtig, da ich sonst Probleme mit der Torhöhe meiner Garage bekommen würde. (habe jetzt noch 5cm Luft)


    Ich steige regelmäßig durch diese Dachluke aufs Dach ("Sonnendeck"). Der Ausstieg durchs Fenster ist bequem und ausreichend groß, sodaß die ca. 60 x 57 cm Ausstieg für mich absolut ausreichend dimensioniert sind.


    Die Schiebeluke hatte ich übrigens gebraucht über ebay für ca. 50 Euro gekauft. Den Hersteller weiß ich nicht, habe die Luke aber schon mal im Katalog von Wohnmobilausstattern gesehen und stand dort m.W. für ca. 200 Euro zum Kauf.
    Falls gewünscht kann ich nächste Woche mal recherchieren.


    Gruß Dieter

    Wo ein Wille, dort ein Weg

  • Hallo Danny


    Wenn der Preis stimmt würd ich Dir Dein Hartal Mondo eventuell abkaufen (Ein Seitz Midi-Heki würd mir aber auch reichen...) .
    Wieviel trägt es denn auf?
    Wie gross ist denn der Durchstieg?
    Ist es mit oder ohne Beleuchtung?


    Gruss


    Picco

  • Hallo Dj,


    Wie sieht es mit dem Kondenswasser aus?
    Ich schlafe direkt unter dem Fenster, wäre blöd wenn mir da was auf´s Hirni tropft!


    @ picco, Es ist mit Beleuchtung, trägt im geöffnetem Zustand 20 cm und im geschlossenen 12cm auf. Der Durchstieg beträgt ca die volle Breite als 900mm und ca. (wird nach gereicht wenn ich wieder am Fahrzeug bin!) 300 mm. Neupreis war 599 € für den Preis, mail mich per PM an. Aber für den neu Preis eines Midi Hekis geb ich es nicht her!


    Danny

  • Hallo
    Kondenswasser wird es im geschlossenem Zustand immer geben, so dick die Scheiben auch sein mögen.................leider

  • was heisst im geschlossenen Zustand?
    Ich habe immer ein Fenster offen!


    Hab nur gehört das wenn es kein Doppelglas ist dann tropft es ständig!


    Danny

  • Hallo Dany
    Im geschlossenen Zustand......bei Regen kann man die leider nicht offen lassen da es sonst noch viel mehr tröpfelt....auch blöd......machst du sie zu, kondensiert die Raum Feuchtigkeit daran......noch blöder.
    Ist sie im Winter leicht geöffnet kann die Feuchtigkeit abtransportiert werden.


    Leider, die Bootsluken würden mir auch sehr gefallen, besser als die windigen
    Reisemobilluken.

  • hallo Danny,
    ich schlafe auch direkt unter der Luke. Da gibt es kein Kondenswasser. Alllerdings habe ich meistens eine andere Öffnung nachts geöffnet - eigentlich ganzjährig, mache sie nie zu.
    Und nachts mache ich zusätzlich noch ein Seitenfenster im Alkovenbereich auf.


    - und wenn ich mir noch mal Fenster besorgen sollte, dann würde ich konsequent nur Glas nehmen.


    Gruß Dieter

    Wo ein Wille, dort ein Weg

  • Hallo,
    ich suche mich noch zu tode!
    Wo kann man solche Luken kaufen? bzw. finden?
    kennt Ihr Hersteller?


    Grüße und viel Spaß am Leerkabinentreffen!


    Danny

  • Hallo
    Googel doch mal nach Bootszubehör.













    (wetten HWK weis es auch hier besser?)

  • Zitat von Danny-Mayer

    ...Wo kann man solche Luken kaufen? bzw. finden? kennt Ihr Hersteller? ...


    Hi, Danny,


    in meinem 'neuen' alten WoMo ist so eine Schiebeluke der Fa. Vetus aus den Niederlanden in der Größe 100*80cm eingebaut - und sogar extra im Fahrzeugbrief eingetragen. Im Katalog der Fa. Vetus auf Seite 58 findest Du solche Schiebeluken.


    Zitat von Danny-Mayer

    ...Nur ich weis nicht wie das ist ohne Doppelglas...


    Ich habe eine zusätzlich Acryl-Platte mit einer aufgeklebten Lippendichtung am Rand, die im Winter in den (hölzernen) Lukenrahmen geschraubt werden kann. Die Luke kann dann zwar nicht mehr geöffnet werden, aber man hat die Wärmedämmung einer Doppelglasscheibe und die Lüftung kann immer noch über die Alkovenfenster hinbekommen werden.


    Viele Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    03.-05.09.2021: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (04.-07.06.2021): Weinfest fällt aus

    vierter Sept.-Samstag (25.09.2021): Weinprobe in den Weinbergen


    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • Hallo Danny,


    Schiebeluke bzw. Klappluken haben wir auf unserem Schiff.
    Die Schiebelike ist aus Acryl , die Klappluken aus Sichehitsglas.


    Jetzt nachdem ich es gelesen habe, fällt mir auf das wir
    nie Kondenswasser an den Scheiben hatten.
    Kann mich wirklich nicht dran erinnern
    Obwohl wir mit dem Schiff bei Minustemperaturen im WInter,
    natürlich auch bei Htze im Sommer unterwegs waren.


    Bitte fragt nicht warum, und wieso, erklären kann ichs nicht.


    Fa. Vetus, die Wolfgang genannt hat, ist schon eine gute
    Adressse für Bootsfenster usw...


    Gruß vom Achim

  • Hallo und Danke für eure Antworten!


    Ja es gibt sehr schöne Schiebeluken bei der Firma Vetus!
    Leider aber nicht meine Kragenweite! Hab halt doch keine Yacht!


    Aber genau das suche ich!


    Grüße
    Danny

  • Weitere Hersteller von Bootsluken sind lewmar und gebo. Die Lewmar sind sehr flach und tragen wenig auf. Allerdings kondensierte es an dem (einscheibigen) Glas und den Alurahmen stark, es tropfte auch teilweise. War in einem Boot eingebaut und das schwamm wie es sich gehörte :-), d.h. wohl hohe Luftfeuchtigkeit, draußen so 5-10°, drinnen Heizung und wenig gelüftet. Wenn man sich da aber eine zweite Lage Plexiplastik dranklebt sollte das besser sein.


    Schöne Grüße, Ilja.

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen