Wollten uns auch mal vorstellen.....

  • wir haben bis jetzt immer einen wowa gehabt, aber mein mann wollte unbedingt einen lkw........ :?
    jetzt hat er einen... MAN 14.192 - Bj. 1990 - 137 kw - ist auch schon ausgebaut, aber man/frau hat ja so seine eigenen vorstellungen.
    wir möchten noch eine dusche, eine heizung u. warmwasser einbauen.
    außerdem möchten wir ein seperates schlafzimmer bauen.
    ich versuche mal ein paar bilder einzustellen.
    bis dann mal, ich hoffe das wir hier genug anregungen zum selbstausbau bekommen. :lol:
    viele grüße
    campertyp

    Dateien

    • 4d82_0.jpg

      (2,79 kB, 1.968 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 6aab_0.jpg

      (2,03 kB, 2.015 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hallo und willkommen hier im Forum. Anregungen solltet Ihr hier genug bekommen. :D

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

  • ... allerdings wären ein klein wenig größere Bilder hilfreich.


    Viele Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    03.-05.09.2021: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (04.-07.06.2021): Weinfest fällt aus

    vierter Sept.-Samstag (25.09.2021): Weinprobe in den Weinbergen


    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • Hallo Campertyp(en),


    willkommen im Forum.


    Ideen und Anregungen zum Selbstausbau bekommt ihr hier bestimmt mehr als genug.


    Gruß Christopher

    VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • hallo Leerkabinen-Wolfgang


    danke für eure nette begrüßung..... :lol:


    werde noch bessere bilder einstellen, das jetztige ist wirklich ein bischen klein. werde auch vom innenraum - den wir ja noch ein bischen umgestalten wollen - bilder machen.


    was uns am meisten sorgen bereitet ist unser bad-toilettenraum.
    da soll ja noch für kleines geld u. wenig aufwand eine dusche mit rein.


    mal sehen, vielleicht hat ja einer von euch die g e n i a l e idee.


    mein mann hat immer tolle ideen....... :wink: aber leider zwei linke hände, und so sind wir eigentlich immer gezwungen, fachgerechte teure hilfe in anspruch zu nehmen :? .


    wir werden sehen.....


    lg
    campertyp

  • Hallo Camperfreund(in)...... verrat uns doch bitte Deinen Vornamen, denn Sybille, Caroline oder Evigunde klingen allemal netter und persönlicher als Campertyp........ es muß ja nicht der richtige sein, wenn Dich das stören sollte, das wissen wir dann nicht.......hihihi


    Zu Eurem Duschproblem: Auf 1,30 x 0,90 (notfalls auch 0,80) läßt sich eine Kombination von Toilette und Dusche ganz prima realisieren, indem man die Dusche bei Nichtgebrauch mit dem Boden abdeckt.


    Du machst links oder rechts ein Podest, auf dem Du die Thetford installierst. Wenn Du durch das Podest was an Stehöhe verlierst, ist das nicht schlimm, gebeugt hingehen, bei Gebrauch sitzt man auch als Mann, denn man muß ja nicht im Stehen alles vollspritzen, oder?


    Vor der Toilette hast Du einen Klappboden, den Du vor die Schüssel hochklappst, wenn Du duschen gehst. Zwei Wände sind wasserdicht, vor die Toilette und die Tür ziehst Du einen Vorhang. Die Duschtasse (kann bei Eurem Schwergewicht ruhig eine billige Haushaltsdusche aus Email sein) liegt unter der Bodenklappe. Du solltest, wenn Du länger autark stehen willst, die Duschabwässer separat auffangen, denn damit kannst Du die Toilette spülen.... hihi... ich hatte eine gewöhnliche Keramico drin, mit ner 7 l Haushaltsspülkiste.....


    Schick mir ne PN, wenn Du näheres wissen willst.

  • Hallo Campertyp,


    wir haben unsere Dusche/Waschraum/Toilette (und Eingang) auf 1,40 x 0,75 realisiert (siehe auch Bilder beim 'www'-Button).
    Von der Fläche sind 1,00 x 0,75 der eigentliche Duschbereich und das reicht bestens aus, sogar mit einem festen Waschtisch, den man von der Grundfläche noch abziehen darf (den Raum darunter füllt ein Boiler). Die Variante 'Dusche als Eingang' spart natürlich Platz an der Aussenwand (den sonst die Eingangstür exklusiv belegen würde).
    Für uns passt diese Lösung mit dem 'Schlechtwettereingang' sehr gut, kritisch wird es m.E. wenn zu viele Leute rein und rausgehen bzw. wenn eine 'Umleitung' durch das Fahrerhaus nicht existiert (kein Durchgang).
    Wir decken unsere 'Duschtasse' nicht ab, sondern haben so eine Kunststoff-Gitterfliese drinliegen, die viele Camper sonst im Vorzelt auslegen. So kommt man trockenen Fußes durch eine noch feuchte Duschwanne, das Wasser darunter kann aber trotzdem abtrocknen.


    Gruß, Tobias.

    2016er Sprinter 319CDI (906.136) mit Al-Ko Tiefrahmen und Ormocar-Koffer, gasfreier Ausbau
    Mehr zu unserem Fahrzeug gibt es hier - unsere Reiseberichte aus Mittel- und Nordeuropa findet ihr hier.

  • Moin,


    ich denke, daß die "Campertypen" nicht mit dem Platz sparen müssen, dafür ist die Kiste wahrlich groß genug. Platz für eine quadratische und fest eingebaute 80er oder 90er Duschwanne sollte da allemal sein, davor vielleicht 70cm zum Einsteigen und Umziehen, ergibt einen Raum von 0,9x1,6m, davon getrennt oder im gleichen Raum noch ein Klo, nochmal 0,9x0,8m. Insgesamt dann 0,9x2,4m, ich habe in meinem Bad noch ein Waschbecken vorgesehen, womit es insgesamt 1,0x2,6m groß wird. Das Bad habe ich vorn links in Längsrichtung eingebaut (bisher nur das Wandgerippe), parallel dazu auf der rechten Seite findet dann die mit 3,3m Länge großzügige Küche ihren Platz. Wieder links, in Verlängerung des Bads, steht dann die Dinette.


    Björn

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen