Hallo erstmal....

  • nachdem ich mich vom fertig ausgebauten T4 verabschiedet habe, bin ich gespannt auf dieses Forum. Habe nun einen Ford Transit 2.0 Baujahr 2004 hoch+lang (565x197x251cm) als Basis gekauft, der insbesondere zum Motorradtransport in den Urlaub ohne Hänger genutzt werden soll.


    Durch dieses Beispiel bin ich überhaupt erst auf die Idee gekommen:


    Meine Frage ist wo man am besten die zum Ausbau notwendigen Teile kaufen kann. Ich wohne im Kreis Mettmann und suche einen Händler wo man sich die Sachen auch mal ansehen und beraten lassen kann. Gibt es "fertige Ausbaumodule" wie z.B. einen kompletten "Küchenblock" u.s.w.? Früher gab es sowas für VW-Busse.


    Ich möchte auf "überflüssigen Schnickschnack" verzichten. Mir reicht eine vernünftige Kühlbox und wenn es geht möchte ich auch keine Gasanlage fest installieren. gekocht werden soll in erster Linie draußen, eventuell auf einer Kochkombination mit Gasflasche die bei Bedarf angeschlossen wird.


    Ich würde gern überwiegend mit 12Volt bzw. 220Volt über Konverter (eventuell Stromerzeuger oder Solarmodul?) arbeiten. Eine Duschkabine und Fest WC benötige ich auch nicht für die Fahrt zum Urlaubsziel. Wir fahren nur zur wärmeren Jahreszeit und ich möchte erstmal keine teure Gasheizung installieren. Gerne würde ich den Motor für die Energieversorgung unterwegs stärker nutzen, denn der produziert genug. Gibt es da Möglichkeiten? Auf dem Campingplatz bekomme ich dann wieder Strom aus der Steckdose. Ich möchte ein freistehendes Busvorzelt nutzen und den Bus in erster Linie zum Schlafen und für die Anfahrt.


    Welche Altenativen gibt es für so einen "Ausbau" und was macht Sinn?


    Die neue Basis ist als Pkw zugelassen und meine Frage ist ob es sinnvoll ist den Wagen als LKW zuzulassen. Er ist schadstoffarm, hat eine grüne Umweltplakette und 3000kg zul. Gesamtgewicht.


    Ich bin dankbar für jeden Tip


    Viele Grüße und allzeit gute Fahrt :)



    edit Leerkabinen-Wolfgang: Link korrigiert

  • Hallo


    Zitat von Bullyparade


    ........Meine Frage ist wo man am besten die zum Ausbau notwendigen Teile kaufen kann. Ich wohne im Kreis Mettmann und suche einen Händler wo man sich die Sachen auch mal ansehen und beraten lassen kann. Gibt es "fertige Ausbaumodule" wie z.B. einen kompletten "Küchenblock" u.s.w.? Früher gab es sowas für VW-Busse. .....


    Ich meine es gäbe von Reimo einen universal Küchenblock (also nicht Fahrzeugspezifisch)............mein Fall wär´s aber nich´.......lieber selbermachen...


    .......gute Beratung in deiner Nähe (wie nah soll´s denn sein?):


    mir würde da Pieper in Gladbeck oder Lyding in Witten einfallen...

    Gruß Rolf

  • Hallo,


    als LKW würde ich den Transporter nicht zulassen da es mit zwei Liter Hubraum auch als PKW noch im Rahmen liegt und die Versicherung bei den LKW doch stark zu Buche schlägt.
    Das muß man aber vergleichen wie man im Einzelfall billiger fährt.
    Wenn Du keine Gasanlage verbauen möchtest kannst Du auch den Spirituskocher von Origo nehmen. Da gibt es ein und zwei flammige Kocher sowie einbau und freistehende Geräte. Da bist Du schon sehr flexiebel mit.
    Fertige Ausbaumodule sind zwar nicht mein Ding aber bei Reimo sollte sich da was finden lassen.
    Soll das Bett benutzbar sein wenn das Motorrad transportiert wird?
    Hast Du außer der Kühlbox noch andere "Luxusansprüche"?
    Bei der Kühlbox würde ich auf jeden Fall zu einer Kompressorbox greifen das die Absorber Geräte nur mit einer Gasanlage Sinn machen.


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Hi, der Reimo-PAN in Bochum ist doch nicht so weit weg von dir. Besorg dir mal den Ausbaukatalog, da wirst du schon einiges finden.


    Wie wird das mit dem Bett? Im Hochdach oder brauchst du eine Klappsitzbank? Da mußt du unbedingt ein zugelassenes teil kaufen, sonst gibts keine eingetragenen Sitzplätze dort.

    Gruß, Holger


  • Danke für die Tips.


    Den Katalog hab ich schon vor über eine Woche bestellt und nichts passiert. Bei Gelegenheit fahr ich direkt zu Reimo. Pieper hat auf der Homepage nur noch was von booten etc. stehen, weshalb ich dachte die handeln nicht mehr mit Ausbauteilen. Die Zulassung hab ich bei PKW gelassen. Mit der Ausbauplanung komme ich nicht weiter ohne Detailinformationen.


    Ich möchte die Trennwand rausnehmen und Drehsitzkonsolen einbauen. Das geht aber offensichtlich nicht wenn, wie bei meinem Transit, der Handbremshebel recht vom Fahrersitz positioniert ist. Dann müßte ich die Doppelsitzbank entfernen und an einer anderen Stelle die am Boden verankerte Gurthaltersäule für den mittleren Sitzbankplatz vorn hinten platzieren. Ich weiß aber nicht ob und wo das geht. Der Laderaum war bereits beim Kauf verkleidet. Auf dem Boden ist derzeit eine Siebdruckplatte mit Verzurrösen montiert. Es wäre schön zu wissen wo man welche serienmässigen Verankerungspunkte zum Beispiel für Gurte und Sitzplätze finden kann.


    Das Bett wird ein Eigenbau. Es soll als "Hubbett" hinten längs 140x200cm über der Motorradgarage platziert werden. Die Umbausitzbänke sind mir neu zu teuer. Ich versuche ein Bild von dem ideenträger anzufügen.


    Die "Küche" sollte ein Modul sein, was man bei Bedarf leicht entfernen und zum Beispiel im Vorzelt platzieren kann.


    Ich werde jetzt mal die Site von Lyding in Witten besuchen und hoffe es gibt auf dem Caravansalon Detailinformationen für den für meinen über den Winter geplanten Ausbau.


    Viele Grüße und allzeit gute Fahrt:)

  • Jaja, Pieper hat alles, man muss es nur finden, das ist auch im Laden so :oops:
    Ausbauteile bekommt man da, aber Möbelbausätze soweit ich weiss nicht.


    Zum Transit: bei unserem roten (altes Modell) hatten wir vorne 2 Drehkonsolen von Reimo drunter. Dadurch kommt der Sitz 3cm höher. Das ist beim höhenverstellbaren Fahrersitz kein Problem, aber der Beifahrer sollte nicht zu kurze Beine haben :roll:
    Der Fahrersitz ließ sich trotz Handbremshebel drehen, allerdings nicht 180°, da stört schon das Lenkrad.

    Gruß, Holger


  • Hallo,

    Zitat von holger4x4


    Ausbauteile bekommt man da, aber Möbelbausätze soweit ich weiss nicht.


    .......hatten sie zumindest, mal.....(ob das immer noch so ist ??).......aber nicht im Laden, Online-Shop oder Katalog......da mußte man hinten in der Werkstatt fragen.......oder schon mal auf einer Messe..............bauen (oder bauten ???(war schon längere Zeit nicht mehr da....)) auch individuelle Möbel.


    Zitat von Bullyparade


    .....und Drehsitzkonsolen einbauen. Das geht aber offensichtlich nicht wenn, wie bei meinem Transit, der Handbremshebel recht vom Fahrersitz positioniert ist. Dann müßte ich die Doppelsitzbank entfernen und an einer anderen Stelle die am Boden verankerte Gurthaltersäule für den mittleren Sitzbankplatz vorn hinten platzieren. Ich weiß aber nicht ob und wo das geht......



    Wolltest du die Doppelsitzbank beibehalten?

    Gruß Rolf

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen