Hilfe: Welche Sicherung fehlt hier?

  • Hallo,


    was für ein Fahrzeug ist das?
    Etwas mehr info wäre hilfreich.


    Gruß Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Sind die Sicherungen vom Carthago Malibu 28. Hatte dann gestern noch die Idee an Carthago selbst zu schreiben.


    Hier die Antwort von Carthago:


    Im Motorraum bei der Batterie sind diese Sicherungen montiert.
    Hauptsicherung 30 A rotes Kabel
    D+ 2 A gelbes Kabel
    Radio 10 A schwarzes K

    Hinten ist die 2. Batterie beim Elektroblock mit einem Sicherungshalter abgesichert.


    Damit ist jetzt alles klar :D


    Gruß
    Sven

  • Sei froh dass die bei Dir schon alles abgesichert haben. Bei meinem 28.1 von 95 hat man sich diese Sicherungen noch gespart. Da ich aber Anfang der Woche ein Problem mit der Elektrozentrale hatte wurde mir von der Fa. Schaudt der Hinweis gegeben dass ich eventuell diese Sicherungen noch reinbauen sollte wenn ich schon dabei bin die anderen Fehler zu beseitigen.


    Viele Grüße
    uncleH

    Let there be rock!

  • hy,
    danke das du deine sicherung verloren hast. :wink:
    jetzt weiß ich nämlich das uns die hauptsicherung durchgeknallt ist.
    kann mir jemand sagen wie ich den fehler finden kann? hab ich irgendwo einen kurzen oder so?
    irgendwelche vorschläge für abhilfe?
    sind derzeit im urlaub in spanien und auf dem weg nach almeria meldete plötzlich die copilotin das die batterieanzeige für beide batterien rot zeigte.
    es war sogar schon soweit das "batterie-alarm" blinkte. auf dem campingplatz zeigte mein multimeter für die starterbatterie 13,2 V und für die wohnraumbatterie 11,7 an.
    ich hab jetzt die 30A sicherung ausgewechselt und bisher hält alles, die frage ist wie lang. die war total verschmort.


    verwirrte grüße!

  • Was für ein Baujahr hat Dein Malibu??
    Ist der Sicherungskasten im Motorraum (schon) geschützt? oder könnte es sein, dass Du den kurzen quasi direkt im bereich des Sicherungskasten hattest (z.B. in Verbindung mit Wasser/Streusalz??


    Ich bilde mir ein, malibu-jogi hätte dazu auch schon mal Foto gepostet... (an meinen eigenen Bus komme ich z.Zt nur selten ran).
    Gruss CC??

  • es ist ein 32.2er aus dem jahr 1999.
    im motorraum habe ich einen "sicherungshalter wie oben auf dem bild abgebildet.
    die elektrozentrale die ich habe (hier finde ich übrigens das trennrelais nicht...vieleicht ist das ja kaputt) heißt ez 96A.
    gerade fällt mir ein das unser badwaschbecken undicht war und viel wasser unter dem boden zur schiebetür gelaufen ist. vieleicht gab es ja dort einen kurzschluss, falls dort überhaupt stromkapel entlanglaufen.
    die hauptsicherung der starterbatterie liegt ja nur zwischen starterbatterie und wohnraum oder?
    leitungen zu den autoscheinwerfern, zigarettenanzünder im cockpit etc. brauch ich also erst mal nicht zu kontrollieren?!


    hier nun noch ein bild von der sicherung die durchgeknallt ist.
    wenn die so stark verschmort ist, ist das doch ein zeichen das wir einen kurzschluss direkt an der sicherung hatten?
    die sicherungsaufnahme sieht auch übel aus, hoffentlich funktioniert die noch.


    grüße aus dem sonnigen almeria (22°C und Sonne). morgen gehts nach marokko.

  • at JFK: hier geht es um Sicherungen im Womo-Ausbau von Carthago. Der wird in der Anleitung von VW leider nicht beschrieben.


    at Fabian: Ich habe selber einen kurzen Radstand... da läuft mW der ganz Kabelbaum für den Wohnbereich auf der linken Fahrzeugseite unter der Küchenzeile durch, dort sitzt auch die Zweitbatterie; beim 32.2 ist der Grundriß anders... da weiss ich noch nicht mal, wo die Zweitbatterie sitzt?? Vielleicht meldet sich ja zB hermy noch ?
    Ich würde nochmal Sicherungen bunkern... und das ganze mal beobachten. Funzt es denn mit einer neuen Sicherung?


    Gruss CC??

  • Wo bleibt denn pauli800 wenn man ihn mal braucht *g


    Der kann doch direkt mal nachguggen gehen. Ich kann nur mit nem 31.1er dienen, kann aber mal schauen was ich da für Sicherungen verbaut habe...

    Carthago Malibu 31.1, Bauhjahr 98, 130.000km gelaufen

  • ich kann schon mal sagen, dass die sicherung gehalten hat als ich den motor gestartet habe. morgen fahren wir nochmal ca. 400km, mal sehen was die sicherung dann sagt. bei unserer ankunft werde ich dann auch gleich mal die spannung der boardbatterie messen.
    übringens werden beide batterien vom ladegerät geladen (wenn ich an 220v hänge).


  • Ich kenne das Fahrzeug nicht! Habe aber schon oft bemerkt das diverse Hersteller in das Ladekabel der Wohnraumbatterie eine Sicherung verbauen. Dort kommt es sehr oft zu Störungen. Ich frage mich oft, was dort zum Beispiel eine 30A-Sicherung zu suchen hat. Diese Sicherung brennt zwangsläufig durch, wenn die Wohnraumbatterie mal richtig leer gemacht wurde und nach durchschalten des Trennrelais der volle Ladestrom anliegt. Ich kenne kein Trennrelais welches weniger wie 70A schaltet. Also muss die Sicherung auch diese mindestens 70A aushalten.


    Gruß Nunmachmal, der dort keine Sicherung hat.

    Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

  • hallo mal wieder, ich habe endlich den fehler gefunden.
    um grunde war es ganz einfach rauszufinden... nachdem ich mal einen eimer wasser über die frontscheibe gekippt habe.
    das wasser suchte sich seinen weg und tropfte direkt auf die aufnahme für die hauptsicherung. dann gabs nen kurzschluss mit der karosserie und das wars dann.
    ich hab jetzt einfach mal gaffa-band drübergeklebt und hoffe das es beim nächsten regen hält. das gleiche passiert übrigens auch wenn ich die scheibenwischanlage benutze. dann ist es halt das wischwasser das über die hauptsicherung läuft.
    und... wer ist jetzt schuld? die von vw weil das wasser in den motorraum läuft oder die von carthago weil sie nicht mal einen kleinen deckel über die sicherung gemacht haben? ist ja auch egal, wenn man den fehler kennt kann man wenigstens mit umgehen.
    danke nochmal für eure beiträge und grüße aus marokko.

  • Hhm, das erinnert mich stark an die Beschreibung von malibu-jogi (hoffe ich schreibe seinen alias-Namen hier richtig), die ich dumpf in Erinnerung hatte...
    Bilde mir ein, das in meinem Bus da ein kleiner Deckel über diesem Sicherungskästchen ist (??) - muß ich gelegentlich mal nachprüfen.


    Gute Reise!
    CC??

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen