"Dachgepäckträger" Wie befestigen??

  • Hallo Leute Hab jetzt wahrscheinlich ein passendes Dach für meinen Vito gefunden (Polyroof)
    jetzt steh ich vor einem neuen Rätsel:
    Ich brauche einen Dachgepäckträger für ein Hochdach (möchte zwei Kajaks seitlich vom Dach Transportieren!) habe aber leider keine Regenrinne am Auto!!! :?
    Jetzt bräuchte ich ein Paar Tipps von euch!?!
    Habe schon bei Polyroof direkt angerufen und die meinten ich solle einen Winkel am Auto und am Dach befestigen. Was haltet ihr davon?


    gruß Wolfi

  • Hi Wolfi,


    Für den T4 gibt es von Bandrup (oder so ähnlich) die Toprail-Leisten. Das sind quasi Regenrinnen mit Kederleiste zum nachrüsten. Ggf. gibt es soetwas ja auch für den Vito?


    Ansonsten würde ich je nach Ausführung des Dachausschnittes einen Stabilen Blechwinkel innen in das Dach kleben, der unten auf dem Rest des Daches, der meist noch stehenbleibt. aufliegen lassen und verkleben.

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

  • Hallo,
    hich habe gerade versucht, mich an meinen alten Vito Marco Polo zu erinnern. Der hatte zwar rechts und links 2 "Dachrinnen", in die sich das Aufstelldach im heruntergeklappten Zustand legte (die sollten bei Westfalia noch zu bekommen sein, hoffe ich), allerdings waren die ziemlich klein und nicht wirklich tragfähig. Das Problem ist glaube ich, dass die Beifahrertür und die Schiebetür bis direkt unter die Dachkante gehen werden, so das da gar kein Platz für die Montage am Autoblech bleibt.
    Im Reimo-Katalog steht noch ein Profil namens Highrail, dass für die Hochdachmontage beim T4 gedacht war. Vielleicht könnte das passen.
    Stabile Halterungen am Hochdach selbst befestigt und innen gegen den Längsholm des (nicht mehr vorhandenen) Blechdaches abgestützt erscheinen mir allerdings auch als die sinnvollste und einfachste Lösung.


    Gruß
    Lutz

    unterwegs in einem Opel Movano aus 2005, Ausbau fertig in 2007, soweit das überhaupt möglich ist

  • Hallo Wolfi,


    beiliegend ein Bild von meiner Lösung. Die Aluprofilschienen sind mulifunktional zu benutzen - kannst alles dran schrauben was so kommt. Bei mir hängen abwechselnd Surfboard, Dieselkanister, Sandbleche dran.


    Leider sieht man auf dem Bild das Aluprofil nicht so toll da es vom Sufträger abgedeckt wird. Ist aber genau das gleiche wie auch auf dem Dach benutzt wurde.


    Innen sind sie mit den Spriegeln des Hochdaches verschraubt und außen mit Sikaflex abgedichtet.


    Gruß


    Matthias



  • Servus Matthias,
    kannst du das bild von deiner Lösung nochmal reinstellen?
    kann es irgenwie nicht finden!? :?:


    Danke Wolfi

  • Moin,


    ich hab mal auf ein Polyroofdach bei einem T4 genau das gemacht was sie dir geschrieben haben.


    zwei M6 schrauben und dann die profilschiene auf der seite zum dach soweit mit der flex runtergeschliffen das das profil ganz gut hinkam. so entstehen keine allzugroßen hohlräume unter der schiene, dann wurde die schiene satt mit sikaflax unterfüttert, und festgeschraubt. fertig.


    die schrauben auf der inneseite natürlich mit den größten scheiben unterlegen die du finden kannst, dann verteilt sich die kraft besser. hält einwandfrei auch boote. eine extra regenrinne würde ich nicht dranbauen.


    die jungs von polyroof waren echt nett und hilfsbereit beim einbau usw. das dach ist erstklassig und sehr gut verarbeitet

  • Danke erstmal für die guten Tipps,


    die Jungs von Polyroof können mir leider nicht helfen, da ich mir das Dach zuschicken lasse! (schätzungsweise so 700km entfernt von mir)!
    Aber ich glaube das ich das auch selber hinbekommen werde, so schwierig stell ich mir das jetzt auch nicht vor. :wink:
    Noch ne Frage: Wieviel darf eurer Erfahrung und Meinung nach so ein Dacheinbau beim Profi kosten(inkl. Rahmen usw.)???


    Gruß Wolfgang

  • Kosten?? Was nehmen die Jungs bei Polyroof? Würde ich mal durchrechnen ob das nicht doch lohnt mit anund abfahrt.


    wir haben damals noch reichlich günstig die dämmung und kleber etc und für den innenausbau dazubekommen. zum händler ek, da lohnen dann auch 500km 2x hinund rück. ich würde das mal anfragen dort.

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen