Beiträge von achim

    Zitat von Torsten Schneider


    Von der Wabbelkiste Atego würde ich die Finger lassen...man sieht ja auch kaum WOMO auf Atego.


    Eh Torsten !


    Du hast ja wohl noch nie nen vernüftigen Atego gefahren !


    sondern wenn überhaupt,
    nur die " Geiz is Geil " Ausführung von Autovermietungen
    oder Händlern.


    Und da haben wir auch schon den Grund, warum es kaum
    WOMO auf einem Atego gibt. " GEIZ is Geil "


    Denn wie Du selbst vor langer Zeit festgestellt hast, ist das
    Fahrgestell vom Atego " Schweineteuer "!
    Zumal wenn er vernünftig ausgerüstet sein soll.


    Gruß achim

    Hallo Holzwurm.


    in drei verschiedenen Fahrzeugen (Sprinter) hatte ich die
    Luftfederung von Goldschmitt eingebaut.


    und ich musste unterschiedlichen Druck fahren.
    bei der einen Anlage, bewegte sich der Druck zwischen
    0,8 bis 2,75 bar..
    und bei den anderen zwischen 2 und 8 bar.


    das hilft Dir so nicht weiter, :D
    klar !
    als ausprobieren....


    man merkt doch ganz deutlich, wenn die Federung zu hart ist.
    dann eben den Druck ablassen....
    bzw. wann die Luftfederung das Fahrzeug richtig anhebt...


    gruss achim

    auch von mir allen ein "Frohes Neues Jahr"


    wünsche Euch von allem nur das Beste,


    2008 wird so richtig langweilig,
    ohne Probleme, alles klappt usw... :wink:


    nette Grüße vom achim

    Hallo Simon.
    Der Sprit ist in Serbien günstiger, wenn Du in Landeswährung
    (Serbische Dinar) bezahlst.!
    Das wechseln lohnt sich auf jeden Fall !
    Wenn ich richtig erinnere habe ich einmal 0,85 und einmal
    0,90 Cent für Diesel bezahlt.
    Wenn Du in Euro bezahlst, dann ist er genau so teuer wie bei uns, jedenfalls (meistens). Ich kenne nur eine Tankstelle die wirklich
    und ehrlich umrechnet. Die gibts es auch !
    Die wissen dort schon wie teuer der Sprit hier bei uns ist.
    In Bulgarien, falls Du von der Türkei über Bulgarien zurück fahren solltest, ist er auch etwas
    günstiger. Am günstigsten ist Sprit in Bulgarien jeweils bei der Ausreise, bei der letzten Tankstelle die ca. 50mtr. vor dem Schlagbaum ist. Kassiert wird hier nur in Euro!
    Ich habe jetzt im Oktober dort 0,80Euro. Für Diesel bezahlt.
    Bei der Einreise ist der Sprit ca. 10 bis 15 Cent teurer.
    Griechenland auf jeden fall bedeutend günstiger wie hier.
    Türkei sehr teuer ! teurer wie bei uns.


    Die Maut in Serbien, kannst Du hier sehen : http://www.amss.org.yu/index_d.html
    auch hier sollte man in Dinar bezahlen !
    in Euro sind leicht 25 - 80% mehr !


    für 100 Euro habe ich ca. 7500 Dinar bekommen.


    Den Landweg (Autoput) mit anderen Strecken vergleichen….?
    ich finde, das geht nicht.
    Der LAndweg isz einmalig ! ;)
    Eventuell mit einer Tour runter nach Marokko,
    quer durch Frankreich und Spanien..?


    Wenn es irgendwie geht, nicht dann fahren, wenn grad
    Ferienbeginn in größeren, oder mehreren Bundesländern ist.
    Denn sonst kann es sein, das Du Stundenlang
    an den Grenzen im Stau stehst.


    Zum Abschluss noch einen Tipp!
    Versuche Dich überall an die Geschwindigkeitsbegrenzungen zu halten,
    dann klappts auch mit den Polizisten.
    Wenn ich teilweise erlebe, mit welchen Geschwindigkeiten einige auf dem Weg in Ihr Heimatland sind, brauchen die sich nicht zu wundern.
    Bloß das Geschrei über das Abgezocke ist hinterher groß .


    eventuell oder sogar bestimmt, fahre ich vor Deiner Reise
    nochmal diese Tour, kann dann ja nochmal berichten falls
    es etwas berichtenswertes gibt.


    gruss achim

    Hallo Thomas.


    Ich bin den Landweg, (Autoput ) nicht nur am Tage gefahren,
    sondern auch schon mehrmals in der Nacht.
    Sicherlich gebe ich Dir Recht, das mir übermüdete Trucker ,
    eher in der Nacht begegnen können, als am Tage.
    Auch auf dieser Strecke. Aber nicht nur hier sondern überall !
    Sorry, auch bei uns in Deutschland.


    Eine andere Frage ist, muss man unbedingt dort des Nachts fahren,
    und muss man unbedingt in Serbien übernachten?


    Und wenn dann, es gibt dort soviele (neue) Tankstellen auf der Strecke.
    Wie ich auf der letzten Tour, jetzt im Oktober 2007, festgestellt habe auch
    auf dem ersten Stück bis Belgrad. (von Ungarn aus kommend)
    Und bisher haben die Tankwarte immer ganz toll auf mich (uns) und mein Fahrzeug aufgepasst.
    Gegen ein kleines Trinkgeld machen sie das gern.
    Ansonsten kann ich einige Stellen nennen, wo man gut und sicher übernachten kann.


    Das unterschiedliche Fahrzeuge unterschiedliche Kosten verursachen, ja Thomas, das ist klar.
    Ich bin mit unterschiedlichen Fahrzeugen diese Tour gefahren,
    angefangen vom alten PKW , LKW bis hin zum Reisebus.
    Natürlich auch mit meinem jeweiligen Wohnmobil.
    Allerdings noch nicht mit einem Niesmann Clou zu 320.000,- :wink:


    Einen Unfall Thomas, den kann man überall haben, und ich wünsche es keinem.
    Und Dein Beispiel, mit dem Graben usw...
    Auch das kann mir in etlichen Ländern passieren.
    Sicherlich sind die Hilfskräfte in Deutschland, Östereich usw.
    besser ausgerüstet.


    Thomas, ich habe nie behauptet das beim Autoput alles toll und schön ist.
    Das es keine Kriminalität gibt, habe ich nicht gesagt, und glaube mir,
    auch ich war und bin vorsichtig, bzw. habe mich vorgesehen.
    Das mache ich allerdings nicht nur in Serbien sondern
    in allen Ländern.


    Denn Kriminalität, die kann ich auch überall erleben, sogar in Deutschland.
    Hilfsbereitschaft, wie ich sie dort auf dem Autoput erlebt habe,
    habe ich allerdings in Deutschland noch nicht erlebt.
    Aber das sind eben die guten Erlebnisse.


    Sorry, aber ich denke das ich für Argumente offen bin.


    Nur finde ich es nicht richtig, wenn jemand sagt:
    Serbien, Autoput bzw. Landweg ?
    Oh jeh !
    Unfallgefahr ganz groß !
    Kriminalität ganz groß !
    Viel teurer als mit der Fähre , usw.
    Denn das stimmt so nicht !
    Wenn ich mit der Fähre(Bari – Igouminitsa) fahre,
    sind es bis Athen 2.500km./ 2580km auf dem Landweg ca.2580 km.
    Thessaloniki / mit der Fähre 2420 km / 2110 km auf dem Landweg.
    Die Kilometerangaben in die Türkei erspare ich mir hier.
    Allerdings Fähre nicht ab Venedig oder Ancona, sondern ab Bari.
    Da wir mit unserem Hund nicht länger als eine Nacht auf der Fähre sein können und wollen.
    Thomas, es gibt eben Reisende, die lieben es auf der Fähre zu fahren,
    und empfinden dieses als ganz toll , so ein richtiger Start in den Urlaub.
    Für mich beginnt der Urlaub, wenn ich mit meinem Wohnmobil losfahre,
    auch wenn es über den Landweg gehen soll.


    Obwohl ich dazu auch etliche negative Punkte schreiben könnte.
    Aber das will ich garnicht.
    Auch ich bin bereits einige mal mit der Fähre gefahren, und habe so meine Erfahrungen.
    Andere mögen eben den Landweg. Ok?
    Wie schon an andere Stelle geschrieben, soll doch jeder den Weg wählen, der ihm am besten gefällt.
    nette grüße
    achim

    Zitat von abo

    hallo


    wie kannst du das sagen?
    wieso nicht?


    lg
    g


    Hallo ....


    ich kann es aus dem Grund sagen,
    da ich es mehrfach mit meinen eigenen Zahlen
    durchgerechnet habe.
    Und wie schon geschrieben,diese Tour auch
    vielfach selbst gefahren habe.


    Bei der ganzen rechnerei, ist ein ganz wichtiger Punkt,
    "wo ist das Ziel."


    Mit der Fähre ist es dann billiger, wenn ich Super / Sonderangebote
    von der jeweiligen Fährgesellschaft / Ticketbüro bekomme.
    Oder / und mein Ziel im südlichen Griechenland ist.


    nebenbei, diese richtigen Supergünstiegen Angebote der Fähren,
    gibt es auch erst, seitdem der Landweg wieder vernünftig zu befahren ist.


    Eine andere Sache ist, das viele die Fährpassage genießen,
    und es für diese dann eben Urlaub pur ist.
    Das ist ein Argument welches zählt und ich akzeptiere....


    Es soll doch jeder so fahren wie er möchte. :D


    gruss achim

    Hallo Simon.


    Seit dem Jahr 2004 fahre ich mehrmals jährlich den Landweg,
    sowohl in die Türkei über Bulgarien, bzw. auch nach Griechenland.


    Die letzte Tour war jetzt erst im Oktober 2007.


    Diese ganzen Erzählungen die man überall findet
    grenzen oftmals an Märchen und Unwahrheiten.
    Oder ist oft Wissen aus Zeiten des Jugoslavien, vor dem Krieg.


    Auch behauptung das die Fähre billiger ist,
    kann man so nicht sagen, und ist so nicht richtig.


    Mit dem Billigflieger in den Süden fliegen ist auch billiger... :D


    Ein bischen von dem Erlebten habe ich hierüber ins Internet gestellt:


    http://www.sail-travel.de/fahrt%20Landweg1.htm


    hier sind einige Fahrten mit dem einen oder anderen Tipp
    festgehalten.
    Die letzten Touren aus 2006 und 2007 haben ich noch nicht
    beschrieben, aber ich hoffe das ich noch die Zeit finde.


    falls Du fragen hast, immer gern .


    gruss achim

    Zitat von Gunther

    hat jemand Bezugsquellen min 2mm seewasserbeständiges alu aussen und 2mm innen?


    Hallo...


    ich würde auch für Deine Wunschplatten
    mal bei der Firma MaBu anfragen...


    der Tipp von "hwk" war schon gut. :wink:


    wobei die Tipps, von den anderen Usern,
    natürlich auch gut sind ! :D


    gruss achim

    Hallo allerseits.


    ein Freund mir hat oder will grad Platten bei Trocellen in Troisdorf holen...
    er hat folgendes gezahlt:


    aktuelle Preise :
    für 30mm Platten 5,50 € brutto p.qm
    für 20mm Platten 4,50 € brutto p.qm



    gruss achim

    Zitat von tommy

    nun überlege ich einen 220v kompressor kühli mit nem wechselrichter zu betreiben. hab da von guten erfahrungen gehört. und der 220v ist schon viel günstiger als ein 12v.


    gruß, thomas


    hallo thomas,
    denke bitte dran, das der Kühlschrank den
    7fachen anlaufstrom benötigt.


    problematisch ist es auch, wenn die Batterie in die Knie geht.


    davon das der 220V Kühlschrank ( Kapsel) meistens nicht für
    erschütterungen gebaut ist, und diese auch nicht ab kann,
    will ich garnicht sprechen....


    gruss vom achim

    hallo + moin....


    wenn das Thema nich so ernst wäre,
    dann könnte man darüber herzhaft lachen.... :mrgreen:


    auch ich habe schon so meine erfahrungen gemacht,
    mit Föhn, und ähnlichem Gerät.


    das Fahrzeug gehörte einem Freund von mir, und ich war
    schon immer genervt, wenn der angerufen hat...


    nur der Austausch, hat am Ende geholfen....


    gruss vom achim

    Hallo .....


    zur Maut bzw. dem Mautprellen in Östereich ist noch folgendes zu sagen:


    Bei nicht ordnungsgemäßer Entrichtung der Lkw-Maut wird eine Ersatzmaut in Höhe von 220 Euro fällig.
    Zur Feststellung von Mautprellern gibt es sowohl Kontrollen durch die Polizei und durch Mautaufsichtsorgane als auch ein automatisches kamerabasiertes Kontrollsystem.
    Wird die Zahlung der Ersatzmaut verweigert, wird ein Strafverfahren bei der zuständigen Behörde eingeleitet. Die Verwaltungsstrafe bewegt sich in diesem Falle zwischen 400 und 4.000 Euro.
    Seit 2006 liegt es aber im Ermessen des kontrollierenden / bearbeitenden Beamten im Falle der Erkennung eines Mautprellers durch das Kamerasystem, ob die Zahlung einer Ersatzmaut angeboten wird oder gleich ein Strafverfahren eingeleitet wird.


    Es ist also eine ganz teure Angelegenheit....


    gruss vom achim

    Hallo Werner.


    hast du einmal überprüft ob die Stromversorgung ok ist?
    wenn die Spannung zu niedrig ist, dann beginnt die Truma erst,
    und schaltet dann auf Störung.


    so habe ich es einmal erlebt, wo sich unbemerkt das
    Ladegerät verabschiedet hatte....


    gruss vom achim

    Hallo....


    seit 1999 fahre ich 7,5t. Wohnmobile...
    auch weite Strecken mit etlichen Grenzen,
    wie Türkei und Marokko...usw.


    also LKW Spur generell nicht !
    sondern immer durch die PKW Spur....


    Du hast in der LKW Spur nichts verloren.
    Aufpassen musst Du nur bei einigen Grenzen
    mit der Höhe und Breite von Deinem Fahrzeug.


    wie z.b. erlebt bei einem Übergang Italien -Slowenien...
    wo wir die ganze Fahnen runtergeholt haben....


    oder beim den neuen Abfetigungsgebäuden
    Ungarn-Serbien ( Tour nach Griechenland)
    wo man selbst mit angeklappten Spiegel nur schlecht
    oder garnicht durch die Abfertigungs - Häuschen passt...


    Grenze in Nordgriechenland...kommt man bei zwei Spuren
    nicht mit der Höhe klar...


    In der Busspur, hast Du normal auch nichts zu suchen....
    obwohl ich das auch ab und dann mal mache....


    Doch habe ich deswegen auch schon mal 2 Std. an einer Grenze gestanden......obwohl der Grenzbeamte genau wusste das ich nicht durch die PKW Spur gepasst habe...


    Ach ja...Schweiz...solltest Du nach Italien fahren undso von dort zurück,
    ordne Dich bloß nicht in die LKW-Kriechspuren ein....
    sonst kannst Du auch Pech haben...und stundenlang auf dem
    LKW - Sammel - Parkplatz stehen...


    Viel Spaß undso...
    Gruß vom achim

    Hallo....


    ich kann mich auch nur hwk, uwe und dm nur anschließen.
    meine Mabu Kabine, die habe ich noch heute.


    Und bis heute habe ich überhaupt keinen Grund mich über
    irgendetwas zu beschweren.


    und eines ist sicher, ich habe immer ein offenes Ohr bei
    Herrn Burkhart gefunden, selbst dann wenn ich spezielle Fragen
    hatte, an denen Herr Burkhart nichts verdient.


    Für mich ist die Fa. MaBu eine gute wahl, und sollte ich nochmals
    eine Kabine benötigen, sicherlich meine erste Anlaufstelle.


    gruss vom achim

    eh hallo Joe !


    es ist wirklich schade !
    und gut, gut find ich es nicht !


    vieleicht überlegst Du es dir ja doch nochmal... Ok?
    schlaf mal drüber ...
    würd mich freuen..


    gruß vom achim