wie heiß darf der Luftaustritt sein ? Truma 2400

  • Hallo Foris,


    meine Frage an die Heizungsspezialisten. Wie heiß darf eigendlich der Luftaustritt am ersten Gitter sein ?
    Ich hab in meinem Übergangsklappcamper eine Truma 2400 (Bj. 2003) verbaut. Diese hat zum ersten T-Stück einen 80 mm Schlauch mit ca. 60 cm Länge und danach zum 2. T-Stück einen 72er mit ca. 3 m Länge liegen. Das erste T-Stück wird ganz schön heiß und fängt an zu muffeln. Im ersten Luftaustritt messe ich ca. 120°C .
    Alle Plörren sind original Truma. Ist das normal ? Die Heizung geht auch nicht auf Störung sondern funzt einwandfrei. Mich irritiert nur das muffelnde T-Stück (grau)


    Viele Grüße Frank

  • Hallo Frank


    Deine Frage kann ich dir leider auch nicht beantworten :(
    Hierzu würde ich mal beim Truma Service nach fragen.
    Bei meiner C4000 (?) werden die Abgänge bei Vollast auch sehr heiß und ich könnte mir vorstellen das die 120°C i.O. sind, zumal bei einer Luftheizung auf Grund des geringen Wärmegehaltes der Luft mit höheren Temperaturen und Durchsatzmengen gearbeitet werden muß um die gleiche Wärmemenge transporieren zu können wie bei einer Wasser geführten Heizung.
    Nach was müffelt den das T-Stück ?
    Kommt der Geruch wirklich von dem T-Stück oder liegt vielleich etwas anderes zu nah am Heizungsrohr ?
    Bei meine C4000 sind die org. Truma Abgangsstücke auch aus KS und werden direkt an die Heisluftöffnungen der Truma angeschlossen. Aber das müffelt nichts.

  • Ja das T-stück muffelt. Das T-Stück ist mit der abgewinkelten Öffnung am Staukasten (Sperrholz mit außen Kunstleder) und auf der anderen Seite der Luftauslass. Da kommt nichts gegen außer dem Sperrholz vom Staukasten. Ich hab mein Näschen mal soweit es geht an das T-Stück gehalten und es ist auf jeden Fall der KS der so muffelt und auch nur wenn es heiß ist. Das T-Stück selber hat eine Oberflächentemperatur von 90°C.

  • Hallo Blubber,


    bei mieiner C6000 habe ich damals für Krabbe die Austrittstemperatur direkt an der Heizung gemessen. Diese betrug ca. 100 Grad C 120 Grad empfinde ich für zu hoch, da das verwendete Plastik ein Thermoplast ist, was bei 120 Grad schon in die Knie geht. Ist der Luftdurchsat zu gering? bei den genannten Heizungen sollte der erste Auslaß nicht erschließbar sein, um eine Überhitzung zu umgehen. Öffne doch mal alle anderen Auslässe und überprüfe die Temperatur am ersten Auslaß. Sollten immer noch 120 Grad anliegen, würde ich wirklich bei Truma um technischen Rat bitten (der eigentlich auch schnell erteilt wird).


    Besten Gruß


    HWK

  • Luftansaugung ist offen, alle Auslässe sind offen, das Rohr ist am Ende offen, die Truma ist durchgeblasen, Der Ventilatormotor ist neu.
    Ich werde mal die Luftmenge messen. Wenn die aber nicht stimmt müßte der Temperaturbegrenzer ansprechen. Vieleicht ist das ja auch normal.
    Von Truma will mich heute jemand anrufen.

  • So hab mal gemessen und komme nur auf 75 m3/h. Der nette Truma-Servicemann hat auch angerufen. Er meint das die Teile bis 150°C ab können !! Ich soll aber anstelle eines T-Stücks das Truma Y-Stück nehmen. Hab ich heute noch bestellt und werde dann berichten.

  • So, Y-Stück eingebaut und keine Änderung. 75 m3/h mit den Rohren, 130 m3/h frei blasend in der großen Lüfterstufe. Truma kann mir nichts zur Mindestluftmenge sagen. Wenn die Übertemperatursicherung auslöst ist die Luftmenge zu gering.
    Hat vielleicht von euch jemand die Möglichkeit an seiner E2400 die Luftmenge zu messen mit angeschlossenen Rohren ?

  • Habe heute nochmal mit Truma telefoniert. Der gute Mann hat mir gesagt das die Luftmenge in der hohen Stufe ruhig bis 50-60 m3/h heruntergehen darf. Temperaturen bis 130 °C sind normal und unproblematisch bei angeschlossenem Originalzubehör. Das die grauen Fittinge stinken gibt sich mit der Zeit.


    Viele Grüße Frank

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen