auf stellplätze kabine absetzten?

  • Hallo,


    vielleicht kann mir einer vonEuch weiterhelfen - darf man auf Stellplätze die Kabine vom Auto absetzen?


    vielen Dank,
    elli

  • Eigentlich spricht auf einem ausgewiesenen Stellplatz nix dagegen, die Kabine mal einen Tag dort stehen zu lassen, von Sicherheitsaspekten (führe die Kameraden der Branche Klemm und Klau nicht in Versuchung :wink: ) mal abgesehen.
    Das dürfte auch der bestimmungsgemäßen Nutzung nicht widersprechen.
    Bei einem öffentlichen Parkplatz könnte das etwas anders aussehen, zumal kontrollierende Polizeibeamte in der Regel kein Kennzeichen an der Kabine vorfinden. Aber ich denke mal, es würde nichts dagegen sprechen, wenn man einen Zettel dranpappt mit dem Hinweis, dass man z.B. den in einigen Stunden mit dem Fahrzeug mit dem Kennzeichen xy abholen wird, weil man Arbeiten an dem Fahrzeug durchführen lassen muss oder so etwas.
    Wenn Du ein paar Tage so stehen wolltest, würde ich an deiner Stelle eher auf einen Campingplatz gehen.
    Auch auf die örtlichen Gesetze/Bestimmungen im Ausland solltest Du achten, denn zB in NL ist das klar verboten, in F in Gemeinden mit "stationnement reglementé" auch.
    In D auf Parkstreifen ist es bedenklich, vor allem, wenn Du innen drin schläfst, denn das darfst Du nur, um die Fahrtüchtigkeit wieder herzustellen, und wenn die Kabine unten ist, kommst Du in Argumentierungsnot.... :roll:
    Aber generell gilt: "Wo kein Kläger......"

  • hallo fischers fritze;-)


    danke für den beitrag. Klingt ja gar nicht so schlecht.


    Für mich ist es schon wichtig die kabine abzustellen, weil mit das Auto zu stark riecht (habe mcs - multiple Chemikaliensenibiliät, und da ist Benzin, öl und gummigeruch nicht so toll).


    ich würde gerne mal den Sylvensteinsee plarkplatz in Fall (bayern) ausprobieren. Der ist glaub ich ein Nachtparkplatz - was das jetzt für mich heißt weiss ich nicht. Falls jd schon mal dort war bitte melden
    :roll:


    danke und lg elli

  • Hallo .
    Auf öffentlichem Verkehrsraum ist das Abstellen der ( so zum Verkehr nicht zugelassenen ) Kabine untersagt .
    Selbst das Schlafen / Übernachten im WoMo stellt eine Sondernutzung öffentlichen Verkehrsraumes dar und ist in Deutschland ( und nach meiner Kenntnis in nahezu ganz Europa ) nicht zulässig .
    Dass man es trotzdem versuchen kann , ist klar - ändert aber nichts am Sachverhalt...

    Gruss ; Klaus

  • Zitat von KlauDa

    Selbst das Schlafen / Übernachten im WoMo stellt eine Sondernutzung öffentlichen Verkehrsraumes dar und ist in Deutschland (und nach meiner Kenntnis in nahezu ganz Europa) nicht zulässig.


    ... in der Schweiz zumindest ist das Übernachten zulässig!



    Gruss Pelzerli



    .

  • Zitat von KlauDa

    Hallo .
    Auf öffentlichem Verkehrsraum ist das Abstellen der ( so zum Verkehr nicht zugelassenen ) Kabine untersagt .


    Da hast Du natürlich recht, aber auf womo Stellplätzen, die für Übernachtungen ja da sind, dürfte das kein Problem sein, zumal eine Begründung vorliegt..
    Schlafen für eine Nacht zur Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit ist aber zulässig, wenn kein Campingbetrieb stattfindet, z.B. gegen Übermüdung. Die Kabine absetzen ist dort (öff. Verkehrsraum) allerdings kritisch, da wäre man zur Not auf den goodwill des Polizeibeamten angewiesen.
    elli: Wie hältst du es denn im Fahrerhaus während der Reise aus?

  • Zitat von elli


    Für mich ist es schon wichtig die kabine abzustellen, weil mit das Auto zu stark riecht (habe mcs - multiple Chemikaliensenibiliät, und da ist Benzin, öl und gummigeruch nicht so toll).


    1. Der Nachtparkplatz / Wohnmobilstellplatz am Sylvensteinsee ist für das Abstellen von WoMo´s vorgesehen - daher kein Problem für das kpl. Auto .
    2. Die Begründung für das Absetzen der Kabine klingt wenig plausibel angesichts der Tatsache , dass die Kiste direkt neben anderen Fahrzeugen stehen wird . Ob sowas grundsätzlich geduldet wird , hängt wohl vom Goodwill der Gemeinde bzw der Ordnungshüter ab .
    Generell ist jedenfalls die abgesetzte Kabine kein Fahrzeug und fällt von daher auch nicht unter die diesbezüglichen Regelungen .

    Gruss ; Klaus

  • Hoi zämä


    Zitat von KlauDa

    Selbst das Schlafen / Übernachten im WoMo stellt eine Sondernutzung öffentlichen Verkehrsraumes dar und ist in Deutschland (und nach meiner Kenntnis in nahezu ganz Europa) nicht zulässig.


    Zitat von Pelzerli

    ... in der Schweiz zumindest ist das Übernachten zulässig!

    Sorry Klaus, da muss ich Dir auch wiedersprechen...
    Die Schweizer Situation hat 'Pelzerli' ja schon geklärt.
    In Italien ist es so dass parkieren und im Auto schlafen grundsätzlich nicht verboten ist, campieren jedoch schon! Campieren ist es wenn seitlich ein Aufstellfenster geöffnet ist (nicht nur die Sicherheitslüftung mit eingerasteten Knebeln) oder eine Treppe, ein Stuhl, ein Tisch oder so was draussen steht.

  • Hallo .
    Nach meiner Erfahrung helfen die angeführten , WoMo-freundlicheren Bestimmungen genau dort nicht weiter , wo der normale WoMo-Besitzer eigentlich gern stehen würde : in landschaftlich schöner Umgebung .
    Dort ist häufig selbst das Parken unmöglich ( Höhenbegrenzung ) oder untersagt ( entsprechendes Verkehrsschild ).
    Dass man auf lärmigen Autobahnrastplätzen oder in ebenso unattraktiven Industiegebieten zumeist unbehelligt stehen kann , ist zumindest für mich kein Ersatz .
    Im Normalfall ist man in Europa auf Campingplätzen am besten aufgehoben - in der Hochsaison allerdings für mich auch eher abschreckend .
    Da die meisten Plätze nur von ca Ostern bis in den Oktober geöffnet sind , ist der Nutzen der Wohnung auf Rädern leider recht begrenzt .
    Die Kabine separat irgendwo in die Gegend zu stellen , halte ich nicht für empfehlenswert .

    Gruss ; Klaus

  • Hallo Thomas Frizen-Fischer,


    du schriebst:
    " elli: Wie hältst du es denn im Fahrerhaus während der Reise aus?"


    ich benutze wenn ich im Auto bin ständig eine Feinstaubmaske. so geht es ganz gut. nur weitere strecken gehen ohne "ATempause" nicht;-)


    vg elli


  • Gefällt es dir hier im womobox-Forum?
    Dann würden wir uns über deine Unterstützung freuen! Mit nur wenigen Klicks kannst du uns eine Spende via Paypal zukommen lassen. Bitte jetzt


  • Hallo KlauDa,


    danke für die Info.


    Zitat von KlauDa


    1. Der Nachtparkplatz / Wohnmobilstellplatz am Sylvensteinsee ist für das Abstellen von WoMo´s vorgesehen - daher kein Problem für das kpl. Auto .
    2. Die Begründung für das Absetzen der Kabine klingt wenig plausibel angesichts der Tatsache , dass die Kiste direkt neben anderen Fahrzeugen stehen wird . .


    Ich muss mir den STellplatz erst mal anschaun. wenn der so vollgeparkt ist, kann ich sowieso nicht hin, weil wie du recht hast, direkt neben einen anderen Auto hat das ganze für mich keinen Sinn.


    Ich bin deshlab auch auf der Suche nahc STellplätzen die wenig frequentiert sind, sodass ich Luft zwischen mir und anderen habe....
    wenn also jd. soeinen Platz kennt wäre das toll, wenn ihr mir den sagen könntet.


    viele Grüsse und danke
    elli

  • Hallo elli .
    Auf WoMo-Stellplätzen wirst Du nicht glücklich werden , denn dort kannst Du Dir deine Nachbarn nicht aussuchen . Wer sich wann und wie dicht neben Dich stellt , kannst Du nicht steuern . Ausserdem ist dort häufiger Wechsel die Regel .
    Mein Tip :
    Such Dir Campingplätze , bei denen die Fahrzeuge auf separatem Parkplatz abzustellen sind ( werden immer mehr ).
    Such Dir dort einen Stellplatz mit möglichst grossem , klar abgegrenztem Bereich am Rand des CP , ggf. neben Saison- oder Dauerplätzen ( dort ist oft nur am Wochenende jemand anwesend ).
    Ein Platz auf dem Bauernhof o.Ä. ist natürlich auch eine Möglichkeit...
    Viel Glück bei der Suche .

    Gruss ; Klaus

  • Zitat von elli

    ... ich benutze wenn ich im Auto bin ständig eine Feinstaubmaske. so geht es ganz gut. nur weitere strecken gehen ohne "ATempause" nicht;-)


    Oh, Du Arme. Was es alles gibt...


    Zitat von elli

    Ich bin deshlab auch auf der Suche nahc STellplätzen die wenig frequentiert sind, sodass ich Luft zwischen mir und anderen habe....
    wenn also jd. soeinen Platz kennt wäre das toll, wenn ihr mir den sagen könntet.


    Noch ist der Stellplatz in Bodenheim bei Mainz, auf dem wir unsere Leerkabinen-Treffen bislang abgehalten haben, sehr wenig frequentiert... In absoluter Ortsrandlage ruhig in den Weinbergen...


    Viele Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    vierter Sept.-Samstag (24.09.2022): Weinprobe in den Weinbergen

    05.-07.05.2023: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (02.-05.06.2023): Weinfest (Stellplatz nicht nutzbar)

    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • Hallo elli oder MP aus dem Pickup Wohnkabinenforum
    (ich nehm an du bist der/die gleiche)


    Wie es rechtlich ausschaut kann ich nicht beantworten.


    Aber an dem von dir genannten Stellplatz am Sylvenstein hab ich schon mal eine abgesetzte BimobilKabine 2 Tage lang (oder länger bin dann wieder gefahren) ohne Fahrzeug gesehen.
    Also hats schon mal jemand probiert.
    War allerdings außerhalb der Hauptsaison und so gut wie nichts los.
    Am besten vorher den Stellplatzbetreiber kontaktieren und alles klären.

    Gruß Rudi

  • hallo Leerkabinen-Wolgang,


    Zitat von elli

    Ich bin deshlab auch auf der Suche nahc STellplätzen die wenig frequentiert sind, sodass ich Luft zwischen mir und anderen habe....
    wenn also jd. soeinen Platz kennt wäre das toll, wenn ihr mir den sagen könntet.


    Noch ist der Stellplatz in Bodenheim bei Mainz, auf dem wir unsere Leerkabinen-Treffen bislang abgehalten haben, sehr wenig frequentiert... In absoluter Ortsrandlage ruhig in den Weinbergen...


    Viele Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang[/quote]


    vielen Dank für den Tipp - werd mir den platz auf jeden fall merken:D


    lg elli

  • Hallo Rudi,


    Zitat von Rudi

    Hallo elli oder MP aus dem Pickup Wohnkabinenforum
    (ich nehm an du bist der/die gleiche)


    ja die elli bin ich und mp ist ist mein mann - aber wir schreiben immer beide in beide Foren rein:roll:


    Zitat von Rudi


    Wie es rechtlich ausschaut kann ich nicht beantworten.


    Aber an dem von dir genannten Stellplatz am Sylvenstein hab ich schon mal eine abgesetzte BimobilKabine 2 Tage lang (oder länger bin dann wieder gefahren) ohne Fahrzeug gesehen.
    Also hats schon mal jemand probiert.
    War allerdings außerhalb der Hauptsaison und so gut wie nichts los.
    Am besten vorher den Stellplatzbetreiber kontaktieren und alles klären.


    das klingt ja schon mal ganz gut :D , danke für die info!!!
    Das man den STellplatzbetreiber vorher am besten frägt klingt vernünftig. aber am beispiel Sylvensteinsee - wer ist da überhaupt der Betreiber? weiss das zufällig jd?


    lg und danke elli

  • Hallo elli



    <<<<<<wer ist da überhaupt der Betreiber?<<<<<<


    Gute Frage
    Adresse ist Lenggries
    Dann versuchs mal bei der Gemeinde ,
    die sollten wissen wer hier das "Sagen" hat
    http://www.lenggries.de/de/kontakt-1
    oder hier mit Hinweis auf Stellplatz in Einsiedl
    http://walchensee.kochel.de/index.php?id=1871,41


    Noch eine Info zum Stellplatz in Bad Tölz:siehe Link oben
    Der liegt schön direkt an der Isar ,ist aber meistens sehr voll.

    Gruß Rudi

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen