Dachlukenrollo Seitz

  • Hallo zäme


    Ich habe mir gestern eine Dachluke aus dem Bootsbedarf eingebaut.


    Eigentlich wollte ich den Insektenschutz und die Verdunklung selber machen.
    Nach dem ich aber im Reimo Katalog das Dachlukenrollo (Art. Nr37062) gesehen habe, bin ich mir nicht mehr sicher.


    Da sich die Luke im Alkoven-Bereich befindet, sollte es möglichst wenig auftragen.


    Weis jemand wieviel die Schienen (mittler Bereich) auftragen? Gemäss Reimo trägt das gesammte 4cm auf!?
    Währe es theoretisch möglich, dass die Kasten für die Rollen gegen hinten(oben) umgebaut werden könnten und das Rolle immer noch von vorne(unten) bedient werden könnte?


    Danke für Eure Hilfe und Grüsse


    Oli

  • Hi, Oli,


    ich bin nicht sicher, ob ich dich richtig verstehe. Es gibt ja eigentlich zwei Rollos in dem Dachlukenrollo - eines an einem Ende mit der Verduchkelungsfolie, eines am anderen Ende mit dem Insektenschutzgitter. Willst Du jetzt beide Rollos auf eine Seite bauen? Das würde definitiv nicht klappen: die Aufrollautomatiken der beiden Rollos arbeiten auf Zug, d.h. eine sichere Fixierung auf irgendeine Stellung ist - zumindest während der Fahrt - nur möglich, wenn die beiden Rollos miteinander verbunden sind (durch sie integrierte Magnetleiste) und die Zugkräfte der Aufrollautomatiken sich gegenseiteig aufheben. Würdest Du beide Rollos auf eine Seite bekommen, würden die Rollos ständig eingezogen. Außerdem hätte das zweite Rolle dann keine Führung in den seitlichen Leisten...


    Viele Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    vierter Sept.-Samstag (24.09.2022): Weinprobe in den Weinbergen

    05.-07.05.2023: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (02.-05.06.2023): Weinfest (Stellplatz nicht nutzbar)

    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • Hallo Wolfgang


    Nene, das ist klar, dass das nicht geht. ich versuch das mal altmodisch zu Zeichnen
    Die Os sind die Rollen, das B die Bedienseite


    Orignial:
    _________________
    O-----B-----O


    Mein Wunsch:
    O______________O
    ------B------


    Oder s: Ich möchte die Rollenkästen im Ausschnitt der Luke versorgen, damit diese nicht gegen unten abstehen.


    Weist Du wieviel die Führungsschienen auftragen?


    Danke vielmals für deine Hilfe!


    Grüsse


    Oli


    P.S. dieser PC hat kein Zeichnungsprogramm...

  • Hallo Oli,


    hast Du im Alkoven so wenig Platz das Dich das Rollo in der Bewegungsfreiheit so einschränkt das solche Verrenkungen von Umbau sich lohnen?
    Ich habe unter meine Dachluke ein Seitzrollo gebaut und das trägt auch ca. 4cm auf. Die Führungsschienen tragen ja auch schon ca. 1,5cm auf und ob sich dann der ganze Umbau wegen 2,5cm eventueller Platzgewinnung wirklich lohnt...????


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Hallo Christopher


    Ich habe schon relativ wenig Platz in der Höhe und möchte Gegenstände an denen man den Kopf anschlägt vermeiden.
    Aber einen grossen Aufwand will ich dafür auf nicht betreiben, aber wenn es gerade so geht, wieso nicht.


    Du hast mir schon sehr viel geholfen mit der Dicke von den Führungsschienen.


    Danke und Gruss


    Oli

  • Hallo Oli,


    ich denke bei solchen Sachen wie einem Dachrollo sollte man schon die Anschaffungskosten mit dem zu betreibenden Aufwand gegenüber stellen.
    Wie schon geschrieben, baut mein Dachrollo an der dicksten Stelle 4cm auf. Selbst im engsten Alkoven sollte das nicht so störend sein das man da anfängt Umbauarbeiten vorzunehmen.
    Mal ganz davon abgesehen das, zumindest an meinem Rollo, keine scharfen Kanten vorhanden sind.



    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Hi, Oli,


    ahhh jetzt ja! jetzt verstehe ich, was Du vor hast. Ob's möglich ist, weiß ich allerdings nicht zu sagen.
    Aber was hältst Du von folgendem Vorschlag: Du klebst Dir vier Magnetleisten rund um die Dachluke herum auf den Alkovenhimmel. Dann besorgst Du Dir zwei verzinkte Rahmen (Schlosser?) in der gleichen Größe wie die aufgeklebten Magnetleisten. Über einen der Rahmen ziehst Du ein Insektengitter, über den anderen eine lichtundurchlässige Folie. Wechselweise kannst Du diese Rahmen dann auf die Magnetleisten setzen und auch wieder abnehmen. Gesamtdicke: unter 1cm. Ich habe soetwas ähnliches bei den Fenstern meiner Hubdachkabine vor: hier darf auch kein Rahmen überstehen, weil ich sonst die äußere Seitenwand mit den Fenstern nicht über die innere Seitenwand schieben kann...


    Viele Grüße
    Leerkabinen-Wolfgang

    die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:

    vierter Sept.-Samstag (24.09.2022): Weinprobe in den Weinbergen

    05.-07.05.2023: Leerkabinen-Treffen

    erstes Juni-WE (02.-05.06.2023): Weinfest (Stellplatz nicht nutzbar)

    Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

  • Hallo zäme


    @Christopher, manchmal lohnt sich etwas Aufwand oder auch Mehrkosten, dafür ist man happy damit. Ist denn dein Rollo nicht das besagte von Seitz?


    Wolfgang, tolle Idee mit dem Magnet, das muss ich mir mal genauer durch den Kopf gehen lassen.


    Danke für Eure Hilfe und Grüsse


    Oli

  • eine andere variante wäre, beim hersteller der schiffsluken nachzusehen, ob es zu der, die Du hast, eine passende kassette mit verdunklung und insektenschutz gibt. ich habe solche dinger bei gebo-luken gesehen - die tragen weniger als 1 cm auf.

  • Hallo Oli,


    ja, meine Dachlukenrollo ist das von Seitz.
    Ich bin damit zufrieden denn die von oben kommende Hitze ist jetzt erträglich.


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer


  • Gefällt es dir hier im womobox-Forum?
    Dann würden wir uns über deine Unterstützung freuen! Mit nur wenigen Klicks kannst du uns eine Spende via Paypal zukommen lassen. Bitte jetzt


Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen