• Hallo,


    wir wünschen auch allen ein gutes neues Jahr ohne Pannen.


    Gruß Angelika und Christopher

    Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Hallo


    Auch von uns die besten Glückwünsche an alle für das Jahr 2010 !


    Bei uns hat es leider nicht ganz so gut angefangen, da Anna sich am 22.12.09 morgens um 7:00 auf einer Eisplatte gerutscht ist und sich dabei einen etwas komplizierten Bruch am rechten Bein zugezogen hat.
    Deshalb durfte sie über Weihnachten bis zum 28.12. im Krankenhaus bleiben und nun kann sie sich für die nächsten 6 Wochen nur mit Krücken fortbewegen. Von daher war Silvester feiern doch eher nicht angesagt bzw. sehr sehr ruhig :wink:


    Anna, Moritz und Rainer

  • Auch von uns ein gutes neues Jahr!
    Möge es genauso gut oder noch besser wie das alte werden!
    Und an Anna gute Besserung, das alles gut und komplikationslos verheilt!
    Gruß
    Herby und Claudia

    Probier's mal mit Gemütlichkeit

  • Da kann man sehen, welche Nachteile das frühe Aufstehen hat. Sowas könnte mir nie passieren, mein Wecker steht auf viertel nach zehn......


    Aber im Ernst, solche Eisplatten haben wir öfters auf unseren Spaziergängen mit den Hunden zu berücksichtigen bzw. zu überwinden, denn auf den ungeräumten Wirtschaftswegen durch das Kalltall, die vor der Haustür anfangen, verbergen die sich manchmal unter der Schneeauflage. Und in meinem Alter muss ich dann u.U. einen Oberschenkelhalsbruch befürchten, der mich im schlimmsten Fall sehr in meiner bisherigen Bewegungsfreiheit beschränken würde und eine Katastrophe für die Lebensführung sein könnte. Zweimal bin ich schon so richtig auf die Schnauze gefallen, habe aber bisher immer das Glück gehabt, mir außer blauen Flecken nix zu holen. Damit das so bleibt, bin ich am überlegen, was ich bei solchen Gelegenheiten unter die Schuhe schnallen könnte, um Halt auf Eis zu haben. Die fertig zu kaufenden Sachen hab ich ausprobiert, taugen alle nix, denn man kann damit dann auf freien Untergründen nicht vernünftig laufen und wir sind meist fast zwei Stunden unterwegs. Im Moment überlege ich gerade, ob ich mir nicht aus einer Reifenlauffläche, die ich im Reifendienst bespiken lasse, Unterschnallsohlen machen lasse. Aber die ersten Versuche scheitern an der zu starken Krümmung des Reifens. Ich werd zu einem LKW-Reifendienst fahren und mal schauen, ob ich mit Reifen größeren Durchmessers zu Rande kommen kann.


    @Rainer
    Deiner Anna wünsche ich gute Besserung und dass alles ohne Spätfolgen gut zusammenwachsen möge und dass sie auch nicht später unter Wetterfühligkeit in der alten Verletzung leiden muss.

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen