Frage zum möglichen Leergewicht?

  • Hallo zusammen,


    hier schreibt ein neuer mit einem Koffer-Fahrzeug.


    Ich bin auch gerade dabei so etwas wie einen Renntransporter / Mehrzweck-Fahrzeug zu bauen.


    Nur habe ich da ein wenig ins blaue einen RTW auf Sprinter-Basis gekauft und werde den Koffer nach meinen Bedürfnissen umbauen.


    Da das Auto zur Zeit abgemeldet auf dem Hof steht kann ich nicht mal eben zu einer öffentlichen Waage damit.


    Weis hier evtl. jemand evtl. mit was für einem Leergewicht ich in etwa rechnen kann wenn der Koffer leer ist?


    Daten : MB 312 mit KFB-Koffer drauf.


    Wie gesagt mir gehts in erster Linie nur um einen groben Anhaltswert.


    Danke und Gruß


    Patrick aus der Bonnerecke


    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAP…&ssPageName=STRK:MEWNX:IT [/b][/i

  • Hallo Patrick,
    je nachdem, was Du an Mopped (Elefantentreiber hört sich nach Harley oder Zündapp 601 an....hihihi) und Werkzeug und so transportieren willst, hast Du mit dem Gewicht ein Problem. Die Feuerwehren, THW etc. als Kunden haben wegen der überaus harten Einsatzbedingungen und, nachdem die Ausrüstung drin ist, dem geringen Zuladungsbedarf (der Verletzte und max 4 Leute) eher auf robuste und damit gewichtige Bauweise Wert gelegt. Die Kabine dürfte schwerer sein als ein Campingkoffer. Mit dem Leergewicht aus den Papieren kannste eh nix anfangen, da war ja die RTW - Ausrüstung dabei.
    An der Waage führt kein Weg vorbei, wenn Du was gescheites wissen willst, auch Feuerwehrleute werden Dir da nicht weiterhelfen können. Wenn Du nicht aus dem Typenschild und den sonstigen Begleitpapieren den Kabinenhersteller identifizieren und fragen kannst, schau Dich doch mal in Deinen Bekanntenkreis um, ob da einer mit nem Autohändler befreundet ist, der Dir für die kurze Fahrt zur Waage mal seine rote Nummer leihen kann. Ich selbst hätte bei mir zuhause dafür mindestens 3 Ansprechpartner, aber ich bin zu weit weg von Dir für solche Zwecke (Fahrtkosten und Zeit).


    Der Tipp, Dir eine Phantasie NRW- Nummer anfertigen zu lassen und mit Blaulicht zur Waage zu fahren, da hält Dich dann eh keiner an, ist zwar unterhaltsam, aber nicht wirklich hilfreich, denn angesichts der Risiken und der Strafandrohungen ist eine Tageszulassung dann doch das geringere Übel...... :wink::roll::twisted:

  • Hallo Thomas,


    das Objekt meiner Krankheit hört auf den Namen Zündapp KS 601.


    Da lagst Du schon gar nicht schlecht.


    Schauen wir mal, nächste Woche ist er leer...dann nur noch eine Waage finden die nicht 25 km weiter auf der Deponie ist.


    Gruß
    Patrick

  • Zitat von Elefantentreiber

    ........dann nur noch eine Waage finden die nicht 25 km weiter auf der Deponie ist.


    Hallo Patrick,


    schau doch mal bei den Bäuerlichen Genossenschaften vorbei, die gibt es eigentlich zu Hauf und die haben auch solch eine Waage.


    Alternativ halt das Leergewicht aus dem Schein nehmen und den Krempel, den man rausräumt eben auf einer Personenwaage wiegen und so rückwärtsrechnen.


    Besten Gruß


    HWK

  • Hallo Patrick,
    ich hab meine 72er Honda CB 250 S (die Scrambler mit dem Vorgelege) meinem Freund Klaus vermacht, der sie grad fast ohne Beanstandungen (Bremslichkontakt Hinterradbremse am Pedal korrodiert....welche Katastrophe.....hihihi!!!) durch den TÜV gebracht hat und gleich zu seiner 56er Feuerwehr auf Ford FK 3500 Basis, das ist die mit dem fetten V 8 Benziner..... gefahren ist, um dort mal nach dem rechten zu sehen.


    Die 250er war mir ein wenig zu zierlich und meiner Frau wollte ich die wegen der Trommeln vorne heute nicht mehr zumuten als Alleinmotorrad, obwohl sie so eine schon durch die Pyrinäen getrieben hat, aber das ist jetzt auch schon 20 Jahre her......


    Ne KS 601 wäre passender für mich und meine Figur...aber ich bin halt bequemer geworden und mein 77er Cadillac reicht mir als Oldtimer..... abgesehen davon, dass eine wirklich gute Zündapp KS 601 nicht mehr ganz einfach zu finden sein dürfte.....und ein ewiges Schrauberobjekt ist sie dann auch....


    Klaus war einmal schon auf einem der Original - Elefantentreffen am Nürburgring gewesen als ganz junger Mensch mit nem Mopped, ich glaub entweder mir ner Max oder ner Horex. Ich übrigens auch, allerdings damals mit dem Auto als Sehmann.....äh...eher "Männlein"....hihihi....

  • Hallo Patrick!


    Ich habe einen 313CDI Sprinter mit RKB-Koffer. Der Koffer ist GfK/PU und misst innen 3,78x2,13x2,05. Hinten sind zwei Flügeltüren aus Alu und rechts eine große Schiebetür. Der Koffer ist integriert, also mit Durchgang zum Fahrerhaus.
    Mein Auto hat mit leerem Koffer 2310kg auf die Waage gebracht. Ich denke wenn Dein Koffer ähnlich groß ist, müsstest Du vom Gewicht auch etwa da liegen. Leergewicht ausm Schein ist immer so eine Sache, das kann auch schon mal um 100 Kilo abweichen.

    Gruß Andi

  • Hey Andi,


    dann hast du ja auch so um die 1300kg für den Ausbau und alles was sonst noch reinkommt. So sieht's bei mir auch aus. Aber es kommt schon ganz schön was zusammen!


    Hallo Elefantentreiber und willkommen im Forum.
    Ich schließe mich der Meinung vom Fritzen-Fischer an, denke auch das du da aufpassen mußt.
    Und auch die Idee mit Bauerngenossenschafft klingt doch gut..... sorg für sicherheit wenns schon von vornerein eher knapp wird - und berichte uns!!! :?


    Grüße,
    Simon

    live on the PING side of life =)

  • Hallo,


    hast Du keine Bekannte mit Verbindungen zu einem Autohaus oder einer Werkstatt? Dann könntest Du Dir mal ein paar rote Nummern holen und auf die Waage fahren.
    Falls Du sowieso etwas Lust zum durch die gegend fahren hast hol Dir Kurzzeitkennzeichen und erledige in den fünf Tagen alles was Du mit dem RTW erledigen willst ( wiegen, TÜV?, oder sonst was ).


    Das Gewicht dürfte im Vergleich zu den Postkoffern deutlich höher liegen da der RTW/KTW-Aufbau nicht in das Fahrerhaus integriert ist sondern gesondert abgenommen werden kann.


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Hallo zusammen,


    erst einmal vielen Dank für Eure Antworten.


    Ein wenig schlauer bin ich inzwischen und das erste Wiegen wenn er denn soweit leer ist, ist arrangiert.


    Wie gut wenn man Industrie im Ort hat.


    Gruß


    Patrick


    PS. Stehe auch mit dem Hersteller des Fahrzeugs in Kontakt. So schwer scheint er nicht so sein.......1200 Kg !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Mit Inventar.

  • Hallo Patrick,


    ich nehme mal an das die1200kg nur für den Aufbau stehen!?
    Dann hast Du mit Fahrzeug ca. 3000kg was noch ca.500kg Zuladung entsprechen würde.


    Bin mal gespannt was deine Wiegeergebnisse sagen.


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer


  • Gefällt es dir hier im womobox-Forum?
    Dann würden wir uns über deine Unterstützung freuen! Mit nur wenigen Klicks kannst du uns eine Spende via Paypal zukommen lassen. Bitte jetzt


Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen